Jehhuu

Diskutiere Jehhuu im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ja dann auf in die Tierhandlung!! :) Am besten heute abend noch. Ich freu mich schon total auf Rammstein und seinen neuen Partner. Woran merke...

  1. Joana

    Joana Guest

    Ja dann auf in die Tierhandlung!! :)
    Am besten heute abend noch.
    Ich freu mich schon total auf Rammstein und seinen neuen Partner. Woran merke ich denn genau ob die beiden sich verstehen? Der Händler sagte mir seine privaten Vögel würden sich oft ganz schrecklich streiten, daß wäre normal. Ab wann wirds denn unnormal?:? Und was fressen die Beiden denn ganz genau? In etwa bin ich zwar schon informiert (habe bestimmt mehr als 20 Seiten aus dem Netz gedruckt) aber 100%ig weiß ich es noch nicht. Und muß ich Vögel impfen lassen oder brauchen sie eine Wurmkur wenn sie nicht nur Nahrung aus dem Fachhandel bekommen würden?
    Der Händler sagte wir sollen keinen Schlafkasten in den Käfig bauen, obwohl im Netz steht ein offener Schlafkasten regt nicht zum Brüten an. Und ich möchte ja nicht unbedingt eine Zucht eröffnen. Schlafkasten ja oder nein?
    Gibts sonst noch was worauf ich besonders achten muß?
    Ich dank Euch für die Hilfe,
    Joana Ps: Hab Mist gebaut, der Text wieder 2mal drin
    8o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Joana!

    Tja, woran erkennt man, das sich beide vertragen? Ich denke, in der kurzen Zeit im Laden wird sich nicht viel tun, selbst wenn sie zusammengesetzt werden. Dazu müßte man die Geier schon mindestens ein paar Tage zusammenlassen und beobachten.
    Natürlich kann es sein, das Rammstein sich gleich einen Vogel rauspickt und den krault oder umgekhrt das er rausgepickt und gekrault wird, aber das ist doch eher unwahrscheinlich.
    Bei meinen Agas hat es allerdings niue lange gedauert: die waren meist inenrhalb von ein, zwei Tagen zusammen, aber die Verhältnisse (meist im Schwarm mit an Artgenossen gewöhnte Tiere) waren auch ganz anders.
    Selbst kleine Streietereien am Anfang sagen noch nichts darüber , ob sich die beiden zukünftig verstehen werden. Sehr gute Anzeichen für eine Verpaarung sind: der eine folgt oft dem anderen, gemeinsames Fressen aus einem Napf, dicht zusammen sitzen, zusammen gekuschelt schlafen, Kraulen, Füttern.
    Doch selbst wenn dies anfangs noch nicht so ist kann es sich noch entwickeln.
    Eine Impfung erscheint mir nicht notwendig, ist bei Vögeln auch nicht Praxis. Es gibt kaum Impfstoffe für Papageien. Eine Wurmkur ist meiner Meinung nach nur dann notwendig, wenn
    der neue in einer Freivoliere, vor allem einer Voliere mit Naturboden gehalten wurde. Wirst Du wahrscheinlich also auch nicht machen lassen müssen.

    Ich habe früher meinen Agas außerhalb der Brutzeit auch keine Schlafksästen angeboten, u.a. auch, um nicht den Brutrieb zu fördern. Negative Auswirkungen konnte ich keine feststellen.
    Allerdings erfuhr ich, das bei Rosenköpfchen die Nisthöhle ein "Heim erster Ordnung" ist, d.h. sie nutzen sie auch außerhalb der Brutzeit zum Schlafen und als Schutz für Feinde.
    Insofern halte ich es doch für besser, ihnen eine Schlafbrett unter der Käfigdecke oder einen vorne offenen Kasten anzubieten. Meine haben diese Kästen sofort angenommen, waren scheinbar doch froh, sie zu haben!;)
    Bislang konnte ich bei meinem einen verbliebenen Pärchen auch nicht feststellen, das es den Bruttrieb fördert.

    Als Futter für Agas empfehle ich entweder eine spezielle Mischung für Agas oder eine gute Großsittichmischung ohne Sonnenblumenkerne, wie sie im Internet u.a. von Ricos Futterkiste (ist der Lin richtig?) oder Futterkonzept angeboten wird. Dane...buchenholzgranulat&x=0&y=0]Buchenholzgranulat nehmen, Zeitungspapier wird meistens zerfetzt.
    Hm, ich denke, das war jetzt der Gund- und Schnellkurs, aber Du kannst ja jederzeit weitere Fragen stellen!
    Bin schon sehr gespannt, wie Rammstein auf einen Artgenossen reagiert! Viel Glück!
     
  4. #3 Martin Unger, 1. März 2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    hey Joana,

    wow, Rüdiger hat ja schon etliches geschrieben :) und kann ihm auch komplett zustimmen.

    Gerade was das Futter betrifft mußt du immer wieder versuchen Obst und Gemüse anzubieten. Als Grundmischung kann ich als zusätzlichen Link noch auf www.quiko.de verweisen, sie bieten eine Mischung ohne SBK zu günstigem Preis an. Ich selbst wähle jedoch die Mischung von Futterkonzept weil ich bis jetzt immer absolut zufrieden war.

    Ich hoffe wir lesen noch von Rammstein und dessen Partner.

    Viele Grüsse

    Martin
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Martin!

    Keine Sorge, Martin, ich nehme Dir die Arbeit nicht weg!;) Urlaub ist auch fast zu Ende, da werden meine Beiträge sicher auch wieder weniger und kürzer!;)
    Und manches läßt sich ja doch quasi ohne Nachzudenken schreiben, weil schon oft gefragt.
    Joana, das heißt jetzt aber nicht, das Du nicht fragen sollst!
    Lieber ein paarmal zu oft als einmal zuwenig!:)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jehhuu