"Ja wo is sie den ??????" Leider keine gute Nachrichten

Diskutiere "Ja wo is sie den ??????" Leider keine gute Nachrichten im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Agapornidenliebhaber, leider gibt es keine gute Neuigkeiten über mein Rosen- köpfchen Micksy zu berichten:( , gestern mittag hat...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo liebe Agapornidenliebhaber,
    leider gibt es keine gute Neuigkeiten über mein Rosen-
    köpfchen Micksy zu berichten:( , gestern mittag hat
    sie der Teufel gepackt und hat sich das Ekzem am
    Flügel richtig gemein aufgepickt, das Blut ist nur
    so gespritzt und die ganze Fensterbank war danach
    ein einziges Schlachtfeld:( :( !, Ich habe gleich meinen
    TA angerufen und der meinte, er wüßte auch nicht
    woher das jetzt kommen könnte da ja Pilze und
    Bakterien ausgeschlossen wurden, und er meinte
    ich solle es mal so lassen, wie bitte ??? Ich war
    einfach nur sauer, wie kann man das so lassen ,sie
    wäre beinahe verblutet ! Ich habe ihr jetzt mal
    gestern einen Kragen verpasst( selbst gebastelt) und
    habe heute mittag bei einem anderen TA der sich
    wirklich mit Vögel auskennt einen Termin, den ich
    bin ganz und gar nicht der Meinung das kann man
    so lassen ! Und nun sitzt sie beleidigt und wie ein
    Häufchen Elend im Transportkäfig und schläft viel,
    weil ich glaube der Blutverlust war gar nicht so
    ohne ! Und mein Teddy der Partner bekommt schier
    einen Koller weil er nicht weiß wo sie ist, den ich
    habe den Transportkäfig in einen Einkaufskorb ge-
    stellt und den auch noch ein bischen abgedeckt,
    damit sie ihre Ruhe hat und obendrein steht er
    noch im Wohnzimmer ! Aber gestern Abend habe
    ich sie dann für die Nacht ins Vogelzimmer gestellt,
    weil mein Freund muß schon um 5.30 Uhr aufstehen,
    damit meine Süsse ihre Ruhe hat. Auf jedenfall
    bin ich mit dem Korb gestern Abend ins Vogelzimmer
    gekommen und mein Teddy hat mich mißtrauisch
    beäugt und als dann auch noch meine Micksy gepfiffen
    hat wußte er gar nicht mehr was er den jetzt denken
    soll, den er hat sie nicht gesehen, aber er hat
    sie gehört, man war der arme Kerl völlig durcheinander,
    ich habe den Transportkäfig dann kurz aus dem Korb
    geholt damit mein Teddy endlich nicht mehr verwirrt
    sein mußte und der Kerl wäre mir beinahe ins Gesicht
    geflogen ! Und heute morgen habe ich sie dann
    wieder ins Wohnzimmer gestellt und die ganze Zeit
    höre ich an der Türe ein geknackse und ein geflatter
    und Krallen die am Holz entlangfahren ! Der arme
    Kerl weiß ganz genau wo seine Liebe ist, nur ist
    mir das momentan einfach zu gefährlich da sie
    ja durch den Blutverlust doch ziemlich geschwächt
    ist sie mit diesem Rambo zusammenzulassen !
    Ich werde weiterberichten wenn ich vom TA komme,
    aber eins sage ich euch der andere TA ist für mich
    gestorben !!!

    Liebe Grüße

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rüdiger, 7. Juni 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Petra!

    Ich drücke die Daumen, das Micksy den Blutverlust gut übersteht
    (wird sie sicher!) und dass der neue TA endlich die Lösung findet!
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Rüdiger,
    danke für deine lieben Worte !

    Es geht ihr heute abend schon ein bischen besser,
    sie mampf schon wieder wie ein Weltmeister ! Beleidigt
    ist sie immer noch wegen dem Kragen, aber das
    ist mir momentan echt zu gefährlich daß sie sich nochmal
    beißt und dann verblutet.

    Ach ja der neue TA ist echt super ! Der versteht mich und
    er nimmt sich auch echt Zeit.

    Er hat mich ersteinmal für das "Kunstwerk" den Kragen
    gelobt und hat gemeint das ist momentan wirklich
    das beste.

    Also Bakterien oder Pilze hat er ausgeschlossen,
    nur er hat eins festgestellt und das ist das schlimme
    weil man nicht weiß wie es weitergeht, daß sie
    nekrotisches Gewebe an der Wunde hat, konnte ich
    wegen den vielen Blutkrusten nicht sehen und
    herummanipulieren wollte ich daran auch nicht.
    Für alle nicht Medizinkenner, Nekrose ist abgestorbenes
    Gewebe ! Außerdem geht es schon in den Muskel
    hinein ! Er hat mir jetzt ersteinmal geraten den Kragen
    dranzulassen und eine Lösung mitgegeben damit
    die Krusten aufgeweicht werden und von selbst
    abfallen können, den er hat gemeint wenn er sie
    jetzt manuel entfernt blutet es sehr stark und sie
    verblutet vermutlich daran. Die Lösung soll ich einmal
    pro Tag draufgeben und dann sehen wir weiter hat
    der TA gemeint, den so kann er gar nicht`s sagen
    wie tief und so und das finde ich sehr vernünftig,
    weil er ist nicht so ein Halbgott in weiß der von
    sich behauptet alles zu wissen, im Gegenteil er
    macht mir einen sehr vernünftigen Eindruck.

    Gottseidank habe ich Ersatz für meine Vogelexpertin
    gefunden, die sich leider momentan in Mutterschafts-
    urlaub befindet !

    Ich werde weiterberichten, bitte drückt meiner Kleinen
    die Daumen

    Liebe Grüße

    Petra
     
  5. Triexi

    Triexi Guest

    Hallo Petra!

    Ich drücke Dir ganz, ganz ,ganz fest die Daumen das es Micksy bald besser geht und alles ohne großen schaden übersteht!


    Viele liebe Grüße Triexi
     
  6. #5 Rüdiger, 9. Juni 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Petra!

    Ja, das klingt nicht gut!
    Aber Agas sind ja Kämpfernaturen! Also drücke ich weiterhin die Daumen mit der Überzeugung, das die kleine es schafft!
     
  7. #6 claudia k., 9. Juni 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi petra,

    ich hatte ja auch schon gepostet, daß das meiner meinung nach kein dauerzustand sein kann/soll.

    nekrotisches gewebe hatte berta auch unter dem flügel, als ich nach einer nächtlichen starken blutung am nächsten morgen bei dr. pieper war.
    (in ihrem fall waren bakterien die ursache und da half nur antibiotika.)

    es ist aber alles verheilt, die haut ist wieder blassrosa, und schon fast nicht mehr zu sehen, weil neue federchen da sind.

    was mich nur wundert, wie konnten deine tierärzte sofort feststellen, daß keine bakterien oder pilze vorhanden sind?

    dr. pieper macht immer einen abstrich und legt kulturen an, das dauert fünf tage, bis man das ergebnis ablesen kann. dabei macht er dann einen resistenztest (= testen welches mittel die erreger abtötet), dass der vogel wirklich genau das richtige antibiotika bekommt.

    ich finde es gut und richtig, dass du nicht auf den ersten ta gehört hast!
    alles gute und gute besserung für micksy, ich denke auch, agas sind kämpfernaturen!

    gruss,
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Ja wo is sie den ??????" Leider keine gute Nachrichten

Die Seite wird geladen...

"Ja wo is sie den ??????" Leider keine gute Nachrichten - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...