Jetzt haben wir auch zwei

Diskutiere Jetzt haben wir auch zwei im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, so nachdem wir gestern unsere beiden kleinen Süßen abgeholt haben (ein Blaugenickpächen) und sie die 5 Stunden Autofahrt zu uns gut...

  1. neuwarrior

    neuwarrior Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10319 Berlin
    Hallöchen,

    so nachdem wir gestern unsere beiden kleinen Süßen abgeholt haben
    (ein Blaugenickpächen) und sie die 5 Stunden Autofahrt zu uns gut überstanden haben, taucht jetzt doch noch eine Frage auf:

    Wie lange würdet ihr sie nur in der Zimmervoliere lassen, bevor ihr ihnen Freiflug im Zimmer gönnen würdet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo holger,

    herzlich willkommen und herzlichen glückwunsch.

    eine genaue zeitangabe kann man nicht geben. freiflug sollte man gewähren, wenn die vögel sich eingewöhnt haben, den käfig/die voliere als ihr heim anerkannt haben, nicht mehr panisch reagieren, wenn du in die nähe kommst.
    im regelfall empfiehlt man ca 10 tage wartezeit, bei einigen vögeln klappt es auch früher, andere benötigen aber auch einen monat oder länger
     
  4. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Holger!
    Erstmal Herzlichwillkommen:beifall:
    Wie uwe schrieb, muß man sehen wie sich die Sperlies verhalten und wie groß das vertrauen zu den Menschen ist.einpaar Tage würde ich sie ersteinmal in ihren neuen Heim lassen und dann weiter sehen!
    Viel Spaß mit deinen Sperlies:zwinker:


    Gundi
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    herzlichen glückwunsch auch von mir und viel spass mit den federbällen.
    beobachte sie und entscheide spontan
     
  6. neuwarrior

    neuwarrior Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10319 Berlin
    Also Spaß haben wir mit den beiden sicher,

    Gestern als wir sie in die Voliere gelasen haben, haben sie erstmal alles ganz genau begutachtet ;).
    Wobei der Hahn Alfred ein wenig ängstlich ist und immer bei der Henne Sahra Schutz gesucht hat.
    Das haben wir aber auch schon bei der Autofahrt gemerkt,
    wärend sie im Transportkäfig die ganze Zeit auf der Stange saß und neugierig umher schaute saß er nur ängslich in der Ecke.
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    männer sind das starke geschlecht, du musst dich verguckt haben (wir verstecken uns doch nicht hinter den frauen!!) :D
     
  8. neuwarrior

    neuwarrior Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10319 Berlin
    Dachte ich bisher eigentlich auch immer :D

    Aber da hab ich doch jetzt eine prima ausrede wenn ich erst mal meine Freundin das neue ausprobiereb lasse :zwinker: (von wegen in der Natur ist es auch so)
     
  9. Firebird

    Firebird Vogelbesessener

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Güthersloh/ Ost-Westfalen Lippe
    Eingewöhnungszeit

    Herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Errungenschaften Holger,
    da diese kleinen Geier lassen einfach kéinen kalt.
    Der Meinung bin ich auch. Du musst die Anis einfach beobachten, so nach 5- 15 tagen sollten sie sich eigentlich soweit an ihre neue Umgebung gewöhnt haben, das du sie Mal fliegen lassen und die Zimmer erkunden lassen kannst.
    Lass sie am Anfang am besten erst einmal in dem Zimmer fliegen in dem der
    Käfig steht, bis sie sich an den Freiflug gewöhnt haben, du solltest sie anfangs nicht länger als eine halbe H fliegen lassen.
    Viel Spaß noch mit deinen Sperlies, wir sind immer für Fragen offen.

    Dein Phil
     
  10. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Soo, ci antworte jetzt mal. Ich bin die Freundin von Holger und hatte heute Nachmittag etwas Zeit die Vögelgenauer zu beobachten.

    Sie sinn überhaupt nicht ängstlich, wahrscheinlich weil die Voliere extra hoch steht. Das Mädel ist sogar total neugierig und beobachtet jeden meiner Schritte. Die beiden haben heute auch schon 2 Hirsestangen vernichtet, die sich ja besonders zur Eingewöhnung eignen sollen. Das kann ich nur bestätigen.

    Aber ich habe auch mal eine Frage. Wie bewerkstellige ich, dass der Freiflug nur 1/2 h :?


