Jako ist eingezogen

Diskutiere Jako ist eingezogen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; oh man ... tut mir leid ... sowas fällt immer schwer :trost: :trost: aber irgendwie die einzige lösung ... wenn du nicht 2 geier haben möchtest...

  1. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    oh man ... tut mir leid ... sowas fällt immer schwer :trost: :trost:

    aber irgendwie die einzige lösung ... wenn du nicht 2 geier haben möchtest die nebenher leben ... ist eure entscheidung

    bin dann auch mal gespannt wie sie reagieren wenn sie wieder alleine sind ...
    mit der frau bleibste doch bestimmt in kontakt ..

    gute besserung für charly :trost: :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Angelika K., 4. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Wenn Jako hier nur mich mag.....kann er auch wieder zurück.

    Heute habe ich Stunden geputzt und er wollte immer zu mir.
    War erst ruhig, als ich 20 Minuten Zeit für ihn hatte.

    Wir bleiben dann wohl bei unserem alten Trott. :k
    Ein Einzelvogel der nur auf seinen männlichen Menschen wartet. :k

    Ich will nicht mehr.
     
  4. #83 Gruenergrisu, 4. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kopf hoch Angelika,
    Ihr habt wirklich viel Geduld bewiesen.
    Würde mich auch interessieren, wie beide Vögel reagieren, wenn alles wieder "beim Alten" ist.
    Grüße
     
  5. #84 Angelika K., 4. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.
    Geht nicht.
    Wir sind auch gespannt.
    Wenn Jako "seinen" Menschen wiedersieht bzw. uns Beide zusammen. :?
    Es ist immer noch ein Rätsel, weshalb er sich mir sofort angeschlossen hat.
    War noch bei keiner Frau so.
     
  6. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika
    Das hört sich ja alles garnicht so schön an :trost:
    Heisst das ,das Jako wieder heimgeht??
    Schade ,hatte so auf ein Happy End gehofft.
    Liebe Grüsse Elke
     
  7. #86 Gruenergrisu, 4. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    bereite Dich darauf vor, dass es durchaus eine Konfliktsituation geben kann. Jako könnte aggressiv auf seine Besitzerin reagieren, weil er sich jetzt Dich als Bezugsperson ausgesucht hat.
    Quasi ein Verteidigungsverhalten, insbesondere, falls sie ihn in Deiner Gegenwart in einen Transportkäfig setzen möchte oder ihn nur auf den Arm nehmen möchte.
    Er muß sich keineswegs freuen, seine Besitzer zu sehen.
    Wenn alles gut läuft, umso besser. Dann brauchst Du Dir keine Gedanken mehr zu machen.
    Grüße
     
  8. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Angelika
    Hatte den Beitrag nicht gelesen das Er morgen auszieht:traurig:
    Tut mir wirklich sehr leid:trost:
    Gruss Elke
     
  9. #88 Angelika K., 5. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Jako ist weg. Um 11.56 sind sie wieder gefahren.
    Jetzt müsste er zuhause angekommen sein.

    Als es klingelte ist Charly glücklicherweise alleine in die Abtrennung geflogen, die ich dann geschlossen habe.
    Jako saß auf dem Ständer am Sofa.

    Seine Besitzerin ging alleine ins WZ zu Jako.
    Er hat sich sehr gefreut und war aufgeregt.

    Dann bin ich dazugekommen.
    Jako war immer noch sehr aufgeregt und knabberte etwas doller an ihrem Finger als sonst.

    Nach ein paar Minuten habe ich Jako gekrault.
    Er war verschmust, müde und aufgeregt. Alles gleichzeitig. :?

    Charly bettelte nur nach ihrem Menschen. (Die Männer waren noch draußen)

    In der Küche haben wir Frauen und Jako (den hatte ich mitgenommen) alles zusammengepackt.
    Ich habe reichlich Vogelbeeren, Feuerdorn und Hagebutten mitgegeben.

    Dann ging alles sehr schnell. Jako wurde von seiner Besitzerin in die Transportbox gesetzt.
    Ich habe ihn mit der Box noch mal zu Charly ins WZ getragen. Habe ihr erzählt das Jako uns wieder verlässt.

    Ich hatte mich vorher schon von ihm verabschiedet. (so das er es nicht merkt) :traurig:

    Als Jako weg war, habe ich die Abtrennung aufgemacht. Charly blieb drin und fing an sich zu putzen.
    Dann ging sie unter ihre Nuss und putzte sich weiter.
    Vorher war sie schon an den Futternäpfen.
    Als Ruhe war, hat sie erstmal gedöst und dann geschlafen.

    Als ich eben den Käfig aus dem Zimmer geschoben habe, ist sie sofort auf den Landeast geflogen.
    (der war sonst immer über dem Käfig und sie hat ihn in den letzten Wochen nicht genutzt).
    Jetzt sitzt sie dort und putzt sich. Wie vorher auch. Jetzt schläft sie.

