Jule und Emma

Diskutiere Jule und Emma im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hätte heute mal eine frage,habe zwei Graue beide per Federanalyse getestet,Jule ist männlich und 15 Monate alt und Emma ist weiblich und 5 Monate...

  1. tanteemma

    tanteemma Guest

    Hätte heute mal eine frage,habe zwei Graue beide per Federanalyse getestet,Jule ist männlich und 15 Monate alt und Emma ist weiblich und 5 Monate alt.
    Sie sind seit 7 Wochen zusammen im Käfig aber sie gehen sich aus dem weg jule der ältere hat angst und geht weg wenn Emma hinkommt.Sie berühren sich mal mit dem Schnabel aber auch nicht zärlich.Habe extra einen Partner gekauft das Jule nicht alleine ist.Denkt ihr die finden noch zusammen?
    Bei meinen Kakadus und Amazonen war die Verpaarung und Vergesselschaftung ganz schnell.
    Ach ja ganz vergessen beisen tun sie sich nicht :p

    LG Tanteemma :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo

    Schön das du einen zweiten dazugekauft hast. :zustimm:
    ABer mach dir keine Sorgen, solange sie sich nciht beißen ist alles im Lot. Wahrscheinich werden sie sich nicht verpaaren aber sie haben die gegenseitige Vertrautheit eines gleichartigen.
    Allerdings sind sie ja auch erst 7 Wochen zusammen, das ist iene verdammt kurze Zeit um zu sagen ob sie zusammenkommen oder nciht, gib ihnen einfach Zeit.
     
  4. tanteemma

    tanteemma Guest

    Danke für deine antwort ,bin jetzt schon erleichtert wollte noch sagen es sind beide HZ,Emma hat gar keine Angst nur Jule hat vor allem Angst ist auch sehr schreckhaft ansonsten erzählt er den ganzen Tag spricht schon über hundert Worte.
    LG Tanteemma :0-
     
  5. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    kann es sein das Jule alleine großgezogen wurde und danach auch alleine gehalten wurde? Dann ist seine Angst verständlich. Plötzich nähert sich etwas was etwas von ihm will und das ist in dem Moment einfach zuviel für ihn. Vielleciht wäre es sinnvoll beide erstmal in getrennten Käfigen zu halten um sie dann später wenn Jule die Angst verloren hat in die gemeinsame Voli zu stecken :?
     
  6. tanteemma

    tanteemma Guest

    hallo,danke für deine Antwort ,Jule wäre normal eine NB hatte auch noch 2 Geschwister aber Ihre Eltern haben sie totgebissen Jule konnte gerade noch gerettet werden ,das war als er 2 Wochen alt war deswegen eine HZ.
    Jule hat von anfang an soviel Angst erschrickt wegen jeder kleinigkeit ,wenn er draussen ist fliegt er ohne ziel los und das endet meistens als mit einem Absturz. 0l :
    Ich hoffe das er bald seine Angst verliert,denn die Hoffnung stirbt zuletzt

    LG Tanteemma :0- :0-
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Oh das ist ja furchtbar :(
    Allerdings ist mir die Angst von Jule ien Rätsel. Wir haben auch Graue mit Hand aufgezogen, teilweise auch alleine weil es nciht alleine ging, aber ängstlich ist keiner gewesen :?
    Aber proiere mal Clickertraining aus. Jule wird dadurch munterer und hat später auch nciht mehr soviel Angst vor neuen Dingen. MAch Flugtraining mit ihm, so bekommt er Sicherheit darin.
     
  8. tanteemma

    tanteemma Guest

    vielen Dank für deine Vorschläge wie geht das mit dem Flugtraining?meine anderen Geier können alle super gut fliegen selbst die kleine Emma.
    LG Tanteemma
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. fisch

    fisch Guest

    Hi Tanteemma,

    da sich die 2 nicht bekriegen, würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen. Sie müssen sich erstmal langsam an einander gewöhnen und sich kennenlernen. :0-
     
  11. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo tanteemma,
    jecker nick übrigens ;) !
    Wir haben mit unseren Zweien genau dasselbe Problem. Was hatten wir tolle Love-Stories hier im Forum gelesen und bei unseren gestaltet es sich schwierig. Unser Neuzugang (4 Monate, Handaufzucht weiblich) ist nun knapp 3 Wochen bei uns und wird immer frecher! Der Hahn (HZ) ist 8 Monate und geht ihr auch ziemlich aus dem Weg bzw. wenn es Streit gibt, dann fängt meist er an. Wir haben festgestellt, dass das Hacken aber nicht mehr so schlimm ist wie am Anfang und manchmal sitzen sie auch Beide auf einer Stange bzw. der Sicherheitsabstand wird überhaupt immer etwas weniger. Gestern abend hat die Kleine tatsächlich versucht sich zentimeterweise immer ganz vorsichtig auf der Stange an ihn ranzuschleichen und als sie plötzlich nur noch 10 Zentimeter neben ihm saß, hat er ziemlich verdutzt geguckt und war ganz irritiert. Nach ein paar Minuten ist er dann zum Käfig geflogen, aber wir betrachten es schon wieder als kleinen Schritt in Richtung Annäherung.
    Ich denke wir müssen einfach Geduld haben, es kann nicht sein, dass sich alle sofort immer super verstehen, aber wenn es so bleibt wären wir auch schon zufrieden. Es ist schon super schön mitzubekommen wie die zwei sich stundenlang unterhalten und die Kleine sich alles von dem großen Vorbild abguckt. Sie ist übrigens ganz verliebt in ihn, hackt zwar auch nach ihm, aber das sehen wir nicht mehr so eng, da es zu keinen Verletzungen kommt, sondern meist nur um den Lieblingsplatz oder irgendwelche Klötzchen geht.
    Ich habe im Internet mal alles durchgestöbert was ich zu Verpaarungen bei den Grauen finden konnte und da habe ich festgestellt, dass es manchmal Jahre gedauert hat bis sie sich dann richtig mochten. Also, was lange währt wird bestimmt noch gut!
    Viel Glück weiterhin
    Kati
     
Thema:

Jule und Emma

Die Seite wird geladen...

Jule und Emma - Ähnliche Themen

  1. mein Pico .... und Emma

    mein Pico .... und Emma: hallo wenn ich vorstellen darf: Pico, ein Neuguinea-Edelpapagei und etwas über 2 Jahre alt!
  2. Emma ganz allein?

    Emma ganz allein?: Hallo, ich bin hier ganz neu und wollte nur von meinem Wellensittich Melo und seiner Freundin Emma berichten. Ich bin heute von der Schule...
  3. Grünzügel Emma & Einstein

    Grünzügel Emma & Einstein: Dem Charme, der Weissbauchpapageien bin ich schon vor Jahren erlegen und durch den Umzug in ein eigenes Haus auf dem Land stimmten nun alle...
  4. Henne Jules scharpt im Futter

    Henne Jules scharpt im Futter: Hallo seit,vorgestern scharpt meine Henne Jules im Futter. Sie sitzt im Napf und scharpt das Futter nach draußen ?? Könnt ihr mir helfen. Versuche...
  5. Jules Krankengeschichte

    Jules Krankengeschichte: Hallo zusammen, eigentlich wollte ich gar nichts schreiben, aber jetzt muss ich mir doch meinen Kummer von der Seele schreiben. Dienstag den...