junge Amsel - Atemgeräusche

Diskutiere junge Amsel - Atemgeräusche im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, ich bin neu hier, hatte noch keine Zeit, mich durch dieses Forum zu lesen und hoffe aber, dass ich hier richtig bin....

  1. #1 UteKi, 9. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2009
    UteKi

    UteKi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    ich bin neu hier, hatte noch keine Zeit, mich durch dieses Forum zu lesen und hoffe aber, dass ich hier richtig bin.

    Auf der zugerollten Markise bei der Terrasse hat sich ein Amselpaar ein Nest gebaut und füttert schon Junge - so der Stand nach der Rückkehr aus dem Urlaub. Entfernen wollten wir das Nest nicht. Heute morgen hören wir nun ein recht lautes und merkwürdiges Geräusch, das sich anhört als würde man beim Pumpen den Daumen auf eine Luftpumpe halten, ähnlich wie bei einer Bronchitis beim Menschen.

    Wir hatten schon oft Amseln unter dem Terrassendach, aber so ein Geräusch haben wir noch nie gehört.
    Was kann das sein? Was sollen wir tun? Können/müssen wir den Vögeln irgendwie helfen?
    Nach der Vogelgrippe-Hysterie macht uns das jetzt doch etwas stutzig. Ein wenig mulmig wird uns da schon.

    Hoffentlich gibt es eine einfach Erklärung für das Geräusch. Bitte helft uns.

    Liebe Grüße
    Ute

    Nachtrag: heute scheint bei uns nicht die Sonne und zu heiß ist es den Vögeln auch nicht, also auch das kann kein Grund für das Geräusch sein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 9. August 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ute

    Keine Ahnung was das sein soll, es wäre natürlich möglich daß eine Amsel krank ist.
    Nur machen könnt ihr nichts, die Amseln werden sich nicht fangen lassen. Da müßt ihr der Natur ihren Lauf lassen.
    Warum mulmig? Die Vogelgrippe ist praktisch ausgerottet und hat Vögel wie Amseln nie befallen. Außerdem war es wie Du schon richtig schreibst lediglich eine Hysterie welche aller Grundlagen entbehrte.
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Amseln ernähren sich von Regenwürmern, Regenwürmer sind Zwischenwirte von Luftröhrenwürmern, diese setzen sich dann in den Atemwegen der Amseln fest und verursachen Atemnot.

    Die meisten Vögel arrangieren sich damit, einige, schwächere Kandidaten sterben auch an der Verwurmung.
     
  5. UteKi

    UteKi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    klumpki und Alfred Klein, danke für eure Antworten.

    Luftröhrenwürmer könnte eine Erklärung für die ziehenden Atemgeräusche der kleinen Amsel sein. Hoffentlich ist die kleine Amsel schon stark genug, um sich damit zu arrangieren.

    Dass Amseln von der Vogelgrippe nie befallen wurden, wußten wir nicht, aber es ist doch beruhigend zu wissen. Die massenhaften Schlachtungen damals und das Einpferchen des Hausgeflügels wird es also nicht mehr geben.

    Liebe Grüße
    Ute
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Da möchte ich mich auf jeden Fall anschliessen. Das sind bestimmt Luftsackwürmer!
    Durch diese Parasiten erleben viele der jungen Amseln das erste Jahr nicht.
     
Thema: junge Amsel - Atemgeräusche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amseln bronchitis

    ,
  2. amsel atemnot