Jacko schwer verletzt .... er hat es nicht geschafft ...

Diskutiere Jacko schwer verletzt .... er hat es nicht geschafft ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Super Idee!!! Auch wenn meine Grauen diese Knabberstangen zum Glück nie bekommen haben, bin auch ich total betroffen von dieser traurigen...

  1. #61 LinaLotti, 22. Mai 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Super Idee!!!

    Auch wenn meine Grauen diese Knabberstangen zum Glück nie bekommen haben, bin auch ich total betroffen von dieser traurigen Geschichte!

    Dein Einverständnis mal angenommen ;) , habe ich den Brief kopiert und leicht abgewandelt an "meine" Futterhändler in der Umgebung geschickt!!!

    Bestimmt werden es noch mehrere von euch machen,
    so daß wir evtl. eine "Lawine" loslösen könnten,
    die dann auch Wirkung zeigt!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    logisch könnt ihr meine Mail kopieren und verändern. Bin ja froh, wenn es viele User machen und sich an Ihre Händler wenden, damit diese Gefahr vom Markt kommt und keiner mehr danach fragt solange keine Abänderungen in der Produktion dieser Stangen erfolgt. Der nächste Schritt wäre es halt, sich direkt an diese Hersteller zu wenden. Aber auch das werde ich noch machen, aber dann von zuhause, da ich ja derzeit im Büro bin. Im Geschäft muss ich halt immer ganz schnell schreiben, um nicht erwischt zu werden.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    ich finde diesen Fall auch sehr schlimm, wünsche viel Kraft dazu......

    Aber nun befremdet mich etwas, dass hier so auf die Knabberstangen losgegangen wird, erstens gibt es viele, die solche Krampen nicht enthalten, haben Plastik dran, dass im Holz ist. Ich nehme diese Stangen nicht, sondern mache meine selber, tue die "Teigmasse" in WC Rollen, so haben die Geier noch viel zum knabbern und rumspielen.....

    Aber egal, wie auch immer, man kann nicht alles papageiensicher machen, nicht alles, was einen Vogel umbringen könnte vom Markt nehmen, warum?
    Ganz einfach, weil sie immer wieder aus allem möglichen in Gefahr geraten können.
    Fängt an bei Seilen, Baumwolle voran, die Vögel an Krallen verletzen können und bis zur Strangulation führen können, Käfige, die Vögel schaffen es, sich irgendwo festzuklemmen, Krallen auszureissen, Füsse zu brechen, bis hin zum offenen Bruch der dann durch Sepsis bis zum Tod führen, gehen wir weiter, Spielzeug, egal ob Glocken, sonstiges, Holzsplitter usw. können ebenfalls den Kropf aufschlitzen, nicht zu vergessen, dass die hier schuldigen Krampen auch in vielen Spielzeugen zu finden sind,... machen wir weiter, Obst, wer sucht da Gefahr? Mir ist noch sehr gut ein Fall bekannt, schon viele Jahre her, da hat ein Grauer hier im Forum fast den Tod gefunden weil er Mandarinen gefressen hat, die Haut davon um die Zunge gewickelt und dann langsam gestorben ist, festgestellt hat man das erst bei der Untersuchung...., Futter bzw. Wassernäpfe, Aufhängungen können zur Gefahr werden, in Wassernäpfen, die zum Baden geeingnet aber auch wichtig sind, haben schon zum Tod durch Ertrinken geführt,....
    Abgesehen von vielen anderen Gefahrenquellen im Haushalt, sei es offene WC, Vorhänge, Stromkabel, ......so könnt man noch vieles aufzählen.

    Ich finde euren Einsatz wirklich gut, aber kommt wieder runter, alles sicher zu machen ist bei so erfinderischen Papageien ,wie wir sie alle halten und lieben einfach nicht möglich.

    Auch denke ich, sollte man nicht an die Zoogeschäfte schreiben, sondern an die Hersteller, wenn man schon was machen will. Einfach (auch wenn es schwer fällt) sachlich auf die Gefahr hinweisen und um Änderung der Aufhängungsform bitten. Viel gefühlsduselig, auch wenn es einem so ums Herz ist, wird nicht wirklich weiterhelfen, sondern eher ein müdes Lächeln hervorrufen, der Brief wird länger und somit weniger gelesen und das Anliegen kann schnell in der Schublade verschwinden.

