Jede achte Vogelart bedroht

Diskutiere Jede achte Vogelart bedroht im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; dagmar du kannst lesen? das kann jeder sagen..wirst nun noch behaupten, du seist intelligent? detlev, für die damalige zeit, gibt es keine...

  1. #121 südwind, 27. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2005
    südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    dagmar du kannst lesen? das kann jeder sagen..wirst nun noch behaupten, du seist intelligent?

    detlev, für die damalige zeit, gibt es keine beweise nur vermutungen oder theorien. nur duu siehst angebliche beweise in gould´s theorien. sie waren nicht unumstritten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Tut mir leid es ist jetzt so weit: Du hast keine Ahnung wovon du schreibst, keine vernünftige Idee wie Biologie oder Paläoontologie funktioniert.

    Auch dieser Satz ist mehrfach falsch. 1. ich bin nicht allein, 2. gould ist nicht allein, 3. ich habe mich seinen Theorien nicht angeschlossen sondern seiner Darstellung der Fakten. Und wenn du den Text gelesen hättest, wäre dir auch klar in welchem Verhälltnis Gould zu den in seinem Text dargestellten >Fakten steht.

    Auch hier hätte ich gerne einen Beleg dafür, das die Darstellung der Fakten des Massensterbens von Arten nach dem Kontakt der beiden amerikanischen Subkontinente umstritten ist.

    Hör endlich auf wegen einem Verdacht bzw. einem manifestes Vorurteil alles wegzuschieben was nicht in dein Weltbild passt.

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. tamborie

    tamborie Guest

    @Südwind
    Wenn Du glaubst etwas zu wissen weil Du googeln kannst, so muss ich Dir sagen Du irrst.
    Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.


    Es ist zwar ein Zitat Albert Schweizer welches ich verändert habe, aber es passte so trefflich auf das was Du hier veranstaltest und dies mit einer Borniertheit seit mehreren Monaten.
    Hier das Orginal für Interessierte:
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
     
  5. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    nun fängst du an, komplett alles zu verdrehen.zweifel am massensterben, durch natureinflüsse, habe ich niiiee geäussert. dabei ist wohl der kontakt mit den zwei kontinenten auch nicht ohne urgewalten abgegangen.
    ich hege sehr starke zweifel an der theorie, dass tierarten, andere tierarten ohne indirektes menschliches zutun ausrotten können.
    vornis letzte aussagen kommen meinen vorstellungen sehr nahe, wenn ich vornie richtig verstanden habe.
    lassen wir nun die toten ruhen. fruchtbarer wirds wohl nicht mehr.
    schuld bin natürlich einzig und allein ich. die dummen sind halt nicht gscheider. mea maxima culba.
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Ja dieses Märtyrertum hat schon im Vogelportal nicht geklappt, hier wohl erst recht nicht.

    Tam
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wie immer du dir die Berührung der beiden Kontinente vorstellen magst, mögliche Naturgewalten in Form von Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Überschwemmungen, treffen alle Tierarten gleichermaßen. Wären solche Naturkatastrophen die Ursache für das Aussterben von Arten gewesen, wären nicht nur bestimmte Gattungen betroffen gewesen.
    Bestimmt wurden die Kontinente von Menschen zusammengeschoben :D

    Bleib du man beim Kopieren und Einfügen, dann kommen weniger Fehler rein. ;)
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Menschenjagd !
     
  9. #128 Alexandros, 27. Juli 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Karin,

    worauf bezieht sich denn nun dieser überaus sinnvolle Beitrag. Kann irgendwie keinen Zusammenhang finden.

    Gruss Alexandros
     
  10. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Diejenigen, die es betrifft und die eigens dafür in diesem Thread mitmischen, wissen schon was gemeint ist.
     
  11. tamborie

    tamborie Guest

    Stimmt, wobei sich Südwind ja immer Personengruppen vorknöpft, nie die ganze Menschheit!.
    Aber schön das Du das auch so siehst und wir mal einer Meinung sind Karin!! *freu*
    *snief*

    Tam
     
  12. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Was denn nun ?

    Ich muß Dich leider schon wieder enttäuschen und ich glaube auch nicht, daß wir irgendwann mal irgendwelche Gemeinsamkeiten haben :p


    @Alexandros : Du siehst, die Angesprochenen reagieren prompt ;)
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Herein spaziert meine Damen und Herren, hier jagd ein Gag den Nächsten! :k

    Tam
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Danke, daß du mich eingeladen hast, Tam.
    Ich war schon fast abstinent und hätte etwas wesentliches verpaßt.
    So aber ist der Abend wieder mal gerettet.
    Danke
    Gruß
    Siggi
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Mußt Du Dir Verstärkung holen, Tamborie ?

    Wie niedlich
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Gegen dich? s-lol
     
  17. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    könnten die Damen und Herren der Moderation hier bitte etwas aufräumen und die ganzen sinnfreien Anmachereien dem Endsorgungspark übergeben?

    Ich denke das Thema hat einen traurigen sachlichen Kern und zu dem sollte es vielleicht einen Rückweg geben.

    Gruesse,
    Detlev
     
  18. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo,

    das artensterben heutzutage hat hauptsächlich menschliche und nicht evolutionäre ursachen.

    nach schätzungen des berühmten biodiversitätsexperten E.O. Wilson von der Harvard-Universität sterben jede stunde bis zu drei arten aus. allgemeinen geht man von einer sterberate aus, die 1.000- bis 10.000-mal schneller abläuft, als durch den natürlichen prozess der evolution.

    massensterben der arten, bis hin zum totalen verschwinden hatte in urzeiten ursächlich evolutionsbedingte gründe. die natur schaffte platz für neue ökologische nischen. die natur erschuf neue arten, die sich weiterentwickelten. eine chance auch für den menschen. die natur schaffte immerwieder ausgleich.

    wie ist das nun mit der neubildung von arten? ich meine damit nicht einwanderer. sondern ganz neue formen? gibt es sie noch? wer weiss bitte darüber bescheid?
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Da nicht nur jeden Tag Arten aussterben sondern auch laufend neue Arten entdeckt werden, gehe ich mal davon aus, dass sich auch neue Arten entwickeln - auch aus den Einwanderern, will heißen, durch die Anpassung an den neuen Lebensraum etc. verändern sie sich ja auch und gelten irgendwann mal als "neue" Art, da sie sich genetisch von den ursprünglichen unterscheiden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    hallo moni, danke für deine antwort. :zustimm:
     
  22. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Nur leider verdrängen die oftmals zuvor heimische Arten. Das ist nicht nur bei Tieren so.
    Das stört natürlich das ökologische System, da sich alle abhängigen Arten, ob Pflanzen oder Tiere, darauf einstellen müssen oder zugrunde gehen.
     
Thema:

Jede achte Vogelart bedroht

Die Seite wird geladen...

Jede achte Vogelart bedroht - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  3. Internationaler Tierhandel bedroht Papageien zunehmend

    Internationaler Tierhandel bedroht Papageien zunehmend: Internationaler Tierhandel bedroht Papageien zunehmend 19. September 2017, 06.00 Die Lage lateinamerikanischer Papageienpopulationen ist...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Welche Vogelart kann ich halten

    Welche Vogelart kann ich halten: Welche Vogelarten kann ich in einen 60x60x148cm großen Vogelkäfig halten? Und wie viele kann ich halten?