Jetzt ist sie in Deutschland

Diskutiere Jetzt ist sie in Deutschland im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; @red-snapper: danke! Leider ist es aber so, dass man sich darauf geeinigt hat, dass HIV größtenteils selbstverschuldet ist und damit der brave...

  1. *Susa

    *Susa Guest

    @red-snapper:
    danke!
    Leider ist es aber so, dass man sich darauf geeinigt hat, dass HIV größtenteils selbstverschuldet ist und damit der brave Bürger nie davon betroffen sein kann. Ungeachtet sämtlicher "anderer" Übertragungswege. Wenn uns das mit der Vogelgrippe auch gelingt, sind wir fein raus! Wer mit einem Geflügelhalter knutscht ist selber schuld. Oder so. Und letztendlich gar nicht so weit hergeholt, hat nicht Herr Seehofer der Bevölkerung geraten, sich von Nutzgeflügel fernzuhalten?
    LG, Susa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. floyd

    floyd Guest

    ich bin kein veganer...

    ...und auch kein vegetarier!

    ICH ESSE SEHR GERNE FLEISCH!

    aber bitte von tieren aus meiner umgebung und aus anständigen normalen haltungen! zum glück ist es für mich nicht schwer an solche tierprodukte zu kommen. auch wens im vergleich zu den anderen sachen sehr teuer ist.

    floyd
     
  4. Rotflocke

    Rotflocke Guest

    Man kann auf diese Weise schon einen Impfstoff herstellen, allerdings dauert dies selbst unter allergünstigsten Voraussetzungen mindestens 6 Monate...
     
  5. #84 Vogelklappe, 17. Februar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Aber nicht in diesem Januar.
    Endlich 'mal 'ne schlaue Frage, aday. Dennoch ist keine Deiner als Tatsache dargestellten Spekulationen zum Verfahren in einem betroffenen Gebiet eingetreten.
     
  6. #85 Gänseerpel, 17. Februar 2006
    Gänseerpel

    Gänseerpel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Na prima! Wir sollen uns also von Geflügel fernhalten. Gilt das auch für den Verzehr? Einen solchen Rat kann ich mir bei Seehofer nicht vorstellen.

    Also muss es wahrscheinlich heissen: Wir sollen uns von Nutzgeflügel fernhalten, aber zubereiten und essen dürfen wir es gefahrlos.

    Ein großartige Logik.
     
  7. #86 red-snapper, 17. Februar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Liege ich jetzt ganz verkehrt,
    aber es gibt doch schon einen Impfstoff für Vögel gegen die Vogelgrippe?
    Oder womit und wogegen sind in China 3 Millionen "Nutzgeflügel" geimpft worden?
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Das finde ich aber auch, denn Du hast scheinbar garnix verstanden

    Wo kein Gerümpelstall, da kann man auch keinen ausräumen und wenn man ganz viel Pech hat, ist das Erbauen von Ställen sogar verboten !!!! Und nu, Aday ? Anzeigen oder ? Schliesslich muss man "Ställe" errichten, die man garnicht bauen darf.

    Schlachten ? Und dann ? Verbuddeln ?
    Verkaufen ? Wo die Leute seit der "Türkei-Horror-Szenarien" mal wieder selbst Eier von Freilandhühnern meiden, wie die Pest ?

    Außerdem : Vielleicht möchte man seine Hühner garnicht töten ?

    Also das mit der Höflichkeit musst Du wirklich nochmal üben
     
  9. #88 Vogelklappe, 17. Februar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
  10. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Kann das bitte mal jemand ins Deutsche übersetzen?
    Hofft
    Thomas
     
  11. *Susa

    *Susa Guest

    Mann, bist Du gemein. Wo hier sogar ich schon weiß, dass aday vom erreker gebissen ist. Lass solche Scherze, ok? Das ist unhöflich. :D
    Susa
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    dummdreist und überheblich, naja, das kennt man ja schon.
    Tolles Niveau habt ihr hier :k
     
  13. *Susa

    *Susa Guest

    Is ja schon wieder gut, Raven, Dein aday teilt auch ganz schön aus, oder? Dann muss auch mal Einstecken drin sein....
    LG, Susa
     
  14. #93 red-snapper, 17. Februar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Jetzt stell ich hier noch einmal die Frage,
    die ich schon in "Vogelgrippeausbruch" gestellt habe:

    Warum werden unsere Geflügelvögel nicht gegen die Vogelgrippe geimpft?
    Wer kann mir dazu eine stichhaltige Begründung geben???
     
