Ivomectin

Diskutiere Ivomectin im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben, weiß jemand von Euch, ob es Ivomectin auch in der Apotheke zu kaufen gibt? Viele Grüße Anna

  1. #1 Welli-Mama, 5. Juli 2004
    Welli-Mama

    Welli-Mama Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    weiß jemand von Euch, ob es Ivomectin auch in der Apotheke zu kaufen gibt?

    Viele Grüße
    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Randall

    Randall Guest

    Hallo,

    soweit ich weiß, kannst Du Ivomec (Wirkstoff Ivermectin) nur über den TA beziehen.


    Viele Grüße,
    Franziska
     
  4. #3 Alfred Klein, 5. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Da das Ivomec ja speziell für die Vögel vom Tierarzt weiter verdünnt wird wäre es in dieser Form in der Apotheke gar nicht erhältlich.
    Ivomec gibts nur in bestimmten Verdünnungen und weitere, andere Verdünnungen müssen zuerst mal hergestellt werden. Das macht keine Apotheke. Zudem stellt sich die Frage was Otto Normaloverbraucher mit einem halben Liter Ivomec anfangen will. Das würde ja für jahrzehnte reichen.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Medikamente

    Hallo,

    wenn die Dosierung bekannt ist und das Medikament tatsächlich an Apotheken ausgeliefert wird, kann man sich es in den meisten Fällen mischen lassen.
    Beispiel Metrodinazol:
    Beim TA 500 ml 1%ig etwa 25.- Euro
    Eigene Mischung ( Apotheke) 2%ig 1000ml= 30.- Euro
    Natürlich wird die 2%ige Lösung mit der doppelten Menge Trinkwasser vermischt, als bei der 1%igen. Heißt doppelte Ergiebigkeit.
    Ersparnis gegnüber dem Preis beim TA = Über 330%
    Das ist eine Menge Geld!
    Wenn jemand die genaue Diagnose einer Erkrankung hat, soll er mich anmailen, denn ich habe eine Adresse von einer Taubenklinik, bei der man das Medikament dann wesentlich günstiger beziehen kann als beim TA vor Ort.
    Allerdings setze ich die Adresse nicht ins Forum!!!
    Gruß
    Siggi
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Ivomec

    Hallo,
    Hatte noch etwas vergessen.
    Zum Thema Ivomec: Ich habe schon einige Male ein alternatives Medikament im Forum zum Besten gegeben. Ich mache es hiermit zum letzten Mal.

    Antiluchtpijpmijt von Bogena!!

    Dieses Medikament gegen Luftsackmilben ist wirkungsvoll und kann bei allen Tieren eingesetzt werden. Auch für Cardueliden und Sittichen.
    Habe es selbst getestet.
    Tropfflasche mit Pipette 10ml etwa 12.-Euro, allerdings ist der Preis nicht aktuell, denn es ist schon einige Zeit her, seitdem ich das Zeug besorgt habe.
    1Tropfen mit der Pipette auf eine federlose Stelle unter dem Flügel.
    Nach 3 Tagen wiederholen und das Problem ist aus der Welt.
    Das Medikament läßt sich im Kühlschrank jahrelang aufbewahren.
    Gruß
    Siggi
     
  7. sigg

    sigg Guest

  8. KMH

    KMH Guest

    Betrifft: Antiluchtpijpmijt von Bogena

    Wenn du schon solche guten Tipps gibst, wäre es für nicht so Kundige hilfreich, wenn auch ein Hinweis über die Bezugsquelle (TA, Apotheke etc.) dabei wäre.

    MfG
    KMH
     
  9. #8 sigg, 12. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2004
    sigg

    sigg Guest

    Bogena

    Hallo KMH,

    Bogena, wie ich schon sagte, sollte eigentlich unter Vogelhaltern bekannt sein.
    Futtermittel, Zubehör, alles fürs Federvieh.
    Habe es mir am Verkaufsstand von Bogena auf der Niederländisch Nationalen Vogelschau gekauft.
    Vielleicht hat es Hungenberg (Futtermittelhandel in Neuß)?
    Oder Bogena hat eine Homepage, oder mal Bogena anschreiben.
    Oder mal bei Goggle suchen.
    Vertreibt seine Artikel in Deutschland, Holland und Belgien, bei Östereich oder der Schweiz muß ich passen.
    Ich habe mich seinerzeit mit mehreren Fläschchen eingedeckt, reicht sicher noch 2 Jahre.
    Die Adresse von der ich im vorigen Bericht sprach bezieht sich nicht auf dieses spezielle Medikament, sondern auf allgemein erhältliche Medikamente in der Vogelmedizin, die man sonst hier nur über den TA beziehen kann.
    Interessanter Bericht!!
    http://www.azvogelzucht.de/board/showtopic.php3?threadid=10213
    Gruß
    Siggi
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 KMH, 12. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juli 2004
    KMH

    KMH Guest

    Danke,
    hilft mir schon weiter.

    Beaphar ist mir übrigens gebräuchlicher als Bogena.

    MfG
    KMH
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Hallo KMH,

    ich werde auch den "Teufel" tun und hier öffentlich Adressen ins Forum zu posten. Zumindest möchte ich verhindern das sich einige von den ganz "Schlauen", von denen ich oft hochgeistige Beiträge lesen kann, sich dann in ihre Experimentierküche begeben.
    Darum schrieb ich "wenn die Diagnose feststeht".
    Hoffe, das ich das ganz klar formuliert habe.
    Gruß
    Siggi
     
Thema: Ivomectin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ivomectin