    Nochmal, ich finde es gut, etwas in der Haltung zu verbessern und Gefahren auszuschalten, aber bitte denkt daran, Gefahren können überall lauern und nicht alles können wir ausschalten, leider.

    Nicht böse sein, aber das ging mir schon gestern durch den Kopf, als ich hier las, man müsse dringend was machen.... und jemand einzuschalten, da kommt dann, der Halter hat die Verantwortung die Dinge sachgem. zu verwenden, leergefressene Stangen, solche also, wo die Krampen frei liegen, sind sofort zu entfernen....
    sicher fressen nicht alle Papageien so, dass die Krampen bis zum Schluss bedeckt bleiben, aber das wird nicht helfen.....

    Kopf hoch und weiterhin die Augen auf, aber auch da wird man nicht alle Gefahren ausschalten können.
     
  5. #64 LinaLotti, 22. Mai 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Na klar, man kann nicht alle Gefahren ausschließen, das ist doch logisch!!!

    Aber wenn man schon von dieser speziellen Gefahr weiß,
    dann muß man doch darauf hinweisen, oder etwa nicht?!
    Wenn niemand etwas sagt, dann ändert sich doch auch nicht, oder?!

    Im Übrigen habe ich auch Hersteller angeschrieben,
    und darum gebeten die "Verarbeitung" zu ändern ;)
     
  6. #65 alaya, 22. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2007
    alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Kräcker

    ich habe heute einige Firmen angechrieben und das Schicksal von dem Grauen geschildert und gebeten doch zu überlegen ob man da nicht etwas in der Herstellung ändern könnte!Denn glaubt mir mal Kräcker werden die alle nicht aus dem Sortiment nehmen-ist doch eine gute Umsatzquelle-.
    Wenn die Herstellung geändert werden würde wäre das doch schonmal ein Erfolg!
    Und ich habe ganz gute Kontakte zu den einzelnen Firmen!
     
  7. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo an alle hier,erst einmal danke für die lieben Worte.
    Auch meine trauer ist Heute heftig in Wut umgeschlagen und wieder zurück aber auch ich habe überlegt...Ob ungesund oder einfach nur knabberspass sei mal dahingestellt:diese krampen sind einfach gefährlich!
    Ich habe Heute also den Herteller angeschrieben und ihm von Jackos leiden und sterben berichtet.
    Jedoch habe ich keine vorderungen hinsichtlich wiedergutmachung gestellt damit kein falscher gedanke bei denen aufkommt.
    Kein Geld kann Jacko zurückbringen jedoch kann eine änderung der Produktion vor solchen unfällen schützen.
    Das darf nicht noch einmal passieren.
    Nicht jeder Papahalter liest von Jackos schiksal also müssen diese Dinger geändert werden.
    Das ist es was ich ereichen möchte.

    Ich in heute in der klinik gewesen und habe Jacko nicht mitnehmen können.
    Er sah so schrecklich aus.Gerupft vom Unterschnabel bis zum Bauch.Geöffnet und wieder geschlossen.
    Nein so kann ich ihn meinen Kindern nicht Zeigen.
    Sie sollen Jacko so in erinnerung behallten wie er wirklich war.Manchmal biestig aber sooo süß wenn er sich um Angela bemühte.
    Angela zeigt Heute noch keine reaktionen.Sie scheint ihn nicht mal zu vermissen.Obwohl der kleine sich so gar nicht hat anfassen lassen und auch kein wörtchen sprach ...ich hatte ihn sehr gern.Er hatte eben seine ganz eigene persöhnlichkeit.
    Und die wird er in meinen gedanken auch behallten...
    danke noch einmal für alles
    lg
    gaby
     
  8. #67 Rudi und Rita, 22. Mai 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Gaby, ich denke in diesem Fall ist Bescheidenheit und Mitleid mit der Firma fehl am Platz. Sicher kann kein Geld Jacko wieder zurückbringen, aber das mindeste in meinen Augen wäre eine finanzielle Entschädigung, du musst ja sicher auch noch die TA-Kosten bezahlen. Und einen anderen Grauen willst du bestimmt auch bald wieder kaufen.

    Es ist nun mal absolut unartgerecht in ein Papageienfutter Krampen zu machen.
    Wenn du diese Firma nur nett anschreibst, glaube ich nicht, dass sie was unternehmen werden (vielleicht bekommste eine nette Antwort zurück, das hilft aber nicht den anderen Papas). Sie werden wohl eher reagieren, wenn es gerichtlich zur Sache gehen würde.

