Italienergockel mit verletztem Fuss!

Diskutiere Italienergockel mit verletztem Fuss! im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo. mein Italienerhahn hat seit anfang dieses jahres immer so eine art kruste am fuss. anfangs dache ich es sei nur mist in den er mal...

  1. #1 webgirl87, 22.08.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    mein Italienerhahn hat seit anfang dieses jahres immer so eine art kruste am fuss. anfangs dache ich es sei nur mist in den er mal reingetreten war und nun am fuss festklebt. aber die füsse waren beide eines tages total angeschwollen. als ich den ''deckel'' also diese komissche feste kruste vorsichtig entfernte sah ich das darunter richtig zäher eiter war. alles voll!
    es sah so wiederlich aus, vorsichtig habe ich alles so gut ich konnte rausgemacht. salbe rein und den fuss/die füsse verbunden. ein paar tage schwollen die füsse gut ab und es schien sich alles zu bessern. der eine fuss sieht total normal aus, aber der andere ist immernoch leicht dick. gestern öffnete ich die in zwischnzeit wieder gerschlossene wunde. und es war wieder ein grosses loch im fuss voller eiter.

    soll ich die wunde wieder säubern und salbe rein, wie letztes mal auch oder kann mir jemand was besseres raten?

    der arme hahn hat sicher auch schmerzen, obwol er seine füsse benutzt wie immer. er kräht auch noch gut und sitzt manchmal auch auf dem häuschen drauf. also riesig können die schmerzen garnicht sein, aber das kann ja auch kein dauerzustand bleiben mit dem vereiterten fuss. ich habe angst das er eine blutvergiftung bekommen könnte :(

    tierarzt ist keine so gute idee glaube ich, da die kosten erstmal riesig sein werden und ich nicht weis ob der hahn den eingriff überleben wird.

    für zwei fasane musste ich mal über 40euro zahlen die dann beide am nächsten tag tot waren. dabei wollte ich nur frühst möglichst zum tierarzt als ich bemerkt hab das sie sich etwas aufplusterten.

    also ich trau dem tierarzt nicht mehr so ganz, weil er beiden vögeln nicht geholfen hat, sondern sie eher getötet hat. das hätt ich den fasanen und dann auch noch mein geld sparen können. ich musste zahlen für aufbauspritzen und dann hatte ich nachher trotzdem garnichts mehr auser meinen lehren geldbeutel 8(


    wer kann mir rat geben !

    Grüsse Jasmin + Hahn
     
  2. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Jasmin,

    geh doch mal zum TA und frag ihn nach einem Antibiotika, ich denkmal ein Versuch ist es Wert, vielleicht bekommt man es ohne Operation in den Griff, wenn die Eiterkapsel nicht schon tief ins innere des Ballens geht. Das ist dann auch nicht so furchtbar teuer. Halte ihn in dieser Zeit möglichst im Stall auf sauberer Unterlage- vielleicht hast Du Glück und es verheilt wieder.
    Viele Grüße
     
  3. #3 webgirl87, 25.08.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    es hat sich schlagartig gedreht. er ist fast schon tot.
    sein kamm ist blau und er kann nicht mehr stehn. er sitzt nur noch.
    hab ihm heute zwei schmerzspritzen gegeben.
    ich glaube er hat fiber oder so.
    er schaut jetzt aber schon ein bisschen munterer drein.

    TA ist ne miese idee.. weil die hier keine ahnung von vögeln haben. immer geben sie nur ihre teuren ''aufbauspritzen'' fürn arsch voll geld. was den tieren bisher überhaupt nichts gebracht hat. vorhin hab ich ihm auch noch ne wärmschlasche gemacht und ihn etra gefüttert. ich weis ja nicht wie viel er noch selber isst. und wenn überhaupt. wasser hat er auch bekommen.

    ich hoffe er packts

    wie viel würde´eigentlich das einschläfern kosten? befor er leiden muss lass ich ihn lieber einschläfern.

    gruss jasmin
     
  4. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    23
    Man muss eben auch rechtzeitig zum TA gehen und nicht drauf warten bis es zu spät ist, besonders bei Vögeln. Bei einem Abzess hilft nur Antibiotika. Mein Kater hatte neulich ein dickes Abzess am Kopf mit Baytril ist es innerhalb ein paar Tagen verheilt.
    Einschläfern kostet so um die 10 €.
    Andrea
     
  5. #5 webgirl87, 25.08.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    schön, bei meinen beidenf asanen bin ich sofort hin! und was hatte ich dafon? beide waren am nächsten tag tot. die tierärztin hatte null ahnung von vögeln. das hats mir und den vögeln voll gebracht das ich sofort als ich eine ''veränderung'' bemerkt habe hingegangen bin.. jedesmal nicht mehr als ne aufbauspritze und am nöchsten tag wars zuende.
    und katzen sind tausendmal zäher als vögel. unsere katze ist 25 jahre alt. hatte noch nie was. und wenn er was hatte sind wir zum TA und der hat dann auch gleich gewusst was zu tun war. die tierärzte hier in der gegen sind eben vorallem auf hunde katzen und kaninchen spezialisiert.

    oder ist das etwa normal das es jedesmal nur ne aufbauspritze gibt??

    wenn sie ne krankheit haben dann bringt das doch garnichts.!

    und wenn ich nach antibiotika frage wissen sie nicht gegen was weil sie nicht wissen was er hat.

    vögel habenf ast immer die gleichen syntome. immer das aufgeplustert sein und flügel und schwanz hängen lassen. war so bei den fasanen und so ist es auch nun beim hahn. auser das der kamm fast keine farbe mehr hat.

    der tierarzt bei uns sit fürn A*** 8(
     
  6. #6 webgirl87, 25.08.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    ob es mit dem fuß zutun hat weis ich nicht. nach täglichem verbandwächseln, säubern der wunde und salbe rein ist er so gut wie verheilt. auch deutlich abgeschwollen.
     
  7. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Jasmin,

    es gibt Fälle, da ist eine Diagnose natürlich schwierig, aber doch nicht bei einem Abzess. Ich denke mal, das erkennt sogar der Laie. Natürlich kann man so aus der Ferne nicht sagen, ob Deinem Hahn noch zusätzlich etwas anderes fehlt, aber wie Du schon selbst bemerkt hast, besteht bei einem Abzess immer die Gefahr der Blutvergiftung und deshalb ist damit nicht zu spassen. Ob man es auf konservative Weise heilen kann, hängt meines erachtens sehr davon ab, wie tief das Abzess ist und ob es Dir gelingt die Wunde sauber zu halten, was natürlich am Fuss schwierig ist. Zur Unterstützung sollte man in so einem Fall immer Antibiotika geben. Aber ob Du da für das Geld ausgeben möchtest oder nicht, musst Du selbst entscheiden, eine Heilungsgarantie kann Dir sicherlich niemand geben, nur solltest Du dann, wenn Du merkst, dass das Tier leidet dieses Erlösen oder erlösen lassen.

    Andrea
     
Thema:

Italienergockel mit verletztem Fuss!

Die Seite wird geladen...

Italienergockel mit verletztem Fuss! - Ähnliche Themen

  1. Rosellasittiche mit anderen Vergesellschaftung

    Rosellasittiche mit anderen Vergesellschaftung: Mal kurze Frage ich bin hier neu und zwar es geht um rosellasittiche wir haben 1 Pärchen und Männchen und er macht Stress die Frage wenn man ander...
  2. BGS mit eingeschränktem Jagdschein

    BGS mit eingeschränktem Jagdschein: Hallo zusammen, ich beginne mit dem Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung, um danach den Falknerschein zu machen. Aus verschiedenen Gründen überlege...
  3. Am Wattenmeer - Vogel mit mehreren Merkmalen anderer Vögel

    Am Wattenmeer - Vogel mit mehreren Merkmalen anderer Vögel: Hallo werte Vogelgemeinde :) wir waren diese Woche am Wattenmeer und alles, was wir nicht gleich bestimmen konnten, lies sich anhand der Fotos...
  4. Hilfe mit Ziervogelgras

    Hilfe mit Ziervogelgras: Hallo kann mir jemand mit der Anwendung vom Ziervogelgras helfen. Ein Freund von mir hat es mir gegeben weil er meinte das es gut für die wellis...
  5. Ziegensittich mit Fußproblem

    Ziegensittich mit Fußproblem: Hallo zusammen, unser ziegensittich Hahn hat seit 3 Wochen Probleme mit seinem Fuß bzw. Bein wir waren schon beim Tierarzt der ihm auch ein...