Jahrelang das falsche Wasser

Diskutiere Jahrelang das falsche Wasser im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle, ich wollt ma fragen ob die meisten von euch auch nur "Normales Leitungswasser" in die Vogeltränke geben? bis vor vier wochen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 andreask1975, 22. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Hallo an alle,

    ich wollt ma fragen ob die meisten von euch auch nur "Normales Leitungswasser" in die Vogeltränke geben? bis vor vier wochen taten wir das. Und wusten es natürlich auch nicht besser. Jetzt bekommt unser Wellensittich nur noch reinstes lebendiges Wasser, und er ist wie ausgewechselt. Und natürlich ist nicht nur unser Vogel begeistert davon, unser Sohn 2 Jahre der sonst immer Wasser :nene: Bääää gesagt hat trinkt das nun auch und will kaum noch seinen tee trinken. Nochdazu hat meine Frau viel mit Reuma zu tun und auch das hat sich schon gebessert. Naja, kein Wunder Deutschland ist mit seinen Wasserwerten auf Platz 57 der Weltrangliste. aber das hört jetzt nicht hier her...

    Prost :bier: und gönnt euren lieblingen auch am besten nur reinstes lebendiges Wasser.

    könnt mich auch gerne an skypen, skype name: andreas-klumb
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg

    Hallo,

    mich würde mal interessierten, was lebendiges Wasser ist und wo kaufst du

    solches?

    viele Grüße

    martina
     
  4. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    Volvic, Evian oder noch etwas anderes?

    Bei uns gibt´s außerdem Leitungswasser, welches an unserem jetzigen Wohnort zu den besseren gehört.
    Am vorherigen Wohnort hatten wir eine Osmose-Anlage zwischengeschaltet.
     
  5. #4 andreask1975, 22. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Wir sind vor mehreren Wochen mal abends in eine Online Präsentation eingeladen worden, da haben wir überhaupt erst davon erfahren das es sowas gibt. Haben dann unser Wasser mal testen lassen (den Mikrosiemens wert) der die Leitfähigkeit des Wassers misst, in diversen ergebnissen haben wir dann was über die Werte erfahren. Mikrosiemens (Wirkung auf den Organismus)

    sehr gute entschlackende, entgiftende Wirkung = 49 - 89
    gute entschlackende, entgiftende Wirkung = 90 - 129
    noch befiedigende Wirkung = 130 - 199
    keine Wirkung = 200 - 299
    bereits belastend = 300 - 499
    schlecht = 500 - 1299
    stark belastend = ab 1300

    so unser Test ergab 760 !!! und was die meisten Haushalte nicht wissen das sie alle zwischen 300 und 800 liegen. Jetzt kommt das Wasser aus unserer Leitung in der Küche mit einem wert von 19 und sogar die Nachbarn holen sich Ihr Trinkwasser für Ihren Hund bei uns. Wir besuchen jetzt öfters diese Online Präsentation im Internet, das macht richtig spaß dabei zu zu hören. Und hin und wieder laden wir auch freunde oder verwandte ein. Aufklärung finden wir da schon wichtig.
     
  6. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    wo kann man das Wasser testen lassen?


    viele grüße

    martina
     
  7. #6 andreask1975, 22. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Wasser testen ist von Spezialisten meist teuer, ich glaube aber in einem Zoogeschäft Aquarien usw die machen das auch, einfach mal nachfragen, ich habe mir seit ich das habe jetzt bei naja darf ja keine werbung machen ......Elektronik (einer der Grösten auf dem Markt) ein solches Gerät Bestellt. kostet ca. 50€ aufwärts. weil mich die letzte zeit viele danach gefragt haben. kenne aber auch ne Firma die es einem (meines wissens) einbaut, vorher das wasser testet, dann eine solche anlage einbaut und bei unzufriedenheit wieder abholt. (8 Wochen testen)
     
  8. #7 Alfred Klein, 23. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andreas

    Als Elektrofachkraft kann ich Dir das Wasser mit einem einfachen handelsüblichen Meßgerät auch testen.
    Entweder ich messe direkt mit dem Ohmmeter oder indirekt mit dem Milliamperemeter.
    Der Leitwert des Wassers errechnet sich direkt aus diesen Meßwerten.
    Formel zur Berechnung
    Der Leitwert G ist der Kehrwert des elektrischen Widerstandes R.
    Also ist G = 1/R

    Aber mal eine Frage.
    Dieses "lebendige Wasser" ist doch eigentlich in Wirklichkeit totes Wasser. Denn Wasser mit dem Leitwert =0 ist destilliertes Wasser.
    Damit kann man sich auch selber umbringen, destilliertes Wasser zieht sämtliche Salze aus dem Körper, die Zellen trocknen aus und sterben ab.
    Wenn Du also Wasser mit einem extrem niedrigen Leitwert verwendest entziehst Du Deinem Körper in großem Maße lebenswichtige Elemente da dieses Wasser die Elemente bindet.

