Ist Piep am richtigen Ort?

Diskutiere Ist Piep am richtigen Ort? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Nachdem ich unser Piep (Jungspatz) einen Monat aufgepeppelt habe, habe ich ihn am letzten Donnerstag in einer Aufzuchtstation gebracht. Für mich...

  1. #1 astride, 12.08.2010
    astride

    astride Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich unser Piep (Jungspatz) einen Monat aufgepeppelt habe, habe ich ihn am letzten Donnerstag in einer Aufzuchtstation gebracht. Für mich war es klar dass es höchste Zeit ist ihn zu seinen Artgenossen zu bringen und wenn er so weit ist dort in die Freiheit lassen.
    Ich habe ihn am Dienstag besucht und musste feststellen dass die Betreuer (ein älteres Ehepaar) ihn genauso behandeln wie ich es getan habe. Ich glaube dass sie so in ihn vernarrt sind dass sie ihn gar nicht mehr auswildern wollen. Sie behandeln ihn wie bei mir: in der Wohnung fliegen lassen, auf die Schulter nehmen, das gleiche Futter weiter geben... Wenn sie von ihm reden und erzählen kommt es mir vor wie wenn sie ihn als Haustier halten wollen und das kann ich nicht zulassen. Ich habe es dort hingebracht dass es endlich (wenn es nicht zu spät ist) wieder selbstständig wird und lernt von den anderen Spatzen. Scheinbar gibt es nur ein weiteres Spatz die sie aufziehen. Ich hab ihn gesehen. Ist sehr verstört und wild. Der Schwanz ist ganz verfranzt und kann deswegen nicht gut fliegen. Den lassen sie nicht in der Wohnung fliegen da er sich hinter den Möbeln kriecht...
    Piep hat sich gut entwickelt. Frisst Körner (die ich mit ihm gebracht hatte) und kann selber Äpfel "abbeissen". Die Speisekarte wurde so weit ich sehen konnte nicht geändert oder ergänzt. Bei mir hatte ich ihm vom Garten alle mögliche Pflanzen, Samen oder Blumen (Gänseblümchen oder Ringelblume) zum Ausprobieren gegeben, auch Insekten die ich fand. Und jetzt das... Der Flaum am Bauch ist jetzt weg und ist dadurch sehr schlank. Wäre er schon soweit um ihn ausfliegen lassen? Gibt es einen richtigen Zeitpunkt?
    Ich werde am Sonntag nochmals hingehen und mit ihnen reden... Soll ich ihn dann zurücknehmen wenn ich merke dass es keinen Änderungen gegeben hat? Ich bin ziemlich unsicher und beunruhigt.
    Was meint Ihr dazu?
     
  2. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich ,

    wo kommst Du denn her ?
    Vielleicht wohnt einer von hier in der Nähe .
    Nein richtig ist es da sicher nicht ,auswildern heißt nun mal Trennung vom Mensch hin zur Natur !!!!
    Den anderen solltest Du gleich noch mitnehmen / wenn da eine Chance besteht .

    Auswildern = Artgerechtes Futter ,was es in der Natur gibt / so wenig wie möglich Kontakt / wenn möglich andere Spatzen damit sie schon mal mit der Außenwelt Kontakt haben /und das alles so Naturgerecht wie nur möglich in der Volie .

    Meine waren richtig wild und haben sich versteckt wenn Mensch kam !!!!!

    Draußen sind nicht alle Leute LIEB !!!!!!

    Grüße Conny
     
  3. #3 Mariama, 14.08.2010
    Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Astrid,

    das hört sich nicht gut an. :nene:

    Hast Du sie gefragt ob sie die beiden Spatzen irgendwann einfach fliegen lassen oder sie später doch noch in eine Auswilderungsvoliere geben wollen?

    Wenn nicht würde ich genau wie Coknyu beide versuchen mitzunehmen...

    Es findet sich bestimmt eine bessere Auswilderungsmöglichkeit.

    Liebe Grüsse
     
  4. #4 astride, 07.09.2010
    astride

    astride Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Bin wieder da und habe Piep wieder bei mir.
    Leider hatten sie in der Aufzucht zu wenig Zeit um ihn auszuwildern.
    Jetzt brauch ich dringend gute Ratschläge...
    Heute wird er noch in der Wohnung bleiben und in seinem grossen Käfig (60cmx60cm) übernachten. Wir haben ihn in der Wohnung fliegen lassen und Morgen werde ich ihn gleich in seiner alten Umgebung (Garten) wieder bekannt machen. Ist zwar Regen angesagt aber wenn er Mal weg ist wird er auch Tag täglich damit konfrontiert werden...
    Habe auch gleich wieder an das Futter aus dem Garten angefangen (Sonnenblumen, Ringelblumensamen und Insekten) zu geben. Ich hoffe dass er nicht alles vergessen hat was er von mir gelernt hat.
    Wie soll ich weitervorgehen???
     
  5. #5 klumpki, 07.09.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo astrid, weiß nimmer genau bescheid: hattest Du eine Voliere im Garten?
    Gut, dass das Vögelchen jetzt wieder bei Dir ist, jetzt gehts vorwärts mit der Auswilderung: zielstrebig, zeitnah und konsequent.

    Es wird Zeit für Piep.
     
  6. #6 astride, 08.09.2010
    astride

    astride Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klumpki
    Es ist ein Käfig: 60cm hoch, 60cm breit und 50cm tief. Was kannst Du mir raten. Möchte meine Fehler so weit wie möglich korrigieren und so früh wie möglich in auswildern...
     
Thema:

Ist Piep am richtigen Ort?

Die Seite wird geladen...

Ist Piep am richtigen Ort? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Piepmatz ist das?

    Welcher Piepmatz ist das?: Hallo, ich frag mich schon seit langem, was für ein Vögelchen das ist - sehe ihn leider nur nie. Deshalb die Frage an die Mitglieder dieses Forums...
  2. Ist das ein Wiesenpieper?

    Ist das ein Wiesenpieper?: Hallo, aufgenommen Ende März 2020 Nähe Aachen auf einem freien gemähten Feld. Grüße, h8cru [IMG] [IMG] [IMG]
  3. Ist das ein Baumpieper?

    Ist das ein Baumpieper?: Gesehen Sonntag auf der Nordseeinsel Baltrum. Wegen der gelben Beine komme ich auf Baumpieper. [ATTACH] [ATTACH] Danke für eure Hilfe. Liebe...
  4. Ist das ein Wiesenpieper?

    Ist das ein Wiesenpieper?: Gesehen auf der Insel Texel .
  5. Ist das ein Strandpieper ?

    Ist das ein Strandpieper ?: Hallo Leute Habe gestern einige hundert Meter von der Ostsee-Küste diesen Vogel gesehen. So weit ich gelesen habe, könnte das ein Strandpieper...