Ist Sharon ein Papagei?

Diskutiere Ist Sharon ein Papagei? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle! hier ein Foto unserer verkappten Papageidame!

  1. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    hier ein Foto unserer verkappten Papageidame!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    schau mal das hier :

    unsere 3 benutzen ihre füße um Dinge festzuhalten oder zu fressen , ich weiß , daß in manchen Nymphenbüchern steht , das sowas nur Papas machen , aber ich glaub's nicht
     

    Anhänge:

    • zopf3.jpg
      Dateigröße:
      16,3 KB
      Aufrufe:
      187
  4. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,

    man lernt nie aus!!! Ich hab es damals bei unserer Jenny noch nie gesehen und Ozzy macht das auch nicht. Bis jetzt zumindest.
     
  5. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,

    jetzt war ich zu schnell. Einen tollen Nymphi hast Du da! Sieht total suess aus!
     
  6. zora-cora

    zora-cora Guest

    um alle missverständnisse aus dem wege zu räumen:

    ein nymph IST ein papagei !! :)
     
  7. Uka

    Uka Guest

    Westentaschen-Papageien

    Hi Gaby!

    Auch meine Beiden (outen sich gerade als zwei Herren *mauser*..*zwitscherflötsing*) greifen mit den Füßchen.

    Nymphen sind tatsächlich kleine Papageien. Habe ich jetzt in mehreren Büchern gelesen. Obwohl tatsächlich nicht alle dieses "Greifen" drauf haben. Meine verstorbene Nymphendame Coco hat das wirklich zur Perfektion getrieben. Die hat sich mit einem Sonnenblumenkern oder ähnlichem Leckerli eine schöne Stelle gesucht und dann ganz genüßlich aus der Hand - äh, Kralle - gefuttert.

    Snoopy und Zazoú machen das auch noch nicht lange. Erst waren sie dafür zu tolpatschig. Snoopy hats dann mal probiert und bei den ersten Versuchen hat er entweder danebengegriffen oder wäre bald von der Stange gefallen :D :D :D .

    Mittlerweile haben sie es beide recht gut drauf und was mich besonders wundert, sie können es mit beiden Füßchen!

    Hast Du das bei Sharon schon öfters beobachtet? So ganz alt ist sie ja noch nicht, oder? Hat sie eine bevorzugte Seite?

    Auf jeden Fall möchte ich bitte noch mehr Bilder sehen *ganzliebschau*, bitte, bitte. Meine Beiden konnte ich dabei noch nicht fotografieren. Immer wenn ich mit der Knipskiste anrücke ist alles andere uninteressant :s .

    Liebe Grüße
     
  8. zora-cora

    zora-cora Guest

    ein papagei ist meines wissens alles, was nen krummschnabel hat mit beweglichem oberschnabel, und was an den füsschen 2 zehen vorn und 2 hinten hat.
    also auch "welli & co"

    nur mal so am rande ;)
     
  9. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cora!

    eigentlich war das mit dem Betreff erst als eine witzige Bemerkung gedacht! Aber da bin ja toll reingefallen. Ich hatte gedacht, sie waeren Grosssittiche. Peinlich! Verzeih!

    An Uka:

    Unsere Sharon ist 10 oder 11 Monate alt, wenn man den Angaben des Zoohaendlers beim Kauf glauben kann.

    Das Greifen macht sie jetzt seit zwei oder drei Tagen. Ich hab da noch nicht so drauf geachtet, was ihre bevorzugte Seite ist. Hat das eine spezielle Bedeutung, wenn sie eine bevorzugte Seite hat?

    Aber jetzt weiss ich auch, was das damals zu bedeuten hatte. Ich habe sie sehr oft gesehen, dass sie haeufig ihren rechten Fuss gehoben hat, ihn ein bisschen nach recht aussen gestellt hat und dann wieder abgesetzt hat. Da hat sie wahrscheinlich geuebt! Vielleicht liegts auch daran, dass sie das in der Zoohandlung gesehen hat? Direkt gegenueber dem Nymphensittichkaefig steht naemlich ein Kaefig mit Graupapageien.
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby,

    dieses Greifen mit dem Fuß kann ich bei zweien von meinen sechs regelmäßig beobachten :). Meine „Süße“, Zimtperlscheckenhenne, greift z.B. Wattestäbchen mit dem Fuß, führt ihn zum Schnabel, packt ihn und trägt ihn zur Tischkante, dann lässt sie ihn runterfallen und schaut hinterher – dann schaut sie mich erwartungsvoll an, ob ich ihn aufhebe und ihr wieder hinlege :D.

    Dieses Verhalten ist also kein Nachahmen von etwas, dass sie bei einem Großpapa gesehen haben.
    Nymphensittiche wurden lange Zeit sogar den Plattschweifsittichen zugezählt. Neuerdings ordnet man sie allerdings bei den Kakadus ein aufgrund der Kopffedern und einiger typischer Verhaltensweisen wie z.B diesem Greifen mit dem Fuß. Viele Wissenschaftler sind allerdings der Meinung, dass beides richtig ist und der Nymphensittich eine Art Übergangsform zwischen beiden bildet :S.
     
