Jeden Tag das selbe...

Diskutiere Jeden Tag das selbe... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, Wollte mal wieder was loswerden. Einige der NySis wohnen ja schon über 10 Jahre bei mir. Aber irgendwie is es immer das selbe....

  1. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo zusammen,

    Wollte mal wieder was loswerden.
    Einige der NySis wohnen ja schon über 10 Jahre bei mir. Aber irgendwie is es immer das selbe. Jeden Tag. Nach dem 3500sten mal sitzt immer noch einer zur Fütterungszeit im Napf oder geht extra dahin!, wenn ich zum Füttern komme (habe immer noch nicht herausgefunden, woran der das erkennt), setzt sich dann auf die Halterug, wenn der Napf gesäubert und aufgefüllt wird und, das ist jetzt mal der Hammer schlechthin, will jedesmal per Hand'weggeschoben' werden, damit der Napf wieder eingehängt werden kann (ohne Keifen, Gezeter oder Beißen und ist dann natürlich der erste). Immer bei dem selben Napf. Der andere Napf ist, zumindest für diesen Vogel, völlig uninteressant.
    Genauso beim Krankenkäfig, der seit einiger Zeit dauerhaft im Raum steht, da erst Tom etwas kränklich war und jetzt von Strubbel bewohnt wird, da er jetzt in dem Alter zu sein scheint, wo die Kräfte (und auch das Gefieder - kann das sein?) nachlassen. Da sitzen dann 3 Nymphen in einrm Käfig, der eigentlich für max. 2 gedacht ist, fühlen sich Pudelwohl und futtern Strubhbel die Körner ud Leckerlis (er bekommt als einzigster so etwas öfter) weg. Wenn ich dann zum Füttern komme (zu der Zeit ist dann jeder wieder in seinem Käfig/Voli) wird geguckt, als wäre ich irgendein Gruselmonster, aber mit einer Körpersprache (von mir reiniterpretiert) die eher gleichzeitig gelangweilt undentsetzt aussieht. Also auch eher mit wegschieben als mit freiwillig Platz machen.

    I denke mal, die haben vor mir keine Angst, brauchen aber auch nicht unbedingt meine Nähe (Ausnahmen: Tom, fehlgeprägt, Mausi (Lutino), sieht alles nicht so recht).

    Was sagt Ihr? Ist das bei euch so ähnlich?

    Gruß
    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe zwar keine Nymphensittiche, aber ähnliche wiederkehrende Erlebnisse: Morgens, bevor ich ins Büro fahre, wechsel ich immer die Zeitungen im Käfig. Und wirklich jedesmal drückt meine Graue ein Häufchen, NACHDEM die Zeitungen gewechselt sind. Und dieser Gesichtsausdruck dabei! Ich glaube, mein Papagei ist ein Genuss-Kacker. Ich schimpf dann immer liebevoll mit ihr, was sie mit einem "Auauauauauauauauaua und Tschö" quittiert.
     
  4. Chichi

    Chichi Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Mein 6er-Schwarm ist noch nicht so lange zusammen, und die jetzige Voliere auch noch ziemlich neu, deshalb gibt es hier eigentlich ständig neues zu sehen.

    Ich kann mir aber diese eigenbrötlerischen Rituale, die du beschreibst, sehr gut vorstellen. Nymphen zu beobachten ist wie Loriot-Sketche gucken! :D
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Machen 2 meiner 4 Nymphen auch :)
    Einer von ihnen ärgert sich allerdings immer wenn ich ihn wegschiebe. Warum er trotzdem dahin geht weiß ich nicht, vielleicht braucht er das morgens einfach ....
     
  6. #5 Sittichfreund, 7. September 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das ist ein Service!

    Mir bringt in der Früh keiner die Zeitung, die muß ich mir selber holen. Ich finde es aber toll, daß Du den Bildungshunger Deiner Grauen zu stillen versuchst. ;)
     
  7. #6 Le Perruche, 7. September 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, wer will schon sehen, wie Du mit Genuß ein Häufchen drückst? :nene:

    Zurück zum Thema:
    Ja, Nymphensittiche sind Gewohnheitstiere.
    Nach öffnen der Voliere klettert der Hahn über die linke Seite (immer über links )zunächst auf das Volierendach, bevor er den ersten Flug startet. Die Henne startet direkt aus der Voliere zu ihrem ersten Flug. Da geht es dann zunächst nach rechts. Im Flug treffen sie sich dann und von da an geht es dann gemeinsam weiter.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    @ Sittichfreund #5 .......der war gut :D:zustimm:

    bei uns isses auch jeden Abend das selbe..... meine 4 Racker fliegen ganztags in der Stube, wir wohnen ebenerdig.... also Gründe genug täglich Staub zu saugen. Normalerweise abends. Von unserer Wohnzimmerdecke hängen 4 Naturastschaukeln. Da hab ich zwar auch Zeitungen drunter..... trotzdem, die 4 tun ja den ganzen Tag was sie wollen, und da bleiben einfach Spuren :p

    Ok, unser kleines Ritual.... während ich sauge, fliegen meine Nymphen (egal wie beschäftigt sie sind) zu einer der Schaukeln, und warten bis ich drunter sauge. Während ich das tue, spüre ich dass Rudi an meinen Haaren zupft, manchmal krieg ich auch ne Kopfnuss :D Später wenn ich das Kabel automatisch aufrolle, ist Nymphin Rosi diejenige, die den besten Sitz- und Sichtplatz für sich beansprucht, um zu kontrollieren, ob ich das auch richtig mache. Meine Nymphen scheinen vom Staubsauger jedenfalls fasziniert zu sein. Er ist auch schon ein paar Mal besungen worden.

    Bei meinen Wellis weiss ich nicht, sie sind bisher sehr erfolgreich, den Staubsauger zu übertönen. Belagern aber eine andere Schaukel, und erwarten - wenn ich's richtig interpretiere - dass ich die Schaukel trotz meiner Hausarbeit etwas anschubse und mit ihnen rede. Dabei drehen sie schier durch, meine Grünen.... und müssten weithin zu hören sein :)

    Jeden Abend läuft das so ab. Und wenn ich den Staubsauger mit "sugi-sugi" ankündige, machen sich alle auf den Weg zu ihren Schaukeln, in die "richtige" Position.
     
  10. juergen

    juergen Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hehe.
    Dann ist es nciht nur bei mir so.
    Morgens merkt das übrigens i.d.R. über eine Stunde keiner von denen, das die Voli auf ist. Wenn dann doch mal was ist, dann müßen alle 4 auf einmal raus. Ist dann mal einer früher dran und sitzt schon auf der Klappe (wenn, dann ist das Tom, der dann schon mit der Klappe 'aufgeklappt' wird), wird der schonungslos über den Haufen geflogen (meist von Susi - ist also dann auch schon ein Ritual :D). Frei nach dem Motto: Du sitzt ja sonst auch nicht da.
     
Thema:

Jeden Tag das selbe...