Ist mein Sperli zu klein oder nur zierlich?

Diskutiere Ist mein Sperli zu klein oder nur zierlich? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Wir sind seit einigen Monaten stolze Besitzer von Harry und Sally einem Augenring-Pärchen. Sally und HarryI(Geschwister) hatten wir von einem...

  1. wuselmaus

    wuselmaus Guest

    Wir sind seit einigen Monaten stolze Besitzer von Harry und Sally einem Augenring-Pärchen. Sally und HarryI(Geschwister) hatten wir von einem kleinen privaten Züchter geholt. Nach einer Woche war Harry von der Stange gefallen was uns sehr traurig machte. Und Sally allein zu lassen konnten wir auch nicht übers Herz bringen. So kam HarryII von einem erfahrenen Züchter aus Bocholt(kann ich nur wämstens empfehlen!!!) zu uns. Zuerst waren beide fast gleich groß. Nun hat Harry kräftig zugelegt und Sally sieht immer noch sehr zierlich aus. Am Fressen kann es nicht liegen. Sie futtert den ganzen Tag. Putzmunter ist sie auch. Streitet um den besten Schlafplatz, zernagt mit Begeiterung Weidenzweige und verarbeitet Äpfel zu Kompott. Alles was uns aufgefallen ist, dass Sally um einiges zierlicher ist und seit langem in der Mauser. Ist das normal oder müssen wir uns Sorgen machen? Vielleicht hat jemand eine Idee woran es liegen kann.:trost: Können es unterschiedliche Arten sein? Was interessant ist, Sally hat fast schwarze Fussnägel(schrubbern hilft nicht).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    erstmal herzlich willkommen

    es ist natürlich, dass es zierliche vögel gibt, aber deiner schilderung entnehme ich, dass es schon sehr auffallend ist, einige bilder könnten helfen, aus der entfernung, ohne die vögel zu sehen, kann ich nichts sagen.

    gerade auch, weil du schreibst, dass ein vogel schwarze "fussnägel" hat, wäre ein bild hifreich.

    wielange ist der vogel denn schon in der mauser? was fütterst du? einfach mal ein wenig mehr über die haltung und das alter preisgeben und nach möglichkeit bilder einstellen, denn dann könnte man sich einen ersten eindruck von den vögel verschaffen
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Herzlich willkommen bei uns.

    Es gibt natürlich immer Vögel die größer sind als auch Vögel die kleiner sind, wie bei uns Menschen auch. In der Regel sind die Unterschiede aber nicht so groß. Eine andere Möglichkeit wäre das der neue Vogel von einem sogenannten Ausstellungszüchter ist. Diese Leute züchten Vögel um damit Preise zu gewinnen. Erfahrungsgemäß gewinnen meißtens die größten oder die Farbintensivsten Vögel. Diese Züchter betreiben eine Selektionszucht indem immer nur die "besten" Vögel zur Zucht verwendet werden. Deshalb haben diese Züchter in der Regel größere Vögel als "normale" Züchter. Gerade in der Bocholter Ecke gibt es einige davon, gerade auch wegen der Nähe zu den Niederlanden wo sehr viele Ausstellungen gibt wo die Vögel prämiert werden. Ich persöhnlich halte gar nichts davon.

    Gruss
     
  5. #4 wuselmaus, 2. März 2006
    wuselmaus

    wuselmaus Guest

    Hallo alle zusammen,
    erst mal Danke für die Antworten.

    Das sind natürlich viele Gedanken die mir auch nicht so recht weiter helfen. Klar gibt es natürliche Größenunterschiede. Eine Aussage war auch, dass bei Inzucht die Tiere immer kleiner werden. So weit habe ich mich natürlich noch nicht in die Materie hinein gearbeitet. Bestimmt hat der eine oder andere schon davon gehört. Natürlich kann es sein, dass wir uns zu viele Gedanken um Sally machen. Sie ist ja auch putzmunter und gibt uns keinen Anlass zur Sorge. Zur Frage nach dem Futter. Gefüttert wird Körnerfutter für Agaporniden. Dann gibt’s täglich ihr Stückchen Apfel zum zerlegen und Kolbenhirse. Hin und wieder mal eine Knabberstange. Was mit Begeisterung angenommen wird sind frische Weidenzweige. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Energie diese kleinen Wattebällchen dem Holz zu Leibe rücken :+schimpf und mit welcher Geschicklichkeit sie durchs Geäst klettern. Nur nach den Erfahrungen mit HarryI sind wir natürlich nachdenklich geworden. Ich hab gestern versucht ein paar brauchbare Fotos von unseren beiden zu machen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen uns eine Antwort zu geben. Eine Frage habe ich aber noch. Bis jetzt hab ich nur Weidenzweige für meine Nager genommen. Gibt’s Erfahrungen mit anderem Gehölz? Und was darf auf keinen Fall genommen werden?

