Junge Wellensittiche. Wie gewinne ich ihr Vertrauen?

Diskutiere Junge Wellensittiche. Wie gewinne ich ihr Vertrauen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, bin neu hier und und hätte da mal ne Frage an euch. Habe vor einer Woche ein junges Wellensittich Pärchen bekommen. Allerdings...

  1. Jolina

    Jolina Guest

    Hallöchen,
    bin neu hier und und hätte da mal ne Frage an euch. Habe vor einer Woche ein junges Wellensittich Pärchen bekommen. Allerdings schrecken sie zusammen wenn ich ihnen zu nahe komme. Sind ja auch erst ne woche hier. Ist es denn jetzt scon sinnvoll sie frei fliegen zu lassen. Habe ihnen auch schon Leckerlis auf die offene Käfigtür gelegt, allerdings scheint sie das nicht zu interessieren.

    Lieben Gruß jolina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo jolina,
    willkommen im forum und glückwunsch zu deinem pärchen.

    du solltest dich immer langsam und behutsam deinen vögeln nähern, sprich viel mit ihnen, damit sie sich auch an deine stimme gewöhnen.

    lass sie sich erst in ihrem neuen heim sicher fühlen bevor sie freiflug bekommen.

    ich wünsche dir viel spass mit ihnen!
     
  4. #3 Krösa Maja, 17. November 2006
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Hallo Jolina,

    meine beiden sind jetzt gut 2 Monate bei mir. Sie waren zwar am anfang nicht ganz so schreckhaft wie Deine, aber eben doch sehr zurückhaltend.

    Ich habe mir immer einen Stuhl vor den Käfig gestellt und den beiden irgendwas erzählt oder Ihnen was vorgepfiffen :D. Da meine, wie gesagt, nicht ganz so ängstlich waren, konnte ich die beiden schon in der 1. Woche aus der Hand mit Hirsekolben füttern.

    Es gibt da sicher keine Universallösung, weil alle Pieper unterschiedlich sind, wie wir auch. Aber wenn Du Dich langsam näherst und ruhig auf sie einredest, werden sie sich sicher langsam an Dich gewöhnen.

    Ich habe meine nach einer Woche das erste Mal rausgelassen. Ich habe einen Sonntag gewählt, weil ich da frei habe und den ganzen Tag Zeit. Und die brauchte ich auch. Sie sind nämlich sofort rausgestürmt und dann von der Lampe den ganzen Tag nicht mehr runtergekommen ;) Zu guter Letzt habe ich sie mit einer Sitzstange wieder in den Käfig befördert. Hier hat es nochmal wieder eine gute Woche gedauert, bis sie das erste Mal von alleine auf dem Käfig gelandet sind. Und obwohl der Spielplatz gleich neben dem Käfig steht, hat es dann nochmal wieder 1 -2 Wochen gedauert, bis sie angefangen haben, den zu erkunden. Inzwischen turnen sie auf dem Käfig, dem Spielplatz und dem Wellibaum, als hätten sie nie was anderes getan.

    Du siehst, man braucht viel Geduld uns Spucke.... und anfangs viiieeel Hirsekolben :zustimm:
     
  5. pibubepe

    pibubepe ohne Wellies...

    Dabei seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Oberste Regel GEDULD, GEDULD, GEDULD. Es dauert schon eine Weile, bis die Wellies ihrer neuen Umgebung und den Menschen vertrauen. Auch geht das mit dem Leckerli nicht so schnell. Oft ist die Angst größer, als der Hunger.
    Ich hatte schon oft einen steifen Arm vom Hirse halten.... ;)
    Probier es immer wieder, lass ihnen aber Zeit.

    Mit Freiflug würde ich auch noch warten, bis sie ihre Angst ein bißchen abgelegt haben.

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit den beiden und wir würden uns freuen, wenn Du sie uns mal vorstellst.
     
  6. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Jolina,
    schau mal hier, da wurde die Frage auch schon gestellt.
    Vielleicht ist ja auch das Clickertraining was für Deine Geier und Dich, wobei Du da dann wohl auch mit der Schälchenmethode beginnen mußt.
    Meistens hilft es auch, wenn sie Deine Stimme sehr oft hören. Setz Dich zum Beispiel ein Stückchen von ihnen entfernt hin (lass ihnen jetzt ruhig noch ein wenig Abstand, sie sollen sich ja nicht gleich bedrängt fühlen), nimm ein Buch und lies ihnen daraus vor. Was für ein Buch es ist, ist egal. Entweder eins, dass Du sowieso gerade liest oder z.B. das Kochbuch, aus dem Du mal ein neues Gericht ausprobieren wolltest oder die Bedienungsanleitung vom neuen MP3-Player oder oder oder. Der Inhalt ist den Piepern egal, worauf es ankommt, ist dass Sie Deine Stimme hören und selbst das Durchblättern der Fernsehzeitung darfst Du mit Deiner Stimme begleiten.
     
  7. Jolina

    Jolina Guest

    Hallo,

    danke für eure Tipps :) , werde das gleich mal ausprobieren. Werde mal schauen vielleicht klappt es ja bald mit dem ersten Freiflug.

