Ivomec

Diskutiere Ivomec im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, kann mir jemand sagen gegen welche Ektoparasiten Ivomec wirkt? Wirkt es auch gegen Endoparasiten , z.B. Würmer? Danke! Gina

  1. gina4

    gina4 Guest

    Hallo,
    kann mir jemand sagen gegen welche Ektoparasiten Ivomec
    wirkt?
    Wirkt es auch gegen Endoparasiten , z.B. Würmer?
    Danke!
    Gina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo

    Ivomec wirkt gegen Milben . Es sollte nicht ohne den TA - besuch benutzt werden . Es ist ein Unterschied ob ein Vogel Milben oder Würmer hat .
     
  4. gina4

    gina4 Guest

    Hallo Karin,
    der Ta hat Ivomec verordnet, weil der Vogel Federmilbenbefall hat.
    Ich habe mich nur im Internet nach dem Wirkstoff umgesehen.
    Wollte halt genau wissen was das ist;)
    Manchmal wird behauptet, ivomec wirke gegen Milben aller Art , andere meinen, es hilft auch gegen Federlinge und auf einer veterinärmedizinischen Seite wurde über Erfolge mit Ivomecbehandlung bei Wurmbefall berichtet. Jeder sagt halt was anderes.
    Ich wollte nur wissen , was nun stimmt , oder ist das wirklich so ein "Wundermittel"?
    LG
    Gina
     
  5. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    Ivomectin ist nicht unbedingt ein Wundermittel, aber er wird wirklich gegen Endo- und gegen Ektoparasiten eingesetzt.
    Also Würmer und Federmilben etc. müssen sich ducken.
    Bei Federlingen fand ich die Wirkung nicht ganz so toll, zumindest muß man die Dosierung etwas höher wählen, sonst bleiben sie treu am Tier.

    Je nach Parasit tropft man es also in den Nacken-->spot on, oder es wird in Wasser oral verabreicht, dann kann man es per Injektion oder als Spray verabreichen.
    Also ein bisschen ein Wundermittel ist es vielleicht doch......

    Gruß piaf
     
  6. #5 megaturtle, 11. Juli 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Piaf,

    mir wurde von vielen Seiten abgeraten bei meinen Wellis Spray zu verwenden, egal welcher Art und auch nicht für die Käfige, Kletterbaum oder Schlafast.

    Habe deshalb sogar den TA gewechselt, weil eine Bekannte gesagt hat, dass die ja keine Ahnung von Wellis haben kann.

    Kannst du mir über die Anwendung von Spray`s bei Wellis näheres erzählen?

    Habe noch INTERPLEX hier rumstehen und trau mich aber nicht das zu benutzen, benutze im Moment Paraffinöl gegen Räudemilben. Die sind aber zumindest im Moment scheinbar weg.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo megaturtle

    diese Vorsicht im Umgang mit Sprays ist absolut richtig, zumindest was Vögel betrifft. Da würde ich auch eher zur Spot on Methode (Tropfen auf die Haut im Nacken) greifen, die Verteilung ist dabei ähnlich gut.
    Da Ivomec für fast alle Tierarten angeboten wird, gibts auch Spray, die Anwendung kenne ich aber nur für Ziegen (ich meine die haarigen...)

    Alle eingeatmeten Stoffe verbleiben beim Vogel ja länger im Atemsystem, die Einwirkzeit in den Lüftsäcken ist im Verhältnis weitaus länger als bei der Säugerlunge. Auch wenn die Sprays FCKW frei sind, je nach Treibmittel oder auch Inhaltsstoff kann es noch zur Verklebung der Luftsäcke kommen oder auch übermäßiger Resorption einzelner Wirkstoffe.

    Interplex wirkt, wenn auch auf natürlicher Basis, verklebend auf die Tracheen, das Atemsystem der Insekten. Insoweit würde ich dem Frieden der Natürlichkeit auch nicht trauen, jedenfalls nicht beim Einsatz in Vogelnähe.

    So etwas geht soundsooft gut, aber eben nicht immer. Als Bsp. nur mal die viele Hühnerzüchter, die ihr Geflügel kräftig mit Ardap einsprühen, aber die sehen das dann auch nicht so eng, wenn mal eines umkippt. Wichtig ist, dass die "Gäste" tot sind.

    Gruß piaf
     
  9. #7 megaturtle, 12. Juli 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo piaf,

    danke für die genaue Erklärung, dann hab ich`s ja doch nicht falsch gemacht. Dabei hatte ich wegen der TA schon fast ein schlechtes Gewissen.

    Jetzt bin ich dann doch beruhigt, fliegt das Spray halt doch am besten in die Tonne, besser is.
     
Thema:

Ivomec

Die Seite wird geladen...

Ivomec - Ähnliche Themen

  1. Ivomec für Nymphensittiche

    Ivomec für Nymphensittiche: Hallo Leute, bei einem meiner Wellensittiche wurden Milben gefunden,also muss ich sie alle behandeln.Aber das ist ja nicht weiter schlimm.Jedoch...
  2. Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?

    Ist Ivomec immer noch das Mittel gegen Luftsachmilben?: Hallo, habe einen neuen Gould Hahn. Der singt jedoch nur extrem leise. Was mich ja zunächst nicht beunruhigt hätte. Leider bekommt er aber den...
  3. wichtige frage zu ivomec

    wichtige frage zu ivomec: hallöchen, ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen. haben dann festgestellt das sie alle...
  4. Ivomec und Schnabelräude

    Ivomec und Schnabelräude: Hallo, Zwei meiner Zebrafinken wurden vor 7 Tagen mit Ivomec behandelt (Spot-On), am 28. soll ich jedem nochmal je einen Tropfen auf die Haut...
  5. Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?

    Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?: Hallo Ihr! Hat jemand Erfahrungswerte? Wenn bei Grünfinken nach einer 3-maligen Behandlung (im Abstand von jeweils 7 Tagen) mit Ivomec gegen...