Jacko ist in der Tierklinik

Diskutiere Jacko ist in der Tierklinik im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich mußte Jacko heute in der Tierklinik lassen. Am 31.3. war ich mit ihr bei meinem Tierarzt, der ja leider nicht wirklich vogelkundig ist. Wir...

  1. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich mußte Jacko heute in der Tierklinik lassen.
    Am 31.3. war ich mit ihr bei meinem Tierarzt, der ja leider nicht wirklich vogelkundig ist. Wir haben uns da auf eine Kropfentzündung geeinigt, baytril gegeben, Aviconcept übers Futter und Amynin ins Trinkwasser.
    Aber es wurde nicht besser, da bin ich dann heute in die Tierklinik am Alstertal gefahren, nach röntgen und Kontrastmittel und Blutentnahme und und und hoffen wir auf eine Vergiftung und nicht auf PDD. Ich bin fix und fertig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Da ist er in guten fachmännischen Händen. Viel Glück, hoffentlich ist es wirklich nur eine Vergiftung. Krallen- und Daumendrück!
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Anni,
    was hatte denn Jacko für Symptome, bevor du mit ihr zum Tierarzt bist?
     
  5. #4 charly18blue, 9. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anni,

    auch hier werden alle Krallen und Daumen gedrückt, dass es "nur" eine Vergiftung ist. Wie alt ist Jacko denn? Und ja welche Sympthome hat er?
     
  6. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Sie war sehr müde, hat viel geschlafen und nichts mehr gesagt. Dann wird natürlich vermehrt beobachtet. Sie hat viel gefressen, aber abgenommen, der Kropf war nie wirklich leer und sie hat gewürgt. Rausgekommen ist aber nie etwas. Daraufhin die Diagnose Kropfentzüdung. War schon richtig. Aber es wurde nicht wirklich besser. Samstag hat sie dann geröchelt und Schleim durch die Nase gepustet und ausgespuckt, daraufhin bin ich dann blind drauflos gefahren mit vielen Telefonnummern im Handy. Bei der Tierklinik hatte ich dann Glück, das Dr. Reese Dienst hatte. Das Röntgenbild hat dann ein Durcheinander der Darmschlingen gezeigt, also viel Luft. Das Kontrastmitttel hat dann den erweiterten Drüsenmagen preisgegeben. Das normale Blutbild ist allerdings vollkommen in Ordnung, jetzt heißt es warten auf das Labor. Der Kot ist übrigens ganz normal, nicht zu dünn, nicht zu dick, keine Körner, nicht riechend.
    Aber sie selber ist von 508g auf 468 g abgemagert, das sieht man schon gewaltig.
    Afro sitzt hier und versteht die Welt nicht mehr, spätestens morgen ist er wieder nackig, dabei hatte er schon wieder die langen Schwingen und 4 Schwanzfedern und auch die anderen kleinen kamen so langsam wieder, mein Sensibelchen.
     
  7. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Ohje
    aufjedenfall werden auch hier fließig Daumen,Krallen,Pfoten gedrückt das schafft sie schon !

    Lg
    Sarah
     
  8. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Anni,

    ein erweiterter Drüsenmagen muss nicht gleich PDD bedeuten, sondern kann auch durch Hefen (= Luft), Bakterien etc. vergrößert sein (Ein Link zum Thema). Insofern drücke ich alle Daumen, dass sich dieser Verdacht nicht bestätigt. Hast du Seile in der Voliere? Ich weiß nicht, ob man solche Fäden sofort erkennt, aber wenn die Möglichkeit besteht, dass Jacko welche aufgenommen hat, dann frage den Tierarzt ruhig nochmal danach. Es gab in der Vergangenheit bei Nymphensittichen einige solcher Fälle mit Erbrechen und Verdauungsproblemen und es dauerte auch hier etwas, bis die Ursache gefunden wurde. Ich drücke alle Daumen für Jacko!
     
  9. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Anni,
    das hört sich alles gar nicht gut an. Ich drücke die Daumen, dass nichts Schlimmes gefunden wird.
    Hoffentlich rupft Afro sich nicht aus lauter Frust.
    Alles Gute!!!!!
     
  10. #9 charly18blue, 10. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anni,

    wann bekommst Du denn ein Ergebnis? Es stimmt was Helmine schreibt, ein erweiterter Drüsenmagen muß nicht gleich PDD bedeuten. Hier wird weiterhin alles gedrückt für Dein Schätzchen :trost: :trost:. Nun hast Du zusätzlich noch die Sorge wegen Afros Rupfen. Wenns kommt, kommts immer gleich richtig :traurig:.
     
  11. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Anni,
    weißt du inzwischen schon Genaueres?
     
