Jetzt geht es los

Diskutiere Jetzt geht es los im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, nun geht es los mit der Zucht der Süßen. Nachdem ich zuerst die Wellis in Käfige paarweise gesetzt habe und 3 Wochen gewartet...

  1. #1 Claudia36, 26. Juli 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hallo ihr Lieben,
    nun geht es los mit der Zucht der Süßen.
    Nachdem ich zuerst die Wellis in Käfige paarweise gesetzt habe und 3 Wochen gewartet habe und sie nicht interessiert sind sich aber nur immer und immer wieder gerufen haben .....haben wir nun kurzerhand eine Große Voliere für die Wellis gekauft und dort Nistkästen hineingehängt und alle wieder zusammen gesteckt.
    Die sind nun glücklich und zufrieden und wenn die Eier legen wollen soll dehnen nix im Wege stehen.

    Dann habe ich zur Probe auch Nistkästen in die Sperli-Voliere gehängt und beobachtet was passiert.
    Zuerst haben sie neugierig geschaut und bald war das super interessant für beide Paare.
    Allerdings wollten immer alle beide in den gleichen Kasten schauen.
    Heute hat es eskaliert und das ältere Paar hat die Jüngeren nur gejagt als ich von Arbeit kam, hatte mein Mann verzweifelt die Sperlis rausgelassen zum freiflug, weil nix mehr ging.
    Dann habe ich sie ´kurzerhand getrennt....das ältere Paar bilei in der Voli und das jüngere Paar in Zweitvoli gesetzt.
    Jetzt sind alle zufrieden und ruhig.....
    Mausi und Charly ( die älteren) sitzen im Kasten gemeinsam und kuscheln und treten..... ganz süß.
    Mal sehen wann das erste Ei kommt.
    Futter habe ich schon vor 2 Wochen umgestellt.

    Werde weiter berichten.

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gerlinde Schmuc, 27. Juli 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo Claudia,

    zur Probe geht bei 2 + Paaren Sperlingen gar nicht. Die Kleinen sind voll territorial und auch wenns ohne Nistkasten mit der Gemeinsamkeit geklappt hat, nun nicht mehr. Da kann gaanz böse Blut fließen - wenn nicht Schlimmeres. Diesen Versuch bitte nie mehr starten.

    Das Verhalten zeigt aber Interesse an und ich wünsche Dir viel Glück.

    Die Jungen werden kurz nach dem Selbständigwerden von den Eltern gnadenlos verscheucht.
    Daher solltest Du für den Nachwuchs schon an Platz denken. Und zwar nach Geschlechtern getrennt. Leidvolle Erfahrung meinerseits. Erst ging die Abnahme gar nicht monatelang (verkaufe ungern über Börsen), dann konnte ich plötzlich nicht mehr "liefern". Und meine waren durchaus frühreif.

    Für meinen nächsten Nachwuchs nutze ich die Garf-Zuchtboxen, die sind ungeteilt 1,20 m lang. Schaukeln ect. kann mann mit Wandhaken aus Metall an der Decke befestigen (Doppelklebeband):zwinker:
    Guck mal im Internet unter Graf.

    Nach langem Ringen bin ich zu dem Schluss gekommen, meine 4 Paare nicht in einer gemeinsamen Voliere unterzubringen. Man ist ja nicht den ganzen Tag dabei.
    Meine sitzen in einzelnen Käfigen mit gemeinsamen Freiflug.Das funktioniert recht gut. Ich werde sie dann in den teilbaren Zuchtboxen brüten lassen, die Jungen darin belassen und die Eltern wieder in ihre Käfige zurücksetzen. Ein Züchter sagte mir, er lasse die Eltern dann noch mal für 6 Wochen getrennt, also alle Hennen in einem Hennenschwarm und alle Herren in einem Männerschwarm. Damit sie abkühlen. Mal sehen.

    Solltest Du Bedarf an Zuchtboxen haben, ich habe noch 3 Boxen 1,20 m lang samt Unterschrank über. :zwinker: Wenn ja, kannst Du mich anpinnen oder anrufen.

    Die Wellis sind nicht ganz so dolle drauf. Aber die Hennen können sich auch ganz nett untereinander bekriegen wenn Beide den gleichen Kasten nutzen wollen. Gut beobachten. Tretakte hast Du ja bisher noch keine beobachtet und dann wird wohl noch Zeit sein.

    Ganz dolle Daumen drück:zustimm:

    LG Linda
     
  4. #3 Claudia36, 27. Juli 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Hallo Linda,
    ja ich habe noch 2 Volis frei, wenn die Jungen kommen...bzw 3 wenn ich die Paare wieder zusammensetze.....
    Das jüngere Paar ich noch nicht ganz 1 Jahr alt....mal sehen ob die überhaupt brüten.
    Charly und Mausi sind tüchtig am genüsslichen Treten( echt süß) und verbringen viel Zeit im Kasten.
    Bin mal gespannt wann das erste Ei kommt.
    Im mOment sind sie noch in beiden Kästen und untersuchen welche wohl der richtige ist.
    Im Moment habe ich genug Volis ( haben ja ein Zimmer frei und eine große Voli steht im WOZi., falls das nicht geht, dann werde ich auf Zuchtboxen umsteigen.
    Die bei Graf habe ich auch schon gesehen.
    Bei den Wellis ist eine Henne zuchtreif, hat eine dunkelbraune Nase....da ist aber noch kein Tretakt zu verzeichenen, hat noch nicht mal einen festen Partner...mal den mal den....aber die sind ja wohl eh nicht treu.
    dei andere tut nichts dazu und die jüngere Henne hat noch immer eine hellblaue Nase.
    Das wird sicher noch dauern, deswegen habe ich mich umentschieden.

    Außerdem fressen die geier nicht das Futter was jetzt gut für sie wäre....selbstgemachtes Eifutter wird verschmäht, Keimfutter geht, geraspelte Möhren mit Futter naja wenn nichts anderes da ist.....usw
    Sind halt sehr verwöhnt.
    Claudia
     
  5. #4 Gerlinde Schmuc, 27. Juli 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi,

    am Keimfutter dranbleiben und sonst hilft nur Geduld.
    Über die Möhrchen kannst du etwas Leinsamenöl träufeln. Damit kann das Provitamin A besser aufgeschlossen werden und Vitamin E (Fruchtbarkeit) ist auch drin.
    Ich gebe die Möhrchen immer halbiert und zwischen das Gitter geklemmt - weil Schreddern Spaß macht (den Vögeln:zwinker: - mir nicht:D) und etwas bleibt dann immer im Mäulchen.

    LG Linda
     
  6. #5 Claudia36, 27. Juli 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ja ganz gebe ich sie auch....sie schreddern sie auch ...aber nicht wenn Leinsamenöl darüber ist.
    Auch Futter mit Leinsamenöl verschmähen sie...die verwöhnte Bande.
    Na wir schauen mal wie es weiter geht.

    Claudia
     
Thema:

Jetzt geht es los

Die Seite wird geladen...

Jetzt geht es los - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...
  3. Was ist mit der Kohlmeise los?

    Was ist mit der Kohlmeise los?: Liebe Vogelfreunde, ich bekomme auf dem Balkon regelmäßig Besuch von Spatzen, Elstern, Kohlmeisen usw, da ich dort Wasser und im Winter Futter...
  4. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...
  5. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...