Joey ist da!

Diskutiere Joey ist da! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Halli hallo! Nach einem aufregenden Tag, ist es nun soweit: Joey der Venezuela Hahn ist bei uns eingezogen um Kira unserer weiblichen...

  1. Sam

    Sam Guest

    Halli hallo!

    Nach einem aufregenden Tag, ist es nun soweit: Joey der Venezuela Hahn ist bei uns eingezogen um Kira unserer weiblichen Gelbwangenamazone Gesellschaft zu leisten.

    Joey, ist leider ein Wildfang (genauso wie Kira vermutlich einer ist). Jedoch ist Joey ein Zuchthahn und Menschen kaum gewöhnt und deswegen extrem Menschenscheu. Wir hatten Ängste, dass der Hahn böse zu Kira ist, aber es schein im Moment noch umgekehrt. Kira "beisst" in die Richtung des Käfigs von Joey, während er sich fürchtet, wenn auch nur jemand das Zimmer betritt. Interesse am jeweils anderen bestehen bereits (wobei das Interesse von Kira, wie immer wenn sie Angst hat, eher negativ ist).

    Um die größten Ängste zu überwinden, hat meiner Mutter zuerst Kira (als Demonstrationszwecken) und dann Joey ein Stück ungesunden Butterkeks vor den Schnabel gehalten (durch den Käfig wohl gemerkt). Beim ersten Versuch siegte die Angst und Joey ließ den Keks fallen, beim zweiten Versuch hat er aus Schreck vergessen, den Keks zu halten nachdem er abgebissen hat aber der dritte Versuch war erfolgreich. Joey frisst aus der Hand.

    Kira ist im Moment sehr aufgebracht und recht böse. Joey ist noch sehr aufgewühlt, weswegen wir uns nun allen etwas Ruhe gönnen und Joey einleben lassen.

    lg

    Sam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Samantha, 1. Mai 2004
    Samantha

    Samantha Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo.
    Das ist ja schön und aufregend. Ich kann mir die Szene richtig vorstellen. Bitte, bitte Bilder.
    Gruß
    Samantha :dance:
     
  4. Sam

    Sam Guest

    Hallöchen!

    Fotos mach ich morgen. :)

    Es scheint so, dass Joey schon ein bisschen um Kira wirbt (er sucht sie auch immer wenn er sie gerade nicht sieht). Kira als fehlgeprägte Einzelgängerin weiß noch nicht so ganz was sie von all dem halten soll, hat ihn sogar schon einmal durch den Käfig ordentlich angegriffen (sie ist fast immer aggressiv wenn sie etwas nicht kennt oder sich vor etwas fürchtet), aber als Kira dann müder geworden ist, wurde es besser. Die zwei unterhalten sich auch im leisen Zwitscherton wenn sie alleine sind, oder sich unbemerkt fühlen.

    Joeys Angst vor uns, scheinen wir doch recht bald (mit Hilfe von Kira) in den Griff zu bekommen, er ist Menschen halt nicht gewohnt und immerhin sind wir zu viert und wenn die Oma da ist zu fünft und einen Hund haben wir auch. Aber er ist sehr neugierig, was uns positiv stimmt.

    lg

    Sam
     
  5. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Gratuliere zu Eurem Zuwachs :0-

    Das scheint ja eine spannende Geschichte zu werden mit Kira und Joey.

    Ich wünsche Euch, daß alles klappt und die zwei sich bald gut verstehen.

    Ich freu mich auch auf die Bilder :D
     
  6. Sam

    Sam Guest

    Halli hallo!

    Also dann zeig ich euch mal meine Bilderlein als erstes Kira:
    [​IMG]

    und hier kommt Joey, leider nur hinter Gittern, weil er Panik bekommt,wenn man den Käfig öffnet:
    [​IMG]
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sam

    Sam Guest

    Kira wirkt viel kleiner als Joey, sie sind aber relativ gleich groß, Joey ist nur unwesentlich größer. Jedoch "hockt" Kira mehr herum, während Joey so aussieht als hätte er einen Besen verschluckt. Dazu kommt noch dass Joey nur 408 Gramm hat, wodurch er relativ verhungert aussieht. Kira hat ja leider noch immer 480 Gramm (welche wir aber von Woche zu Woche verringern), weswegen sie noch mehr so aussieht als würde sie herumsitzen.