    Im Gegenschluß zu Deiner Meinung denke ich daß Wasser mit einem hohen Mineralanteil, also gutes und teures Meneralwasser, gesund sein müßte.
    Nun hat aber gerade dieses Mineralwasser aufgrund der gelösten Mineralien einen recht hohen Leitwert.
    Wie erklärst Du das?

    Also meine ganz persönliche Meinung dazu: Eine völlige Verar......e der Du aufgesessen bist.
    Da will jemand schnell viel Geld machen.
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beim Googlen habe ich gelesen, dass der Mirkosiemens-Wert die Leitfähigkeit bzw. den Anteil metallischer Stoffe angibt. Wirklich Gefahr geht aber wohl nur von Blei und Kupfer aus. Ansonsten sind die Stoffe sogar lebensnotwendig.
    Das Leitungswasser in D ist generell sehr gut verträglich und unbedenklich. Problematisch ist teilweise die hohe Nitratbelastung (bei intensiver landwirschaftlicher Nutzung des Gebietes).

    Ich denke du solltest dir mehr Gedanken darüber machen, dass dein Welli ein Einzeltier ist. Mit einem Partner wird er mit Sicherheit mehr aufblühen, als jedes Wasser das vermag.

    edit: Alfred war schneller, hat's besser erklärt und mit seinem letzten Satz auf den Punkt gebracht.
     
  10. #9 die Mösch, 23. April 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    "Lebendiges Wasser" ??? Jau, ein toller Vermarktungstrick! Ich und meine Vögel trinken dann doch lieber das aus der Leitung, schmeckt uns gut und für Transport, Verpackung und Werbung müssen wir auch nix extra zahlen...

    tz, tz, tz, Sachen gibt´s.:nene:
     
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Bewertungstabelle war sicher auch von der Firma, die das "lebendige Wasser" verkauft. Klar, dass alles andere schlecht ist.
    Mich wundert nur, dass es hier Leute im VF gibt, die Sittiche einzeln halten :traurig:
     
  12. #11 andreask1975, 23. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Hallo liebe Leutz,

    klaro gibt es überall Skeptiker die nichts und niemanden was glauben, gratulation, ich werde mich da nicht groß zu verteidigen.
    Und auch 70% aller Amerikaner werden natürlich die nächste Zeit ins Gras beißen, da in Amerika eine solsche Umkehr Osmose Anlage schon zum Standard gehört. (natürlich nicht in den Armutsvierteln)! Das mit dem lebendigem Wasser ist eher ein slogan der Firma die Übrigens die beste auf dem Markt ist. Und mansche Leute sollten Ihr wissen mal ein wenig auffrichen befor sie drauf los Tippen. Machen sie mal einen Ausflug in die Berge und vergessen Sie Ihre Mikrosiemens messanlage bitte nicht, weil Sie feststellen werden das in Gebirgsquellen der Wert in den meisten fällen bei 0 = NULL liegt, klar als Elektrofachkraft werden Sie sich nun Wundern warum in den Bergen Destiliertes Wasser fließt... vieleicht wird spätestens dann die einsicht kommen das vieleicht sogar die Erde eine scheibe ist. Und wer Seinem Vöglein lieber Wasser aus dem Kran gibt als Wasser von ner Bergquelle soll das doch gerne machen, ich und viele ander lassen das doch lieber.

    Resultat daraus, bitte erst Lesen, dann Denken, danach die Hausaufgaben richtig machen, und dann können selbst die skeptiker hier gerne reinschreiben das es alles stimmt was hier steht, aber sie doch nicht daran Glauben, in diesem Sinne mein Beileid an eure zwei und Vierbeiner

    liebe Grüße Andreas

    Übrigens wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo,
    das wasser-thema ist mir ehrlich gesagt wurscht, da bleibe ich bei meinem leitungswasser.

    aber dieser us-vergleich ist mir zu merkwürdig. ich habe bis letzten sommer (august) jahrelang einen zweiten wohnsitz in den usa gehabt und bin verschiedene male umgezogen. washington-dc, new york city, los angeles, atlanta.

