Jetzt bekommt Jacko plötzlich kahle Stellen im Gefieder! Was kann ich tun?

Diskutiere Jetzt bekommt Jacko plötzlich kahle Stellen im Gefieder! Was kann ich tun? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Alle! Ich schon wieder.....nachdem Jacko endlich leicht, aber stetig zunimmt, merke ich, dass sie auf dem Rücken kahle Stellen...

  1. #1 mondstein24, 14. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hallo ihr Alle!
    Ich schon wieder.....nachdem Jacko endlich leicht, aber stetig zunimmt, merke ich, dass sie auf dem Rücken kahle Stellen bekommt:?. Rupfen habe ich sie bisher nicht gesehen. Außerdem kann ich nirgends im Käfig Federn finden. Was halte ich denn jetzt davon??? Was kann ich für Jacko tun, damit die Federn wieder kommen???
    Bin Euch erneut für gute Tipps dankbar.
    Liebe Grüße Ulrike:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Sind die Stellen richtig kahl?
    Man weiß natürlich nicht, was Jacko alles erlebt hat. Sie könnte von Krähen attackiert worden sein. Krähen verteidigen ihr Revier und greifen Graue an, das habe ich selbst schon gesehen. Es könnte aber auch irgendein Ungeziefer sein.
    Um sicher zu gehen, würde ich entweder gleich zum vogelkundigen Tierarzt gehen oder es einfach mal beobachetn. Kratzt sie sich vermehrt an diesen Stellen oder rupft sie daran, usw.
    Wenn du bisher keine Federn gefunden hat, hängt das sicher mit ihrem mehrtägigen Ausflug zusammen.
     
  4. #3 mondstein24, 14. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hi Uschi
    Jacko sitzt nach wie vor auf ihren unbebrüteten Eiern. Deshalb kann es kein Angriff einer Krähe etc. sein. Glaubt ihr wirklich sie könnte sich jetzt auf einmal Ungeziefer eingefangen haben? Woher? Sie sitzt ja seit gut 10 Tagen auf den Eiern und bewegt sich nur ab und zu zum Fressen mal da weg.
    Was kann ich tun?
    Viele Grüße Ulrike
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Ulrike,
    entschuldige, da habe ich was verwechselt. Du musst ja denken, ich sei irre!!
    Nein, mit Ungeziefer hat das eher auch nichts zu tun.
    Ich würde dann schon denken, dass sie aus Langeweile selbst die kahlen Stellen verursacht.
    Eventuell auch irgendeine Mangelerscheinung. Wie frisst sie denn zur Zeit?
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Ulrike,

    bei Jacko würde ich zuallererst an Hormonstörungen durch das Brüten denken.

    Ich nehme an, daß Du sie zur Zeit nicht duscht. Da könnte es natürlich sein, daß die Haut austrocknet und juckt. Vielleicht putzt sie sich deshalb übergründlich ?!

    Ich weiß nicht, ob das möglich ist :
    Könnte es sein, daß sowas durch das Rotlicht kommt ?

    Die klassische Ursache sind natürlich Ektoparasiten (Milben, Federlinge, etc.).
    Hier mal Links dazu : Eins - zwei - drei

    Wenn sich die Stellen vergrößern, bleibt Dir der Gang zum TA nicht erspart.
    Jacko wird hoffentlich in ca. 2 Wochen das Gelege freiwillig verlassen.
    Falls sie das nicht tut, könntest Du den TA-Besuch zum Anlass nehmen und ihr Gelege entfernen. Wenn sie wieder heimkommt, ist es weg. Danach viel Knabberäste, Freiflug, Spielzeug, Zuwendung, damit sie schnell darüber hinwegkommt.
     
  7. #6 mondstein24, 14. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hi Ihr,
    werde meine Jacko auf alle Fälle weiter beobachten und schauen, ob das Rotlicht das Ganze evtl. verstärkt. Ja, Liane ---- geduscht hab ich sie jetzt wirklich nicht. Kann ich mir auch gut vorstellen, das die Haut da austrocknet.
    Wie Du schon schreibst, sonst gehe ich auf alle Fälle zum TA.
    Liebe Grüße Ulrike
     
  8. #7 mondstein24, 14. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hallo Uschi
    Dir wollte ich noch antworten --- sie bekommt Babybrei, Honig, Sonnenblumenkerne, Papageienfutter (wenn sie es nimmt), Löwenzahn, Möhren, also Obst usw. Versuche also so abwechslungsreich wie möglich zuzufüttern. Außerdem bekommt sie zur Zeit Calciumpräparate ins Trinkwasser und "Vogeldoktor". Bin grad ja dabei sie wieder zu päppeln.
     
