Ist mein neuer Welli blind?

Diskutiere Ist mein neuer Welli blind? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe seit kurzen einen neuen Welli. Er wird schön langsam zutraulich, lässt sich mit dem Holzstäbchen am Kopf kraulen und hüpft auch...

  1. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hallo,
    ich habe seit kurzen einen neuen Welli. Er wird schön langsam zutraulich, lässt sich mit dem Holzstäbchen am Kopf kraulen und hüpft auch auf das Stächen. Heute blieb er ganz ruhig darauf sitzen und ich habe ihn langsam aus dem Käfig genommen. Zuerst blieb er ganz ruhig sitzen, dann flog er weg.
    Und das war echt furchtbar. Er flog wirklich gegen jeden Gegenstand im Zimmer. Gegen alle Wände, sogar gegen die Decke, gegen den Heizkörper usw. Ich wusste gar nimmer was ich machen sollte. Ich hatte schon viele Wellis aber ich habe noch bei keinem erlebt dass er so komisch war beim fliegen. Sicher viele fliegen am Anfang ein oder 2 mal gegen die Scheibe. Aber sowas ist schon sehr komisch. Könnte es sein dass er schlecht sieht oder blind ist? Mach mir echt Sorgen um ihn..... :-(

    Gruß,
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evelin

    Evelin Guest

    Wie lange hast Du den Welli denn schon, bzw. wie lange hatte er bis zu seinem 1. Freiflug denn Zeit, sich das Zimmer einzuprägen?
     
  4. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Beim ersten Freiflug kommt es häufig vor dass Wellis gegen Gegenstände donnern, weil sie oftmals nicht genug Zeit hatten sie an die umgebung zu gewöhnen, gerade die Scheiben sollte man beim ersten Freiflug auf jeden Fall abdunkeln.
     
  5. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Oder hat sich der Kleine nur erschrocken und ist panisch los geflogen??? Da nehmen die auch alles mit, was im Weg steht....
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Na wenn sich das wiederholt, mal zum TA gehen udn abchecken lassen..
     
  7. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Welli

    Hallo,
    also den Welli habe ich nach 12 Tagen rausgelassen. Hätte ihn jezt nicht einfach so rauslassen, aber wie gesagt er sprang auf die Stange und lies sich einfach damit raustragen. Aber ich hatte schon Wellis die ich nach einer Woche rausgelassen habe und bei denen war das nicht so.
    Die Scheibe war abgedunkelt. Dagegen ist er auch komischerweise nicht geflogen nur gegen die Wand..... Kann das sein das die weise Wand ihn blendet? Er blutet jezt bisserl am Schnabel aber ansonsten gehts ihm gut. Hoffe er hat sich nicht wehgetan.

    Gruß,
    Verena
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    manche wellis machen das, habe ich hier auch schon erlebt hat sich aber keiner verletzt.
    Deiner hat sich aber sichtlich verletzt, vielleicht mal beim TA vorbeischauen?
     
  9. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Welli

    Hm dem Welli gehts soweit gut. Er hat mitlwerweile überhaupt keine Angst mehr. Aber ich traue mich gar nimmer ihn wieder rauszulassen nicht dass ihm das nochmal passiert und er sich wirklich richtig weh tut.....
    Und oben im Vogelzimmer bei meinen beiden älteren Wellis möchte ich ihn vorerst auch nicht flliegen lassen. Da sind viele verzweigte Nussbaumäste drinnen und falls er wirklich schlecht sieht nicht dass er sich dann an denen aufspießt..... :-( Weis echt nicht was ich machen soll...
    Gruß,
    Verena
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. jayce

    jayce Nordlicht

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    geh doch vorsichtshalber mal zum tierarzt. der kann mit einer lampe ins auge des welli leuchten und sehen, ob die iris noch reagiert.

    ich hatte mal einen blinden welli. d.h. er war zuerst nicht blind und gehörte meiner oma. dann starb sie und wir namen den welli (tobi). ca. 2 monate später fing er an beim fliegen kreise zu schlagen und immer auf den boden zu schlagen. wir haben ihn dann zum tierarzt gebracht und der fand heraus, dass er blind geworden war. es konnte sein, weil er mal gegen die scheibe geflogen war, dass er "nur" ein blutgerinsel am sehnerven hatte oder halt ein tumor. leider hat er dann später angefangen zu krampfen und wir haben ihn einschläfern lassen. das war damals schon hart, aber eher wegen meiner omi bzw. des doppelverlustes.... :heul:
     
  12. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Welli

    naja ich versuchs jezt in ein paar Tagen noch einmal mit dem Freiflug. Vielleicht hänge ich ihm ja irgendwas an die Decke wo er drauf landen kann. Hab da so ein Sitzgestell für Vögel. Wenn es dann wieder so ist wie beim ersten mal gehe ich zur Tierärztin. (die freut sich sicher denn die hat mich ja in dem Jahr erst 20 mal gesehen ;-)
    möchte jezt erst mal sehen ob das nicht nur der anfängliche Schreck war. Wenns nochmal vorkommt isses natürlich nicht normal. Ich hoffe nur dass es nicht so ist und er gesund ist. Sollte sich in ein paar Tagen herausstellen dass er doch blind ist oder zumindest sehbehindert kann ich ihn dann zu meinen beiden anderen Männchen tun? Gerade das einen Männchen ist nämlich recht lebhaft und wild.....
    Gruß,
    Verena
     
Thema:

Ist mein neuer Welli blind?