Jagd

Diskutiere Jagd im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; @Meggy, das Problem ist, dass es nicht Waidgerecht ist!! Ein "normaler" Jäger erschiesst nich eingesperrte Tiere!!! Tierpfleger in einem Zoo...

  1. #201 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    @Meggy, das Problem ist, dass es nicht Waidgerecht ist!!

    Ein "normaler" Jäger erschiesst nich eingesperrte Tiere!!!

    Tierpfleger in einem Zoo erschiessen vielleicht kranke Tiere im Gehege, das ist etwas anderes!!!

    Ich kenne nun manche Jäger und die verurteilen Gatterjagden!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich glaub, du hast mich hier völlig falsch verstanden. Ich würde es nicht tun, genau aus diesem Grund, den du hier angegeben hast.
    Ich wollte nur Karins Worte aufgreifen und weiter verfolgen, was geschehen könnte, wenn....

    Viele Grüße Meggy
     
  4. #203 Karin, 2. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2006
    Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Grausam ????

    Wie grausam ist es denn, das leidende Tier einfach liegenzulassen ? Wie grausam ist es, wenn der Jäger mit seinem Messer in dem Tier rumstochert oder ihm gar bei lebendigem Leibe den Hals durchschneidet ? Glaubst Du etwa, das Tier wäre dann sofort tot ?

    Und falls Du mit "Leihen" Laien meinst und nicht Leute, die sich etwas borgen, dann scheinst Du davon auszugehen, dass ausser Ärzte und Jägern kein Mensch nur die geringste Ahnung von Anatomie hat.
     
  5. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    :?

    ich habe gefragt, wie es in holland steht mit der jagd.
    ich habe nicht behauptet, dass ich darüber viel weiss. vielleicht kann ich hier infos darüber erfahren.
     
  6. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, aber wie soll man dann dieses Tier töten, wenn nicht durch, ich sag mal, durch jagen (was in diesem Fall keine Jagd ist).

    Wie werden die Tiere getötet, die von hauseigener Zucht von Restaurants stammen?

    Viele Grüße Meggy
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich kenne das schweizerische Jagdgesetz nicht sonderlich gut. Theoretisch darf auch in Deutschland nur der Jagdpächter oder die Polizei das Tier töten, aber durch Rechtssprechungen in der Vergangenheit wurde das meines Wissens ganz klar geregelt. Kein Richter wird jemanden verurteilen, der das einzig Richtige in so einem Falle tut. Ein Jagdpächter, der einem daraus einen Strick drehen will, ist schon ein armer Irrer. Wie gesagt, nach meinem Kenntnisstand eindeutig rechtlich abgesichert!

    Nein, hier ist man jedenfalls nicht verpflichtet, sofort den Jagdpächter zu informieren.

    Dafür ist jedes Mittel Recht: Ob Kugel, Wagenheber, Messer oder Knüppel, jeder unmittelbar herbeigeführte Tod ist für das Wild positiv!


    Zum Damwildabschuß:
    Im Endeffekt ist es doch egal, ob der Gehegebesitzer das erledigt oder jemand, der dafür bezahlt. Und wer für viel Geld einen dicken Hirsch (oder einen Damspießer) im Gehege schießen will - soll er doch. Dem Tier ist das Wurscht.

    Daß das natürlich nichts mit Jagd zu tun, ist klar.

    LG
    Pere
     
  8. Waschi

    Waschi Guest

    Wie ist das nun mit dem Fleischessen bei dir? Ich glaub schon, dass der Grund für mein Interesse daran gut genug erläutert wurde???

    Viele Grüße, Waschi
     
  9. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich lehne den Verzehr von tierischen Produkten aus Massentierhaltung ab. Ich esse aber auch kein Wild.

    Es widerspricht sich in meinen Augen doch sehr, wenn man einerseits hobbymässig Tiere tötet und andererseits Tierschutz betreibt.

    Ebensowenig sind Menschen "Tierfreunde" oder gar Tierschützer, die Tieren das von Dir Geschilderte antun.
     
  10. #209 Waschi, 2. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2006
    Waschi

    Waschi Guest

    Sorry, vertipper,Doppelpost
     
  11. Waschi

    Waschi Guest

    Hallo
    Im Falle von Wild und als solches zählen auch gezüchtete, zahme Damhirsche, wird geschossen. Allerdings müssen Gehegeabschüsse extra vorher behördlich gemeldet werden und für diese Abschüsse brauchts einen extra ermächtigten Jäger, weil sie meist im befriedeten Bezirk stattfinden.
    Die üblichen Schonzeiten, die für das Wild draußen gelten, müssen übrigens auch in einem Gehege eingehalten werden.
    Es darf also nicht einfach jederzeit jeder Jäger per Nachbarschaftshilfe machen, ohne dass das vorher von der Behörde abgesegnet wurde.
    Sicher hat der Mensch das dort irgendwie geregelt, gibt vorher der Behörde die betreffenden Jagdscheine an. Keine Ahnung, wie der das dort vorort macht.

