Jämmerliches Geschrei - normale Balz?

Diskutiere Jämmerliches Geschrei - normale Balz? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute hat Malia sich ganz komisch verhalten. Mehrfach am Tag passierte das gleiche: Malia wurde "scheinbar" in eine Ecke gedrängt von Finn,...

  1. #1 Stephanie, 25. März 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    heute hat Malia sich ganz komisch verhalten.
    Mehrfach am Tag passierte das gleiche: Malia wurde "scheinbar" in eine Ecke gedrängt von Finn, wobei Finn doch noch eine Vogelbreite Abstand hielt und nur da saß und sie nicht körperlich bedrängte (berühte oder drohte).

    Malia saß dann in einer "eingebildeten Ecke", wobei sie immer auch das Käfiggitter im Rücken hatte, aber noch einen großzügigen Fluchtweg freigehabt hätte.

    Dabei hat sie beim ersten Mal mehrere Minuten am Stück ganz "jämmerlich" gequiekt und dazwischen gezetert.
    Als ich das zum ersten Mal hörte, rannte ich zum Käfig, weil ich dachte, da hätte sich ein Vogel verletzt, etwa im Abdecktuch (war morgens beim Lüften) verheddert und sich den Fuß ausgerenkt oder schlimmeres.
    Es hört sich wirklich ganz dramatisch an.
    Normalerweise kenne ich in diesen Situationen das typische Gackern.
    Diese Laute von Malia habe ich bisher nur sehr selten, vielleicht 2 oder dreimal seit ich Wellensittche halte, gehört, und immer war das eine körperliche Verletzung (z.B. anderer Vogel hielt Flügelspitze fest und zog daran und ließ über eine Minute nicht los).

    Ist das jetzt Balzverhalten?
    Ist es normal, dass das Weibchen dabei so jämmerlich quiekt?

    Außerhalb dieser Situationen hatte sie keine Probleme, auch nicht mit Finn, wich ihm nicht etwa aus, suchte aber auch nicht übermäßig Kontakt.

    Finn hat mMn objektiv nichts schlimmes dabei gemacht, er saß halt nur da und bedrängte sie nicht etwa oder berührte sie überhaupt.
    Gebalzt hat er zwar auch nicht in ihre Richtung, jedenfalls nicht, dass ich das heute bemerkt hätte.

    Aber das Quieken fiel schon auf.
    Das Quietken dauerte, als ich es bemerkte, beim ersten Mal sehr lange (mehrere Minuten schätze ich), bei den weiteren drei oder vier Malen nicht so lange (weniger als eine Minute oder nur kurz).
    Trotz des Quietkens und der teils "verdrehten Körperhaltung" (Kopf nach hinten zu Finn gedreht) wich sie aber nicht aus, obwohl sie es objektiv gekonnt hätte, wollte das also entweder nicht oder war so im Stress, dass sie den "Fluchtweg" nicht sah.

    Das Merkwürdige daran ist für mich, dass ich den Laut wirklich nur von Vögeln kenne, die in einer extremen Stresssituation mit körperlichen Schmerzen waren, und da nicht raus konnten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 owl, 28. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2013
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    ich hatte Stephanie geantwortet. Wo ist mein Beitrag denn jetzt hin :?:?

    gab's denn irgend einen Anlass selbigen zu löschen ? War doch alles aus meinen eigenen Beobachtungen geschrieben, und "politisch" korrekt.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    dann eben nochmal

    auch wenn weder Feedback kommt, noch der Beitrag eine Woche lang stehen bleibt.....
    wobei mir halt dann doch bald die Luscht vergeht, kann mit meiner Zeit nämlich auch was anderes anfangen, so ist das nicht 8(

    zum Thema:

    Nachdem was ich hier bei meinen Wellis beobachte, und vor allem an Gequieke zu hören krieg, schreib ich einfach mal JA

    Meine Lilli quiekt zuweilen ebenfalls ziemlich schrill. Was sie von Lumpi dabei erwartet, ist anhand ihrer Körperhaltung leicht erkennbar. Besonders neulich, als ein bisschen die Sonne schien und der Schnee weg war, da war die Kleine ganz ausm Häuschen, was dann natürlich mit viel Gequieke einher ging. Jetzt haben wir wieder Sauwetter und Schnee…. und weniger Gequieke. Besonders schön hört sich das nicht an, da hast du allerdings Recht.

