June ist tot

Diskutiere June ist tot im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich bin gerade heute aus drei Wochen Urlaub wiedergekommen während denen meine Familie meine Süßen gepflegt hat. Als ich nach Hause gekommen bin...

  1. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Ich bin gerade heute aus drei Wochen Urlaub wiedergekommen während denen meine Familie meine Süßen gepflegt hat. Als ich nach Hause gekommen bin kam dann der Schock: June ist tot. Er ist vor ein paar Tagen gegen die Scheibe geflogen und war sofort tot. Ich habe meiner Mutter extra gesagt sie muss die Gardinen zumachen weil sie noch nicht so lange Freiflug hatten aber nein... Ich gebe meiner Familie jetzt keine Schuld mir gehts einfach nur saumäßig scheiße und ich habe nur noch geheult! Der arme Max ist auch total verstört weil sein Partner nicht mehr da ist. Ich weiß gar nicht was ich jetzt machen soll. Ich habe erst überlegt ob ich Max weggebe und das einfach alles aufgebe aber Wellis sind mein Leben und sie gehören einfach zu mir, soviel ist mir klar geworden. Mein kleiner Liebling liegt jetzt im Garten begraben und ich werde Max so schnell wie möglich einen Partner dazuholen damit er nicht mehr alleine ist. Ich hoffe das geht alles gut und die zwei werden sich verstehen. Och mensch Max tut mir so leid er hat June so geliebt, sie haben sich immer gefüttert und gekrault und June war so süß... :(
    Warum müssen die nur immer so leicht sterben... *heul* :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lisa89

    Lisa89 Guest

    aber wie macht ihr das denn überhaupt mit den Fenstern? Ich habe am Anfang die Garndinen ganz zu gehabt und dann einmal ein Stückchen auf und prompt sind beide immer wieder gegengeflogen. Dann habe ich die Gardinen eben wieder zugemacht. Und mit dem Spiegel wars genauso. Ich verstehe nicht warum sie das nicht lernen???
    *heul* :(
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Lisa,

    das mit June tut mir leid
    Lassdichmalganzdolldrüken!!

    Ich habe halbhohe Gardinen, darunter steht der Käfig. So können Sie den Käfig anfluegen, ohne gegen die Scheibe zu fliegen. Wenn Sie auf dem käfig sitzen, tasten sie die Scheibe ab, und wissen, dass es dort nicht weitergeht.

    Ich hoffe, Du findest bald einen geieigneten Partner für Max.
     
  5. Lisa89

    Lisa89 Guest

    wie lange kann ich max denn jetzt überhaupt ein alleinesein zumuten? Ich bin nämlich erst in ca 2 Wochen wieder bei ihm... :(
     
  6. #5 Manuela, 2. August 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. August 2003
    Manuela

    Manuela Guest

    Das mit June tut mir leid.Ich denke ganz fest an dich und Drück dich. Sie wird es im regenbogenland mit all den anderen bestimmt schön haben.

    Ich habe meinen Jocki damals sofort einen neuen partner geholt.Es war schon nach einen Tag zu merken das er sich alleine fühlte.Wünsche dir viel Glück und hoffe du findest einen guten Partner für deinen Süßen.
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Lisa

    Ach Mensch, das tut mir leid für dich:( . Ich weiß noch, was es für ein Akt war, die Erlaubnis für gleich zwei Wellis zu kriegen. Du warst so froh, dass es dann endlich möglich war - und so lange hast du die beiden ja noch gar nicht gehabt...0l
    Hol dir wieder einen zweiten, wenn du wieder zuhause bist und dich um beide wieder kümmern kannst. Ich denke nicht, dass du jetzt notfallmäßig für deinen Welli wieder einen zweiten holen mußt.
    Die Fenster kannst du vielleicht für die Vögel etwas sichtbarer machen, indem du Papierstreifen auf die Scheiben klebst. Wenigstens ein paar Wochen. Oder an die Scheiben sonst etwas halb transparentes machst was sie sehen und was euch nicht zu sehr stört. Gib ihnen einen Sitzplatz auf der Fensterbank, damit sie von da aus den Fensterbereich erforschen können. Tja, das wäre das, was mir dazu einfällt...
    Deine MUtter ist sicher auch traurig - ist immer blöd, wenn man ein Tier für jemanden pflegt und dann passiert was...

    [​IMG]
     
  8. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Lisa!

    Das tut mir sehr leid für dich...der arme Kleine... :(
    Du bist nicht sauer auf deine Mutter? Das bewundere ich! Ich hätte das bestimmt nicht geschafft.
    Ich habe es wie folgt gemacht meine Wellis an die Fensterscheiben zu gewöhnen: Die erste Woche Licht an, Rollo runter. Jeden Tag das Rollo ein Stückchen hochgezogen. Auf die Fensterbank einen Anflugort geschaffen, damit der Vogel abbremst wenn er in Fensternähe kommt. Der Welli konnte mit dem Schnabel an die Fensterscheibe. Flog er mal los in Richtung Fenster (von der Fensterbank), so hat er sofort gemerkt, dass es dort nicht weitergeht. Das Rollo war zu dem Zeitpunkt immernoch mehr als zur Hälfte geschlossen für weitere paar Tage. Irgendwann habe ich es ganz hoch gemacht. 2 mal ist mein Weibchen noch gegen geflogen, aber nicht mit voller Wucht. Sie wollte, denke ich, noch ausprobieren ob man nicht doch durch kann. Bei meinem Männchen hatte ich das Problem, dass er noch schlecht fliegen konnte und er ist im Prinzip überall gegen geflogen.....
    Er war am Anfang noch nicht scheu und so habe ich ihn auf dem Finger gehabt und ihn mit seinem Schnabel leicht an die Fensterscheibe ein paarmal gestupst. Insgesamt hat er es nicht so schnell verstanden, dass dort eine Begrenzung ist, wie mein Weibchen. Das Rollo war also oft unten... :~

