ist mein lulu apathisch?

Diskutiere ist mein lulu apathisch? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi ihr... Ich habe seit einiger Zeit einen neuen Wellensittichmann erworben, da mir der alte leider gestorben ist (er war auch ziemlich alt)....

  1. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr...

    Ich habe seit einiger Zeit einen neuen Wellensittichmann erworben, da mir der alte leider gestorben ist (er war auch ziemlich alt). Laut Verkäufer war er beim Kauf selbst ca vier Monate alt. Das ist jetzt etwa einen Monat her.

    Im Gegensatz zum Weib, das etwa ein Jahr alt ist, wirkt er wirklich apathisch, teilnahmelos und sitzt meistens auf seinem Ästchen. Er frisst eigentlich normal, putzt sich auch hin und wieder, aber sonst ist er ruhig wie ein Stein. Wenn es ihn aber packt, dann brüllt er ohne Ende und flattert von Ast zu Ast, was aber sehr, sehr selten der Fall ist.

    Das Weibchen, Dörthe genannt, ist von ihm begeistert, sie versucht immer wieder Annäherungsversuche, die er aber konsequent ab blockt. Gut, dass nicht jeder Vogel mit einem anderen kann, ist mir schon klar, aber was mir wirklich Sorgen macht ist seine stille Art.
    Den Kot habe ich auch untersucht, weil ich dachte er sei krank, aber auch hier fehlt nichts, er ist normal gefärbt, nicht flüssig, nicht dick, eben wie normaler Kot auszusehen hat.

    Der Käfig hat die Maße von 1,40 x 1 x 70 (höhe x breite x länge), sollte also auch in Ordnung gehen, wenn ich nicht falsch liege.
    Einrichtung besteht aus verschiedenen dicken Naturästen, Schaukel, Naturleiter, Badehaus, Futternäpfen, Wasserstelle und Badehaus, das aber max. drei mal die Woche rein gehängt wird.
    Gefüttert wird mit einer Saatenmischung für Wellis, frischem Obst, Salaten und Kräutern wie z.B. Petersilie.

    Woran kann es also liegen, dass er so still ist? Ich mach mir wirklich Sorgen, dass etwas nicht stimmt. Kann mir jemand weiter helfen??

    Gruß,

    Wraith
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo wraith,
    es gibt viele wellis die sehr ruhig sind, doch wenn du dir sorgen machst lass den lütten durch-checken.
    Auf den Bildern scheinen mir aber beide sehr aufgeweckt zu sein :zwinker:
     
  4. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    ach ja.. zu deiner frage im farbschlagforum.. er lässt die flügel schon sehr gern hängen! aber sonst ist er ganz normal!
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo wraith,
    Wie fliegt der Hahn?
    die Flügel hängen doch ziemlich tief,oder täuscht das?
    Ich wurde den kleinen beim TA durch-checken lassen...nicht dass doch was enstes dahinter steckt.Gerade weil er so lustlos ist.
    Gerade die Jüngeren sind meistens aufgedreht.
     
  6. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    hallo scotty...

    also.. er fliegt ganz normal... eigentlich wie ein wirbelwind, wenns ihn denn endlich mal packt...

    bis es ihn aber packt ist er wirklich sehr ruhig, was mich bei wellis wirklich stutzig macht...

    das kenne ich von den tierchen gar nicht
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Bei Ältere Tiere ist es denkbar dass sie nicht so fliegen wollen wie die jüngeren.
    Ich hab hier eins der partou nicht fliegen will,ist ein abgabetier und schon 7 Jahre Alt wie wir festgestellt haben.

    Die jüngeren hier können es nicht abwarten das morgens die Volitür aufgeht und sie wieder mal blödsinn anstellen können.

    Ich wurde dein kleinen bei gelegenheit beim TA vorstellen ;)
    denke es eilt ja nicht da er an sonsten IO ist ;)
     