  9. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Versuch mal, ob sie das Calcium auch in reinem Fruchtsaft oder Brei nimmt.
    Wenn Du es ins Trinkwasser tust, ist die Gefahr, daß sie viel zu wenig davon aufnimmt. Wahrscheinlich schüttest Du 90% des Präparats wieder weg.

    Zum "Vogeldoktor" :
    Meine persönliche Meinung - wegschmeißen ! Wie alle Produkte der Firma Vi..... !
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Ulrike,
    ich würde das Rotlicht ganz wegtun.
    Ich glaube nicht, dass eine fehlende Dusche die Ursache ist. Andere brütende Papageien baden oder duschen auch nicht und haben keine kahlen Stellen.
    Wann ist denn die Brutzeit in etwa zu Ende?
     
  11. #10 mondstein24, 15. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hallo Uschi
    ich denke in etwa 21/2 Wochen ist die Brutzeit zu Ende. Ich lasse jetzt das Rotlicht auf alle Fälle weg.
    Hi Liane
    Werde das Calcium mal in den Brei rühren. Mal sehen, ob Jacko den dann noch frißt. Sie ist manchmal sehr eigen. Den Vogeldoktor hatte mir übrigens der TA empfohlen, sonst hätte ich den gar nicht gekauft. Naja, bin auch nicht sehr davon überzeugt.
    Viele Grüße Ulrike
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Ulrike,
    ich weiß nicht, welches Calciumpräperat du benutzt.
    Ich nehme die Ampullen Frubiase Calcium. 3 meiner Grauen mögen das so gerne, die lecken das pur direkt vom Löffel. Wäre vielleicht auch einen Versuch wert. Meine fressen den Brei nicht, wenn ich es da hineinrühre.
    Ein anderes Paar muss ich austricksen. Die fressen unheimlich gerne frischen Mais, den schneide ich in Rädchen und beträufle den Mais mit dem obengenannten Calcium.
    Nach der Brutzeit würde ich die kahlen Stellen weiter beobachten. Wenn es schlimmer wird, würde ich noch einmal zum Tierarzt gehen.
    Vielleicht gibt es sich ja von alleine, denn auf eine gute Ernährung achtest du!
     
  13. #12 Marion L., 15. Juni 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Ulrike
    wie dicht war denn dein Rotlicht postiert? Und lief es ununterbrochen oder mit Schaltuhr? Sie konnte dem ja nicht ausrücken. Da sie ihr Gelege nicht verlassen wollte. Rotlicht kann sehr warm werden und ist nicht so ungefährlich, wie man denkt. Wenn man da stille druntersitzt-- heiß---! Ich frage mich nur, warum du da keine Federn findest?! Hat sie die unters Gelege gepackt oder so? Kann sie ja nicht komplett aufgefuttert haben. Sind die vielleicht weiter weggeflogen? Ich bin immer erstaunt in welchen Ecken sich bei mir speziell die weißen Dunen ansammeln (meine Grauen sind ja im gesamten Haus unterwegs).
    Alles Gute für die kleine Maus
    LG
    Marion L.
     
  14. #13 charly18blue, 15. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ulrike,

    jetzt bin ich ehrlich etwas baff wegen der Empfehlung "Vogeldoktor", bist Du sicher, dass Dein TA vogelkundig ist?
    Das Zeug tritt in die Tonne, ganz ehrlich, damit bringst Du keinen Vogel auf die Beine. Das ist voll mit unnützen Inhaltsstoffen, die da bestehen aus Bäckereierzeugnisse (hier ist meist Zucker im Spiel, der nicht gut für die Vögel ist), Saaten, Getreide - leider steht aber nicht dabei um welche es sich genau handelt, Milch und Molkereierzeugnisse - sowas hat nichts im Futter eines Vogels zu suchen, da Vögel Michzucker (Laktose) gar nicht verdauen können und es so zu Verdauungsproblemen kommen kann! Zucker - hat im Futter für Vögel nichts zu suchen, da er dick macht und bei übermäßigem Verzehr auch zu Krankheiten wie Leberschäden (durch Verfettung) führen kann. Öle und Fette -genauso unnötig, da sie die Vögel auch nur dick machen. Mineralstoffe - welche? Hefen - auch keine Angabe welche. Besorg Dir Prime oder Korvimin. In kleinen Mengen bekommst Du das Korvimin übrigens bei der Bird-Box .

    Die Empfehlung von Uschi, die Ampullen Frubiase Calcium zu geben, kann ich nur unterstützen. Das ist ein wirklich gutes Präparat.
     
