Jetzt mal im ernst, Freiflug???

Diskutiere Jetzt mal im ernst, Freiflug??? im Aras Forum im Bereich Papageien; wie gut, dass du alles zu wissen scheinst! Dann wünsche ich dir einen tollen Freiflug, lass sie so fliegen, wie du gern fliegen würdest, Raven,...

  1. Rosita

    Rosita Guest

    wie gut, dass du alles zu wissen scheinst!

    Dann wünsche ich dir einen tollen Freiflug, lass sie so fliegen, wie du gern fliegen würdest, Raven, aber benutze hierzu nicht deine Vögel!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Ok, ich weiss es ist schon spät, aber liegts wirklich daran, dass ich diesen letzten Beitrag nicht so ganz kapiere?
     
  4. Rosita

    Rosita Guest

    Welchen letzten Beitrag meinst du, Eric, worauf berufst du dich?
     
  5. Cosima

    Cosima Guest


    Na klar und woher weisst du dann davon?

    Ich schrieb ja schon, ich kenne ettliche Vogelhalter mit hunderten von Vögeln und mir ist nicht ein Unfall mit Todefolge bekannt.
    Willi flog mal einen Angriff gegen den Spiegel, folgenlos.
    Ein Nympf von einer Bekannten, flog gegen die Scheibe, folgenlos.
    Ein anderer Nympf stürzte beim Freiflug in eine Gießkanne, wurde gerettet. u.s.w.

    Man muss die Relation sehen, wieviele Vögel haben Freiflug und kommen dabei um?
    Wenn genauso viele Vögel Freiflug hätten, wie es Wohnungsvögel gibt, wie würde es dann wohl aussehen?

    Wieviele Tiere müssen noch beim Freiflug draufgehen, bevor man sich dagegen entscheidet? (Uhu? Mario?)
     
  6. Cosima

    Cosima Guest

    Warum ignoriert ihr Rostita nicht einfach, wo sie doch offensichtlich nichts wesentliches zu sagen hat? :nene:
     
  7. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Huch, was ist denn hier los??

    Hallöchen ihr Lieben!

    Nun, da komme ich nach längerer Zeit mal wieder hier her, weil wir gesundheitlich "etwas" schwierigkeiten hatten, und ich beisse mich hier sofort an diesem Thema fest! :o

    Zum einen möchte ich sagen, dass ich das Thema FF sehr interessant finde, und ich mir gerne Bilder von Geiern anschaue, die diese "Freiheit" geniessen können.

    Meist werde ich etwas "traurig" weil ich weiß, dass ich meinem geier diese Freihiet nicht gönnen kann und werde, weil ich einfach zuviel Angst hätte.
    Mal abgesehen davon ist er ja bekanntermassen ein schlechter Flieger...

    Also nochmal: Nein, ich würde meine Geier NICHT fliegen lassen, die Gefahren (die ja hier auch schon zusammengefasst sind) sind mir persönlich zu hoch!

    Trotzdem akzeptiere und respektiere ich diejenigen, die sich an den FF wagen, und finde es sehr, sagen wir mal mutig! Nicht zu verwechseln mit verwehrflich!
    Wenn ich mir hier diesen ganzen Tread durchlese, sind da schon viele Beiträge bei, die sehr objektiv betrachtet sind.
    Ich finde übrigens, dass hier die "FF-Interesseneten" obiges bleiben, und auch die Nettiquette nicht missachten.

    Aber teilweise musste ich schon etwas ( :D ) schmunzeln...

    Kommen doch immer wieder die selben User aus (bitte nicht falsch verstehen) ihren "Löchern" um sich gegenseitig an den Hals zu springen, mit Zitaten und Quellen nur so um sich hauen, oder sich gar an irgendwelchen Zeiten für die Lebensmittelzubereitung hochzuziehen.
    Das finde ich in einem Thema dass wirklich interessant ist, doch schon sehr lächerlich, und ich werde dass Gefühl nicht los, dass sich hier User tummeln, die zu später Stunde leicht zu tief ins Glas geschaut haben.... :nene:

    Lieber eric,
    mir ging es beim Lesen genauso, und es ist die perfekte Tageszeit!!!
    Also nicht zu spät!! (weitere kommentare liegen mir auf der zunge, aber ich verkneife sie mir :zwinker: :D )

    @Oli:
    Schönes Foto, dass sind die Bilder die mich immer leicht melanchonisch stimmen!!


