Josys zweites Ei

Diskutiere Josys zweites Ei im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo an alle Züchter den Neulingen wird immer wieder beteuert ohne Niskasten oder Brutmöglichkeiten legen die keine Eier. Zum Glück hat meine...

  1. #1 Stubenhockerin, 8. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hallo an alle Züchter
    den Neulingen wird immer wieder beteuert ohne Niskasten oder Brutmöglichkeiten legen die keine Eier.
    Zum Glück hat meine Josy es einfach im Käfig fallen lassen !
    ist natürlich kaputt und wird nicht beachtet - inzwischen entsorgt.
    ich hatte ja beim ersten Ei ( wurde wegen angenommener Legenot
    damals entfernt ) schon für Notfälle Plastikeier gekauft, da steht drauf :
    für Wellensittiche und Kanarien , aber das ist ein Witz die künstlichen Eier
    sind fast nur halb so groß. Josys gelegtes Ei ist 3 cm die anderen 1.8 cm.
    Falls die nochmal woanders Eier hinlegt nimmt sie dann auch die kleinen Eier ?
    Die Henne macht mir Sorgen .......... die Wühlmaus ....

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hallo stubenhockerin.
    Ob die kleine die Plastik eier annehmen wird kann ich dir nicht sagen.
    Fallen gelassene Eier werden meist nicht beachtet.
    Ich hab bisher nur 1 fallen gelassenes Ei von den Wellis gehabt....passiert halt auch ohne Brutmöglichkeit ist aber recht selten.
     
  4. #3 Stubenhockerin, 8. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    Hat sie denn durch die Ei-Produktion jetzt ein Calcium-Defizit ?
    und woran könnte ich das merken ?
     
  5. #4 Sandraxx, 8. Juni 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stubenhockerin, jetzt vorbeugend für genug Calcium zu sorgen, kann auf keinen Fall schaden. Soweit, dass Du etwas von einem Difizit merken würdest, sollte es besser garnicht erst kommen. Kann sein - bin aber kein Züchter - dass Du den Bruttrieb auch etwas anregst, wenn Sie so viele Knabber-/ Schreddermöglichkeiten hat (Dein anderer Thread mit der Jute). Normalerweise ist das zwar nicht so, aber Deine Henne scheint da ja sehr sensibel zu sein und auf alles zu reagieren... Ich glaube, zu kleine Eier nehmen sie nicht an, aber da sagt Dir sicher noch ein Züchter was zu. - Futter hast Du ja schon längst geändert, oder?
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich denke nicht das sie durch 2 Eier ein kalziummangel bekommt.
     
  7. #6 Stubenhockerin, 8. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    das erste Ei ist schon einige Zeit her .. da wo ich den Schuhkarton
    (Foto-Story) angeboten hatte - ich weiß ja nicht , ob noch welche kommen
    die liegt jetzt auf dem Bauch.. das macht sie sonst nie ????

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,
    bekanntlicher weise ist der Wellensittich ein Höhlenbrüter. Da es immer wieder mal vorkommt das er sich, wenn er keinen NK hat, einen anderen Brutplatz sucht (zB andere dunkle Ecken) kommt es dadurch immer wieder einmal vor das sich ein Gelege eines Wellensittichpaares oftmals nicht als solche gefunden wird von dem Besitzer.

    Ist keine Brutmöglichkeit vorhanden, dann wird eine brutige Henne auch mal ihr Ei einfach "fallen lassen" irgendwo im Zimmer/Käfig/Voliere.

    Die Größe der Eier bei Wellensittichen tendieren teilweise sogar innerhalb eines Geleges.
    Selber habe ich gerade eine Henne brüten wo ein Ei fast doppelt so klein ist wie eines ihrer anderen. Beide Eier sind befruchtet und ich warte mal ab, ob da etwas schlüpft.

