Johannesbeeren & co.

Diskutiere Johannesbeeren & co. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr, zur Zeit wird unser Garten von Kirschen, Stachelbeeren, Himbeeren und schwarzen und roten Johannesbeeren förmlich überflutet und wir...

  1. Niny

    Niny Guest

    Hallo ihr,
    zur Zeit wird unser Garten von Kirschen, Stachelbeeren, Himbeeren und schwarzen und roten Johannesbeeren förmlich überflutet und wir wissen schon gar nicht mehr, wohin damit!

    Meine Frage: Kann ich gewissenlos meinen Nymphen etwas davon zum fressen geben?:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 1. Juli 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Dann wünsche ich den Geiern Guten Appetit :p 8)
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Bin bei den Nymphen zwar nur hie und da Gast, aber da das Thema mit Ernährung zu tun hat... ;)

    Die von dir genannten Obstsorten sind völlig unbedenklich. Meine Amazonen fressen momentan täglich 3 Hand voll Blaubeeren + 2 Hand voll Stachelbeeren + 2 Hand voll rote Johannesbeeren + 2 Hand voll Himbeeren. Die putzen das Ratzfatz weg, ist in den letzten Tagen sogar ihr Hauptfutter. Körnerfutter bleibt in der "Beerenzeit" meist liegen (sind aber viel früchteversessener, die Amas). Nur dann bitte nicht wundern, wenn das Zimmer / die Voliere aussieht wie nach einem Massaker. Morgens freut man sich noch darüber, dass die Vögel so genüsslich Beeren fressen, aber abends bei der Reinigung... :s Ich bin aber (zum Glück für die Vögel) jedesmal wieder so "blöd" und füttere Beeren bis zum Abwinken. Bin in der Früh bei der Fütterung wohl noch nicht ganz ausgeschlafen bzw. denke noch nicht so an die Konsequenzen. *gg*

    PS: Die Johannesbeeren kannst du ohne weiteres auch samt Zweig zum Selberpflücken geben, die Vögel sind damit eine ganze Weile beschäftigt. Müsste bei den "Kleinen" eigentlich genauso funktionieren, sobald sie mal herausgefunden haben, wie`s geht.

    Mfg,
    Doris
     
Thema:

Johannesbeeren & co.

Die Seite wird geladen...

Johannesbeeren & co. - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Zebras, Welli und Co.

    Zebras, Welli und Co.: Hallöchen,:0- Ich weiß, dieses Thema wurde schon soooooo oft durchgekaut, aber ich finde nichts, das so ist wie meine Frage. Also, ich baue im...
  3. Fragen über Voliere , Papageie und co.

    Fragen über Voliere , Papageie und co.: Hallo ich bin neue hier im Forum und auch in der Papageien Haltung. Ich habe zurzeit zwei Halsbandsittiche und würde diesen Sommer mit...
  4. Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co)

    Halsbandsittiche in Zoohandlungen(zoo&co): Ich möchte halsbandsittiche hollen und fragen wie viel die in Zoohandlungen verkaufen?daher hier kein Züchter gibst und in welche Zoohandlungen es...
  5. Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?

    Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?: Hallo, ich habe mir letzten Winter ein Vogelhaus gebastelt, und dabei festgestellt dass sich darin nicht nur Feldsperlinge, Kohlmeisen und...