Ist Sesam verträglich?

Diskutiere Ist Sesam verträglich? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde! Also, wenn meine Mutter und ich kochen, denken wir natürlich immer an meine beiden Lieblinge (ein seeehhhrrr...

  1. Juventa

    Juventa Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde!

    Also, wenn meine Mutter und ich kochen, denken wir natürlich immer an meine beiden Lieblinge (ein seeehhhrrr verliebtes Wellipärchen), suchen ihnen das schönste Blatt Salat und den appetitlichste Stück Apfel raus. (Auch wenn sie nach wie vor recht große Grünzeugmuffel sind - der gute Wille zählt!!)

    In letzter Zeit kocht meine Mama sehr viel mit Sesam und meinte, ich sollte meinen beiden gefiederten Freunden auch mal ein paar Körner geben.
    Leider habe ich nirgendwo etwas über die Verträglichkeit von Sesamkörner finden können!! Und bin deshalb etwas ratlos! :(

    Meine Mutter kauft die Körner in einem Reformhaus, sie sind weder geröstet, noch gesalzen oder so was in der Art.
    Kann ich meinen Vögeln ohne Bedenken etwas davon geben, oder sind die Sesamkörner zu fett oder aus einem anderen Grund unverträglich für Sittiche?

    Liebe Grüße Juventa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,
    unsere Vögel bekommen auch gelegentlich Sesam (ebenfalls Reformhaus). Aber nur seeeeehr selten und wenig, da sehr fetthaltig. Habe da mal etwas zu gelesen, kann es jetzt aber nicht wieder finden. Wenn ich es noch finde, melde ich mich nochmal.

    Grüsse

    Doreen
     
  4. Juventa

    Juventa Guest

    Wellis?

    Hi Doreen!

    Leider hast du nicht erwähnt, was für Vögel du hast! (Größere Sittiche dürfen ja etwas fettere Saaten zu sich nehmen als Wellensittiche!)

    Zitat: "Habe da mal etwas zu gelesen, kann es jetzt aber nicht wieder finden. Wenn ich es noch finde, melde ich mich nochmal. "

    Danke für deine Hilfe
    MFG Juventa
     
  5. Khendra

    Khendra Guest

    Bei "welche Vögel hat er/sie überhaupt??" hilft meist ein Blick ins Profil... im konkreten Fall Schwarzköpfchen,Pfirsichköpfchen,Rosenköpfchen,Afrik.Finken
    ;)
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Juventa schreibt doch "sehr verliebtes Wellipärchen" - also Wellensittiche - oder ? Im Profil steht nichts betr. Vogelart.

    Meine Grauen und Kakadus bekommen auch ab und zu Sesam, mach es z.T. in Papageienbrot (Rezept siehe HP) rein, aber nur geringe Mengen wegen der Fetthaltigkeit.
     
  7. Khendra

    Khendra Guest

    Juventa fragt aber, was Doreen für Vögel hat, da sie halt nur geschrieben hat "unsere Vögel" Tja und bei Doreen steht halt das im Profil :)
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Oh sorry - da hab ich "falsch" gelesen aber irgendwie die Namen durcheinander gebracht, entschuldigung :? *schäm* :~
     
  9. Khendra

    Khendra Guest

    Macht doch nix :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,
    ich bins wieder. Ja, sorry hätte natürlich schreiben sollen, wer die Sesams bekommt. Also auf keinen Fall die Finken, aber die Agas dürfen die schon mal. Wir geben lieber wenig fetthaltige Saaten, dafür aber viele unterschiedliche. Konnte leider die Quelle nicht wiederfinden, aber in "Aeckerlein":Die Ernährung des Vogels wird auch auf den hohen Fettgehalt hingewiesen. Mit "sehr selten" meine ich übrigens, 1/2 Teelöffel auf 1 Kg Futter.

    Grüsse

    Doreen

    P.S. Eventuell finde ich die Quelle noch, da stand auch was zu Aminosäuren, der Grund warum wir die geben.
     
