Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen

Diskutiere Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo, jetzt schreib ich ich es doch nieder, mittlerweile ist die Trauer nicht mehr ganz so groß, denn ein neuer Hund hat unser Herz erobert....

  1. #1 goldkehlchen, 21.12.2010
    goldkehlchen

    goldkehlchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, geliebt von mir, vom Tal bis zu den Bergen
    Hallo,
    jetzt schreib ich ich es doch nieder, mittlerweile ist die Trauer nicht mehr ganz so groß, denn ein neuer Hund hat unser Herz erobert.

    Nachdem wir unsere Jenna gehen lassen mußten, Herztumor, haben wir über unseren Tierschutzring ( von dem wir auch unsere Jenna hatten ) einen neuen Hund ans Herz gelegt bekommen.
    Cara..ist eine Berner-Senner Hündin und 2,5 Jahre alt.

    Sie kennt die Grundbegriffe, sitz, platz u.s.w. Wir haben eine ca. 20 jährige Erfahrung mit Hundehaltung. Aber überwiegend mit Schäfer-Mix.

    Wer hat Erfahrung mit dieser Rasse, Cara, ist total verschmust und noch ein richtiger Tolpatsch. Wir habe zwei Bekannte, die auch einen Berner-Senner haben und die sind begeistert von ihren Hunden.

    Aber ich hätte auch gerne Berichte von anderen Berner-Senner-Haltern.

    Ich freue mich darauf
    l.G.
    Goldkehlchen
     
  2. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Dein Verlust tut mir leid!

    Ich betreue eine Berner Sennen Hündin. Es sind seelenvolle, ruhige Tiere, immer bemüht, es ihren Menschen recht zu machen. Sie lieben die Gesellschaft ihrer Menschen, gehen gerne ins Wasser, fressen für ihr Leben gern, deshalb muss man aufs Gewicht achten. Sie sind eh schon behäbige, schwere Tiere, da sollten die Gelenke nicht noch durch Übergewicht belastet werden.

    Den Anhang P1030103.jpg betrachten Den Anhang P1030087.jpg betrachten

    Mehr kann ich Dir kaum berichten, es sind einfach gute, gutmütige, liebe Hunde. Viel Freude mit Deinem.

    LG astrid
     
  3. #3 Andre@s, 22.12.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Ich kann mich den Ausführungen von Astrid, eigentlich nur anschließen, mit der Ergänzung vielleicht, daß die Berner durchaus noch sehr gute Wacheigenschaften besitzen, und meist Gefallen an Fährtensuche haben, und geistig gefördert werden wollen, da (leider) Hundesport wie. z.B. Agility, meist flach fällt aufgrund des Massigkeit der Hunde.

    Leider ist die Lebeserwartung nicht sonderlich hoch, im Schnitt ca. 8 Jahre, und leider neigen sie auch noch zur HD.

    Die Erfahrungen, die ich persönlich mit Vertretern dieser Rasse mache durfte waren durchweg positiv.

    Der Berner ist (meiner Meinung nach) der pflegeleichteste und familentauglichste Vertreter der ganzen Schweizer Sennenhunde.

    Wünsche Dir goldkehlchen, viel Freude und Spaß mit eurem neuen Hund.
     
  4. #4 goldkehlchen, 23.12.2010
    goldkehlchen

    goldkehlchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, geliebt von mir, vom Tal bis zu den Bergen
    Hallo Astrid und Andre@s,
    danke für eure Infos, leider hat sich sonst keiner mehr gemeldet.

    @Astrid, unser Hündin sieht genau so aus wie dein Pflegehund. Das mit dem Gewicht aufpassen hatten wir bis jetzt bei allen unseren Hunden. Die waren alle verfressen, aber mein Mann ist da sehr konsequent..ich leider manchmal nicht..8(.

    @Andreas, das mit der Lebenserwartung ist halt so eine Sache..Ich denke, wenn es den Hunden in den Jahren, die sie bei uns sein dürfen, Artgerecht gehalten werden, gut geht, ist es besser als wenn manche viele Jahre irgendwo dahinvegetieren und dabei trotdem alt und grau werden und leiden.
    Unser zweiter Hund war ein Labrador-Schäfer Mix und ist 14 Jahre geworden.

    Also wollen wir hoffen..

    Frohe Festtage wünscht euch
    Goldkehlchen
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    134
    Die Lebenserwartung hängt von so vielen Faktoren ab, da würde ich auf vorgefasste Altesangaben gar nichts geben. Die Lily auf den Fotos oben, mein Pflegehund, ist jetzt knapp über 10 Jahre alt und in sehr guter gesundheitlicher Verfassung.

    Auf die Gelenke sollte man gut achtgeben, also Belastungen wie Treppen steigen und z. B. aus dem Autokofferraum springen, vermeiden.

    LG astrid
     
Thema:

Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen

Die Seite wird geladen...

Jenna mußte gehen und Cara ist gekommen - Ähnliche Themen

  1. Meine Jenna knuddelt die Teppiche

    Meine Jenna knuddelt die Teppiche: Hallo, wer kennt das, meine Schäfer/Husky Hündin schiebt meine Fleckerlteppich im Wohnzimmer zusammen und haut sich dann drauf zum schlafen. Sie...
  2. An Jenna

    An Jenna: Hallo Jenna Ich hätte Dir gerne geantwortet aber dein Postfach ist voll:)
  3. alte Verhaltensmuster

    alte Verhaltensmuster: Hallo zusammen, ich habe noch einen hellroten ara übernommen. Er hat sich wohl gerupft weil er seine Bezugsperson wohl verloren hat. Jetzt haben...
  4. Muster von Handschwingen an Fenstern

    Muster von Handschwingen an Fenstern: Hallo in die Runde, wir haben ein Haus am Waldrand gekauft und neue Fenster eingebaut. Jetzt sind seit ein paar Tagen an jeder Scheibe sehr viele...
  5. Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?

    Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum! Wir haben seit Anfang Juni zwei Kanarienvögel namens "Isabella und Max". Wir freuen uns alle über die...