Japanische Haubenwellensittiche

Diskutiere Japanische Haubenwellensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich gucke es nicht am. Sonst Sitz ich gleich heulend auf der Arbeit. Dafür bin ich zu weicheierig. Kann man das unterbinden? Wenigstens ne...

  1. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Ich gucke es nicht am. Sonst Sitz ich gleich heulend auf der Arbeit. Dafür bin ich zu weicheierig.
    Kann man das unterbinden? Wenigstens ne Petition zum Unterschreiben?
     
  2. #22 1941heinrich, 31.03.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Wagenfeld
    In Deutschland findet ,man den Gibber auf den Schauen nicht mehr . Jedenfalls nicht auf den Schauen die ich besucht habe
     
    krummschnabel gefällt das.
  3. #23 Sammyspapa, 01.04.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    2.104
    Ort:
    Idstein
    Hab letztens gelesen, dass Gibber und eine weitere, ähnliche Rasse vom Verband aus den Wertungen genommen wurden wegen tierschutzrechtlichen Bedenken.
     
    krummschnabel gefällt das.
  4. #24 speedcats, 01.04.2020
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    1.277
    Ort:
    Düsseldorf
    Einige Rassen wie Gibber sind von der Ausstellung (Deutsche Meisterschaft in Bad Salzuflen) ausgeschlossen!

    [​IMG]
     
    krummschnabel gefällt das.
  5. #25 steelflexx, 01.04.2020
    steelflexx

    steelflexx Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wolfsberg
    Daraus ein paar Zitate:
    "Die Vögel wurden als Verhaltensgestört, mit Letalfaktor belastet, teilweise unfruchtbar beschrieben, dass sie Ihre Jungen nur sehr schlecht füttern, eine sehr liederliche Brutpflege betreiben, weshalb viele von den wenigen geschlüpften Küken sterben (verhungern). Alle diese schlechten Eigenschaften weckten in mir den Reiz, die Zucht von Haubenwellensittichen aus zu probieren."

    Seine Zuchtstatistik finde ich auch nicht so berauschend.
    "Das Aufzuchtergebnis im Jahr 2017 von den 3 Paar Haubenvögeln war: 1. Paar Rundhauben 0, bei 2 Gelegen kein Ei befruchtet, 2. Paar Rundhauben 4 Jungvögel, alles Rundhauben in 2 Bruten jeweils 2 Jungvögel, das 3. Paar der Halbrundhaubenhahn mit der Spitzhaubenhenne 22 Jungvögel in 3 Bruten davon 11 Rundhauben, 1 Halbrundhaube, 5 Spitzhauben und 5 Jungvögel ohne Haube."


    "Bei dieser Aufzuchtleistung kann ich das Problem der Belastung mit Letalfaktor nicht bestätigen."
    Naja, mich überzeugt es nicht wirklich.

    Lg
     
  6. #26 Gast 20000, 01.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    523
    Wenn meine Informationen stimmen, so werden sie (Gibber und andere extrem verstümmelte Rassen) nur nicht den Zuschauern zugänglich gemacht, sondern in separaten Räumen gewertet.....DKB - Meisterschaft in Bad Salzuffeln.
    Gruß
     
  7. #27 harpyja, 01.04.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    817
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn er jetzt so vorgegangen wäre, die Rasse neu "anzugehen" und damit diese Eigenschaften auszuschließen, ok. Aber sich dann einfach Altvögel dieser Rasse zu holen und zu vermehren, mit diesem vorstehenden Zitat bzw. Vorsatz... Mein Gott, was soll man dazu sagen?
     
  8. #28 1941heinrich, 01.04.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Wagenfeld
    Da kann man wirklich nichts dazu sagen.
     
  9. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Das hört sich einfach nach Faszination an etwas zu erschaffen. Mehr Richtung Frankenstein. :(
     
  10. #30 Gast 20000, 01.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    523
    Eher.."ich habe was, was du nicht hast und verdiene jetzt viel Geld". Auftreten jeglicher Mutationen in Gefangenschaft..massive Inzucht.
    Gruß
     
  11. #31 Sam & Zora, 01.04.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Meinste wirklich es geht nur um´s Geld oder eher um die Überzeugung etwas ganz besonderes und ausgefallenes zu züchten, an dem man selbst Gefallen dran hat.
     
  12. #32 Gast 20000, 01.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    523
    Es geht eigentlich immer ums Geld...andere sprechen ja von "Erprobung" der Genetik.
    Man muß sich mal vor Augen halten, daß die ersten Gelben Gouldamadinenmutationen in den Niederlanden auftraten. Der Züchter nahm fürs Paar 3000.-DM..sagen wir mal er verkaufte 50 Paare...
    Alle wollten sie haben...4 Jahre später kosteten sie noch 150.-DM.
    Schon kam die nächste Mutation in Blau, wieder das gleiche Spiel.
    Und der Spruch .."mußt du kaufen, kannste Geld mit verdienen" war Gang und Gäbe.
    Gruß
     
    Sam & Zora gefällt das.
  13. #33 Sam & Zora, 01.04.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Welch ein Trauerspiel.....danke für die Erklärung.
     
  14. #34 1941heinrich, 01.04.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Wagenfeld
    Genau so war es . Aber nicht nur bei den Prachtfinken. Ich weiß es noch von den Border Kanarien. Ein Käufer aus den USA hinterließ bei einem englischen Sptizenzüchter so viel Geld sodas er sich ein PKW kaufen konnte
     
  15. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Solche seltsamen Beträge kenne ich sonst nur aus der Koi Zucht.
    Aber die sind nicht behindert, unfruchtbar o.ä. sondern einfach nur in perfekter Symmetrie gefärbt.
     
  16. #36 PunkPikachu, 01.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
  17. #37 Sam & Zora, 02.04.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.644
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ohne Worte :traurig:
     
  18. #38 1941heinrich, 02.04.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich hab es gleich wieder ausgeschaltet,
     
  19. #39 Gast 20000, 02.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    523
    Post 36
    Muß gestehen, die habe ich auch noch nicht gesehen!
    Gruß
     
  20. #40 PunkPikachu, 02.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Die hab ich mal auf einem Poster in einem Tierbedarfsladen in Polen gesehen. Ich finde das sehr bedenklich, wenn ich mich bei einem Vogel schon fragen muss: Wie macht er dies oder das, was bei einem sozusagen "normalen" Vogel auch super Klappt.
     
Thema:

Japanische Haubenwellensittiche

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden