Junge Rauschwalbe

Diskutiere Junge Rauschwalbe im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, hoffentlich bin ich jetzt im richtigen Forum gelandet. Bin seit 5 Tagen Ersatzmutter einer jungen Rauschwalbe. Die Schwalben haben erst...

  1. sasa24

    sasa24 Guest

    Hallo,
    hoffentlich bin ich jetzt im richtigen Forum gelandet. Bin seit 5 Tagen Ersatzmutter einer jungen Rauschwalbe. Die Schwalben haben erst sehr spät angefangen zu brüten und ihr Nest bei uns in der Garage gebaut. Vor 5 Tagen saß plötzlich eine der Schwalben auf dem Boden . Wir wollten sie zurück in das Nest setzen und mußten feststellen, dass die anderen 4 Schwalben tot im Nest lagen. Da es hier bei uns wochenlang nur geregnet hat, haben sie wahrscheinlich nicht genug Futter gefunden. Wir haben dann die toten Schwalben aus dem Nest genommen und die Kleine zurückgesetzt. Die Altvögel kamen aber nicht mehr zum Füttern, so daß der kleine Vogel wieder herauspurzelte. Da ich 5 Katzen und das Elend nicht anschauen konnte, habe ich die kleine Schwalbe mit zu uns genommen und füttere sie jetzt. Klappt auch alles wunderbar. Federkleid ist vollständig(noch eine paar Flaumen schauen hier und da heraus). Der Tierarzt hat gesagt, sie wäre völlig in Ordnung nur mit dem Flug in den Süden wird es wohl nichts werden. Habe keine Ahnung was nun. Kann man Rauchschwalben überwintern? Gibt es jemanden an den man sich wenden kann? Wäre wirklich für Antworten dankbar, da es hier auf Dauer mit den Katzen sicherlich schwierig wird.
    L.G.
    Sasa 24
     
  2. #2 Amselnest, 19.08.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sasa25, ich habe dir eine private Nachricht geschrieben. Du findest sie rechts oben bei "Willkommen sasa24".
     
  3. #3 Peregrinus, 19.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Schön und gut mit den privaten Nachrichten. Diese scheinen sich bei der Beantwortung von Fragen immer mehr zu etablieren. Sehr schade eigentlich, denn so werden die übrigen Leser nie erfahren, was dem Betroffenen geraten wird geschweige denn können sie Verbesserungsvorschläge machen oder korrigierend eingreifen.

    VG
    Pere ;)
     
  4. #4 Amselnest, 19.08.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peregrinus, ich habe sasa24 nur geschrieben wo er die Kleine hinbringen könnte.
    Denn er weiß selbst nicht wohin mit der Kleinen. Ich antworte ihm jetzt hier öffentlich auf die PN.
    Also der Käfig müsste schon sehr groß sein zum überwintern weil die Schwalbe ja lernen muss richtig zu fliegen!
     
  5. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sasa,

    schön, dass Du die Schwalbe aufgenommen hast. Sicherlich findet sich jemand, bei der der Vogel überwintern kann. Aber wahrscheinlich nicht unbedingt in Deiner Nähe.
    Hast Du hier schon mal geschaut?

    Aus welchem Gebiet kommst Du denn? Das würde die Suche schon erleichtern.

    LG, Sabine
     
  6. #6 Peregrinus, 20.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Theoretisch ja, aber praktisch gibt es keine so großen Käfige, daß eine Schwalbe fliegen lernen könnte. Das Aufziehen einer Schwalbe dürfte mit dem richtigen Futter kaum Probleme mit sich bringen. Die kommen erst später: Die Vögel werden aufgrund des Zugtriebes sehr nervös. Mag sein, daß man sie mit viel Strapazen für Pfleger und Vogel durch den Winter bringt, aber dann ...