    Ich bin bestimmt kein klagefreudiger Mensch, aber in diesem Fall sehe ich es sogar als Notwendigkeit.

    Ich wünsche dir alles Gute!

    Liebe Grüße
    Elke
     
  9. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo Elke,sicher hast Du recht mit den TA kosten.Habe die Rechnung bereits gesehen.
    Ich habe auch nicht wirklich einen freundlichen Brief geschrieben nur halt keine direkte vorderung.
    Ich habe mir sogar vorbehallten die Rechnung an den Hersteller weiterzu leiten bzw diese ersetzt zu bekommen.
    Mal kurz ne andere Geschichte:Mein Sohn ( Damals 3 Jahre Alt) hat sich mal in einem Kassenlaufband was defekt (Nachweislich) gewesen ist die hand gequetscht.Zerstörung ALLER Hautschichten sowie verbrennungen 3. Grades.Der Fall wurde an die Rechtsabteilung weitergeleitet und von der Versicherung der Firma gab es eine Schmerzensgeldzahlung i.H. von 1000,- DM.
    Die Narben trägt er Heute noch und es gab nicht mal eine entschuldigung.
    Das Gebäude war einen Monat späterdem Erdboden gleich gemacht um ein neues Center zu bauen.

    Ich denke damit sich hier etwas ändert muss ich an den Hersteller ranntreten.Um Ersatz zu bekommen an die Versicherung.
    Genau wie bei meinem Sohn.
    LG
    Gaby
     
  10. #69 Silke_Julia, 22. Mai 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    sehr traurige Geschichte, tut mir sehr leid.

    Upps oha, genau solche Stangen haben meine AGAS ab und zu auch bekommen. Nee, lasse ich dann doch lieber weg.

    LG von Silke
     
  11. Goldi02

    Goldi02 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Gabi,

    habe von der Nachricht vorhin im allgemeinem Forum gelesen, ist ja wirklich unfassbar.
    Gebe unseren Papageien zwar nur höchstens 2 mal im Jahr solche Knabberstangen allerdings von Vitakraft aber das dort solche Gefahren von ausgehen damit habe ich auch nicht gerechnet.
    Bitte fühl dich von mir ganz fest :trost: .

    Ich hoffe du konntest es deinen Kindern vorsichtig erklären, gerade wo es bestimmt dir auch nicht leicht fällt zu verstehen.

    Ich wünsche euch gerade in dieser schweren Zeit viel Stärke und zusammenhalt.

    LG
    Goldi02
     
  12. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Gabriela,
    gestern habe ich schon Deinen schrecklichen Bericht gelesen und konnte noch nichts dazu schreiben. Es hat mich sehr berührt, wütend gemacht und mir gleichzeitig aber auch bewußt gemacht, dass wir unsere Grauen wahrscheinlich nicht vor allem schützen können.
    Es tut mir sehr sehr leid!:trost:

    Eine Knabberstange hatten wir noch und die ist gestern direkt im Müll gelandet! Ich danke Dir daher auch sehr für Deinen Bericht, der vielleicht das ein oder andere Unheil verhindert hat.

    Ich denke auch, dass es sinnvoll ist, die Hersteller anzuschreiben und sie eingehend darauf hinzuweisen. Aber andererseits wissen diese ja sehr genau wie sie die Stangen herstellen und bei ein wenig Verstand müßte einem schnell klar werden, dass sich die Tiere daran verletzten bzw. leider wie in diesem Fall sterben können. Ob sie wirklich was ändern, die Einnahmequelle scheint mir einfach zu groß und so wird wahrscheinlich wieder das liebe Geld siegen. Trotzdem sollten wir nichts unversucht lassen und auch möglichst viele Vogelhalter darauf hinweisen.

    All dies bringt Gabriela Jacko nicht zurück und ich hoffe die Zeit wird Euch etwas trösten und Angela kommt mit dem Verlust von Jacko zurecht.

    Traurige Grüße
    Kati
     
  13. sunnysam

    sunnysam Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    ohje,ich hab deinen ganzen beitragn jetzt erst gelesen...

    es tut mir so unglaublich leid für euch und auch für angela,was mit jacko passiert ist!! 8o :( :nene:

    weiss wirklich gar nicht was ich dazu sagen soll....
    kann mir vorstellen wie es dir mittlereile geht...wut und trauer zugleich!!

    fühl dich ganz fest gedrückt von mir... :trost: :trost: :trost:
     
  14. #73 futur1945, 23. Mai 2007
    futur1945

    futur1945 Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, Gabi!
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und mein aufrichtiges Beileid ausdrücken.
    LG Helga und ihre Grauchen
     
  15. xAndreax

    xAndreax Guest

    :traurig: :(
    finde gerade keine worte.
     
