Junge Amsel (Ästling?) an gefährlicher Stelle-was tun?

Diskutiere Junge Amsel (Ästling?) an gefährlicher Stelle-was tun? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Vogelfreunde vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden. Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter...

  1. *kräh*

    *kräh* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Vogelfreunde

    vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden.
    Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter der Türe.
    Die Stelle ist überdacht und von 3 Seiten mit Wänden umgeben, an der dritten Seite ist die Treppe zum Garten.
    Amselkind sitzt entweder zwischen den Straßenbesen oder den Gießkannen auf dem kalten Betonboden
    Wie der dahingekommen ist? Ich beobachte seither das Geschehen und 2 mal ist der Amselpapa gekommen. Er hat versucht den Kleinen zu locken
    aber der kann oder will nicht.
    Das Schlimme ist dass 1. ICH eine Katze habe (derzeit eingesperrt) und 2. sich der Kleine grad dort aufhält wo ständig alle möglichen Katzen unterwegs sind.
    Was soll ich denn jetzt machen?
    Wenn ich den Kleinen dort wegnehme weiß ich nicht wohin und ob die Eltern ihn dann wieder finden?
    Ausserdem sieht es aus als wenn ein Gewitter aufzieht, dort unten wäre er wenigstens geschützt.
    Ich kann doch jetzt nicht immer auf der Lauer liegen und aufpassen.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *kräh*, 22. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2014
    *kräh*

    *kräh* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad nochmal geschaut. Inzwischen hockt er hinter einer angelehnten Steinplatte. Da kommt zumindest keine Katze ran aber sicher auch kein Elternvogel.
    Ich habe hinten an einer Mauer 2 große Feuerdorne. Wäre er dort gut aufgehoben? Geht wegen der Dornen keine Katze rein. Aber ich glaube nicht dass er da drinnen bleibt sondern wieder runter auf den Boden hüpft. Dann ist er wieder leichte Beute
    Apfelbaum? Der ist noch nicht sehr groß und dicht, da hat er keinen Wetterschutz.
    Kugelahorn? Wenn er da runter kommt hat meine alte Katze sogar gute Chancen.
    Alter Efeu? *ratlos*...
    Und jetzt wirds auch noch sehr windig.
    Ich vermute egal was ich mache, es ist so oder so verkehrt
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Kräh,
    Vogeleltern finden ihre Kinder anhand ihrer Stimme. Du kannst also das Kleine in die Hand nehmen und in ein nahes Gebüsch setzen. So ist es auch ein bisschen regen geschützt. seine Geschwister sitzen auch in einigen 100m in den Umliegenden Büschen und Gehölzen. Lass Deine Katze noch zwei drei Tage eingesperrt, dann können die flüggen Vögelchen wunderbar fliegen.

    Feuerdorn ist perfekt!
     
  5. *kräh*

    *kräh* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wildes Gezeter!!! Zum Glück hatte ich das Fenster offen und habs gehört. Bin auch sofort raus. Der Amselpapa ist todesmutig vor einer Katze rumgehüpft. Der Kleine sitzt so weit hinter der schweren Platte da komm ich nicht ran. Und wenn ich die Platte wegnehemn will habe ich Angst ihn zu verletzen oder zu erdrücken.

    Um meine Katze mach ich mir derzeit nicht so große Sorgen der geht es leider nicht so gut. Gestern ist Amselpapa wild vor unserer Terrasse rumgehüpft , wahrscheinlich um Luzy von dem Kleinen abzulenken der womöglich gestern schno irgendwo hockte.
    Aber Luzy ging das alles am A..vorbei.
    Ausserdem hatte sie schon 3 Wochen Hausarrest wegen ner OP die arme Maus. Ich mache mir mehr Sorgen wegen der anderen Katzen oder abends wegen der Marder.
     
  6. *kräh*

    *kräh* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :dance: Wir haben das Nest gefunden. Es ist im alten Efeubusch. Unter Einsatz unseres Lebens haben wir den Kleinen ins Bett gebracht.
    Kaum dass mein Mann ihn in die Hand nahm waren Vogelmama und Papa zur Stelle um uns zu verjagen :roll:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Das ist prima, schön, dass du dich so gesorgt hast. Da dürfte nun vorerst in Sicherheit sein.....bis zum nächsten Ausflug.
    Hoffen wir, dass er bald gut fliegen kann.
     
  9. *kräh*

    *kräh* Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das hoffe ich auch. Man fühlt sich so sehr verantwortlich.
    Sicher muss ich jetzt ständig nachsehen ob er wieder aufm Boden hockt, besonders bevor ich meine Oma Katze rauslasse.
     
Thema:

Junge Amsel (Ästling?) an gefährlicher Stelle-was tun?

Die Seite wird geladen...

Junge Amsel (Ästling?) an gefährlicher Stelle-was tun? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...