    Ich laß mich gerne eines Besseren belehren, aber meines Wissens werden Schwalben, die den Herbstzug nicht mehr schaffen, in den Aufzuchtstationen aufgegeben.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #7 Ingrid Rö., 20.08.2007
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    W a r u m schafft sie es denn nicht mehr? Wenn sie gesund ist und auch schon fast befiedert, braucht sie vielleicht noch drei oder vier Wochen, bei uns in ME ist der Zuggipfel September, aber sie brechen bis in den Oktober hinein auf, auch im November sind noch Zugbewegungen. Allerdings würde ich im Oktober nur bei allerbestem Wetter, und das langfristig, starten, im November gar nicht.
    Und schwieriger ist alles bei einer Einzelschwalbe.
    Bei schönem Septemberwetter habe ich jedes Jahr noch ausgewildert, möglichst in der Gruppe.
     
  8. #8 Amselnest, 20.08.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also sasa24, du hast gesagt dass die Kleine schon voll befiedert ist oder? Auf jeden Fall gibt es bei mir in der Nähe einen Bauernhof indem noch sehr kleine Schwalbenküken in ihren Nestern sitzen. Also ich bin Ingrids Meinung, sie hat eine große Chance es noch zu schaffen.
     
  9. #9 Peregrinus, 20.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Jup, da haste natürlich völlig Recht. Ich hab mich da ohne nachzudenken auf den Hinweis verlassen, daß es dieses Jahr nix mehr wird. Wenn doch, umso besser.

    Konntest Du schonmal Rückkehrer der aufgezogenen Schwalben bestätigen?

    VG
    Pere ;)
     
  10. #10 Ingrid Rö., 21.08.2007
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Nein, ich beringe nicht.
     
  11. #11 Peregrinus, 21.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Schade eigentlich, denn dann könnte man vielleicht etwas über die Überlebensrate der ausgewilderten Schwalben sagen. Vielleicht kommen sie genauso durch wie ihre wilden Kollegen, aber ich persönlich gehe eher von einer erheblich höheren Mortalitätsrate aus, vielleicht nahe 100 %.

    VG
    Pere ;)
     
  12. #12 Ingrid Rö., 21.08.2007
    Ingrid Rö.

    Ingrid Rö. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach in Thüringen
    Ja, Pere,
    das hat was für sich, das sehe ich ein, allerdings halte ich Ringe für eine große Unfallquelle, und diese Erschwernis möchte ich meinen Pfleglingen nicht auch noch aufbürden.
    Auch habe ich Angst vor Rückmeldungen, ich möchte es nicht wissen, wenn ihnen etwas zustößt.
     
  13. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Pere,

    warum gehst Du von 100% aus?

    Lieben Gruß,
    Dagmar
     
  14. #14 Peregrinus, 21.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Dagmar,

    nun, junge Schwalben haben sehr viel Flugtraining, während dessen sie noch von den Altvögeln gefüttert werden. Sie lernen vermutlich noch jede Menge von den Eltern, zum Beispiel wo man am besten jagt, wo man sich am sichersten aufhält, evtl. Feindvermeidung.

    Werden nun Jungschwalben ausgewildert, erhalten sie dieses Training nicht. Sie gehen also weit unerfahrener und in vermutlich viel schlechterer Kondition auf die lange Reise. Diese überstehen jedoch auch von den gut vorbereiteten altvogelaufgezogenen Junsgchwalben nur die wirklich fitten. Und deshalb gehe ich davon aus, daß sich ausgewilderte Schwalben auf eine von vornherein aussichtslose Reise ohne Wiederkehr begeben.

    Ist aber wie gesagt nur eine These. Deshalb würde mich interessieren, ob es hierzu Untersuchungen gibt, die diese entweder untermauern oder aber widerlegen.

    VG
    Pere ;)
     
  15. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Pere,

    Deine Vermutungen teile ich leider. :(
    Ich kann Dir ja gar nicht sagen, wie unsicher ich bei jeder Schwalbe bin, die ich - trotz intensiven Fliegenjagentrainings und besten Möglichkeiten zum Fliegenüben (eigener Raum) - in die Natur entlasse.
    Ich frage mich vor allem, warum Schwalben nie - bei mir jedenfalls nicht - ausfliegen und zurück zur Futterstelle kehren. Wenn sie raus sind, dann auf und davon.
    Ganz seltasm dieses Jahr: drei Rauch- und zwei Mehlschwalben (alles Jungvögel vom letzten Sommer), Türe und Fenster geöffnet, keine flog raus, sie schwirrten nur im Zimmer umher. Zahm waren sie absolut nicht. Dann ganz zögerlich eine, Tage später die nächste...
    Ob sie wohl spüren, dass sie nicht fit genug für den Zug sind?:? :? :?
    Nun sitzt hier noch eine Rauchschwalbe und ich weiß nicht, was ich tun soll. Es nächstes Jahr erneut versuchen? Nach zwei Jahren in Gefangenschaft noch???