    Ich würde mich freuen, wenn hier wieder objektiv betrachtete Beiträge kämen, und nicht nur immer irgenwelche Sch..... :k

    Liebe Grüße von Nadine
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Vielleicht weil ich mehr bei den kleinen Vögeln mitlese als du?

    Hättest du aufmerksam mitgelesen, wäre dir bekannt, dass Uhu's Pheebie nicht beim (beabsichtigten) Freiflug umgekommen ist.
     
  9. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen
    nun ganz kurz....
    zum obstschneiden:
    Wenn wir für die benotige tonnen weise obst und anderes futtermittel für die tiere so lange brauchen würden, den park und anderes zoo hätten keine tiere mehr...weil alles verhungert wäeren...

    zum angebliche frei interprätation vom gesätze werde ich mich weiter schlau machen und an unsere zoo direktor fragen bzw. auch an alle andere kollege das im zoo´s und vogelparks freiflug show präsentieren.

    Ich kann niemals mich vorstellen das parks und zoo´s nicht vorbereitet sind und/oder gegen die naturschutzbehörde mit so ne riesige gesäztliche risiko leicht umgehen.....mal schauen....

    ciao
    Mario&company

    zum schluss...viel spass weiter mit der zikkerei....wie peinlich....
     
  10. Rosita

    Rosita Guest

    Hi Mario,

    Papas gehören m. E. auch nicht in Parks und Zoos.

    Gruss

    Rosita
     
  11. #290 romano, 7. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2008
    romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ....ja klahr hast du recht lieber in der wohnungstube.....dort sind sicherer......

    als in grosszugige freivoliere/freifluganlage

    Warum haltest du papageien wenn die, laut deinen meinung, NUR im freiwildbahn gehören??!!

    gutenacht
    Mario&company
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    du denkst, meine hätten keinen Platz, romano?
     
  13. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Rosita,
    du antwortest mir aber nicht, nun nochmal:

    Warum haltest du papageien wenn die, laut deinen meinung, NUR im freiwildbahn gehören??!!
     
  14. Langer

    Langer Guest

    Hi

    @ Mario:

    Frag mal nach und berichte---------is n guder Aspekt.

    Olli und Dagmar haben von diesen Freiflugbildern aus Walsrode erzählt---------meine Meinung dazu is folgende aus einem Gespräch mit den "Betreuern der Tiere"------der Graue is total personenbezogen(fliegt immer nur ein und dieselbe Runde über den Kopf der Zuschauer hinweg,und landet dann auf dem Arm seiner Trainerin)
    Zu den Aras------sie wurden allesammt losgelassen---------saßen in den Bäümen(Tannen)--------und kammen auch nich auf Zuruf zurück(ich hab mid meiner lieben Frau ne dreiviertelstunde gewartet,dann hab ich die S.........e voll gehabt hab und bin gegangen,-----------------bei den Greifen war es ähnlich (es waren 3------fragt mich bitte nich welche),der eine is gleich abgehauen(war hinten bei den Aras)--------dies hat ungefähr 20 minuten gedauert bis sie ihn mit einem totem Kücken locken konnten-------Kommentar dazu : ehe der nich drinn is kommen die Aras und der Kaka nich raus.
    Die Trainerin erzählte mir das den Tieren dieser gehorsam nur über die Nahrung erziehlt werden kann(in welcher Form auch immer)
    Der Kondor,der dort gezeigt wurde----war ein Jungtier----------mit den"alten" war dies nich mehr möglich.
    Ich will in diesem Thema gar nich bewerten ob FF gut oder schlecht is------fühle mich auch manchmal hin und her gerissen.

    MFG Jens
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Romano, ich schrieb schon mal, dass ich jede Art von Papageienhaltung für Egoismus halte, und auch ich diesem Egoismus verfallen war, nur, ich versuche, alles zu tun, was in Gefangenschaft möglich ist.

    Nein, wenn du nun den Freiflug ansprechen möchtest, den halte ich für in Gefangenschaft gehaltene Vögel zu gefährlich.
     
