jetzt wird sich mal vorgestellt

Diskutiere jetzt wird sich mal vorgestellt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, jetzt will ich mich auch mal in diesem Forum vorstellen. Seit 4 Wochen wohnt jetzt Dörte bei mir. Dörte ist vermutlich...

  1. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    Hallo alle zusammen,

    jetzt will ich mich auch mal in diesem Forum vorstellen.

    Seit 4 Wochen wohnt jetzt Dörte bei mir. Dörte ist vermutlich eine Graupapageiendame und noch ein Baby. In nächster Zeit soll Dörte natürlich noch einen schmucken Jungen bekommen.
    Im gleichen Haushalt wohnen noch zwei Mohrenkopfpapageien.
    Die beiden sind jetzt fast 2 Jahre alt. Leider sind es zwei Hähne. Sie sind zusammen aufgewachsen und verstehen sich gut - ich hoffe, das bleibt so.

    Anbei ein Bild der drei beim morgendlichen Rumsauen!!!
    0l
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Giggl !
    Na dann ein herzliches Willkommen an Dörte, die scheint sich ja schon prächtig mit den Mohren zu verstehen, schön das sie bald auch einen schmucken Jungen als Spielgefährten bekommt!
     
  4. Ifirn

    Ifirn Guest

    :D oh sind die süß! oh da wöllte ich am liebste meine gleich wieder "knuddeln", bin jetzt aber eine woche von ihnen getrennt :k
     
  5. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    na ja, so prächtig versteht sich Dörte noch nicht mit den Mohren.
    Aber eine richtige Agression ist auf keiner Seite zu erkennen.
    Die Mohren verteidigen halt die begehrten Plätze (z.Bsp. auf meinerSchulter).
    Sonst wird eher eine gesunde Distanz gewahrt.

    Hat jemand Erfahrungen, wie lange so eine Anpassungsphase dauert, bzw. ob überhaupt richtige Freundschaften zwischen Grauen und Mohren entstehen. :bier:

    Viele Grüße
    Giggl
     
  6. #5 Jonny_Bouncer, 22. November 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    Du kannst sie zwar zusammen halten, aber nicht verpaaren, da sie nicht die gleiche Sprache sprechen. Spätestens wenn sie geschlechtsreif sind wird es Probleme geben 0l .
     
  7. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    also von Verpaarenwollen kann natürlich auch keine Rede sein.
    Ich halte die Mohrenköpfe (leider sind es halt zwei Hähne - muß man schauen wie das nach der Geschlechtsreife weitergeht - da hab ich schon unterschiedlichste Meinungen dazu gehört) und die Graupapageien paarweise.

    Es reicht völlig, wenn sich die Geier einigermaßen akzeptieren. Ich hoffe, daß sich eine Rangordnung bildet und damit größere Streitereien entfallen.

    Das sollte eigentlich so klappen, in Volieren werden auch unterschiedliche Papageien gehalten.

    Viele Grüße
    Giggl
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Giggl,

    auch von mir ein Herzliches Willkommen:)
    Das Wichtigste ist, dass genug Platz vorhanden ist - sie müssen sich aus dem Weg gehen können. Allerdings sollten sie auch wirklich nur im Freiflug Kontakt zueinander haben können und nicht zusammen in einem Käfig/Voliere sein (ist nicht auf dich bezogen, sondern allgemein gehalten).
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Giggl,

    recht herzlich Willkommen im Forum :0- :0- :0- .
    Schön, dass Du Deine Kleinen gleich mit Foto vorgestellt hast :) .
     
  10. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    danke für Eure netten Antworten,
    die zwei Mopas und die Graue Henne haben derzeit eigentlich den ganzen Tag Freiflug. Es stehen aber natürlich für die Mohren und Grauen getrennte Käfige zur Verfügung.
    Anfangs mußten meine zwei Mohren zwar drin bleiben. Ich hatte Bedenken, da Dörte ja noch ein Baby ist. Mittlerweile glaube ich aber, daß sie mit gelegentlichen Agressionen der Mohren umzugehen weiß.
    Solange genug Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sind, sollte es m.E. keine Probleme geben.

    Viele Grüße
    Giggl
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Das ist auch meine Meinung. Wir haben 6 Graue, 2 Pennanten und 8 Wellis
    zusammen in ständigem, umbeaufsichtigtem Freiflug. Streit gibt´s nur
    selten, und fann fliegt halt der weg, der nicht Recht hatte.
     
  13. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Sei gegrüßt...

    Hallo,
    liebe Grüße,
    ich habe im Freiflug sogar zusammen mit den Grauen und Edelpapageien ,Sperlingspapageien und glaub mir:"Größe ist nicht allles"!,da gibt es kein Vertun,die wissen sich schon zur Wehr zu setzen, aber von Freundschaft kann keine Rede sein.
    Allerdingst bereichert es den sonst so langweilen Alltag ungemein,mal ein Paar große Geier zu jagen und zudem prägt es noch das Gemeinschaftsgefühl,geht es doch schließlich um die Verteidigung des persönlichen Reviers.
    Auch ich habe Sie in getrennten Volieren, die Großen können sich aber durch eine Plexiglasscheibe beobachten, was auch gerne angenommen wird.
    Nachteil; "Es gibt nur ein Fernsehprogramm, aber keine Werbung!"
    Gruß :0-
    Foto von den "Kampfgeiern"...
     

    Anhänge:

    • flipo.jpg
      Dateigröße:
      13,7 KB
      Aufrufe:
      22
Thema:

jetzt wird sich mal vorgestellt