    Es war eine sehr sehr schöne Zeit mit Jako. :freude:

    Mal sehen wie es Jako jetzt zuhause geht. Er bekommt auch alles neu gemacht.
    Traumhaft wäre es gewesen wenn es geklappt hätte.

    Der kleine grüne Kobold wird mir fehlen. :traurig:

    Den Anhang Jako 105.jpg betrachten Den Anhang Jako 115.jpg betrachten


    Gestern hatte ich eine Küchenhilfe.
    Den Anhang Jako Küche 002.jpg betrachten
     
  10. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Och Menno Angelika
    Lass dich mal:trost: tut mir so leid das es nicht geklappt hat!
    Ich glaube das du die richtige entscheidung getroffen hast auch wenn sie dir sicherlich nicht leicht gefallen ist.
    Aber ich denke auch wenn du noch länger gewartet hättest wäre es dir noch schwerer gefallen ,oder?
    Vielleicht kommt irgendwann der richtige Partner :trost:
    Wirst du dich weiter umsehen?
    Und du hast die Gewissheit das Jako dort in seinem zuhause geliebt wird,und er kein Wandervogel geworden ist.
    Schwacher Trost aber ich denke das du das richtige gemacht hast.
    Gruss Elke
     
  11. #90 Gruenergrisu, 5. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    Du hast Dir für Charly und Jako viel viel Mühe gemacht, damit es klappt. Verständlich, dass Du traurig bist aus verschiedenen Gründen. Man gewöhnt sich so schnell an ein grünes Kerlchen.
    Ich würde aber nicht gänzlich aufstecken. Auf jeden Pott passt ein Deckelchen. Gesellschaft/ Partner für Charly, ein Grünling, der sich von Dir betüdeln lässt und Deinen Mann nícht zerfleischt.
    Jako war wirklich ein Hübscher.
    Grüße
     
  12. #91 Angelika K., 5. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Jako ist gut angekommen,
    Er erkundet seine neu eingerichtete Voliere. :+schimpf
    Charly hat bis 18.30 geschlafen. Sie war kaputt. :?
    Sehr ruhig ist sie gewesen.
    Jetzt ist sie am futtern, "fast" wie immer.

    Jako und Charly werden wohl Einzelvögel bleiben.

    Wir werden in nächster Zeit nicht suchen. :nene:

    Ich habe gestern doch noch ein Foto machen müssen. (Abends mit Blitz :nene: )
    Jako kletterte ja jeden Abend an der Käfigdecke und steckte seinen
    Kopf durch die Vorderbeine und drückte sich mit dem Rücken
    an das Gitter. Mehrmals.
    Ich bin froh, das ich daran noch gedacht habe.
    Sein Zuckermais liegt hier noch. :(
     

    Anhänge:

  13. #92 Gruenergrisu, 5. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wir werden in nächster Zeit nicht suchen.
    Kann ich verstehen. Wir sind hier in diesem Jahr auch nicht vom Verpaarungsglück beseelt gewesen. Momentan haben wir 4 Einzelvögel, wobei sich die Damen supergut verstehen, Knilch zumindest Tarzan nett findet und Melly so eine Kampfschmuserin ist, dass sie sich ihre Einheiten von uns abholt. Wir gewöhnen sie peu-a-peu an die anderen, das geschickte Fliegen und die Außentemperaturen.
    Angelika, es gibt viele Grüne, die ein schönes Zuhause suchen. Gerade ist bei dhd ein Blaustirnkerlchen, WF, eingestellt worden. Wenn ich den Käfig sehe, der als riesig beschrieben wird, ne ne.
    Der dicke Doppelgelbkopf ist auch wieder drin:(
    Grüße
     
  14. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    kann dich verstehn angelika ... so ein abschied fällt dann ganz schön schwer :trost::trost:

    aber du kannst froh sein dass es jako in seinem neuen zu hause gut geht ...
    du hast ihn nicht in eine schlechte zukunft gehen lassen :)

    freue dich über die zeit die du mit ihm gehabt hast ... mit kraulen ...etc :zwinker:
    das war doch auch mal ne schöne erfahrung ....

    und charly is ja wohl froh ... so wie es aussieht ... geht alles wieder den gewohnten gang für sie ... hoffe dass sie bald wieder was fitter wird
     
  15. #94 Angelika K., 6. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.
    Ich habe mal kurz reingeschaut. Sind sogar welche in unserer Nähe drin.
    Nur, ich bin die einzige die einen zweiten Vogel möchte.
    Ja, das war es wirklich. (nicht nur wegen dem Kraulen :nene:)

    Ja, genau so ist es. Heute morgen war sie extrem ruhig, hat sich kaum geputzt.
    Heute nachmittag war es hier sehr leise (Jako fehlte) Kam ihr auch komisch vor.
    Nachdem ihr Mensch da war, war alles wieder okay.
    Jetzt wo es Futter gab und sie in der Abtrennung rumwuselt,
    ist sie wieder die Alte. Scheint jedenfalls so.