    eines muss ich festhalten: das leitungswasser in den usa ist unterirdisch. bleirohre und chlor! ich habe zum teil sogar sehr gut gewohnt. aber nirgends hat irgendein mensch, den ich kannte - noch ich selbst - "lebendiges" wasser aus der leitung gehabt.

    leitungswasser ist in den usa überhaupt kein gesprächsthema!!! die trinken nämlich, wenn sie gesundes wasser wollen, mineralwasser (oder was sie dafür halten) aus der plastikflasche. nur deutsche filtern das wasser mit brita und wurden dafür schon belächelt. amerikaner waschen mit leitungswasser ihr auto und wässern ihren rasen. sogar ihre hunde bekommen mineralwasser. überall stehen diese wasserspender herum, aus denen man sich auch kaffeewasser holt.

    jetzt habe ich jahrelang wahnsinns-mieten bezahlt und hab wohl trotzdem in armutsvierteln gewohnt. so ein mist!
     
  14. #13 die Mösch, 23. April 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    ich glaube kaum, das unsere "normalen Heim- und Zier-" Vögel (egal jetzt, welche Gattung/Art) in ihrer ursprünglichen Heimat Wasser in Bergquell-Qualität zu Trinken haben und sich deshalb in Laufe der Evolution darauf eingestellt haben. Man schaue sich nur einmal in diversen Dokumentarfilmen an, aus welchen "Pfützen" die Tiere ihr Wasser schlürfen.

    Aber wie sagte schon der "Alte Fritz": ..Jeder solle nach seiner Facon selig werden...
     
  15. #14 andreask1975, 23. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Lach....
    ja, stimmt wohl, es gibt bestimmt leute die es in Filmen sehen was für wasser die Tiere dort trinken, und daher geben sie Ihren Tieren auch nur das beste. In der freien Natur suchen sich die Tiere schon die beste möglichkeit die es gibt da können sie sich drauf verlassen, und die meisten Tiere würden instinktiv von oder vor einem Schluck bemerken was besser für sie ist. Der Mensch würde verrecken bis er es bemerkt. Wie auch immer, ich will hier keinem was verkaufen, bzw habe auch gar nichts zu verkaufen.... oder besser gesagt keine Wasser Osmose Anlage, Wer sich so fühlt als würde ich Ihm was Verkaufen wollen, gerne. Bin Maler Und Lackierermeister und verkaufe euch gerne alles was damit zu tun hat.
    Und das mit dem Wasser war nur ein gut gemeinter Tipp, da ich als ich die Anlage hatte erst erfuhr das, einige Industriezweige schon seit langem diesen vorzug nutzen.

    Bestes Beispiel Babynahrung:
    Babys und Kleinkinder reagieren besonders heftig auf Verunreinigung des Leitungswassers. Die Presse berichtet oft über die lebendsgefährdende Wirkung von Nitraten Schwermetallen und Pestizieden im Trinkwasser. Humana Babywasser ist teuer und nur zweistufiges Umkehr Osmose Wasser die anlage die ich mir Installieren lassen habe bereitet vierstufiges Osmose Wasser und ist somit das bestmögliche für uns und auch die Tiere.
     
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das beste für deinen Wellensittich solltest du nochmal kritisch hinterfragen. Einzelhaltung ist wirklich wesentlich schlimmer, als ein paar Mineralien und Spurenelementen im Trinkwasser. Hier mal ein Infoblatt zur artgerechten Haltung von Wellensittichen.
    Es wäre toll, wenn du bei deinem Haustier den gleichen Ambitionismus an den Tag legst, wie für gesundes Trinkwasser. :zustimm:
     
  17. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Das Trinkwasser hier in Deutschland ist einwandfrei, es ist das am besten überwachte Lebensmittel überhaupt. Und warum willst du dem Wasser unbedingt Mineralien entziehen? Ein hoher Leitwert sagt doch gar nichts darüber aus, welche Ionen jetzt im Wasser vorhanden sind. Calcium oder Magnesium sind zum Beispiel nicht schlimm.
    Und zu den lebensgefährlichen Nitratkonzentrationen und den Pestiziden im Trinkwasser: Die Presse übertreibt das alles ab und zu mal so ein ganz klein wenig. Die Grenzwerte für alle diese Stoffe sind so niedrig angesetzt, dass sogar bei mehrfacher Überschreitung dieser Werte eigentlich nichts passieren kann. Da ist überall ein Sicherheitsfaktor mit drin.

    So eine Osmose-Anlage halte ich wirklich nur für sinnvoll, wenn man bestimmte Fischarten züchten möchte, die eine bestimmte Leitfähigkeit benötigen, aber ansonsten würde ich drauf verzichten.
     