    Also bis dann
    lg Jolina
     
  8. Jolina

    Jolina Guest

    Junge Wellis

    Hallo,

    habe jetzt den halben Tag vor dem Käfig gesessen und ihnen etwas erzählt. Anscheinend hats denn gefallen.
    Doch jetzt sitzt das Weibchen aufgeplustert da und pumpt ganz doll wenn ich sie jetzt anspreche. Komisch:traurig: Schade, naja wird schon werden.....

    Gruß Jolina
     
  9. Kioko

    Kioko Guest

    Hi,

    erstmal willkommen hier im Forum und herzlichen Glückwunsch zu deinen Pärchen.
    Was meinst du denn mit pumpt? Das sie aufgeplustert da sitzt kann daran liegen das sie schläft/schlafen will. Aber beobachte mal ob sie das auch Tagsüber macht. Denn aufgeplustert da sitzen, Stark/stärker mit dem Schwanz wippen und/oder Appetitlosigkeit können auch Hinweise darauf sein das dem Welli irgendwas fehlt. Wenn du magst kannst du dich ja ein bisschen bei Birds-Online oder bei Wellensittichinfo belesen. Ich finde beide Seiten sehr gut gemacht und sehr aufschlussreich. Ich selbst hab da schon so einiges neues dazu gelernt. Ansonsten wünsche ich dir weiterhin noch ganz viel Spaß mit den beiden.:)
     
  10. #9 Wellimama1234, 5. November 2017
    Wellimama1234

    Wellimama1234 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Hey ist zwar ein BISCHEN spät aber für andere die es lesen vllt intressant.

    Ich kann nur das sagen was bei mir geholfen hat und zwar:
    1.)jede 1-2 stunden vor ihnen gesetzt und 5-10 min etwas vorgelesen oder wirr irgentwas gelabert
    2.)langsam dem käfig nähern dh soweit du merkst das sie panisch/nervös werden stehen bleiben und warten bis sie sich beruhigt haben und dann vllt näher gehen(kannst ja am Boden eine makierung machen um fortschritte zu merken)
    3.)schritt 2 solange machen bis du den käfig berüren kannst und VIEL Gedult haben
    4.) wenn du den käfig berühren kannst ohne das die panisch werden können wir das "spaßige" beginnen.Langsam die hand mit Leckereien in den käfig machen (am besten kolbenhirse=KoHi am ende also am stängelchen den hinhalten) wichtig NICHT bedrängen!!!
    5.)wenn sie dir aus der Hand futtern kannst du von tag zu tag den abstand von Tier&Hand verringern und iwan. Das leckerchen auf die flache hand legen und abwarten

    Ich hoffe hiermit konnte ich ein paar leute helfen und jo.

    Ps: habe damit meine 2 Hähne in einem Monat zahm gekriegt. Ist aber vin Tier zu Tier unterschiedlich.
     
  11. #10 Pfirsichkoepchen, 6. November 2017
    Pfirsichkoepchen

    Pfirsichkoepchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    43
    ich würde das eher beim Freiflug machen, denn der Käfig ist ein ruheort wo sie sich immer zurück ziehen sollten können !!!!!
     
  12. SandraN

    SandraN Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben unseren die ersten 2 Wochen auch nicht rausgelassen. Er war am Anfang auch ziemlich still und hat nichts von sich gegeben. Als wir ihn dann rauslassen wollten, wollte er wiederrum nicht. Mittlerweile will er gar nicht mehr rein sondern hält sich am liebsten auf unseren Köpfen auf :-)
     
    Wellimama1234 gefällt das.
  13. #12 Wellimama1234, 27. November 2017
    Wellimama1234

    Wellimama1234 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    @SandraN wie süß!
     
  14. #13 Trucker_Dino, 28. November 2017
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    leider auch tierquälerisch
    keinen Kumpel zum quatschen.....
    und mittlerweile vermutlich vollkommen fehlgeprägt
     
    Wellimama1234, semikolon und Pfirsichkoepchen gefällt das.
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pfirsichkoepchen, 28. November 2017
    Pfirsichkoepchen

    Pfirsichkoepchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    43
    das sehe ich genau so. man kann auch von zweien, oder mehr das Vertrauen gewinnen...... wenn man sich wirklich dafür interessiert . einzelhaltung ist reine tierquelerei0l . Bitte ändere das sofort !!!!
     
  17. #15 Wellimama1234, 3. Dezember 2017
    Wellimama1234

    Wellimama1234 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5

    wie süß
    leider auch tierquälerisch

    @Trucker_Dino sorry habe falsch gelesen dachte sie hat 2 beschrieben.
     
Thema: Junge Wellensittiche. Wie gewinne ich ihr Vertrauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich vertrauen gewinnen

    ,
  2. wie kann man nestjunge wellenstittiche an eine neue Umgebung erinnern

    ,
  3. Wellensittich vertrauen

    ,
  4. wellensittiche vertrauen gewinnen,
  5. vertrauen der wellis gewinnen,
  6. vertrauen von wellensittich gewinnen
Die Seite wird geladen...

Junge Wellensittiche. Wie gewinne ich ihr Vertrauen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...