Jeden Tag Kochfutter?

Diskutiere Jeden Tag Kochfutter? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, kann ich meinen beiden Grauen täglich Kochfutter in verschiedenen Variationen anbieten, oder schadet das?

  1. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo,

    kann ich meinen beiden Grauen täglich Kochfutter in verschiedenen Variationen anbieten, oder schadet das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    hm....weiß keiner was?
     
  4. Muckel

    Muckel Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Marita,....

    das wundert mch jetzt auch,dass noch keiner was geschrieben hat.:nene: Mich interessiert es auch sehr,hab grad wieder was für meine beiden gekocht(von Wagner)....

    Naja vielleicht weiß ja doch jemand was???

    Liebe Grüße

    Janine
     
  5. hansklein

    hansklein Guest

    Kochfutter als Ergänzung ist bestimmt net verkehrt...

    Weil kannst ja Gemüse mit reinmachen und dann ist das ganze auch noch gesund.. Gibt dazu auch hieß glaub "Maiks Maisch" oda ähnlich... das müsste in den Faqs, wenn ich es richtig in Erinnerung habe von Ann stehen, man kann das ja auch super varriieren mit Süßkartoffeln, Karrotten, Hülsenfrüchten etc..

    Ich biete das Kochfuter nicht täglich, aber öfter an und das Kochfutter wird gerne genommen... Da ist ja auch einiges gutes drin...

    Ich denke, Vielfalt an Ernährung kann nicht verkehrt sein, schaden wohl nicht, solange die Zutaten oki für die Geier sind, also kein Kohl oder so...

    Liebe Grüße

    Hans
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Marita :0-


    Ich koche Geiereintopf max. 1x die Woche. Das reicht dann ~3 Tage (es hält sich ja wunderbar im Kühlschrank).
    Es gibt bei uns ja auch noch Quell- und Keimfutter und gekochte Körner als Feuchtfutter.
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ja ich meine ja nicht nur das handelsübliche Kochfutter, sondern das ganz normale Körnerfutter gekocht u.a. Natürlich mit Abwechslung. Obst Gemüse gibt es eh jeden Tag.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jeden Tag Kochfutter?

Die Seite wird geladen...

Jeden Tag Kochfutter? - Ähnliche Themen

  1. 4 Ausstellungen, 2 Tage, 1 Halle

    4 Ausstellungen, 2 Tage, 1 Halle: Am 18. und 19. November 2017 (jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr) finden in den Emslandhallen in Lingen (Lindenstr. 24a, 49809 Lingen) die 24....
  2. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  3. Köchfutter

    Köchfutter: Hallo, ich habe 1Königssittich Paar und möchte ihnen Kochfutter anbieten dazu habe ich allerdings nich ein paar Fragen : Kann ich jedes Gemüse...
  4. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  5. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....