Ist meine ente aggressiv?

Diskutiere Ist meine ente aggressiv? im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hey , damit ihr euch ein Bild machen könnt ... ich habe 2 Zwergenten die c.a. 7 Monate sind und seit kurzen eier legen( 1 W , 1 M ). Seid kurzer...

  1. #1 Emiliarenee, 23.02.2021
    Emiliarenee

    Emiliarenee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey ,
    damit ihr euch ein Bild machen könnt ... ich habe 2 Zwergenten die c.a. 7 Monate sind und seit kurzen eier legen( 1 W , 1 M ).
    Seid kurzer Zeit auch mal zwischen durch ist das Männchen sehr aggressiv, vorher waren beide eigentlich sehr kontaktfreudig (sind sie auch immernoch) aber wenn er mich sieht und ich alleine nur da sitze neben ihm fängt er an mit dem Kopf zu zittern und will mich beißen was er auch schon 2 mal stark geschafft hat. Ich glaube auch er reagiert auf Farben aggressiv ,also auf weiß . Nun weiß ich nicht ob er sie schützen will ,da die beiden unzertrennlich sind, oder kann es sein das er mich einfach nicht mag? Im übrigen brütet sie die Eier nicht . Habt ihr eventuell auch Tipps was ich machen kann?

    Danke im voraus
     
  2. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    180
    Herzlich willkommen im Forum.
    Was mich interessieren würde ist greift der Erpel an wenn du dich seinem Mädchen näherst oder aus dem nichts heraus? Ersteres würde für beschützen und beginnen der Brutzeit sprechen.
    Sensibel auf Farben kenne ich in der extremen Form bis jetzt nur von Nymphen, aber Faustregel: um so leichter die Enten desto sensibler.
    Ich würde erst mal beobachten wie er reagiert wenn du dich ihm oder ihr näherst, gibt es da Unterschiede? Welchen Abstand hält er für angemessen? Etc...
    nebenbei, wenn Enten sich nicht sicher fühlen wird oft ein „Opfergelege“ angelegt um den Nistplatz zu überprüfen. Weis aber nicht ob dir das weiterhilft.
     
    Hoppelpoppel006 gefällt das.
  3. #3 Hoppelpoppel006, 24.02.2021
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.068
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    das kann schon gut sein. Jeder Erpel reagiert anders. Wie lange hast Du die Zwerge? Zum anderen reicht eine Ente für den Erpel nicht aus (!), Du brauchst mind. noch eine 2 oder 3. weitere Ente für den Erpel ( wir haben auch Zwergenten). Da er nur 1 Ente hat, wird er sich jetzt in der Balz- und Brutzeit als Eindringling in sein Revier betrachten und Dich vertreiben wollen. Es ist dann normal das er als Warnung für Dich schon mal mit dem Kopfzittern anfängt. Wenn Du dann nicht auf Abstand gehst (ihn also provozierst), geht er einen Schritt weiter und greift an!. Da er nur die eine Ente hat, sieht er Dich als Rivale. Gib den Enten Zeit wegen der Brut, es ist jetzt noch etwas früh und sehr kalt. Sie wird ein Gelege mit mehreren Eiern anlegen und sich dann setzen, wenn sie es meint. Um Deine Ente zu schonen, da Erpel sehr aggressiv beim Tretakt auf die Dauer bei einer Ente werden, unbedingt eine weitere anschaffen.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
    Qwert gefällt das.
Thema:

Ist meine ente aggressiv?

Die Seite wird geladen...

Ist meine ente aggressiv? - Ähnliche Themen

  1. Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?

    Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?: Hallo … Unsere Ziegen Olaf und Lotte paaren sich seit etwa einer Woche immer und immer wieder. Nun ist mir aufgefallen ,dass Lotte sich seit 3...
  2. Hilfe meine Kanarienvogel dame ist krank..

    Hilfe meine Kanarienvogel dame ist krank..: Hallo erstmal! Meine liebste jesma ist krank... sie lebt zusammen mit einem Männchen und 2 anderen Weibchen den drei geht es gut! Ich hatte schon...
  3. Mein Freund ist verrückt nach meinem Pfirsichköpfchen

    Mein Freund ist verrückt nach meinem Pfirsichköpfchen: Hi Forenmitglieder, ich erkenne meinen Freund nicht wieder. Er hat mir zum BDay einen Pfirsichköpfchen geschenkt und ich muss gestehen, ich war...
  4. Meine Gelbseitensittichhenne beißt plötzlich, was tun?

    Meine Gelbseitensittichhenne beißt plötzlich, was tun?: Ich habe ein Gelbseitensittichpärchen das ca. 1 1/2 Jahre alt ist. Sie sind eigentlich voll lieb und besonders sie ist sehr zahm. Doch seit kurzem...
  5. Meine Taube ist weg geflogen ...

    Meine Taube ist weg geflogen ...: Hallo zusammen . Ich habe auf dem Balkon seit gut 5 Wochen eine Taube die zwei eier brütet . Wir sind mittlerweile Freundinnen geworden , ich...