  15. tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  16. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Weil der Momentan zur Verfügung stehende Impfstoff gegen die Geflügelpest es (fast) unmöglich macht nach derzeitigem stand der Dinge, zu sagen das Tier ist geimpft und das Tier daneben ist halt krank.
     
  17. #96 Vogelklappe, 17. Februar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hatte eine Seite vorher auch schon einen Link mit Gründen eingestellt. Die nur dann stichhaltig sind, wenn geimpfte Tiere das Virus tatsächlich unbemerkt weitergeben können. Das ist aber bei anderen Impfungen auch nicht der Fall, sonst hätte man damit wohl kaum Infektionskrankheiten in ganzen Regionen eliminieren können.

    Kritisiertes Krisenmanagement bei erst 13 toten Vögeln.
    http://www.welt.de/data/2006/02/18/847658.html
     
  18. #97 red-snapper, 17. Februar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Jetzt mal ganz langsam!
    Eine Impfung ist eine vorbeugende Maßnahme,
    das ein lebendendes Individium vor einer ausbrechenden Krankhheit schützt!!!
    In diesem Fall gehen wir mal von einem Huhn aus:
    Name=Ginger
    Ginger ist eine gesunde Henne und lebt auf einer Geflügelfarm.
    Die Hühnergrippe bricht aus, Panik überall,
    aber Ginger ist noch gesund und wird geimpft,
    und ist deswegen gegen diese Krankheit geschützt!!!
    Alle wurden geimpft, bis auf Doris,
    die sich gerade versteckt hatte.
    Jetzt breitet sich der Virus auch über die Hühnerfarm von Ginger und Doris aus!
    Für Ginger kein Problem, sie ist ja geimpft,
    aber Doris wird erst zwei Tage nach der Infektion entdeckt,
    und dann geimpft,
    leider zu spät, sie stirbt!
    Und was lernen wir daraus?
    Impfen ist eine vorbeugende Maßnahme(wie z.B. Tetanus),
    ist die Krankheit erst mal ausgebrochen,
    sterben die Tiere trotz Impfung!!!
    Warum werden denn dann nicht alle Hühner und so weiter bei uns geimpft,
    solange sie noch nicht befallen sind,
    was bis jetzt ja noch der Fall ist????
    Ist Töten vielleicht billiger als impfen,
    ich weiß es nicht!

    Einen schönen Abend noch!
     
  19. #98 red-snapper, 17. Februar 2006
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    @ tatti-1401
    Allerdings sterben die geimpften erkrankten Tiere innerhalb weniger Tage,
    spätestens dann weißt du, wer vorher erkrankt war!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Vogelklappe, 17. Februar 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nein, aber ein Exportverbot der Produkte geimpfter Tiere könnte es sein.
     
  22. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Jetzt haben wir aber immer noch nicht die Frage beantwortet,
    warum wird jetzt nicht geimpft?
    Warum haben wir denn dann Impfstoffe überhaupt?
     
Thema:

Jetzt ist sie in Deutschland

Die Seite wird geladen...

Jetzt ist sie in Deutschland - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR

    Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR: Hallo, hier noch ein Tip für heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr. Es handelt in der Sendung vom Müritz-Nationalparks mit einer großen Artenvielfalt...
  3. Wildes Deutschland RBB

    Wildes Deutschland RBB: Hallo, ich habe den Film gestern gesehen und war ganz interessant. Siehe hier, wird auch wiederholt: Wildes Deutschland - Die Lausitz -...
  4. Umzug von Schweden nach Deutschland

    Umzug von Schweden nach Deutschland: Vielen Dank für die schnelle Aufnahme Ich bin vor 10 Jjahren mit meinem Jacko Blaukopfamazone 27 Jahre alt von Deutschland nach Schweden gezogen....
  5. Krauskopf-arassari in Deutschland legal?

    Krauskopf-arassari in Deutschland legal?: Hey Leute ich hab mich komplett in diese tuaknart verliebt, bin aber nicht sicher ob mal sie überhaupt normal in deutschland kaufen und halten...