    Die Blindeier sind fast immer aus Gips oder aus Plastik. Ich nutze ausschließlich nur Gipseier, die ich, sobald das erste Junge geschlüpft ist, mit in den NK reinlege um u.a. Froschbeine zu verhindern, als zusätzliche Wärmequelle für andere Eier (Gipseier speichern Wärme recht gut) sowie noch weitere Gründe.
    Die Gipseier die ich nutze sind alle 1,5 mal so groß wie ein normales Wellensittichei, warum deine Plastikeier so klein sind, weis ich nicht, ich würde sie bei mir nicht einsetzen.

    Wellensittiche sind Vögel, bei denen man auch Eier von anderen Gelegen "unterschieben" kann wenn es bei dem anderen Gelege z.B. zu Komplikationen kommt. Untergeschobene Eier, werden grundsätzlich immer angenommen. Nur sollte man da nicht übertreiben das man in einem Gelege wo nur ein echtes Ei drin ist auf einmal 4 oder mehr Eier zu legt.
    Züchter setzen daher fast immer mind. 2 Paares an um bei Problemen effektiv einzugreifen.
    Am Rande noch gesagt: Agapornideneier werden auch von Wellensittichen angenommen und sogar diese Jungen aufgezogen, das habe ich selber gesehen bei einem Züchterfreund.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    liegt sie immer noch auf dem Bauch?
     
  10. #9 Sandraxx, 8. Juni 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Nein, einen Calziummangel hat sie jetzt sicher nicht, aber weil man ja nicht weiss, ob nicht womöglich schon das nächste Ei in Arbeit ist, sollte man m.E. schon genauer als sonst gucken, dass sie an Grit und/ oder Mineralstein auch ran geht und falls das nicht der Fall ist, wäre m.E. schon besser da vorbeugend etwas nachzuhelfen.

    Mittlerweile ist sie doch hoffentlich wieder etwas munterer? Ansonsten vielleicht mal etwas Rotlicht probieren....?

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  11. #10 Stubenhockerin, 8. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    nein liegt nicht mehr so ... aber sie wühlt schon wieder und sucht das nächste passende mennooooooo kopfschüttel
    passiert angeblich einmal unter >Tausend ... aber ausgerechnet mir ?
    doch an grit und so geht sie ran
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier, unter "Legezwang" wirst Du sicher auch noch hier im Forum und bei Google fündig: http://www.birds-online.de/zucht/legezwang.htm. - Richtigen "Legezwang" hat Deine zwar (noch?) nicht, aber vielleicht findest Du ja darüber noch was, was Du ändern kannst, um sie wieder "abzukühlen".
    Hier evtl. auch, aber seeehr langsam (habe jetzt deshalb nicht genauer geguckt): http://books.google.de/books?q=legezwang&as_brr=3 (auf die Bücher klicken, dann "in diesem Buch suchen" und hoffen, dass die entsprechenden Seiten in der Vorschau enthalten sind).
    Viel Glück und Grüsse,
    Sandra
     
  13. #12 Stubenhockerin, 8. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    bin jetzt zum Geburtstag schau ich später mal nach
     
  14. #13 Stubenhockerin, 13. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    am 8. Juni hatte sie wie beschrieben das erste Ei gelegt
    heute Nacht am 13 Juni wieder eins .. ist das jetzt ein Folgeei
    da es diesmal ganz blieb auf dem Käfigboden habe ich es ausgetauscht
    gegen Plastik das andere kocht gerade .. dru kümmern tut sie sich bisher nicht
    sie waren über Nacht draussen auf dem Balkon un es lag eiskalt auf dm Käfigboden ... kommen jetzt noch mehr ?
     