  16. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Gabi!

    keine worte würden reichen dich zu berühigen...

    wenn eine liebiling über die regenbrück fliegt ist echt schwer zu verstehen und wahr nemehmen zu können

    Ich muste leider diese schrecklische erffahrung auch mal mit machen...

    Ich drück dich ganz fest

    Traurige grüsse

    ciao
    Mario&company
     
  17. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Danke

    Danke an alle die mir sooo lieb geschrieben haben.
    Ich bin erstaunt wie viele user sich an der Brief aktion beteiligen möchten.
    Ich hoffe wirklich wir erreichen etwas.

    Angela scheint den Jacko wirklich überhaubt nicht zu vermissen.Sie benimmt sich wie immer ausser das sie nun selber fressen muss.Und das tut sie mit gutem HUNGER.
    Auch meine Familie ist schon fast wieder beim alltäglichen.
    Nur mir kullern immer wieder die tränen.
    Mal sind es die vorwürfe und mal auch einfach nur wut.
    Aber ich verliebe mich sowieso immer sehr schnell und sehr doll.

    Also noch mal vielen dank an alle für eure lieben worte
    lg
    gaby
     
  18. #77 Angie-Allgäu, 24. Mai 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Hallo Gaby;

    ich musste heute sowieso in die Zoohandlung Futter holen.

    Als ich der Chefin die Geschichte deines Grauen erzählt habe war sie schockiert. Wir haben ihre Knabberstangen zerlegt und... wieder Kramben.
    Nun hängt ein Hinweisschild bei den Knabberstangen das diese sofort nach Verzehr zu entfernen sind und die Gefahr besteht das die Vögel die Kramben verschlucken könnten.:zustimm:

    Dort werden lieber weniger Stangen verkauft als die Gefahr zu riskieren das noch ein Vogel daran sterben muß und sie trotz dem Wissen der Gefahr nicht darauf hingewiesen hat.
    Ferner such sie nun nach Herstellern die diese Gefahr ausschliessen können :zustimm:
     
  19. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    :(:nene: :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wir2hn

    wir2hn Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn 74080
    ;(

    Auch von uns Herzliches Beileid,

    Habe gerade mal geschaut nachdem unsere Zwei Ihre letzte Ration an Knabberstangen gefressen haben ob da auch solche Krampen drann sind zur Befestigung und tatsache auch die stangen von einem Anderen Anbieter weis net ob ich den namen nennen darf sind solche Krampen genutzt worden um den drat am Holz zu befestigen!0l 0l 0l Aowas gehört echt verboten :+schimpf

    Fazit niewieder knabberstangen aus dem Handel dann mach ich mir die arbeit und mach sie lieber selber!

    LG aus HN
     
  22. #80 LinaLotti, 25. Mai 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Die Regenbogenbrücke


    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer zu Fressen und zu Trinken und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

    Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß.
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller.

    Es hat Dich gesehen.

    Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
    Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und Ihr werdet nie wieder getrennt sein..................
     
Thema: Jacko schwer verletzt .... er hat es nicht geschafft ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jacko verletzung

Die Seite wird geladen...

Jacko schwer verletzt .... er hat es nicht geschafft ... - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden

    verletzte Ringeltaube in Hannover gefunden: Hallo, ich habe eine verletzte Ringeltaube heute früh in Hannover gefunden. Da ich von auswärts komme, habe ich keine Katzentransportbox,...
  3. verletzt ?

    verletzt ?: Mein Sky Sitzt jetzt schon seit ich von der Schule nach Hause gekommen bin mit dem Fuß angewinkelt da ich weiß nicht... dass kommt mir seltsam vor...
  4. Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?

    Verletzte Stadttaube gefunden - wohin nach Genesung?: Ich habe vor ein paar Tagen eine noch junge Taube am Bahnhof mitten im Berufspendlerchaos auf dem Bahnsteig entdeckt und gleich aufgesammelt, weil...
  5. Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe

    Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe: Guten Tag, wir haben am Samstagabend eine offensichtlich verletzte Taube an einem Bahnhof aufgefunden. Sie saß und war offensichtlich verletzt da...