    Ich werde mich dran gewöhnen müssen.

    Vielleicht wäre es vor 5 Jahren besser gewesen, wir hättenn eine Baby-Amazone dazugesetzt. :+keinplan

    Wie wäre es mit einer anderen Vogelart? (kein Plüschie :D) was echtes.
     
  16. #95 Gruenergrisu, 6. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    ich kann Deinen Frust wirklich verstehen. Ein Vogel, der auf den Menschen eingeht, ist halt bei einer Wohnungshaltung eine Bereicherung. Es muß ja kein Schmusevogel sein und erst recht kein Einzelvogel, aber über ein wenig Interesse freut man sich als Mensch schon.
    Baby- Amazone, weiß nicht, wäre auf Dauer eher schief- als gutgegangen.
    Andere Art- denkst Du an einen Grauen o.ä.? Macht vielleicht Charly froh, aber auch den anderen Vogel?
    Ich würde es, wenn die Bedingungen passen, und Dein Mann damit einverstanden ist, es nochmal versuchen. Das hängt natürlich auch von Charly Gesundheitszustand ab. Stress sollte sie deswegen nicht haben.
    Grüße
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    schade....
    aber zwei menschgeprägte Vögel brauchen "zu Hause" einfach länger als nicht mal zwei Monate .....
    bei den NB oder WF geht es schneller!
    Trotzdem, Angelika, ich weiß auch, wie das ist, wenn einer geht ...... :trost: macht einfach traurig - auch wenn er/sie in ein gutes Zuhause (zurück)geht!
    LG
    Susanne
     
  18. #97 Gruenergrisu, 6. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da finde ich Amazonen bedeutend ehrlicher als Menschen: Nach meinen bescheidenen Erfahrungen sind Zu- und Abneigungen sehr schnell feststellbar. Schwieriger ist es bei Ignoranz. Aber nach 2 Monaten sollte sich wohl ein gewisses Maß an Interesse einstellen. Ein längerer Verbleib zur Probe ist doch dem Vogel, der dann wieder zurückgeht, nicht zumutbar. Und man gewöhnt sich auch immer mehr an das Tier, das man nach 6 Monaten zurückgibt???
    Finde ich nicht so sinnig, nach 2 Monaten solche Kommentare zu schreiben. Vielleicht wäre Angelika über eine Hilfestellung in Begleitung der Aktion dankbar gewesen? Auch weiß ich nicht, was sie noch hätte machen können, außer, es endlos auszuweiten?
    Grüße
     
  19. #98 Angelika K., 7. Oktober 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Ja es ist schade.... und 7 Wochen ist wirklich keine lange Zeit.
    Ich konnte nur keine Veränderungen feststellen und das sich die beiden aneinander gewöhnt hätten ist klar.
    Ein richtiges Interesse war auf beiden Seiten nicht vorhanden.
    Am WE war Jako nur in der Wohnung unterwegs.
    Charly hat sich das von oben betrachtet und ist irgendwann eingeschlafen.
    Charly geht nie auf den Boden.

    Wenn sie am WE zusammen in der Abtrennung waren, haben sie nur dort gesessen und waren ruhig.
    Natürlich gab es auch andere Momente in denen sie sich beschäftigt haben. Die waren aber eher selten.
    Zusammen schreien konnten sie wirklich gut. Charly war dann nur manchmal etwas genervt.
    Ich musste mich irgendwann entscheiden.
    Zeitlich passte es der Besitzerin jetzt besser Jako abzuholen, als in zwei Wochen.

    Wenn ich mich recht erinnere ist Jako eine NB. Genau wie unserer verstorbener Hahn Charly.
    Die beiden hatten 4 Jahre nebeneinander her gelebt.
    Das wollte ich auf keinen Fall mehr !

    Jakos Hass auf Männer hätte sich auch nicht geändert. Jako war sehr oft Richtung Mann unterwegs.
    Manchmal war Charly in der Nähe. Dann sah es so aus als wenn er auf beide losmarschiert.
    Vielleicht war sie dadurch auch verunsichert. :?
    Ich hatte es bereits geschrieben. Wenn es einen Annäherung zwischen den beiden gegeben hätte,
    wäre mein Mann damit einverstanden gewesen das Jako hierbleibt.

    Charly ist auch auf Jako zugegangen. Ist er dann in ihre Richtung gegangen
    (mit der Absicht sie zu verjagen – meine Beobachtung) ist sie weggeflogen.
    Jako wurde jetzt sehr anhänglich und wollte überall dabei sein. Das liegt mir aber nicht.
    Ich konne nur Jako zu Charly setzen. Ist sie dann weggeflogen,
    konnte ich auch nicht mit Jako auf der Hand hinter ihr her rennen,
    um ihn wieder in ihrer Nähe abzusetzen.