  8. magic

    magic Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo Wraiht,
    ich hab das gleiche Problem mit meiner Henne Nicky. Die ist jetz seit 15 Monaten bei uns und mittlerweile 19 Monate alt. Die Dame ist seeeeeehr bequem. Wenn ich sie nicht ab und zu aus dem Käfig hebe( was sie ohne Probleme zulässt und brav auf den Finger steigt) würde sie überhaupt nicht fliegen. Den ganzen Tag nur in der Voliere hocken, fressen, putzen und sich vom Toby füttern lassen. Nur wenn sie dann mal draussen ist und sie der Rappel packt dann gehts ab. Aber meist nur für kurze Zeit..... dann wird wieder vor sich hingedöst. Krank ist sie nicht aber faul. :zwinker:
    Sie nagt zwar von Zeit zu Zeit an den Ästen die über der Voli hängen oder knabbert am Sisalseil. Aber im Vergleich zu Toby ist sie sehr sehr bequem und gemütlich. :freude:
    Ausserdem ist jetzt die fade Zeit wo es den ganzen Tag fast nicht hell wird. Ich hab nämlich auch schon beobachtet dass wenn die Sonne scheint ist sie viel agiler. Also wenn gesundheitlich alles passt......... keine Panik.:zwinker:
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, das mit dem Licht ist ein wichtiger Punkt. Wenn der Vogel aus einer gut beleuchteten Umgebung kommt, und Du es nicht so wahnsinnig hell hast, dann kann sich das dramatisch auf die Aktivität auswirken.
    Stehen die Vögel in Fensternähe oder hast Du eine gute Beleuchtung? (Dabei ist zu bedenken, dass das menschliche Auge ein Zimmer gern heller erscheinen lässt als es tatsächlich ist).
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben..

    die beiden stehen direkt am fenster (bitte nicht erschlagen, es zieht nicht und ist absolut dicht)... es sollte eigentlich genügend licht vorhanden sein.

    wie gesagt, ich denke, dass er wohl doch etwas älter ist, als der händler angedeutet hat.. auf dem fußring (der leider nicht vorhanden ist) kann ich somit auch nicht viel erkennen! das ist mir aber erst nach dem kauf aufgefallen! stellt das generell ein problem dar?

    und noch eine frage.. da meine dörthe (also das weibchen) total auf ihn abfährt, ihn dauernd am kopf kraulen möchte, sich ihm nähert und verständnislos wartet bis was passiert, er aber konsequent ab blockt, wollte ich fragen ob es eine möglichkeit gibt, was sehr unrealistisch zu sein scheint, ob man ihn etwas freundlicher "machen" könnte.. ich hoffe ihr versteht das jetzt nicht falsch.. gibts ne möglichkeit oder irgendein handeln, dass lulu dem weibchen gegenüber freundlicher auftritt oder ist hopfen und malz verloren?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Andrea70

    Andrea70 Guest



    *lach* - Ne, Du kannst da gar nichts machen. Überlass das man getrost der Dörthe, die wird ihn schon überreden. Und wenns absolut gar nichts wird mit den beiden, dann könntest Du evtl. noch über "Familienzuwachs" (noch ein zweites Pärchen) nachdenken. :zwinker:
     
  13. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    na ich hoffe mal aufs beste! und auf die überzeugende argumente von dörthe.. LACH
    :zwinker:
     
Thema:

ist mein lulu apathisch?

Die Seite wird geladen...

ist mein lulu apathisch? - Ähnliche Themen

  1. zebrafink apathisch

    zebrafink apathisch: Mein zebrafink miep, eines von zwei Weibchen , hatte vor 3 Tagen Blut am Flügel, war aber ansonsten fit. Also hab ich es weiter beobachtet. Am...
  2. TIMNEH Graupapagei apathisch und würgt Wasser mit Schleim hoch

    TIMNEH Graupapagei apathisch und würgt Wasser mit Schleim hoch: Hallo, habe eben bei der Abendfütterung festgestellt, dass sich meine Timneh Graupapgei Henne ganz komisch verhält. Sie würgt ständig, aber es...
  3. Welli sitzt apathisch rum und frisst viel

    Welli sitzt apathisch rum und frisst viel: Hallo. Zuerst: Der immer wieder gebrachte Satz "Wir können hier nicht .... Geh zu einem VK Tierarzt" hilft mir hier nicht. Das weiß ich selber....
  4. Hilfe-Behandelter Hahn mit LSM frisst wenig, trinkt nicht und ist apathisch

    Hilfe-Behandelter Hahn mit LSM frisst wenig, trinkt nicht und ist apathisch: Ich bin seit Dienstag jeden Tag beim belgischen vkTA gewesen, aber es tritt einfach keine Besserung ein, im Gegenteil. Er wurde mit Ivomec gegen...
  5. welli apathisch

    welli apathisch: Hey Ihr! Folgendes, mein Welli ist seid heute auffällig apathisch. Er sitzt nur in seiner Ecke, Füßchen hoch Augen zu. Tagsüber war ich...