  15. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Ulrike
    Ich kann mir auch nicht vorstellen das ein vogelkundiger Tierarzt einen derartigen Mist empfiehlt.
    Wichtig für deinen Vogel ist auch die richtige Beleuchtung. Lese dir dazu bitte auch diese Info durch:
    http://w07f17cz7.homepage.t-online.de//beleuchtung.pdf
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Vielleicht habe ich etwas nicht mitgebekommen? warum muss der vogel aufgepappelt werden? ist er krank oder sitzt er nur auf eiern?

    Irgendwie scheint mir da viel zucker zu sein...
    Bon aber zuerst ma diese wichtige frage: was ist Frubiase Calcium ? ist das fur vogel bestimmt oder menschen oder menschenkinder?
     
  17. #16 charly18blue, 16. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Lies mal hier.

    Frubiase Cacium wird sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin gegeben.
     
  18. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo papugi,
    Frubiase Calcium wird von wirklich vogelkundigen Tierärzten empfohlen!
    Dies enthält pro Ampulle (10ml): 350mg Kalziumlaktat-Penthahydrat, 500mg Kalziumglukonat, was 90,2mg Kalziumionen entspricht.
    Ich gebe 1ml pro Vogel und Tag.
     
  19. #18 mondstein24, 17. Juni 2011
    mondstein24

    mondstein24 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59939 Olsberg
    Hallo Ihr Lieben
    Kurz zum Rotlicht...ich hab Jacko nur 15 min Rotlicht gegeben, aber inzwischen eingestellt. War jetzt nämlich auch skeptisch geworden, ob das nicht wirklich der Auslöser ist.
    Nun zum TA. Das war 'Gott sei Dank nur der Notdienst und nicht mein üblicher Doc für meine Vögel. Hab Euren Tipp schon sehr ernst genommen. Danke. Werde heute Frubiase Calcium besorgen. Vorher nicht geschafft . Leider. Aber dann soll das wohl auch besser werden.
    Genauso nehme ich den Tipp mit der Beleuchtung sehr wichtig, denn das hatte ich bisher nicht so klar erkannt. Darum kümmere ich mich natürlich genauso. Will schießlich, dass es Jacko gut geht.
    Übrigens sie hat wieder zugenommen, juchhuhhhhhh!!!!!
    Meine neue Frage hat sich inzwischen ebenfalls erledigt, da ich eben gelesen habe, dass Laktose für die Vögel nicht zu verdauen ist. Jacko fährt nämlich plötzlich voll auf Käse ab. Ich hatte ein Stück Käse auf dem Tisch vergessen und den hat sie sich sofort geholt. Aber wie ich jetzt weiss ist das nicht gut. Alles klar.
    Wünsche Euch erst mal ein schönes WE.
    Liebe Grüße Ulrike :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Super, dass sie zugenommen hat!!
    In kleinen Mengen gebe ich meinen schon mal ab und zu ein Stück Emmentaler. Es sollte nur nicht täglich sein.
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    habe ein bisschen fur frubiase gegoogelt um die komposition zu schauen.
    So vom namen hatte ich bedenken und weil es fur menschenist..dacht mir das es sehr suss sein muss.

    Also habe ich zwei verschiedene komposition gefunden;
    10 ml1 Amp. contient:
    D-Gluconsäure, Calciumsalz-1-Wasser
    500.0 mg
    Calcium dilactat-5-Wasser
    350.0 mg
    (SE) Calcium-Ion insgesamt 90.19 mg
    (H) Sorbitol 70 +
    (HE) Sorbitol 2.0 g
    (HE) Fructose 500.0 mg
    (HE) Kohlenhydrate 0.02 BE
    (H) Apfelsinen-Aroma +
    (H) Apfelsinenfruchtsaft-Konzentrat +
    (H) Phosphorsäure +
    (H) Wasser, gereinigtes +
    (H) Saccharin natrium


    und dann in franzosisch...

    Description

    Indications:
    Apport supplémentaire en calcium.

    Posologie:
    1 ampoule par jour
    Composition :
    90 mg de calcium (11,25 % de l'AJR) et 2,5 mg de vitamine D (50 % de l'AJR).
    Ingrédients:
    Jus d'orange, saccharose, gluconate de calcium, lactate de calcium, glycérol, acide ascorbique, acide phosphorique, saccharine, agar-agar, arôme orange, arôme caramel, éthanol, vitamine D (ergocalciférol).

    ATTENTION!
    Chaque ampoule contient 0,6 g de glucose et 1,17 g de saccharose.
    NE CONVIENT PAS AUX DIABÉTIQUES !
    Forme pharmaceutique: Boite 20 ampoules buvables.



    Nicht fur diabetiker..muss also sehr suss sein. Hat jemand probiert?
    das erinnert mich an Kalzium Rougier.
     
Thema:

Jetzt bekommt Jacko plötzlich kahle Stellen im Gefieder! Was kann ich tun?