Jakob - Benötige Informationen zur artgerechten Haltung

Diskutiere Jakob - Benötige Informationen zur artgerechten Haltung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Guten Tag, Ich bin dringend auf Informationen von euch als Profis angewiesen! Hier meine Situation bzw. Die von Jakob: Jakob ist eine...

  1. #1 NewbieJakob, 30.10.2019
    NewbieJakob

    NewbieJakob Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Ich bin dringend auf Informationen von euch als Profis angewiesen!

    Hier meine Situation bzw. Die von Jakob:
    Jakob ist eine Blaustirnamazone, mind. 35 Jahre alt.
    Er saßen vor ca. 35 Jahren im Baum im Garten meiner Tante. Er plapperte fleißig vor sich hin und als er nach Tagen dort noch verblieb nahm meine Tante sich ihm an. Der Besitzer konnte nicht ermittelt werden, es wurden Zeitungsanzeigen und Co gestartet.
    Seit her ist Jakob ein Teil unsere Familie. Meine Tante ist leider vor 14 Tagen verstorben. Zu letzt war sie krank und daher lebt Jakob räumlich schon Jahre bei meiner Oma. Durch den Verlust muss nun Jemand die Verantwortung übernehmen und zunächst scheine ich das zu sein.
    Ich habe durch verschiedene Suchen über Google mit ERSCHRECKEN festgestellt, dass Jakob keiner artgerechten Haltung unterliegt und möchte/muss dies dringend ändern!!!
    Ich erbitte hier konkrete Daten, was ich beachten muss!

    Welche Anforderungen muss die Voliere erfüllen?
    Größe - 3qm? Habt ihr da etwas genaueres für mich und eine Kaufempfehlung?
    Gitterstäbe - mind. 3mm?
    Sitzstangen - unterschiedliche dicke aus Hartholz? Wo kann ich die kaufen?
    Standort der Voliere im Raum

    Freiflug:
    Reicht es wenn ich die Voliere täglich tagsüber öffne so das er im großen Wohnzimmer fliegen, laufen und klettern kann?

    Einzelhaltung:
    Der Vogel ist seit 35 Jahren alleine, wie muss ich seine Einzelhaltung konkret gestalten? Ich finde immer nur 8 std. Täglich, was bedeutet das? 8 std reden oder spielen oder kraulen...?
    Bitte keine Diskussion darüber, ich habe bereits gelesen, dass dies ausdrücklich nicht empfohlen wird, ich muss jedoch zunächst handeln bevor ich mich mit einem Partnertier beschäftigen kann..

    Gibt es konkrete Literatur die ihr mir empfehlen könnt?

    Verhaltensstörungen, Körpersprache
    Wie erkenne ich, ob er eine Verhältensstörung hat? Ich kenne mich mit Vogelverhalten nicht aus.

    Sprache:
    Als ich ein Kind war hat Jakob sehr viel gesprochen:
    Kinder aufstehen
    Der Papa ist da
    Hallo
    Was ist los
    Lecker und vieles mehr
    Heute spricht er nur noch folgendes:
    Lecker lecker
    Mmmmmh
    Was ist los
    Ich heiße Jakob
    Jakob

    Bedingt Handzahm:
    Als Kind durfte ich ihm natürlich nie zu nah kommen, daher war dies auch nie ein Thema. Seit dem Tod meiner Tante versuche ich mit ihm viel zu sprechen und er lässt es zu, dass ich seinen Kopf kraule. Heißt er lehnt sich vor, so dass ich ihn vorsichtig berühren kann.
    Wenn der "Käfig" auf ist trau ich mich jedoch noch nicht meine Hand reinzugeben.
    Mein Vater kann dies, er ist der einzige außer mir, der ihn kraulen kann. Er kann ihn komplett anfassen und sobald mein Vater da ist, spricht Jakob außerordentlich viel und wirkt sehr freudig.

    Geschlecht:
    Wie kann ich sicherstellen, dass Jakob männlich ist?

    Raus aus der Voliere
    Wie kann ich Jakob dazu bringen die Voliere zu verlassen? Wenn ich sie öffne kommt er einfach nicht raus. Er klettert zwar umher, doch raus will er nicht.

    Papiere
    Welche Papiere muss der Vogel haben?
    Wie heißen die, oder sehen die aus?
    Wo kann ich die Nacherstellen, wenn ich sie nicht finden werde?

    Ich hoffe auf informative Beiträge ohne Bewertungen seiner bisherigen Haltung.
    Mein Anspruch ist das Beste für Jakob zu geben und wenn ich feststelle, dasa dies nicht möglich ist, erst dann ziehe ich in Betracht den Vogel weiterzuvermitteln..

    Ich danke euch herzlich!
     
  2. #2 Karin G., 31.10.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.599
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo NewbieJakob

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    am sichersten via DNA-Federanalyse: klick
     
    NewbieJakob gefällt das.
  3. #3 mäusemädchen, 31.10.2019
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    359
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    Selbst bei viel Freiflug sollte die Voliere mind. eine Größe von 2x1x2 m (Breite/Tiefe/Höhe) haben.
    Da ich selbst keine Voliere habe, kann ich Dir leider keine Kaufempfehlung geben. Aber sicherlich werden sich hier noch weitere Halter zu Wort melden.

    Die Maße des Volierendrahtes (Edelstahl) meiner Außenvoliere: MW 23,4 x 23,4 x 2,0 mm.