    LG Jenny
     
  11. #10 ginacaecilia, 11. Februar 2008
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo holger und jenny,
    willkommen auch von mir.
    beobachtet die kleinen, sie sehen das zimmer, sie prägen es sich schon vom käfig aus ein. draußen sieht natürlich alles anders aus. dann müssen sie ihre voli schon als schutz und heim sehen. daher sollten sie auch erst nach einiger zeit raus. ich bin da immer sehr ungeduldig und versuche es so früh, wie möglich. das kommt aber auch immer auf den/die vögel an, die ihr deswegen eben beobachten und einzuschätzen versuchen solltet.
    eine halbe stunde freiflug ? halte ich für unrealistisch ( ohne jemandem auf die füße treten zu wollen ), da man sie sonst einfangen muss. sie müssen sich doch von einer anderen perspektive auch erstmal orientieren und das dauert. wenn sie ihre voli sehen und sich dort auch wohlfühlen, werden sie hineingehen.
    später könnt ihr schon trainieren, dass sie reingehen, nach einer gewissen zeit
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wie petra schon schrieb, eine halbe stunde wird wohl nicht klappen, denn ihr habt ja keine dressierten tiere.

    der erste freiflug bietet sich immer in den abendstunden an, 1-2 stunden vorher futter entfernen, dann freiflug
    mit leckerbissen und futter gehen sie dann eigentlich fast von allein wieder nach hause. das wiederholt man so lange, bis sie es begriffen haben, dass das futter nur in der voliere zu bekommen ist.
    meist gehen sie dann nach einigen tagen freiwillig rein, sobald man das signal "frisches futter" gegeben hat!

    ...und wie petra es auch passend bemerkte, meist sind die halter zu ungeduldig, lasse ihnen zeit, bevor der erste freiflug stattfinden soll.

    nichts überstürzen
     
  13. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sooo, ich gebe mal einen Zwischenbericht. Die beiden haben die VOliere bisher noch nicht verlassen dürfen, da Alfred der kleine Feiglich noch ziemliche Angst vor uns hat. Das könnte wohl darabn liegen dass wir ihn mit einem Käscher einfangen mussten als wir die beiden abgeholt haben.

    Was ich aber sagen muss, sie sind sehr sehr musikalisch. Wenn im Fernsehen Hintergrundmusik läuft oder ich Klavierunterricht gebe singen sie leise mit. SOmit passen also auch ihre Namen.

    Manchmal schreien sie auch für ein paar Sekunden, aber das ist ja nicht weiter schlimm.

    Ansonsten lieben sie natürlich ihre UV-Lampe (auf einge Vogellampe haben wir verzichtet und dafür eine für Reptilien genommen, ist das gleiche Licht, nur Preiswerter). Sie sitzen die meiste Zeit unter der Lampe und Sarah hat nie ihre Ruhe weil Alfred ihr ständig hinterher fliegt.

    Frischfutter haben sie aber offensichtlich noch nicht angenommen, sie bevorzugen dann doch eher Körnerfutter, aber das wird noch, hoffe ich.

    LG Jenny
     
  14. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    das hört sich doch gut an

    ...und wenn du hier mal durchblätterst, viele sperlinge haben mit grünfutter und obst anfänglich und einige wenige sogar auf dauer, ihre problemchen.

    ausdauer der "fütterer" zahlt sich meistens aus
     
  15. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier ist mal ein Bild von den beiden und ihrer Voliere. Morgen haben sie dann ihren ersten Freiflug.

    LG Jenny und Holger
     

    Anhänge:

  16. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Ihr Zwei!
    Das sind ja zwei ganz hübsche,und die Voliere habt ihr schön eingerichtet.
    Da würde ich als Sperlie auch gerne drinn wohnen:zwinker::beifall:



    Gundi
     
  17. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Blumen,
    wobei wir selber finden dass die Voliere schon recht knapp bemessen ist und wir hoffen bald auf einer Seite anbauen zu können.

    LG Holger und Jenny
     
  18. #17 Flitzpiepe, 2. März 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Jenny,

    gerade die senkrechten Käfigstanden sind ungünstig für Krummschnäbel, die gerne klettern. Da sind waagerechte besser.

    Und zum Anbau: es kann nie gross genug sein :zwinker:
     
  19. Firebird

    Firebird Vogelbesessener

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Güthersloh/ Ost-Westfalen Lippe
    1/2 h

    Hallo allezusammen,
    also meine sind bei den ersten Freiflügen immer mal wieder in den Käfig geflogen und nach einer halben Stunde habe ich einfach eingesperrt.
    Aber, muss ja nicht die Regel sein.

    Euer Phil
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ICh weiß dass das nicht das aller beste ist, der Anbau soll auch anders werden, aber man muss ja auch erst mal wine passende Voliere bekommen, vorallemeine die bezahlbar ist. Und klettern tun die beiden richtig gut an dem Gitter.

    LG Jenny
     
  22. #20 Danny Jo., 2. März 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Auch von mir ein Hallo :0-
    bin genau wie du eine frisch gebackener Sperlisklave und bin schon ganz auf den Freiflug von deinen Beiden gespannt und hoffe das du noch viele Erlebnisse schreibst, damit ich ordentlich Input bekomme!
    LG. Daniela
     
Thema:

Jetzt haben wir auch zwei

Die Seite wird geladen...

Jetzt haben wir auch zwei - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...