  11. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Nymphen greifen auch mit dem Fuß (ist ihnen aber vielleicht zu anstrengend , jedenfalls hält sich die Häufigkeit in Grenzen ;)).

    Dieses Greifen kann man auch bei ganz "normalen" Sittichen beobachten, z.B. den Laufsittichen, Pennants, Rosellas, Hornsittichen, ..... selbst bei manchen Wellis. ;)

    LG
    Meike
     
  12. Niny

    Niny Guest

    Hi

    einer meiner Viehchers greift auch perfekt mit dem Fuß, er ist aber auch schon älter.
    Ich hoffe nun, dass auch der andere Nymph es bald lernt, weil ich dann nicht stundenlang mit der Hirse am Käfig stehen muss.:D

    Nymphies sind wie Wellies und alle anderen Sittiche Papagien.
    Selbst der 0/8/15 Papagie, der Ara zählt zu den Sittichen aufgrund des langen Schwanzes.

    Nymphies zählen genauer gesagt nicht zu den Sittich sonder zu den Kakadus und heißen nur im Volksmund wegen des langen schwanzen un einiger Eigenarten der Sittiche (kratzen hinter dem Kopf) NymphenSITTICHE und gelten umgangssprachlich als GroßSITTICHE

    wie bereists gesagt sind es medizinisch Kakadus
     
  13. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Gaby,

    mein Nico macht das manchmal beim spielen. Er versucht dann immer das Spielzeug festzuhalten :D

    Beim fressen habe ich das noch nie beobachtet, da werde die Fruchtstäcke immer nur in der Gegend rumgeschoben.
     
  14. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    danke fuer die ganzen Infos!

    Also Sharon spielt und frisst auch manchmal so. Ozzy interessiert sich jetzt auch schon dafuer. Wenn Sharon wieder mal mit einer ihrer ausgefallenen Schwanzfedern spielt, versucht Ozzy es ihr immer wegzunehmen. Wirklich suess zu beobachten!
     
  15. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  16. #15 zora-cora, 3. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo ralf

    ich kann mich erinnern auch sowas gelesen zu haben.
    das MUSS natürlich nicht so sein, aber KANN.
    wenn die vögel gefallen daran finden, mit federn zu spielen, dass sie deswegen das ein oder andere mal eine ausrupfen.... und so kann die "gewohnheit" schon beginnen.
    allerdings sollte man kein grosses TamTam machen beim wegnehmen der feder, das ist dann u.U. auch wieder ein "positives Drama", welches den geiern ja auch immer gefällt ;)

    wenn bei mir wo federn rumliegen entferne ich sie möglichst unauffällig - so nebenbei.

    wenn sie schon dabei sind und mit ihr spielen, dann würde ich versuchen die aufmerksamkeit auf was anderes zu lenken... erst dann wegnehmen.
     
  17. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Cora,
    ich habe doch geschrieben,können,nicht muss.:0- Ich jage ihnen auch nicht hinterher und reisse ihnen die Feder aus dem Schnabel,sondern wenn ich eine auf dem Boden sehe,werfe ich sie einfach weg.:0- RalfW
     
  18. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    meint Ihr nicht , daß zur Entwicklung zum Rupfer noch andere Faktoren eine Rolle Spielen ? Ich kann mir nicht vorstellen , daß ein psychisch gesunder vogel , der ab und an mal mit einer runtergefallenen Feder spielt , zum Rupfer wird....tut doch auch weh sowas und in der freien Natur sammelt doch auch niemand die Federn weg......
     
  19. #18 zora-cora, 3. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    ralf,

    war ja auch nicht so gemeint, ich wollte ja nur deine "these" (bzw. dein gelesenes) bekräfitgen ;)


    kace,
    KANN - MUSS keinesfalls.

    ausser rupfer gibt es auch noch sgn. federbeisser.
    könnte mir schon vorstellen, dass so etwas aus spielerei gewohnheit werden KANN.
    natürlich ist sicher nix dabei, wenn ein vogel 2 mal im jahr ne feder im schnabel rumträgt ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RalfW, 3. März 2003
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2003
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Kathrin,
    na klar, sind Einsamkeit und Langeweile grösserer Faktoren für die Rupferei,aber es kann sein und warum sollte man das Risiko eingehen.:0- RalfW

    Cora, war von mir auch nicht böse gemeint.:0-
     
  22. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo ihr

    Einen ähnlichen Thread hatten wir mal hier ( nicht um Rumpfer).
    Es ging um den Gebrauch der Füsse.
     
Thema:

Ist Sharon ein Papagei?

Die Seite wird geladen...

Ist Sharon ein Papagei? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...