    Viele Grüße, Waschi
     
  12. #211 Vogelklappe, 2. Januar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Wie lange soll das dauern, südwind ? Man "läßt" die Natur auch nicht, sondern das Land ist besiedelt, befahren und bepflanzt, was die Prädatoren limitiert.

    Und Du bekommst Lizenzjäger vorgesetzt, die ggf. die Abschussquote erfüllen, auch in Deutschland können Abschüsse dann angeordnet werden, was machst Du dann ? Mich interessiert nur, wie Du die derzeitigen Sachzwänge lösen würdest.
     
  13. #212 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    Bitte wo schreibe ich dass ich ein sterbendes angefahrenes Tier einfach liegen lasse???!!!


    Hey jetzt aber mal ganz langsam meine Liebe! Man erschiesst ein angefahrenes Reh, man schnibbelt dem nicht freudig die Kehle durch!!! Du hast echt vorstellungen!! 8(

    Hast du schonmal ein Reh ereschlagen? Sogar Jäger müssen bei uns Prüfungen ablegen, wenn sie mit einem Jagdmesser ein Tier töten "wollen" oder gar erschlagen!! Das hat nix mit Anatomie zu tun!
     
  14. #213 Vogelklappe, 2. Januar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Habe mich das auch gefragt, Milvus Milvus. Der Autofahrer wäre in der Schweiz angezeigt worden (von wem ?), wenn er das angefahrene Tier sofort tötet, bevor der Jagdaufseher eintrifft ?
     
  15. #214 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    Hier in der Schweiz ist es so, ich hab aber keinen Bock das Gesetzt zu zitieren. Leute denen was am Tier liegt, machen das auch ohne Gesetzt...

    Und wegen dem Damwildabschuss.
    Bei uns verkaufen die Jagdgesellschaften alle Abschüsse den Restaurants in der Umgebung. Das Fleisch gehört nicht dem Jäger der es erlegt hat, sonder eben der Gesellschaft.

    Ich esse aus prinzip kein "Wild" aus Zuchten, wenn Wild, dann auch wild :zustimm:

    Natürlich esse ich Fleisch von gezüchteten Tieren, aber nur von zB Rindern, Schweinen oder Kälbern. Sonst macht es mich nicht sondlich an einen Zuchthirsch zu essen, meine Einstellung!
     
  16. #215 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    Von der Jagdpolizei villeicht?? Auch wenn wir prozentual die meisten Waffen pro Kopf haben in der Schweiz, heisst das nicht, dass alle hier mit Flinten und Handfeuerwaffen rumrennen!

    Hier hat man nunmal eben dem Jagdpächter anzurufen, wie schwer ist es das zu verstehen oder zu akzeptieren??!!

    Mir ist es egal wie ihr das bei euch im Land machen, bei uns ist es so!
     
  17. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Was würdest Du denn tun ?


    Ich dachte, Du bist angehende Jägerin ? Frag doch mal, wie ein auf der Strasse liegendes Reh getötet wird. Ich habe nicht gesagt, dass man ihm freudig die Kehle durchschneidet, aber auch das passiert nicht selten. Und das Messer kommt weitaus häufiger zum Einsatz, als Du denkst, um verletztes oder angeschossenes Wild zu töten.


    Nein, ich habe das bei einem Reh noch nicht tun müssen und hoffe, dass ich auch niemals in diese Lage kommen, doch ich würde es tun, wenn es keine andere und vor allem bessere Alternative gäbe.
     
  18. #217 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    Bitte, ich denke nicht das du es richtig verstanden hast!!! Hierzulande werden Rehe durch einen Schuss erlegt wenn sie angefahren wurden und im sterben liegen!!!!


    Bei euch lebt der nächste Jäger vielleicht Lichtjahre weit weg... hier kann man dem Pächter auch mal um 3 Uhr früh anrufen, der ist innert Minuten da.

    Nochmals, wie soll ich wissen was ihr so treibt, bei uns ist es eben so geregelt...
     
  19. #218 Vogelklappe, 2. Januar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hier muß man auch den Jagdausübungsberechtigten informieren, darum ging's doch gar nicht ???
    Sondern darum, daß man ein Tier nicht so lange leiden läßt, bis einer kommt, das kann ja auch 'mal dauern, oder ? Du hast doch selbst geschrieben, das Reh tat Dir leid, als Du hinkamst ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Waschi

    Waschi Guest

    Das sehe ich auch so. Nur merkwürdiger Weise sehen sie selbst das anders und betrachteten hier ihr Handeln im Gegenteil noch als wirklich aktiven Tierschutz. In allen drei genannten Fällen ging das schließlich nur mit Polizei/Amtstierarzt und nicht mit Einsicht zu Ende.8(

    Viele Grüße, Waschi
     
  22. #220 Milvus Milvus, 2. Januar 2006
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    Guck wenn du so viel Mut aufbringst, mach es doch! Aber nicht alle sind so und machen es. Vorallem wenn sie vom Unfall noch unter Schock leiden werden sie kaum noch mit ihren Wagenhebern auf Köpfe schlagen wollen...
     
Thema: Jagd
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forentami