  18. #17 andreask1975, 23. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    Also liebe Leute wie auch immer ich finde Platz 57 vom Trinkwasser stimm ich euch zu, ist nicht der schlechteste, und man kann es durchaus trinken. Und ich gehe jede wette mit euch ein, das wenn eure tiere zwei schalen wasser bekommen, dann werden sie bestimmt nicht das Leitungswasser trinken!
    Ihr könnt Euch da gerne auf den Kopf stellen, aber trotzdem wird es so sein.

    So und noch einen Abschluss zu Eurer Meinung zu dem guten Wasser in Deutschland. Laut WHO für die unter euch die es nicht wissen (Weltgesundheitsorganisation) sollten 200 Stoffe geprüft werden. In Deutschland werden aber nur 33 Inhaltsstoffe geprüft. (bei unserem guten Trinkwasser)
    Dafür schreibt die Mineralwasserverordnung nur die Prüfung von 10 Inhaltsstoffen vor.
    Unabhängige Tests haben ergeben das die Mehrzahl der getesteten Deutschen Mineralwässer unserer dagegen strengen Trinkwasserverordnung widersprechen, und in kein Rohrleitungsnetz dürften.

    Von 268 in Deutschland zugelassenen Mineralwässern wurden 240 getestet. Nur 12 sind zur Herstellung von Babynahrung geeignet und 121 wurden als ungesund bewertet.

    Noch dazu hat meine Frau vor der Anschaffung dieser Anlage noch mal Ihren Rheumatologen befragt, ob eine solche Anlage überhaupt einen sinn macht, wobei er uns das dann auch empfohlen hat.

    Und nun holt euch alle ein glas Leitungswasser und stoßt mit mir darauf an.
    :bier:
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    auch wenn du diese Frage vehement ignorierst - was ist mit deinem einsamen Wellensittich? Ich lass mich gern eine Stunde zu Trinkwasserqualität bequatschen, wenn du im Gegenzug gewillt bist deinem Welli ein artgerechtes Leben zu ermöglichen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 andreask1975, 23. April 2006
    andreask1975

    andreask1975 Guest

    das ist ein wort.... lach. Wir werden unserem Toni einen Artgenossen besorgen, worüber wir übrigens schon länger nachgedacht haben.
    Werde da nächste Woche mal schauen was sich da machen lässet für unseren Toni :trost:
    Wären wir nicht so begeistert das unser Junior auf einmal mit fast 2 1/2Jahren nun gerne Wasser trinkt und der Vogel das auch viel lieber mag und glatt durch gedreht ist, hätte ich hier auch nichts ins Forum geschrieben.
    Dann hätte ich mir viel Tipperei ersparen können.
    Aber trotzdem wollte ich unsere Begeisterung mit anderen Teilen. (auch wenn es nicht geklappt hat)

    trotzdem liebe Grüße Andreas
     
  22. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0

    Wo hast du das denn gelesen? Du meinst diesen Test hier, oder?: http://www.unesco.org/bpi/wwdr/WWDR_chart2_eng.pdf

    Da geht es nicht um die Trinkwasserqualität, die wurde da nicht untersucht. Da geht es ganz allgemein um die Wasserqualität. Das ist ein ganz großer Unterschied.

    Ich hatte mal einen Welli, der Käse geliebt hat und sogar Hirse dafür links liegen gelassen hat. Heißt das nach deiner Theorie also, dass ich meinen Wellis nur noch Käse füttern soll, weil mein Welli natürlich direkt erkannt hat, dass Käse so gesund ist?

    Ach ja, wer noch ein bisschen was darüber lesen möchte:
    http://www.oekotest.de/cgi/yabb2/YaBB.pl?num=1129535652/0
    In diesem Forum war die ganze Diskussion vor kurzem auch schon mal drin...
     
Thema: Jahrelang das falsche Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leitungswasser holland babynahrung

Die Seite wird geladen...

Jahrelang das falsche Wasser - Ähnliche Themen

  1. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  2. Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?

    Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?: Hallo leute, Ich habe seid einer Woche einen Graupapageien. Ich würde gern wissen wie viel liter die täglich trinken bzw ob die überhaupt viel...
  3. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  4. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...
  5. orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??

    orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??: Hallo, züchte über 21 Jahre hobbymäßig Kanarienvögel. Habe auch schon genug Nachwuchs gehabt. Bis jetzt habe ich mein Eifutter immer mit Erfolg...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.