    Wieso bist du 2 Wochen weg?
    Wo ist dein Welli jetzt? Noch bei deiner Mutter?
    Ich würde solange warten bis du Zeit hast dich um den Neuzugang zu kümmern! 2 Wochen sind zwar nicht schön, aber möglich für den Pieper alleine zu bleiben. Ich kann ihn auch zu meinen beiden Wellis für die Zeit aufnehmen wenn du magst? Dann wäre er nicht alleine...
     
  9. #8 Sandybirdy, 2. August 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Das tut mir ja echt total leid:(

    Meine haben es auch nur durch dagegen fliegen gelernt, mit den Scheiben. Hatte die ersten zwei wochen die Gardinen davor, und dann immer ein Stück weg gezogen. Sind aber trotzdem "testweise" dann mal dagegen geflogen, allerdings nicht heftig. Und haben sich zum Glück nix getan.
     
  10. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lisa!

    Das tut mir so leid!!! Und Du warst doch so begeistert, dass Deine 2 Wellis endlich da waren, mensch...:(

    Ich habe bei mir auch zuerst immer den Rolladen runter gemacht und Licht an. Dann den Rollo immer ein Stück höher.
    Allerdings sind dann 2 meiner Wellis trotzdem einmal dagegen geflogen, aber das war zum Glück nicht so fest. Und danach wußten es dann alle. Wenn sie jetzt frei fliegen und Richtung Fenster düsen, dann sieht man richtig wie sie "von Gas" gehen und vorher schnell abdrehen.

    Hole Deinem Welli sobald Du kannst wieder einen neuen Partner. Er ist es ja auch gewöhnt und wird sich ohne einen zweiten Vogel arg langweilen.
     
  11. Josh

    Josh Guest

    das tut mir auch total leid
    ich würd um den nächsten ans fenster zu gewöhnen so mit diesem window color eifach nen paar streifen draufmalenoder auch bilder beimir hat dass sehr gut geklappt...
    cya
    josh
     
  12. Mairi

    Mairi Guest

    Hallo Lisa,
    das tut mir wirklich leid *ganzdolldrückundtröst*
    Aber im Regenbogenland geht´s deinem Pieper gut . Bestimmt futtert sie mit Tuutuu und Coco ( ihr fehlt mir) im großen Hirsefeld um die Wette .
     
  13. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Danke für eure Unterstützung, ihr seid alle so lieb!!!
    Max ist im Moment da wir bei meinem Vater sind und meine Mutter nicht da ist bei der Nachbarin, einer alten Frau die den ganzen Tag da ist und bei der er sicher gut aufgehoben ist. Ich wollte ihn heute eigentlich besuchen aber sie war leider nicht da, ich werde es morgen wieder versuchen. Einen neuen Partner kriegt Max wenn ich wieder zu Hause bin, ich muss morgen mal den Züchter anrufen damit wir schnell einen "Termin" kriegen
    Nochmal danke für eure Unterstützung!!!
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Lisa,

    bin gerade erst wieder dazu gekommen, hier zu lesen.
    Da ging es Dir ja leider wie mir. Man kommt entspannt und fröhlich aus dem Urlaub und dann ... :( :( 0l
    Jetzt toben June und Flocky bestimmt zusammen im Regenbogenland herum.
     
  15. #14 Angua, 6. August 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2003
    Angua

    Angua Guest

    @Lisa89: Das tut mir echt leid für Dich und June! So lange hattest Du die beiden noch gar nicht, oder? Ich würde die Wellihaltung aber nicht gleich aufgeben, Deine Mutter hat durch diesen Schock doch garantiert dazugelernt, was die Gardinen angeht...

    @Basstom: Wie? Was? Was ist denn passiert mit Flocky? Habe eben ins Vogelkrankheiten-Forum geschaut, aber da war nichts von Dir.
    Mensch, so viele Hiobs-Botschaften. :(

    [Edit] Jetzt habe ich erst Deinen Thread hier im Welliforum gesehen, sorry. [/Edit]
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wir sind am vorletzten Sonntag für ´ne Woche nach Holland an die Nordsee gefahren, als wir letzten Sonntag nach Hause kamen, waren es nur noch drei Wellis. :(
    Das Dickerchen ist ohne Vorwarnung am Dienstag nach unserer Abreise von der Stange gefallen. -Naja, am Abreisetag hing sie etwas durch, aber das hatte ich auf die Hitze geschoben, denn sogar Lumpi war etwas am Schnaufen.
    Das war dann erst einmal ein Schock für unsere Nachbarin, die die Pieper versorgt hat!

    Aber warum das nun passiert ist - keine Ahnung ... :(
     
  18. Lisa89

    Lisa89 Guest

    tja. wellis sind leider einfach so zerbrechlige, empfingliche Wesen... da holt der tod einen schnell ein...
     
Thema:

June ist tot

Die Seite wird geladen...

June ist tot - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  4. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...
  5. Henne heute früh plötzlich tot

    Henne heute früh plötzlich tot: Heute früh um 6 Uhr hörte ich nur zweimal ein eigenartiges piepen und danach lag die Henne schon auf dem Boden :'( gestern war noch alles gut,...