    Eigentlich habe ich schon seit 6 Jahren „zwei Vögel“ in Charly.
    Einmal wenn sie nur mit mir zusammen und einmal, wenn ihr Mensch zuhause ist.
    Somit habe ich ja „zwei“ Vögel :D Vielleicht sollte ich mich damit zufrieden geben.
    Für Charly möchte ich nur das Beste und sie soll zufrieden sein.

    Habe ich dran gedacht....natürlich lasse ich das !! Passt alleine wegen dem Futter schon nicht.
    Sie könnten aber zusammen quatschen und pfeiffen.
    Nee, vielleicht irgendwas kleineres.... oder evtl. Meerschweinchen ?? :D

    Gesundheitlich hatte Charly etwas abgebaut. Ich konnte Kotveränderungen feststellen.

    Danke für eure Meinungen. :)

    Schade, dass Jako so weit weg wohnt. Sonst hätten wir das nochmal versuchen können oder
    vielleicht nur als gegenseitige Urlaubsbetreuung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Ja, da hast du Recht, das ist dem Vogel nicht zuzumuten - deswegen lehnen wir auch "Probewohnen" ab....
    Aber du kannst im VF in vielen Beiträgen lesen (nicht nur bei den Amazonen), dass es zu Hause eben manchmal Monate dauert, wenn beide Vögel auf Menschen fixiert sind.
    Ja, auch da hast du Recht ....
    manchmal fehlt einfach die Zeit (da brauche ich nur auf das Datum des ersten Beitrags zu gucken .... dann weiß ich, warum!) um "alles" zu lesen - oder liest du immer alles, wo Hilfe benötigt wird?????
    Ich denke, Vorwürfe an mich sind hier nicht am Platz.
    Für Angelika schlimm genug, dass Charly wieder keinen Partner hat.
    Für Jako schlimm genug, dass es mit dem Probewohnen nicht geklappt hat.
    Für mich bedeutet es einfach, dass meine Erfahrung, menschgeprägte Einzelvögel besser auswärts zu vergesellschaften, richtig ist.
    Und für mich bedeutet es, dass ich auch weiterhin nur in absoluten, begründeten Ausnahmefällen Vögel zum Probewohnen abgebe..... (wie z.B. Timneh-Hahn Charlie).
    Also habe ich in diesem Thema doch auch wieder etwas gelernt....
    LG
    Susanne
     
  22. #100 Gruenergrisu, 7. Oktober 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Dein Antwort überzeugt mich nicht ganz, Susanne,
    denn der Beweis, dass eine Außer-Haus-Verpaarung mit diesen beiden Vögeln gelungen wäre, wird nicht erbracht werden. Hier dürfen Zweifel geäußert werden.
    Vorwürfe? Nein, ich fand es nur nicht fair, im nachhinein draufzuhauen. Angelika hat es sich nicht leicht gemacht.
    Die Entscheidung, wie er einen Verpaarungsversuch gestalten möchte, trifft der Halter selbst in Abstimmung mit dem anderen Halter. Wir konnten es hier begleiten.
    Für mich habe ich die Entscheidung getroffen, nur in absolut begründeten Ausnahmefällen meine Vögel zur Verpaarung außer Haus zu geben.
    Sowohl bei der In-House- Verpaarung als auch Außer- Haus- Verpaarung habe ich gelungene Ergebnisse, aber auch Mißerfolge. Auch Du hast Vögel bei Dir sitzen, die Du noch nicht verpaaren konntest. Auch eine Amazone muß nicht die erstbeste lieben.
    Allerdings denke ich wie Du, dass sich bei zarten Anfängen Geduld auszahlt.
    Nein, ich lese und schreibe nur in einigen Beiträgen. Aus anderen halte ich mich z.B. aus Zeitgründen oder Erfahrungsmangel heraus.
    Ja, man nimmt aus den Themen verschiedene Gedanken mit.
    Grüße
     
Thema:

Jako ist eingezogen

Die Seite wird geladen...

Jako ist eingezogen - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  2. Neu eingezogen...

    Neu eingezogen...: Hier ein paar Fotos meiner "neuen" ..: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  3. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  4. Täubchen eingezogen

    Täubchen eingezogen: Hallo erstmal, ich bin seit gestern neu in dem Forum, da ich auch seit gestern drei Diamanttäubchen bei mir zuhause habe. Zu den drei Süßen bin...
  5. Paula ist bei uns eingezogen.

    Paula ist bei uns eingezogen.: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr gemeldet habe kommt hier die Zusammenfassung. Wie ich ja schon erzählt habe...