    Joey ist ja leider total menschenscheu, bzw. kennt er Menschen gar nicht. Der Züchter hält sie zwar in großen Volieren jedoch nur mit 2 Ästen und sonst nichts. Der Züchter kam jeden Tag nur 2 Mal zu den Papageien um sie zu füttern (wobei er dabei nicht die Volier betreten hat), weswegen Joey zumindest seit 10 Jahren eignetlich keinen Kontakt zu Menschen hatte. Dennoch verflüchtigt sich seine Angst in kleinen Stückchen obwohl wir ihn ja erst seit gestern haben. Er lässt sich auch winzig kleine Stückchen durch den Käfig direkt reichen, läuft mittlerweile sogar schon her wenn er merkt man will ihm etwas geben. Hat aber Angst wenn man die große Käfigtüre öffnet, weswegen sie einfach vorläufig zubleibt.

    Leider haben wir schon wieder ein Problemchen und zwar, dass er vermutlich von seiner extrem faden Volier in der der gewohnt hat einen Tick hat. Er läuft die ganze Zeit auf der dicksten und längsten Stange der Volier ständig auf und ab und auf und ab, wirklich sehr lang, er lässt sich dabei kaum ablenken. Zuerst dachten wir, dass sei weil ihm hier alles einfach zu viel ist, aber dann ist meinem Vater eingefallen, dass er sich auch schon so beim Züchter in dessen Volier verhalten hat, was meine Mutter bestätigen konnte.

    Wir haben unseren Joey schon sehr lieb und geben ihn sowieso nicht mehr her, aber ich wollte gerne nur mal grundsätzlich wissen, ob man so einen Tick, nach Eingewöhnungszeit (dass es bei uns mehr Abwechslung gibt weiß er schon, da er sehr neugierig ist) vielleicht abgewöhnen kann.

    lg

    Sam
     
  9. #7 Birdmind, 3. Mai 2004
    Birdmind

    Birdmind Guest

    Hallo Sam

    Na das klingt doch schon mal alles nicht schlecht. ;)

    Bei meinem Pico war es genau gleich: Zehn Jahre in einer kargen Voliere und kaum Kontakt zu Menschen. Anfangs ist er auch immer auf dem selben Ast gesessen, obwohl er viele Klettermöglichkeiten gehabt hätte. Ich denke schon, dass sich dieses Verhalten nach einer gewissen Eingewöhnungszeit legen wird. Irgendwann wird die Neugier die Angst besiegen und er geht auf Erkundungstour. ;)

    Ist übrigens ein ganz hübscher, guckt halt noch ein bisschen unsicher - genau wie meiner am Anfang. :)

    Bin schon gespannt, wie es weiter geht...
     
Thema:

Joey ist da!

Die Seite wird geladen...

Joey ist da! - Ähnliche Themen

  1. Joy

    Joy: Hallo... ...seit dem 23.Oktober 2012, ist nach 11 Jahren wieder ein Welpe bei uns eingezogen, am 13.02.2013 ist sie 6 Monate alt geworden....
  2. Joy mal wieder

    Joy mal wieder: so nun habe ich dich... [IMG] das muss doch... [IMG] das kann doch... [IMG] na los jetzt aber... [IMG] ufff.... [IMG]...
  3. Neues von Joy

    Neues von Joy: Neue Bilder vom Samstag Joy ist sehr vielfältig... Sie kann singen.... :D [IMG] Sie kann Gewichte heben... :D [IMG] Sie kann...
  4. Joy Spezial für alle Fans und Liebhaber

    Joy Spezial für alle Fans und Liebhaber: Kleines Spezial von Joy Hier musste sie erstmal schauen was wir gekocht haben und meinte dann durch die Pfanne zu laufen und überall ihre roten...
  5. Sunny & Joey

    Sunny & Joey: hey, wollte euch auch mal zeigen was ich für schöne Kanaries besitze, also der weiße ist joey (M) und der gelb braune ist Sunny (W) könnt ihr...