  12. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,
    jetzt habe ich noch ein wenig Zeit gehabt und habe mich durch die Bücher geforstet - leider ohne Erfolg. Wenn ich mir nicht alles gleich aufschreibe ist es einfach weg. Etwas habe ich dann aber doch noch gefunden, in den Tabellen von Ackerlein (habe ich ganz zuletzt noch einmal durchgesehen):


    Die Zahlen bedeuten: Meth Cyst Lysin Fett


    Sonnenblumenextraktionsschrot....7,3.....5,3 ..... 12 ..... 9
    Sesamextraktionsschrot...............12,5..... 6,3 ..... 12 ..... 11
    Sesamkuchen.............................11,1.....10,6 ..... 11 ..... 51
    Sonnenblumenkuchen...................7,9.......6,4 ..... 15 ..... 60
    Hirse..........................................2,6.......1,5 ..... 3 .....32
    Sonnenblumenkerne.....................2,6.....4,3 ..... 6 ..... 318

    Extraktionsschrot ist aus geschälter Saat
    Rohfett in g auf 1000 gramm

    Meth = Methionin
    Cyst = Cystin
    Lysin
    ebenfalls gramm auf 1000 gramm

    Leider gibt es keine Sesamsaat in den Tabb., somit bleibt es natürlich ein Vergleich zwischen "Äpfel und Birnen". Eigentlich lassen sich nur die Extraktionsschrote miteinander vergleichen, den Fettgehalt bitte nicht überbewerten, weil der Vergleich verfälscht wär, die Vögel nehmen schließlich die ganzen Saaten ohne Hülle auf. Als "Vergleich" habe ich noch Hirse, SB-Kerne und Sesamkuchen hinzugefügt.
    Zuerst fällt einmal der extrem niedrige Aminosäre (AS) -gehalt der Hirse auf. Diese darf natürlich nicht mit den Extraktion verglichen werden, sondern nur mit den SB-kernen. Dies ist übrigens die Regel: Fetthaltige Saaten haben gewöhnlich einen höheren AS-gehalt. Dies dürfte die (u.a.) Begründung dafür sein, dass nicht auf fetthaltige Saaten verzichtet werden kann. Wenn nicht zu fetthaltig gefüttert wird, kann dies in der Versorgung der AS zu Engpässen führen. Deshalb ist es wichtig, bei der Fütterung mit wenig fetthaltigen Saaten, möglichst welche mit hohen AS-gehalt zu geben. Sesam stellt zu den SB-Kernen zumindest eine gute Alternative bzw. eine Bereicherung da. Würde die kleinen Körner aber auch nicht unbedingt einen Ara zumuten.

    Grüsse

    Doreen
     
Thema: Ist Sesam verträglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich wellensitich sesam geben

    ,
  2. vögel ernährung sesam

Die Seite wird geladen...

Ist Sesam verträglich? - Ähnliche Themen

  1. Wellis vertragen sich nicht

    Wellis vertragen sich nicht: Hey! Ich hab jetzt drei Wellis und sie können nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander... ich habe zwei Männchen und ein Weibchen. Anfangs...
  2. Vertragen sich Zwergenten und Brautenten

    Vertragen sich Zwergenten und Brautenten: Hallo :0-, Ich habe zurzeit 3 Zwergenten (1 Erpel und 2 Enten). Ich würde gerne noch ein Pärchen Brautenten dazu setzen. Vertragen sich die...
  3. Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?

    Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?: Hallo liebe Community, Ich hab mir nun gestern meine ersten Gloster angeschaffen. Mein Vater hat sie erstmal bei seinen kanarien untergebracht...
  4. Wird dieses Futter vertragen ?

    Wird dieses Futter vertragen ?: Hallo, Meinen Rosella-Sittich möchte ich gerne etwas abwechslungsreicher Ernähren. Im Fressnapf habe ich dann ein Ergänzungsfutter gefunden mit...
  5. Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit

    Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit: Hallo liebe Foren mitglieder, vor einigen Wochen hatte ich einen Stieglitz-Kanarienmischling erworben,der bei mir,da er plötzlich bei...