  15. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stubenhockerin, das weiss ich nicht, aber hier noch ein Link: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=128859 (aus der Linkliste hier im Welli-Forum ;-). War sie nicht Dein herzkranker Vogel? Ich würde wirklich versuchen, einen Weg zu finden sie vom Eierlegen abzubringen, denn das kostet schon Energie und wenn sie eh' nicht ganz gesund ist, kommt das natürlich erst recht nicht gut.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  16. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Ich würde sagen, du mußt mit weiteren Eiern rechnen. Bei Erstgelegen kann schon mal ein größerer Legeabstand vorkommen.
    Mit dem Abkochen und dem Ersatzei ist vernünftig. Tausche die heilgebliebenen Eier aus. Die kaputten Eier kannst du nach einem Tag entfernen.
    Vermutlich wird sie nicht auf dem Boden "brüten", aber dadurch, das du Ihr diese Möglichkeit bietest, wird sie vermutlich nach einigen Eiern zunächst aufhören weiter zu legen - ansonsten könnte sie sich zu einer Dauerlegehenne entwickeln, was für ihre weitere Kontition nicht sehr gut wäre.

    Natürlich solltest du sie durch Futterumstellung, Temperatur und Licht bewegen keine weiteren Eier zu legen bzw. keine weiteren Gelege anzusetzen.
     
  17. #16 Stubenhockerin, 13. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    hallo
    dank an Sandra für den link
    habe alles sorgfältig gelesen ..trotzdem noch ne Frage

    es wird gesagt . über Temperaturen .... wenn es kälter ist frißt der Welli mehr...
    bedeutet dies der Bruttrieb wird angeregt ? Ich denke: er frißt zwar mehr, aber er braucht es auch um sich warm zu halten ?

    zu meinem Futter ich füttere NUR Wellifutter Premium von Bird-Box
    also viel Glanz - Hirse bekommen sie gar nicht, wenn ich habe mal Möhrengrün
    der Henne und dem Flugunfähigen versuche ich öfter mal Volamin unterzujubeln im TW, sind das auch Vitamine die zur Brut anregen können ?
    zur Henne : Auf dem Röntgenbild war ein kleiner leichter Schatten auf dem Herz = herkkrank ? zumindest tut sie sich mit Dauerflügen schwer ( außer Puste ) zu dick ist sie nicht.Aber schlechtes Federkleid.(Beschaffenheit)

    also was kann ich konkret noch tun ?, abends früher abdecken ? (sie sind abdecken gewohnt) soll ich dann nur Han und Henne abdecken ?
    an Grünfutter selbst geht die Henne kaum dran, aber sie läßt sich natürlich füttern.
    Das Plastikei auf dem Käfigboden wird gar nicht beachtet, sie ist bis jetzt auf dem Spielplatz.... ????
     
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stubenhockerin,

    da hat sich Sigg etwas quer ausgedrückt, es ist allerdings auch doof zu beschreiben. Gemeint ist, wenn es kälter ist verbraucht der Welli einen Teil des Futters, um sich warm zu halten und deshalb wirkt es nicht so auf den Bruttrieb. Ist also ein bisschen so, als ob er weniger fressen würde und wenn er dann wg. Tageslänge oder Rationierung tatsächlich weniger frisst hast Du einen doppel-Effekt.

    >>>>>>>>>zu meinem Futter ich füttere NUR Wellifutter Premium von Bird-Box
    also viel Glanz - Hirse bekommen sie gar nicht,

    Da ist doch Hirse drin. (-; Und recht viel Hafer, auch sehr energiereich.
    Probier es doch mal mit nur Kanariensaat und Grassamen (habe ich mit meinem "Leberwelli" gute Erfahrungen gemacht). Oder, in dem Thread wird ja sogar von ausschliesslich Kanariensaat geschrieben.
    Wenn sie mit Eierlegen aufhört, kannst Du ja das andere langsam wieder geben (untermischen). Futter hält sich recht lange, Du bräuchtest jetzt also nicht Angst haben, dass Du was wegschütten müsstest.

    >>>>>>>>der Henne und dem Flugunfähigen versuche ich öfter mal Volamin unterzujubeln im TW, sind das auch Vitamine die zur Brut anregen können ?

    Du gibts was, ohne, dass Du genau weisst was es ist und wozu? Volamin sind Aminosäuren + einige der B-Vitamine. Geben manche in der Mauser und ist "Standardmittel" bei Leberproblemen. Ob es auf die Brutstimmung wirkt, weiss ich nicht. (was heisst unterjubeln, man gibt einfach 1ml auf 20ml Wasser).
    Wenn Du nur Kanariensaat geben willst, würde ich etwas Volamin dazu geben (ruhig unterdosiert), weil in diesen Körnchen wohl eine wichtige Aminosäure fehlt. Sonst ist aber alles drin.

    >>>>>>>>abends früher abdecken ?

    Probier es doch mal aus.

    >>>>>>>>>soll ich dann nur Han und Henne abdecken ?

    Sind sie nicht mit den anderen zusammen? Trennen würde ich sie dafür nicht, lieber alle früher "ins Bett" schicken.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  19. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    PS: Wenn Du in Google Books (was ich Dir oben eingestellt habe) dem Link des ersten angezeigten Buches folgst, steht da, dass eiweissreiche Ernährung den Bruttrieb fördert. Wenn Du also keinen besonderen Grund hast, ihr Volamin zu geben, dann umgehend streichen! (Aminosäuren sind ja die Grundbausteine der Proteine = Eiweiße).
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stubenhockerin, 13. Juni 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ Sandra
    doch ich weiß warum sie Volamin bekommen
    (ich war ja beim vkTA und der hat es verschrieben !)
    die Henne hat von allen die längsten Krallen, das schlechte Federkleid ..
    beim Flugunfähigen sollte auch das Gefieder nachwachsen ( Bisse)
    deswegen Volamin ... unterjubeln bedeutet, sie trinken es nicht gerne
    und ich gebe es nicht ständig, ich tue es immer mal wieder dazu.
    mit kein Hirse meinte ich ... keine EXTRA Hirsekolben - klar dass es im Futter ist
    ok dann kommen alle früher ins Bett ( soll mir recht sein ;-) )
    und nachts sind sie ja auf dem Balkon = kalt ist also förderlich prima
    dann bleibt das auch
    aber warum legt sie Eier, wenn sie sich dann gar nicht drum kümmert ?
    kann ich das Plastikei dann wieder wegnehmen oder ab wann ?
    zum Futter ... dann muss ich erst mal was neues bestellen, kann ja nicht den
    Glanz rauspicken.
    das Ei ist beim Abkochen zum Glück nicht kaputt gegangen, kann es also noch zum Unterjubeln verwenden
    Wielange kann man es denn verwenden ?
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  22. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ach so, wenns der Arzt gesagt hat, dann musst Du es natürlich geben. Hm, meine vier trinken es ohne Probleme. Gibt ja auch nix anderes, und das jeden Tag *g*. Wenn Deine Vögel nicht zu dick sind, kannst Du etwas Traubenzucker rein tun (klitzekleine Messerspitze), dann trinken sie es eher (mögen halt auch gern Süsses ;-).
    Wenn Du es nicht schon tust, kannst Du ja auch versuchen, das Futter zu rationieren.
    Wegen den Federn und Krallen kannst Du ja zusätzlich nochmal im krankheitsforum fragen, vielleicht gibts ja noch einen guten Tipp. Vielleicht kann Dir ja jemand was Homöopathisches empfehlen, und wenn Du dann die Globuli ins Wasser tust ist auch gleich süsser ;-) (Globuli = Zucker).
    Klingt für mich nach Leber, aber muss ja nicht sein. Die genannte Futterumstellung wär' allerdings auch für die Leber gut, insofern würde ich es an Deiner Stelle wirklich bald mal probieren.
    Zu den anderen Sachen kann ich nichts sagen.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
Thema: Josys zweites Ei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli gelege

Die Seite wird geladen...

Josys zweites Ei - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  5. Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde

    Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde: Hallo, ich bin wissbegierig und habe heute diesen Trauerschnäpper aufnehmen können. Nun ist mir aufgefallen das der Vogel eine zweite...