Jetzt fangen sie wohl an zu nisten

Diskutiere Jetzt fangen sie wohl an zu nisten im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, seit einigen Tagen hat sich unsere Blaugenick-Henne verändert: - sie wirkt fast immer aufgeplustert und breiter - sie ist...

  1. Olaf Musch

    Olaf Musch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen hat sich unsere Blaugenick-Henne verändert:
    - sie wirkt fast immer aufgeplustert und breiter
    - sie ist gegenüber uns aggressiver geworden, geht öfter
    zum Angriff auf die Hände/Finger, die sie füttern
    - sie "werkelt" noch öfter als bisher mit der Buchenstreu und
    dem darunter liegenden Zeitungspapier rum
    - sie hat heute Nacht unter der Futterbrücke geschlafen,
    während er weiterhin auf der Schaukel unter dem Käfigdach
    gepennt hat
    (Info: Wir haben einen an der Wand in Augenhöhe hängenden Käfig)

    Unser Verdacht: Sie will Eier legen.

    Kann das wirklich so sein? Was sind die normalen Anzeichen dafür?
    Gibt's hier irgendwo einen guten Artikel zum Nist-/Brut-/Aufzuchtverhalten?

    Und jetzt das eigentliche Problem: Was tun, wenn es so ist?

    Gegen Geier-Nachwuchs hätten wir nichts, müssten aber wohl
    schnell die entsprechenden Papiere dafür bekommen.

    An wen kann ich mich in Braunschweig und Umgebung dazu wenden?
    Unterbindet man den Nistversuch so lange, bis man die Papiere hat?
    Oder kauft man noch ganz schnell einen Nistkasten?
    Unter der Futterbrücke zu nisten würde ja bedeuten, dass ich
    diesen Teil des Käfigs auf längere Sicht nicht sauber machen dürfte.
    Und ist jetzt Eifutter angesagt, oder bleibt man bei dem gewohnten
    "Großsittich spezial"?

    Viele Fragen, aber ich hoffe, Ihr könnt kompetent antworten ;-)

    Schönen Gruß

    Olaf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo olaf,
    ich hoffe, ich kann dir genug antworten:

    es sieht ganz danach aus, als würde deine henne in kürze eier legen.


    du brauchst eine zuchtgenehmigung.
    diese musst du bei deinem zuständigen amtstierarzt (evtl. über einen tierarzt oder das rathaus zu erfahren wer zuständig ist) beantragen, musst eine "prüfung" ablegen, er kommt in's haus und sieht sich deine haltung (unterbringung) und quarantäneraum an.

    ob du deine henne aber solange "hinhalten" kannst, möchte ich denn doch bezweifeln.
    evtl. kannst du eine "ausnahmegenehmigung" bekommen. sprich auch darüber mit dem amtstierarzt.

    wenn du jetzt ei- und keimfutter anbietest, wird du die henne nicht mehr "bremsen" können.

    auch wenn du jetzt schnell einen nistkasten kaufst solltest du die voliere nicht mehr täglich säubern. die vögel brauchen ruhe.

    wenn du keine jungvögel möchtest: du kannst die eier kurz abkochen und wieder unterlegen. laß die henne in dem fall aber den bruttrieb ausleben (die eier nicht ersatzlos wegnehmen) und die brutzeit "absitzen"

    ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
    vielleicht kommen ja auch noch kompetente antworten.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    eine meiner hennen war auch mal nicht zu stoppen und brütete unter einem futtersilo.
    das dumme war: wir wollten in den urlaub
    3 eier konnte ich vorher noch abkochen, 3 weitere wurden zum glück unbefruchtet gelegt.
    bilder kannst du hier sehen
     
  5. Olaf Musch

    Olaf Musch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo Isrin,

    danke für die schnelle Antwort und den hilfreichen Link.
    Ich habe mal direkt beim Veterinäramt angerufen und nachgefragt.
    Dort sieht man die Sache ganz entspannt: "Wenn Sie die Jungtiere behalten wollen, brauchen Sie keine Zuchtgenehmigung".
    Ich habe dann gesagt, dass das noch nicht feststeht, und man schickt mir alle Unterlagen mal zu. Einstweilen dürfen wir die Tiere aber brüten lassen.

    Na, ich bin mal gespannt und werde gerne weiter berichten

    Schönen Gruß, ggf. frohes Fest und guten Rutsch

    Olaf
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Hallo Olaf,

    man braucht sehr wohl eine Zuchtgenehmigung, allerdings ist die falsche Aussage deines Amtes leider keine Ausnahme. 8(
     
  7. Olaf Musch

    Olaf Musch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo Richard,

    keine Sorge, wir werden uns die Genehmigung sicher holen, auch aus Eigeninteresse.
    Nur wird das wohl in diesem Jahr ein wenig knapp.

    Die Frage war eben nur, ob ich konkrete Probleme mit dem hiesigen Amt bekomme, wenn ich die Vögel jetzt unmittelbar ausbrüten lasse.
    Und das Problem habe ich wohl eher nicht ;-)

    Es darf also keine lokalen Ausnahmen durch kommunale Verordnungen geben?

    Olaf
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    es kann und sollte keine ausnahmen geben, denn soweit ich weiss, kannst du ringe für deine vögel nur beziehen, wenn du deine zuchtgenehmigung vorlegst.

    wäre ja schön, wenn bei dir alles so schnell klappen würde.
    manche ata sehen das wirklich locker, so konnte ich meine mündliche "prüfung" am telefon ablegen :D und fragen, die ich nicht ganz richtig beantworten konnte, wurden von ata berichtigt.
    auf die zuchtgenehmigung habe ich aber am ende verzichtet, da ich die kleinen nicht wirklich abgeben könnte - ist für mich ohne genehmigung leichter: ich darf nicht nachziehen und muss nicht abgeben :D

    ich freue mich, dass ich dir helfen konnte.
    auch dir ein schönes weihnachtsfest!
     
  10. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olaf,

    wie sich gerade herausstellt, bekomme ich wohl ähnliche Probleme 8o

    Wie kommen die eigentlich auf die Idee, mitten im Dezember zu brüten?! 8(

    Ich versuche Ihnen jetzt mit weniger Licht und magerem Futter Einhalt zu gebieten. Wenn alles nichts nützt, werde ich die Eier aber abkochen. Wir haben vor einem halben Jahr erst die Weibchen dazu genommen...

    Da deine Henne meiner schon etwas voraus ist, freue ich mich über Berichte!

    LG Jessica
     
Thema:

Jetzt fangen sie wohl an zu nisten

Die Seite wird geladen...

Jetzt fangen sie wohl an zu nisten - Ähnliche Themen

  1. Wie fang ich an ??

    Wie fang ich an ??: hallo, Ich möchte mit meinen agas mit dem cklickern beginnen,und sie dadurch zähmen :0- So ,....und wie fang ich jetzt genau damit an :? Also...
  2. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  3. Vogel brütet ungünstig ☹️

    Vogel brütet ungünstig ☹️: Sehr geehrte Vogelfreunde, habe soeben festgestellt, dass ein Rotkehlchen (zumindest denke ich, dass es eines war) in den Holzbalken meines...
  4. Ringeltauben nisten im Blumenkasten

    Ringeltauben nisten im Blumenkasten: Hallo! :0- Seit einiger Zeit hat mich immer mal wieder eine Taube auf dem Balkon besucht, die dann irgendwann meine schönen Margeriten als...
  5. Tauben nisten auf Balkon

    Tauben nisten auf Balkon: Liebe Vogelfreunde, Ich hoffe, es finden sich einige User mit Tauben-Erfahrung unter euch, die mir weiterhelfen können! Seit etwa 2 Wochen habe...