Japanisches Mövchen-rätselhafte Krankheit?

Diskutiere Japanisches Mövchen-rätselhafte Krankheit? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, vor 4 Wochen habe ich mir zwei japanische Mövchen gekauft. Ich besitze eine große Voliere mit mehreren Zebrafinken, mit Mövchen...

  1. Merisska

    Merisska Guest

    Hallo zusammen,
    vor 4 Wochen habe ich mir zwei japanische Mövchen gekauft. Ich besitze eine große Voliere mit mehreren Zebrafinken, mit Mövchen hatte ich bisher noch keine Erfahrungen. Da ich zur Zeit einige Jungtiere habe, hatte ich die beiden Mövchen in einen großen Wellensittichkäfig gesetzt. Ich hatte ihnen ein Nest hineingehangen und sie haben das selbe Futter bekommen, wie meine Zebrafinken.
    Am Anfang war alles o.k. nach 2 Wochen fing aber eines meiner Mövchen an, das Bein nach hinten abgeknickt hängen zu lassen. Ich dachte, dass es sich vielleicht das Bein gebrochen hatte und bisn sofort zum Tierarzt. Der Tierarzt meinte, dass das Mövchen sich nur das Bein verstaucht hat und dass das schon wieder werden wird. Ich setzte den Wassernapf und den Futternapf auf den Boden. Am Tag drauf ging es auch schon etwas besser, aber dann ging es steil bergab. Das Mövchen konnte nicht mehr gut fliegen, quälte sich gestern abend ins Nest und heute morgen war es tot.
    Ich habe keine Erklährung dafür, was passiert ist und frage mich natürlich, ob ich etwas falsch gemacht habe. Hattet ihr schon einmal Erfahrungen mit ähnlichen Symthomen? was hatte mein Mövchen?

    Das verbleibene Mövchen habe ich zu den Zebrafinken gesetzt und es ist schon nach kurzer Zeit ins Nest zu den Jungtieren gekrochen und kuschelt sich dort ein.

    Wenn ihr eine Idee, wegen dieser merkwürdigen Krankheit habt, wäre ich froh, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!!

    Viele Grüße
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Jenny,
    auf die Ferne kann man nicht sagen was die Ursache war, Aufschluss könnte eine Untersuchung des toten Vogels bringen (im Kühlschrank aufbewahren und dann schnellstmöglich zum TA bringen). Es ist schon eigenartig, dass der Vogel erst Probleme mit dem Bein hatte, dann nicht mehr fliegen konnte und starb. Ich denke, da könnte eine Erkrankung dahinter stecken, die durch den Stress des Umsetzens ausgebrochen ist.
    Was ich aber völlig falsch finde, das verbliebene Mövchen zu Deinen anderen Vögeln zu setzen, solange Du nicht weißt, woran das Erste gestorben ist. So setzt Du die Gesundheit aller Deiner Vögel aufs Spiel.
     
Thema:

Japanisches Mövchen-rätselhafte Krankheit?

Die Seite wird geladen...

Japanisches Mövchen-rätselhafte Krankheit? - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...