  12. #11 connymelli, 13. April 2011
    connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anni,

    oh ich weiß wie das ist.
    Wir haben auch auf die Laborwerte gewartet und es war nicht pdd.
    Sondern Pilz.
    Ich habe hier gelesen das der Drüsenmargen auch durch viel Futter größer sein kann.
    Wir müssen in 14 Tagen noch einmal Röntgen, um zu schauen wie das Pilzmittel wirkt.
    Vor dem röntgen werden wir das Futter für kurze Zeit einstellen .
    Geplant waren so 4 Stunden( so habe ich es gelesen).
    Mal schauen ob der Drüsenmargen dann normal ist.

    Euch drücke ich die Daumen, das es auch etwas anderes ist.
    Melli
     
  13. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich hab sie wieder zuhause. Was es jetzt wirklich ist wissen wir immer noch nicht. Ich hab Medis mitbekommen, soll ich ihr 1x täglich geben, 2x täglich zufüttern und abwarten bis die letzten Auswertungen da sind......eine Veränderung hab ich nicht wirklich festgestellt. Immer dieses Warten!!!!
     
  14. #13 Alfred Klein, 14. April 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anni,

    Welche Medikamente bekommt sie denn? Eventuell hilft das schon mal etwas weiter.
     
  15. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Das scheint ein Pilzmedi zu sein. Nizoral (Ketokonazol) und das AB weiß ich nicht, hab ich schon an den hier weiterbehandelnden TA abgegeben. etwas was im Kühlschrank aufbewahrt wird und nicht jeder Arzt im Schrank hat, deshalb hab ich eine Ampulle mitbekommen, irgendwas mit D......
    Auf der Rechnung steht ja nur 1 Appl. von Medikamenten, 1 Appl. von Zwangsfütterung und da hat sie Kaytee Aufzuchtfutter bekommen, das mach ich hier so weiter, mit Traubenzucker gesüßt. Und AB-Spritze steht auch nur 1 Injektion i.m.

    Dabei hieß es, Pilze sind ausgeschloßen, da der Kot nicht danach aussieht, aber ich weiß auch, das es dauert, bis eine Pilzkultur angelegt und ausgewertet ist, da warten wir anscheinend noch drauf. Sämtliche Blutwerte waren nämlich ohne Befund.

    Bis Montag noch, das halten wir nun auch durch.....und wehe nicht.
     
  16. Zorro85

    Zorro85 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Anni,
    wir drücken dir sämtliche Krallen.
     
  17. #16 charly18blue, 15. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Auch hier wird alles für Deine Kleine gedrückt :trost:
     
  18. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Es ist zum verrückt werden. Keine eindeutigen Laborwerte. Die können anhand des Blutes nichts genaues feststellen, aber in Ordnung ist da was nicht. Genauso hat die Pilzkultur nichts Brauchbares ergeben, jedenfalls nicht das, was vermutet wurde. Nun heißt es abwarten und in 2 Wochen machen wir dann alles nochmal, also, wieder nach Hamburg, Blut abnehmen, Kot einsammeln, Kropfabstrich und alles nochmals untersuchen, bis dahin weiter das Pilzmittel geben.....ich brauche alle Daumen und Krallen.
     
  19. #18 charly18blue, 19. April 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ach Mensch, ich kann mir vorstellen wie es Dir geht :traurig:. Gibt es denn Veränderungen in Jackos Zustand? Oder ist alles immer noch unverändert? Hier wird auf jeden Fall alles an Daumen und Krallen gedrückt :trost: :trost: .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Peter+Brigitte, 20. April 2011
    Peter+Brigitte

    Peter+Brigitte Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anni,
    auch Bayern drückt ganz fest die Daumen und alle Krallen
    Sonnige Grüße
    Peter+Brigitte
     
  22. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    heute ging es schlechter, sie wiegt noch 361 g, fütter jetzt 2x täglich zu und wenn´s nicht besser wird kommt sie wieder in die Klinik, die stopfen
     
Thema:

Jacko ist in der Tierklinik

Die Seite wird geladen...

Jacko ist in der Tierklinik - Ähnliche Themen

  1. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...
  2. gesundheitliche Probleme mit Jacko

    gesundheitliche Probleme mit Jacko: Hallo, Jacko ist seit einem Jahr meine Blaustirnamazone. Er macht mir überhaupt keine Schwierigkeiten und ich bin mega glücklich mit ihm....
  3. probleme bei meinem jacko

    probleme bei meinem jacko: ich habe ein 5 jahre altes männchen ein grauer der hört nicht mehr auf mit seinem schwänzchen an plüschtieren zu reiben und zu beißen das macht...
  4. ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt

    ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt: Hallo, ich habe seit 4. Monaten meine Blaustirnamazone Jacko. Es passiert mir des Öfteren, das ich Fehler im Umgang mit ihm mache und er dann...
  5. Was macht Jacko da?

    Was macht Jacko da?: Seit 2 Tagen beobachte ich dass Jacko merkwürdige Zungenspielchen macht, hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Jacko hat schon einen Tick,...