    Was aber ist die Alternative zur Handaufzucht bei verletzten/verlassenen Schwalben?

    Ratlosen Gruß,
    Dagmar
     
  16. #16 Peregrinus, 22.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Dagmar,

    nun, es wird Dir keine andere Wahl bleiben, als den Vogel rauszulassen. Und wenn er´s nicht überlebt - Schicksal!

    Wenn gar keine Hoffnung auf Überleben besteht und der Zug abgefahren (bzw. abgeflogen) ist, tja dann ...

    VG
    Pere ;)
     
  17. Dagmar

    Dagmar Guest

    Was dann...?

    LG,
    Dagmar
     
  18. #18 Peregrinus, 22.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das, was der Otto-Normal-Vogelpäppler nicht hören will, da für diesen nur das Leben natürlich ist, nicht aber das Sterben.

    Aber gell: Nimm das bitte nicht persönlich!

    VG
    Pere ;)
     
  19. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Pere,

    nee, nehm ich nicht persönlich, weil ich mich nicht angesprochen fühle.
    Das heisst, Du würdest eine Schwalbe, die nicht rausfliegt euthanasieren lassen/selber töten? Das glaub ich jetzt nicht, werde ich wohl falsch verstanden haben, hoffentlich!

    LG,
    Dagmar
     
  20. #20 Peregrinus, 23.08.2007
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.312
    Zustimmungen:
    591
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Muß Dich leider enttäuschen, hast mich richtig verstanden. Weshalb sollte ich eine Schwalbe, die es in diesem Jahr nicht mehr schafft, durch den Winter quälen (anders wird man es wohl kaum sagen können), damit sie dann nach der Auswilderung im Frühjahr draußen in wenigen Tagen verhundert ist? Woher soll sie auch wissen, daß ihr Futter in der Luft rumfliegt, hat ihr ja niemand beigebracht? Vorausgesetzt natürlich, sie knallt nicht vorher gegen eine Scheibe, weil sie irgendwo rein will, um ihr Futter abzuholen. Oder sie wird von jemandem totgeschlagen, der die Zutraulichkeit als Anzeichen der Vogelgrippe wertet.

    Einer Schwalbe, die so spät dran oder so schwer verletzt ist, daß sie´s im Oktober nicht mehr zur Freilassung schafft, würde ich im Zweifelsfalle keinen Winter in der Voliere zumuten. Ich hab´s noch nie probiert, aber ich könnte mir vorstellen, daß sie aufgrund des Zugtriebes derart am Radl drehen, daß sie sich irgendwann mal übel verletzten. Und wie gesagt, die Überlebenschancen im kommenden Jahr würde ich mit etwa 0 % annehmen.

    VG
    Pere ;)
     
Thema: Junge Rauschwalbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nest von Rauchschwalbe in der garage was tun

    ,
  2. ursache fur schwalbentot im nest

    ,
  3. schwalbenbaby zurück ins nest

    ,
  4. sschwalben das fliegen beibringen,
  5. Schwalbenjungen wann können sie fliegen,
  6. jungschwalben üben fliegen,
  7. schwalbe fliegen beibringen,
  8. Schwalben auf Boden gefüttert,
  9. junge schwalben tot,
  10. Schwalbe füttert ihr junges am Boden in Nest zurück gesetzt,
  11. junge schwalben tot entfernen,
  12. schwalbenjunge tot im nest was soll ich tun,
  13. schwalben junge plötzlich tot,
  14. totes junges schwalben kommen wieder,
  15. wohin mit schwalbenbaby
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden