Ivomec - Kernbeißer

Diskutiere Ivomec - Kernbeißer im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Das Ivermectin verbleibt noch etliche Tage im Körper, bevor es ganz abgebaut ist. Eine Woche mindestens. Aber die Luftsackmilben sind schon bei...

  1. #21 Gast 20000, 22.01.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    778
    Das Ivermectin verbleibt noch etliche Tage im Körper, bevor es ganz abgebaut ist.
    Eine Woche mindestens.
    Aber die Luftsackmilben sind schon bei der 1. Anwendung alle nach wenigen Stunden abgetötet.
    Die 2. Anwendung nach 10 Tagen tötet dann noch die in den Luftsäcken befindlichen Eiern später geschlüpfter Milben ab.
    Eier werden durch das Gift nicht tangiert.
    Gruß
     
    Chibby_14 gefällt das.
  2. #22 Chibby_14, 26.01.2021
    Chibby_14

    Chibby_14 Vogelfreund

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Kurzer Zwischenbericht:

    Bis Samstag war alles super, Atmung ruhig kaum "gehustet" etc
    Sonntag (Gestern) war es jedoch besonders schlimm er hat fast permanent den Kopf geschüttelt und hat wieder gepumpt ohne Ende und beim Kopfschütteln kam manchmal leicht Flüssigkeit (etwas zäher) mit raus aber nur minimal.

    Die Frage die sich mir stellt, ist es normal durch den Absterbeprozess oder steckt da wohlmöglich noch was anderes dahinter?

    Komischerweise ist heute seine Verfassung wieder tadellos, sehr leichte Atmung, kein Schnabel öffnen beim atmen und allgemein kein Kopfschütteln oder ähnliches.
     
  3. #23 Gast 20000, 27.01.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    778
    Da du selbst schreibst das die Symptome im September vorigen Jahres auftraten, aber eine Behandlung (für mich zunächst eine blinde Kur) im Januar begann, darf natürlich auch von einer Langzeitschädigung ausgegangen werden. Wenn Symptome offensichtlich werden, so kann man schon von einem längeren Befall ausgehen, also schon vor September ..siehe
    Andererseits ist ja auch kein Rachenabstrich gemacht worden, um sicherzustellen daß kein anderer Grund für die Symptome zu Grunde liegt. Trichomonaden, Mykoplasmen, Kropfentzündung etc.
    Das sollte schnellstens nachgeholt werden.
    Eine zu späte Behandlung kann durch die Schädigung der "Atmungsorgane" (Entzündungen) auch zu Dauerschäden führen, wie zuvor angemerkt.
    Gruß
     
Thema:

Ivomec - Kernbeißer

Die Seite wird geladen...

Ivomec - Kernbeißer - Ähnliche Themen

  1. Ist es okay wenn Kanarienvögel früher schlafen als sonst? Nach Ivomec-Behandlung

    Ist es okay wenn Kanarienvögel früher schlafen als sonst? Nach Ivomec-Behandlung: Guten Tag, habe hier einen Milbenbefall unteranderem bei 2 Jungtieren die keine 3 Monate alt sind und da es bei denen ein bisschen gefährlicher...
  2. Kann man Ivomec anders verabreichen? (Kanarienvogel)

    Kann man Ivomec anders verabreichen? (Kanarienvogel): Der Titel sagt alles. Ich will meinen süßen das nicht antun und sie in die Hand nehmen müssen, vorallem nicht das kleine 1 1/2 Monate alte Küken...
  3. Ivomec für Nymphensittiche

    Ivomec für Nymphensittiche: Hallo Leute, bei einem meiner Wellensittiche wurden Milben gefunden,also muss ich sie alle behandeln.Aber das ist ja nicht weiter schlimm.Jedoch...
  4. Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?

    Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?: Hallo, habe einen neuen Gould Hahn. Der singt jedoch nur extrem leise. Was mich ja zunächst nicht beunruhigt hätte. Leider bekommt er aber den...
  5. wichtige frage zu ivomec

    wichtige frage zu ivomec: hallöchen, ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen. haben dann festgestellt das sie alle...