  16. #295 mäusemädchen, 7. Februar 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Geändert von Bea (Heute um 14:44 Uhr). Grund: Entfernt wegen Beschwerde des zitierten Users und Urheberrechtsverstoß

    ---------------------------

    Nun, dann auf einem anderen Weg:

    Vor gut zwei Jahren stellte die Userin eines anderen Forums (einem Papageientreff) u. a. die Frage nach Haltern, die ihre Amazonen im "richtigen" Freiflug hielten. Ein User/Moderator dieses Forums (Detlev) wies daraufhin die Fragestellerin u. a. auf folgende Gefahrenpunkte und Genehmigungsverfahren hin (nachzulesen unter "Anfängerfragen" - Thema: "Viele, Fragen zu den großen Grünen......" - Posting 94 und Posting 97):

    * Genehmigung um Tiere freizulassen (Naturschutzgesetzgebung)
    * Weitere Juristerei sowie internationale Abkommen
    * Beträchtlicher Schwund an Vögeln in der freien Natur
    * Schäden die keine Versicherung übernimmt
    * Die Nachbarn
    * Illegal gekappter Schlafbaum
    * Diverse Abschüsse

    Gruß
    MMchen
     
  17. #296 mäusemädchen, 7. Februar 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Noch etwas zum "Freiflug": Gerade in der heutigen Zeit wäre es unabdingbar, sich zudem mit der Geflügelpestverordnung zu befassen.

    Gruß
    MMchen
     
  18. eric

    eric Guest

    Nun habt doch nicht so. Ist doch ganz einfach:
    Ff ist wie den Mount Everest besteigen. Es braucht verschiedene Bewilligungen, Training , Erfahrung und birgt immer ein paar Rsiken. Dennoch , wenn alles stimmt ist es machbar. Wie sinnvoll es ist , nun, sehr schwierig zu beantworten.
    Was ich gehört habe soll es aber ein überwältiges Gefühl sein es getan zu haben.:D
    Das immer auch Egoismus dahinter steckt haben wir ja mitlerweile mitgekriegt.
    Mir selber wärs auf jeden Fall lieber die weite der Welt zu erleben und dabei umzukommen als mein Leben in einer gut ausgestatteten Gummizelle sicher zu verbringen.
    Was Schäden anbetrifft die ein Papagei anrichten kann , nun das ist sicher ein Hinderungsgrund. der rechtliche Hintergrund klar auch. der Rest ist Ansichtssache. desshalb kann hier noch endlos weiter gepostet werden :D
     
  19. Rosita

    Rosita Guest

    Hi Eric,

    dann sollen diese Menschen bitte selbst versuchen, den Mount Everest zu besteigen, aber nicht ihre Papas dazu benutzen und deren Leben auf´s Spiel setzen hierfür.

    Grüsse

    Rosita

    Eigentlich dasselbe schon wieder, was ich gestern abend sagen wollte in meinem letzten Posting.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #299 mäusemädchen, 7. Februar 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Die von Befürwortern des letztlich unkontrollierbaren Freifluges immer wieder gerne verwendete Floskel "Lieber ein kurzes aber glückliches Leben in Freiheit" ist aus meiner Sicht eine allzu simple Rechtfertigung und wird der Verantwortung, welche der Halter von Gefiederten nun mal für deren Leben und Unversehrtheit übernommen hat, nicht gerecht. Wer kann uns das Recht geben, die Lebenszeitspanne unserer Schützlinge nach Gesichtspunkten, die einem Vogel nicht zugänglich sind, der latenten Gefahr einer rapiden Verkürzung auszusetzen?

    Die erwähnte Floskel verlagert die Problematik auf eine metaphorische, weder objektiv "greifbare" noch logischer Bewertung zugängliche Ebene. Über die ethische (bzw. wohlwollend praktiziert - aber letztlich unethische) Komponente des von Halterseite "verordneten" lieber schönen und vielleicht kürzeren Lebens zu räsonieren, ist im Rahmen eines Forenbeitrages kaum möglich.

    Gruß
    MMchen
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Hi Eric


    Zum abschließendem Abschluß---------ich denke das hier einiges klar gemacht wurde(letztlich auch von Dir---------nur um des Verständniß Willen)---------bist n cooler Kerl-------zu solch ausgewogenheit---------bedarf es etwas :zustimm:

    Für mich is in diesem Thema jetzt auch gehnende Leere angesagt -------ich denk ma--------wer wirklich was rauslesen wollte /kann--------hat das auch gemacht-----------das wars :0-

    MFG Jens
     
Thema: Jetzt mal im ernst, Freiflug???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Graupapagei Schutzstatus Bußgeld

Die Seite wird geladen...

Jetzt mal im ernst, Freiflug??? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...