Ist unser Kanari krank?

Diskutiere Ist unser Kanari krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bin neu hier.. wir haben seit ca zwei Wochen einen Han, vom Züchter, ca. 1 Jahr alt. Hat noch nie gesungen seit er hier ist:( , obwohl er...

  1. fini2006

    fini2006 Guest

    Hallo, bin neu hier..
    wir haben seit ca zwei Wochen einen Han, vom Züchter, ca. 1 Jahr alt. Hat noch nie gesungen seit er hier ist:( , obwohl er eine nette Dame hat. Der Züchter sagt es läge an der Mauser. Ansonsten ist er munter, fliegt wie die wilde Wutz.
    Beim Fliegen kommt er schnell ausser Atem und atmet scher als hätte er Asthma :traurig: , vielleicht hat er Konditionsmangel? Die Tage hat er mal ein paar mal geschnupft, habe dann aber nichts mehr gehört. gestern Abend hat er pfeifende Geräusche von sich gegeben und heute morgen ist seine Atmung deutlich sichtbar, der Bauch geht immer auf und ab, weiß nicht, ob mir das vorher einfach nicht aufgefallen ist...Mache mir Sorgen..Hat jemand einen Tipp??
    Schnell zum Tierarzt?? Oder homöopathische Tropfen?

    Ich sag schon mal vielen Dank

    Viele Grüße Trine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 9. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Fini,
    das können relativ unterschiedliche Sachen sein, deshalb würde ich zum Besuch mit dem Hahn beim vogelkundigen TA raten. Wenn Du schreibst, wo Du wohnst, kann Dir hier sicherlich jemand weiterhelfen. Ich muß jetzt für meine Lieben Körnchen verdienen gehen und werde nicht vor heute abend wieder da sein. Geh am besten heute noch hin, das ist eine akute Erkrankung.
    Lieb Grüße
    Anne
     
  4. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Ich würde wirklich zum TA gehen.
    Und warte nicht so lange damit.....

    es grüßt Hilli
     
  5. bacio

    bacio Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    potsdam
    Hallo Trine,

    genauso war es bei meinem Hahn auch. Ich hab 2 Wochen gewartet, ob es besser wird und bin dann zum "normalen" TA gefahren. Der wußte nicht so richtig und gab mir Tropfen mit, die ich ihm 1 Woche lang über das Trinkwasser verabreichen sollte. Nach dieser Woche wurde nichts besser und ich fuhr endlich ( und leider viel zu spät ) zum Vogeltierarzt. Die Ärztin untersuchte ihn gründlich und stellte sofort die Diagnose : Parasiten in der Luftröhre. Sie machte mir keinerlei Hoffnung auf Rettung, sagte aber, wenn wir gleich gekommen wären, hätte sie ihn heilen können. Er bekam dann jeden Tag spritzen, starb aber leider am 3. Tag. Mach bitte nicht den selben Fehler wie ich und fahr möglichst schnell zu einem speziellen Vogeltierarzt!

    Viele Grüße und alles alles Gute für den Kleinen!!
    Christine
     
  6. #5 Alfred Klein, 9. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Anmerkung:
    Wir haben im Forum eine Liste zu vogelkundigen Tierärzten.
    Um zu dieser zu gelangen hier Klicken.
     
  7. #6 Andrea 62, 9. August 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Trine,
    stelle Dich mal nachts an den Käfig und höre, ob der Vogel beim Atmen "knackt". Dieses Knacken ist ein Indiz für evtl. vorhandene Luftsackmilben, die den Vögeln auch nachts zu schaffen machen und bei Kanarien etwas häufiger vorkommen. Es wäre ein wichtiger Hinweis für den TA, da Luftsackmilben am lebenden Vogel nur schlecht nachweisbar sind und man oft auf Verdacht mit einem Antiparasitikum (nicht Antibiotikum, sondern dreimaliges Auftropfen eines Mittels, welches Parasiten abtötet) behandeln lassen muss. Falls es an dem sein sollte, bekommt man die LSM aber meist recht gut wieder weg, solange sie noch keine schlimmeren Schäden angerichtet haben. Es ist nur ein Hinweis, dass Du mal darauf achtest, die Ursache kann natürlich auch eine andere sein.
    Mein Kanarienhahn hat damals, seit er mit einer Henne zusammen saß, auch nicht mehr gesungen, wahrscheinlich meinte er, er bräuchte sich keine Mühe mehr zu geben ;). An der Mauser kann es aber auch liegen, manche Hähne singen erst im Frühjahr wieder. Und sollten es Luftsackmilben sein, dann fangen die Vögel auch an zu krächzen und stellen früher oder später das Singen ein. Es gibt also verschiedene Gründe.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Vogele

    Vogele Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fini

    Erst mal wegen "dem fehlenden Singen": Dein Hahn hat ja ne Dame um sich. Deswegen muss er ja auch keine durch Gesang anlocken. Doch vielleicht packt ihn ja zum nächsten Frühjahr doch die Lust zum Singen um seine "Holde" zu betören.

    Und dann noch wegen den Atembeschwerden: Nix wie zum Tierarzt!

    Zwitscher von Vogele
     
  10. Lini7

    Lini7 Guest

    Hallo Bacio,

    ich habe auch seit längerer Zeit Probleme mit meinen 4 Kleinen. Mich würde interessieren, was das für Parasiten waren, die deinem Hahn zu schaffen machten. Seit einem 3/4 Jahr wird mein Hahn nun behandelt. Er hat wirklich schon sehr viel mitgemacht. Die Symptome sind Stimmverlust und Fiepsen mit starker Atemnot. Zwischendurch war er 2 Monate mal ganz gut drauf und hat auch ruhig geschlafen, doch nun ist er wieder ziemlich schlimm dran. Die 3 anderen Kleinen sind zwar nicht so schlecht drauf, aber den muntersten Eindruck machen sie mir auch nicht. Sie sitzen viel auf der Stange und schlafen.
     
Thema:

Ist unser Kanari krank?

Die Seite wird geladen...

Ist unser Kanari krank? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  4. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...