    Sitz- und Schlafäste sind in unterschiedlichen Stärken (Dicken) anzubringen. Das ist ein MUSS für die Muskulatur. Es sind Aststücke mit naturbelassener Oberflächenstruktur zu verwenden und regelmäßig zu erneuern. Glatte, industriell gefertigte Rundhölzer begünstigen übermäßiges Krallenwachstum sowie Beeinträchtigungen des Fußballens. Es eignen sich ungespritzte, fern von stark befahrenen Straßen wachsende Obstbäume, Weide, Pappel, Ahorn, Linde, Buche, Haselnuß, Eberesche, Weißdorn u. a.. Wegen ungeeigneter Inhaltsstoffe sollten Eichen- und Birkenäste nur in abgelagertem Zustand angeboten werden.

    Die Voliere ist bei Aufstellung in Innenräumen so anzuordnen, daß ausreichend Tageslichteinfall gewährleistet ist. Auch bei Vorhandensein von Belichtungsflächen (Fenster) ist eine angemessene Beleuchtung (Vogellampe) unverzichtbar. Bei der Wahl der Leuchtmittel ist insbesondere auf Flimmerfreiheit und ein geeignetes, dem natürlichen Sonnenlicht so weit möglich, entsprechendes Lichtspektrum zu achten. Es sind speziell für die Beleuchtungsanforderungen von Vögeln konzipierte Leuchtmittel zu verwenden.

    Um den Tag-Nacht-Rhythmus zu gewährleisten, sollte die tägliche Beleuchtung/der tägliche Lichteinfall eine Dauer von ca. 12 Stunden nicht überschreiten.

    Die Voliere ist so zu platzieren, daß Störungen auszuschließen sind (z. B. Küchendämpfe, Zigarettenrauch, Durchzug, Beeinträchtigungen des Tag-Nacht-Rhythmus, nicht flimmerfreie Geräte).

    Wenn die Amazone sich frei in der Wohnung bewegen kann, solltest Du auf jeden Fall anwesend sein - ansonsten haben Deine Wohnzimmermöbel sehr zu leiden. Desweiteren wären auch Unglücke nicht ausgeschlossen.
    Schön wäre es, wenn Du Jakob ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen könntest.

    Biete ihm viel Abwechslung = Naturäste zum Benagen - wie bei den Sitzästen aufgelistet. Korkrinde wird auch gerne als Beschäftigung angenommen oder Pappkartons.

    Ulmer Verlag: Papageienverhalten verstehen = klick.

    Dazu hatte Karin Dir ja bereits einen Link gelegt. Du kannst auch zu einem volgelkundigen Tierarzt gehen - der leitet dann alles in die Wege (einschl. das Zupfen von Federn). Hier ist eine Liste mit vogelkundigen Tierärzten = klick.

    Könntest Du evtl. mal ein Foto von Jakob einstellen?

    Einfach viel Geduld haben und evtl. mal mit einem besonderen Leckerchen locken.

    Jakob ist ja meldepflichtig. Du mußt ihn bei der zuständigen Naturschutzbehörde anmelden und dann dort alles weitere besprechen.

    Dann noch von mir einen Rat: Die Voliere und alle weiteren metallischen Gegenstände sollten aus Edelstahl bestehen.

    Und zum Trockenfutter:
    Besondere Sorgfalt ist auf abwechslungsreiches, geeignetes Futter zu legen. Gerade für Amazonen, die leicht zur Verfettung neigen, sind die meisten der handelsüblichen Papageienmischungen zu fettreich. Futtermischungen OHNE Sonnenblumenkerne und OHNE Nüsse sind zu empfehlen. Erdnüsse in Schale sollen wegen der oftmals gegebenen Schimmelpilzbelastung grundsätzlich nicht angeboten werden. Empfehlenswertes Amazonenfutter = klick.

    Ich hoffe, ich konnte Dir für den Anfang ein wenig weiterhelfen.

    Gruß
    Heidrun
     
    Boracay, NewbieJakob und Karin G. gefällt das.
Thema:

Jakob - Benötige Informationen zur artgerechten Haltung

Die Seite wird geladen...

Jakob - Benötige Informationen zur artgerechten Haltung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  2. Haltung Sperlingspapageien

    Haltung Sperlingspapageien: Hallo, wir haben ein sperlingspapageien Pärchen ca. 7 Monate der Hahn und 5 Monate die Henne. Die Henne wird gerade jeden Tag ruhiger, schläft...
  3. Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?

    Akzeptiert mein Pyrrhura Paar einen handaufgezogenen Hahn?: Guten Abend liebe Sittichfreunde, Ich habe seit einiger Zeit ein fest verpaartes Pyrrhura Pärchen (Paco & Ivy) Er ist 1 Jahr alt, sie 2 Monate...
  4. Zwei männliche Weissbäuche zusammenhalten?

    Zwei männliche Weissbäuche zusammenhalten?: Hallo, wie im Titel bereits zu sehen geht es um zwei Weissbäuche, genauer gesagt zwei Rostkappen. Wir haben sie seit etwa 7 Monaten. Beide sind um...
  5. Sperlingsweibchen sucht Artgenossen

    Sperlingsweibchen sucht Artgenossen: Ich denke darüber nach, mit schwerem Herzen meine Sperlingsdame abzugeben, damit sie sozialisiert wird. Ich habe sie aufgezogen und würde mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden