Jugendmauser

Diskutiere Jugendmauser im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, mein kleinster Welli ist jetzt genau drei Monate alt und erlebt die schlimmste Mauser, die ich je gesehen habe. Sein...

  1. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mein kleinster Welli ist jetzt genau drei Monate alt und erlebt die schlimmste Mauser, die ich je gesehen habe. Sein Hinterköpfchen ist stellenweise kahl, vorher war es die Stirn; sein Bauch (eigentlich lila) ist fast weiß mit lila Flecken, als wäre er zum Schecken mutiert, im Rücken hatte er zwischendurch auch ein richtiges Haut-Loch zwischen den Flügeln. Er putzt sich den ganzen Tag, wobei immer neue Federn rausfallen, es reicht schon fast für ein kleineres Kopfkissen, was da rum liegt. Er badet andauernd und zittert danach als ob er friert und lässt die Flügel hängen, die Badeschale habe ich jetzt schon weg genommen. Die neuen Federkiele, die überall an ihm sprießen scheinen ihm auch zu jucken, er schubbert sich an allem möglichen, ist aber ansonsten quietschfidel. Zwitschert, frisst, fliegt richtig viel (dafür reichen die Federn noch, an den Flügeln scheinen sie fast nicht auszufallen) zankt mit den anderen, spielt und balzt mit den anderen und macht (außer nach diesen verrückten Badeexessen) einen kerngesunden Eindruck.
    Ist das noch normal?
    Gibt es Wellis, die schlimmer mausern als andere?
    Er ist sehr klein, eine Art Mini-Hansi-Bubi, ich dachte zuerst er wächst noch, aber hat er nicht, und sein Kopf ist auch besonders klein und eher spitz oder wirkt nur wegen der wenigen Federn so...
    Kann ich ihm irgendwie helfen? TA ist nicht sinnvoll, oder?
    Vielen Dank für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo lara,

    dass ein Wellensittich besonders stark mausert ist nicht wirklich ungewöhnlich gerade in der Jungmauser ist es stellenweise extrem. Kahle Stellen sind da nichts besonders ungewöhnliches.

    Was Du beobachten solltest: Fallen die Federn wirklich aus, oder rupft der Vogel? Das erkennst Du am Kiel wo er "befestigt" war. Das sollte sich vom Schaft farblich nicht sonderlich unterscheiden. Dunkle braune oder rote Einfärbungen deuten auf Federrupfen hin.

    Was Du tun kannst: Sorge dafür, dass der Vogel viele Vitamine und Mineralien bekommt. Insbesondere Aminosäuren sind wichtig. Hier kannst Du mit "Volamin" gut helfen. Das gibts beim Tierarzt für kleines Geld. Mineralstoffe und Vitamine kannst Du entweder über Vitamintropfen oder über frisches Obst verabreichen. Mineralstoffe holt sich ein Vogel aus dem Vogelsand und vorhandenen Picksteinen.

    Die sonstigen von Dir geschilderten Verhaltensweisen deuten darauf hin, dass dem Vogel ansonsten nichts fehlt. Sollte er allerdings anfangen, sich aufzuplustern und zu dösen, während der Rest um ihn herum wie üblich herumtobt, wärs vielleicht ganz gut, wenn Du den kleinen doch mal einem vogelkunbdigen Tierarzt vorstellst.
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Lara,
    zur Unterstützung der Mauser kannst Du auch mal ein bisschen Eifutter (CeDe, Orlux) beifüttern, da sind auch Aminosäuren und zusätzliche Vitamine drin. Gebe ich meinen auch, aber ausschließlich in der Mauser. Ansonsten auf genügend Mineralien achten (lose Gritmischung, Vogelmineralien). Wenn er es mag, ab und zu mal abduschen mit der Blumenspritze, dann jucken die neuen Kiele nicht so ;).

    P.S. Baden tut er ja, hatte ich überlesen. Würde ich ihn auch lassen, evtl. eine Wärmelampe aufstellen, damit er sich nicht erkältet.
     
  5. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Danke Deichshaf, gute Idee, das Mittel kann ich ihr zwar nicht allein geben, weil sie in der Voliere das gleiche Futter frisst wie alle, aber es wird ja wohl den anderen auch nicht schaden :prima:

    Frisches Obst gibts sowieso, aber seit sie in der Voliere sind, habe ich Buchenholzgranulat und keinen Sand mehr, werde heute aber mal eine große Schale mit kalkhaltigem Sand zusätzlich rein stellen. Mal sehen, ob sie es nehmen, leider meiden sie den Boden unten... oder ich muss mehr Picksteine anbringen, der eine, den sie haben interessiert sie nämlich nicht so richtig.

    Nee, rupfen macht er (im Moment glaub ich eher er ist eine sie )sie nicht, auch wenn man es manchmal nicht unterscheiden kann, wenn die Federn beim Putzen purzeln. Aber ihre schlimmsten Stellen sind am Köpfchen, und da kommt sie gar nicht dran, also wird das wohl auch für den Rest gelten.

    Bin schon echt beruhigt, wenn du sagst, das ist normal. Bisher hatte ich solche Megamauserer noch nicht! Sie (oder er, weiß nicht genau) ist noch so'n Baby und hat so ein Stress...

    Eifutter werde ich dann auch mal kaufen, danke Andrea. Kann man eigentlich nicht auch "richtiges Ei" nehmen?
     
  6. #5 Andrea 62, 26. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. September 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Picksteine mögen meine auch nicht so, besser sind lose Gritmischungen in einem Extranapf. Gibt es im Zooladen und sind in der Zusammensetzung vielseitiger, als wenn Du jetzt nur den Vogelsand extra gibst.
    Kannst auch Kieselerde anbieten (Drogerie), die ist auch sehr gut für die Federn.
    Auf die Vögel abgestimmtes Eifutter ist besser als nur gekochtes Ei, weil dort noch Vitamine, Mineralien ect. beigefügt sind. So wurde mir jedenfalls im Ernährungsforum vor einiger Zeit geantwortet. Die Eifutterpackungen sind eben immer so groß (meist 1 Kg), deshalb wollte ich auch lieber gekochtes Ei geben. Manche Zoohandlungen verkaufen aber auch kleinere Abpackungen.

    Hier noch der Link zu der Eifutterfrage:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=144870&highlight=Eifutter.
     
  7. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eigentlich von Vitakr*** Mauserhilfe, Sittichstärkung mit Bioton oder Eicrackern zu halten?
    Drauf steht, dass alle möglichen Vitamine, Mineralstoffe und Proteine drin sind, also eigentlich alles Gesuchte. Es sind allerdings auch Zucker, Bäckereiprodukte und Molkereierzeugnisse drin. Das steht ja eigentlich eher nicht so auf dem normalen Speisezettel und kann ich mir auch nicht so als gesund vorstellen.

    Aber Vorteil: das Zeug lässt sich in jedem Drogeriemarkt schnell kaufen und man muss nicht warten, bis die Bestellung aus dem Internetshop da ist oder zum TA fahren. Ich weiß schon, dass das nicht so richtig toll ist.

    Ich frag mich nur: kann es tatsächlich mehr schaden als nützen?? Oder ist es evtl. übergangsweise besser als gar nichts?

    liebe Grüße, Lara
     
  8. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das Vita-Dingens-Zeug aus Bremen ist nun nicht grundfalsch. Aber die meist bunten Verpackungen helfen überwiegend der Geldbörse des Verkäufers, nicht dem Vogel. Das gilt insbesondere für so Mittelchen wie "Sprechperlen" und anderen Nonsens.
    Was das Eifutter und Mauserhilfe angeht: Das ist durchaus brauchbar und deckt die meisten Bedürfnisse der Tiere ordentlich ab. Allerdings - und da ist der Haken - enthalten die meisten der Mittel (allen voran Cracker und Knabberstangen) als Klebemittel Honig oder/und Zucker. Sinn: Die Tiere mögen das natürlich besonders gern und gehen dann mit Vorliebe an genau dieses Zeug heran. Aber das sind Kalorienbomben, die man bei der Fütterung berücksichtigen sollte und das normale Futter ggf. anpassen sollte.
     
  9. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Dickmacher sind das wohl... gar nicht so einfach, in der Voliere zu verhindern, dass die Falschen das Zeugs fressen und nicht die, die's nötig haben :zwinker:
    Ich werde mein Bestes tun, den gerupften Geier wieder in Form zu bekommen! Mal gucken, ob (und WANN!) aus dem häßlichen Entlein wieder ein schöner Welli wird
     
  10. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    ich hab von vita****t den Mausercocktai*
    das zeug scheint dabei zu helfen dass die hüllen in denen die federn steccken schneller abfallen
    meine rona(ne) hat auch einen kräftigen mauser, am kopf sind fast nur noch hüllen8o
     
  11. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Auch? Dann wünsch ich deiner Rona auch gute Besserung und viele neue Federn.

    Gestern habe ich das Mauserfutter über die Näpfe gestreut (riecht ja etwas unangenehm) und meine Bande hat sich beleidigt abgewendet. Soviel dazu...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mavi$

    Mavi$ Guest

    Also bei mir is es so wenn sie sich putzen oder fliegen fallen die runter aber es war mir auch ungewöhnlich das sie auch Tags dann ein Nikerchen machen das war mir nicht klar weil sie nie am Tag schliefen ich wollte nochmal fragen is es normal aber bei mir kriegen die immer eine ausgewogene Nahrung:)
     
  14. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo und willkommen hier.
    Was verstehst du unter ausgwogener Ernährung?
    Die Mauser und speziel die Jungmauser sind natürlich sehr anstrengend und gehen auf die Substanz. Da sind Mineralien und Vitamine sehr wichtig.
     
Thema:

Jugendmauser

Die Seite wird geladen...

Jugendmauser - Ähnliche Themen

  1. Heller Farbschlag oder Vogel vor der Jugendmauser?

    Heller Farbschlag oder Vogel vor der Jugendmauser?: Hallo, könnt ihr mir sagen welchen Farbschlag sie hat? Leider weiß ich nicht wie alt sie ist, aber ich schätze von letztem Sommer. Der Züchter...
  2. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  3. Jugendmauser

    Jugendmauser: Hallo und einen schönen 2. Osterfeiertag an alle. Mein Jungvogel, (Einzelvogel) schlüpfete am 19.2.d.J. Es ist ein kräftiger agiler Vogel und...
  4. Jugendmauser tödlich?

    Jugendmauser tödlich?: Hallo zusammen, ich lese gerade in einer Facebookwellensittichgruppe, dass die Jugendmauser bei Wellensittichen oftmals tödlich enden kann....
  5. Hungerstrich - hilft Jugendmauser?

    Hungerstrich - hilft Jugendmauser?: Hallo zusammen Ich habe ja einen kleinen Kanarienvogel zugefüttert weil dieser sehr zurückentwickelt war. Mittlerweilehater sich weiter...