    Grüße an alle
     

    Anhänge:

    • sh02.jpg
      Dateigröße:
      33,5 KB
      Aufrufe:
      116
    • sh03.jpg
      Dateigröße:
      33,1 KB
      Aufrufe:
      122
    • sh04.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      115
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hier ist auch noch ein Link mit Blättern dran zum Erkennen.
    Bei meinen Beiden ist die Henne sogar etwar größer :?
    Aber solange sie gesund ist, ist doch alles im grünen Bereich.
     
  8. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Hm, hab ja auch zwei Augenringsperlis. Die sind schon kleiner als Blaugenicke und ich muss ehrlich sagen, meine zwei sehen eher so aus wie deine Sally. Mir kommt dein Männchen schon etwas moppelig vor. :D

    Würd mir also keine Gedanken machen. :zwinker:
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich gehe davon aus, dass du einen besonders kräftigen hahn (austellungstier) erworben hast, so wie hans es schon vermutete.
    du machst dir wirklich ein wenig zuviele gedanken. mit inzucht hat das ganze wenig zu tun!
    zu den zweigen hast du schon die richtigen antworten erhalten.
    zum futter aber noch eine anmerkung: agaporniden-futter ist meist mit vielen sonnenblumenkernen angereichert und diese sind auf dauer gift für die kleinen, denn sonnenblume kann man mal als leckerbissen geben, aber bitte nicht als dauerernährung., denn meist werden nur diese gefressen und die vögel erleiden leberschäden und verfetten.
    als futter gibt es auch hier in der bird-box schon fertige sperlingspapageien-mischungen oder aber man nimmt eine neophema-mischung (grassittiche), denn diese enthalten keine sonnenblumenkerne
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Auf jeden Fall sind es zwei schöne Vögelchen und hauptsache Du hast viel Spass mit Ihnen. Der Größenunterschied ist doch zweitrangig. Mach ruhig noch ein paar weitere bilder für uns und berichte weiter.

    Gruss
     
  11. #10 wuselmaus, 7. März 2006
    wuselmaus

    wuselmaus Guest

    Hallo Sperlingsgemeinde,
    danke für eure Beiträge. Jetzt sind wir doch beruhigter, was Sally angeht.Übrigens sind es noch zwei recht junge Piepmätze und erst im Juni letzten Jahres aus dem Ei gekrabbelt. Harry hat sich auch erst seit einigen Wochen von "Sally die blauen Augen" eingefangen:zwinker: . Was wir am letzten Wochende beobachtet haben: zuerst vollführte er Bewegungen wie eine indische Tempeltänzerin. Dann schien er Sally mit dem zu füttern was er sich vorher mühsam aus der wöchentlichen Knabberstange herausgepult hatte. In dem Alter schon "Familientauglich"? Oder ist den grünen Knöllchen dieses Verhalten schon in die Wiege gelegt? In dem Futter sind übrigens keine Sonnenblumenkerne. Nur in den Futterstangen. Und die werde ich demnächst selbst herstellen. Bei den vielen Rezepten die ich gefunden habe ist bestimmt was leckeres für die Beiden dabei. Mal schauen, was die kleinen Racker dazu zu sagen haben. Hat eigentlich schon jemand von euch gehört, dass sich die Unterhaltungsindustrie für ein Zuchtverbot einsetzt8( ? Scherz, aber die kleinen sind wirklich zu drollig und ersetzten so manche Fernsehstunde.

    Bis demnächst dann.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    du hast es richtig gesehen, man denkt langsam auch an familie.
    deine vögel sind ungefähr 8-9 monate alt und damit setzt die geschlechtsreife ein. (geschlechtsreife ungefähr ab 6 monate bis 10 monate)

    falls man züchten möchte, werden die vögel aber nicht unter 12 monaten zur zucht genommen, weil vorher der körper noch nicht ausgereift ist.

    ja, die sperlinge ersetzen im regelfall das beste unterhaltungsprogramm im fernsehen, denn bei ihnen entdeckt man täglich neues

    weiterhin viel spass
     
  14. #12 ginacaecilia, 7. März 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo wuselmaus,
    war etwas im urlaub, daher von mir ein spätes willkommen hier von mir. ich habe übrigens auch einen kleineren sperli, zierlicher, ein männchen, macht allerdings den meisten radau. er ist von einem anderen züchter, vielleicht daher. das mit dem zuchtverbot kann ich nachvollziehen, lach, ich schaue den kleinen bisterchen auch immer gerne zu.

    *winkewinke*
     
Thema:

Ist mein Sperli zu klein oder nur zierlich?

Die Seite wird geladen...

Ist mein Sperli zu klein oder nur zierlich? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...