    Weiss nicht, ob mein Einzel-Beispiel für dich ne Hilfe oder Beruhigung ist. Vielleicht gibt’s noch mehr quiekende Wellis hier, bin gespannt.

    P.S: manchmal wenn Lilli mit ihrem Lumpi schmust, dann gibt sie Laute von sich, die hören sich eher wie eine Art Knurren oder Schnurren an. Selbiges klingt im Gegensatz zum Gequieke doch recht amüsant.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Entschuldige bitte, es gibt Leute, die müssen um diese Uhrzeit arbeiten und können nicht auf alles innerhalb von 10 Minuten reagieren. :nonono: Ich gehe mal von einem technischem Problem aus, gelöscht wurde nämlich nichts, soweit ich das überblicken kann. Also mal bitte den Ball flach halten. Ich weiß, es ist ärgerlich, aber nicht immer waren es die bösen Mods. :zwinker:

    Nachtrag: Es musste ein Backup eingespielt werden, deshalb können leider hier und da Beiträge fehlen.
     
  6. #5 Stephanie, 28. März 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Owl,
    interessant, dass Malia eentuell nicht die einzige "Liebesschreien" ist.
    Inzwischen zeigt Finn übrigens deutlicher sein Interesse an ihr, sie ist noch untentschlossen & Finn lässt sich von Fiete mit einem Schnabel voll Hochgewürgtem trösten.:~

    Nebeneffekt: Fiete und Keisha-May interessieren sich auch wieder mehr füreinander, wenn auch eher leise zwitschern nebeneinander sitzend.:freude:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Ok, ich habe überreagiert. Das tut mir leid :~ Habe eben, nachdem ich heim gekommen bin, die Nachricht von Patrick übersehen, und mich somit gewundert.
    Und das nachdem so ein Hirni am Gründonnerstag vormittags mitten in der Kreisstadt meint, er muss mindestens 2 Parkplätze zuparken, dazu den halben Gehweg, und mein Lieblingsgemüse gabs auch nicht. Insofern…… auch ich als stinknormale Userinn kann nicht 365 Tage im Jahr immer nur bitte, und danke und sorry.

    Friedenspfeife rüberschieb :bier:
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Stephanie

    Bestimmt ist deine Malia nicht die einzige Liebesschreierin. Ich find‘s süss, und bestimmt auch sehr unterhaltsam, wie es bei deinen Wellis gerade abgeht :) Ich will mal so sagen: die Vögel spüren den Frühling. Das ist auch am Gesang der Gartenvögel zu hören, was dann unseren Wellis und/oder Nymphen kaum entgeht.

    Meine Lilli (Welli) ist gerade auch leicht aggressiv. Mein Nymphenmännchen hat manchmal solche Anwandlungen, gerade wenn seine Hormone ins Kraut schiessen, dann fliegt er zu meinen Wellis, wobei er hauptsächlich dem Weibchen ein bisschen was vorsingt. Das hat er schon bei Lillis Vorgängerinnen getan, wenn’s auch wirklich selten vorkommt.

    Lange Rede, kurzer Sinn….. hat er neulich wieder gemacht, ist zu den Wellis geflogen, Herzchen-Flügel, plus Köpfchen schräg gehalten….. und schwupps isser mit einem Schmerzensschrei wieder davon geflogen. Lilli hat ihn gebissen 8o Geblutet hat er zum Glück nicht.

    Auf dass es uns nicht langweilig werde……… Frohe Ostern :0-
     
Thema:

Jämmerliches Geschrei - normale Balz?

Die Seite wird geladen...

Jämmerliches Geschrei - normale Balz? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...