Jippiiiiiie, sie sind da!

Diskutiere Jippiiiiiie, sie sind da! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich bin ein seeeehr glücklicher Mensch, denn heute habe ich meine Nymphchen abgeholt. Sie haben ihre Voli kritisch geprüft und für gut befunden....

  1. Motte

    Motte Guest

    Ich bin ein seeeehr glücklicher Mensch, denn heute habe ich meine Nymphchen abgeholt. Sie haben ihre Voli kritisch geprüft und für gut befunden. Die beiden sind noch ganz jung. Eine/r der beiden ist wildfarben und hat viele helle Punkte an der Schwanzwurzel. Der Kopf ist grau mit matt orangenen Wangenflecken. Die Unterseite des Schwanzes ist gelb mit deutlich abgestzten Streifen. Könnte wohl eine Henne sein. Genau werde ich es wohl erst nach der Jungmauser sehen. Der/die andere ist ein geperlter Lutino mit recht ausgeprägten Wangenflecken, wunderschön! Könnte also ein Hahn sein.

    Die beiden sind wirklich nicht sehr scheu, was wohl an dem Alter liegen könnte. Die beiden sind recht verschieden. Der Lutino ist eher zurückhaltend und vorsichtig. Wenn er auf einen Ast will, krabbelt er ziemlich tolpatschig und sachte dorthin. Sie ist da ganz anders. Unheimlich neurierig. Hach, ich liebe sie beide jetzt schon!

    Mal ne Frage: Mal angenommen sie sind wirklich Hahn und Henne. Wie groß ist die Chance das sich aus zwei Tieren die zusamen aufgewachsen sind, ein Paar bilden? Oder kann man das pauschal garnicht so sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Motte

    Pauschal lässt sich eigentlich bei Nymphen nur sagen das es sehr friedliche Vögel sind . Ob sie ein paar werden zeigt die zeit.

    Auf das Geschlecht kann man, wenn sie noch sehr Jung sind, aus der Färbung nicht schliessen. Beobachte die beiden genau . Meist zeigt sich recht früh durch das typische Verhalten wie vielseitiges singen und Balzerei wer ein Hahn ist.
     
  4. #3 Federmaus, 29. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Melanie :0-

    Na dann gratuliere ich Dir zu Deinen süßen Nymphen :p :D -


    Ich denke schon das sie sich sehr gut verstehen und auch verpaaren wenn sie ein Paar sind :p .
    Aber das bring die Zeit mit sich. so in 9 Monaten nach der Geschlechtsreife wissen wir mehr.


    Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit den Süßen und uns viele Bilder :~
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn der vogel geperlt bleibt , ist ES sicher eine Henne, das hat was mit geschlechtsgebundener Vererbung zu tun. Bei Farbmutationen kann man nicht anhand der farbe das Geschlecht bestimmen , das geht nur über das Verhalten.
    Schau mal meine geperlte Henne Kiko , die hat auch wunderschöne Wangenflecken.......
     

    Anhänge:

    • kiko3.jpg
      Dateigröße:
      9,8 KB
      Aufrufe:
      112
  6. sveti

    sveti Guest

    hallo

    Meine Joschi und Bella sind auch aus einem Brut! Also Bruder und Schwester :) Die haben ja eine Paar gebildet. Der krault Sie, Sie nach einem Jahr ihm immer noch nicht. Gepaart haben die sich schon :D. Hacken tuhn sie sich nur wen es um Schlafplatz geht. Alles anderes verläuft sehr friedlich. Ob sie wirklich "verliebt " sind, wer weiss das schon. Glücklich sind die auf jeden Fall :)
     
  7. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ich kenne mich mit den Farbschlägen leider nicht so aus. Der Wangenfleck ist so schwach ausgeprägt, das er eigentlich nicht vorhanden ist. Deshalb dachte ich das es eine Hene sein könnte. Na ja, wird sich zeigen. Wenn sie ein Paar bilden ist es schö und wenn ich merke das es nicht so das ware ist, werde ich den beiden jeweils einen anderen Partner zugesellen. Die beiden haben sich erstaunlich schnel eingelebt. Sie pendeln immer so zwischen Kletterbaum und Käfig, schreddern Kork und Kloparollen und schwätzen leise vor sich hin.

    Ich bin erstaund und irgendwie erfreut wie zutraulich sie schon sind. Gestern Abend stand ich an der Voliere und entferne Grünzeugreste, als der Wildfarbene auf meinem Kopf landete. Im Spiegelbild der Vitriene konnte ich aber sehen das er von seiner eigenen Wagemut selbst etwas überrascht war. Saß gabz aufrecht, gestellte Haube und rührte sich kaum. Der Lutino lässt mich auch recht nah an sich ran(mit dem Gesicht) ich darf bloß nicht die Hand heben.

    Der Wildfarbene badet auch gerne, wovon der kleine Lutino garnichts hält.

    Mit Fotos kann ich leider NOCH nicht aufwarten, da ich keine Cam besitze.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jippiiiiiie, sie sind da!