Junge Ziegenhenne plötzlich gestorben

Diskutiere Junge Ziegenhenne plötzlich gestorben im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin... meine Ziegenhenne Mathilda ist gestern gestorben. [IMG] Sie ist Ende April mit Oskar (beide aus 01/21) eingezogen und sie haben sich...

  1. #1 ShirleyB, 06.06.2021
    ShirleyB

    ShirleyB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heidekreis
    Moin... meine Ziegenhenne Mathilda ist gestern gestorben. [​IMG]

    Sie ist Ende April mit Oskar (beide aus 01/21) eingezogen und sie haben sich super eingelebt, waren schon nach kurzer Zeit zumindest so zahm, dass sie zum Fressen abends auf die Hand kamen und waren scheinbar putzmunter, neugierig, lebhaft...

    Mathilda hatte einen leicht krummen Schnabel, der sie beim Fressen und auch sonst aber nicht einschränkte.

    Vor ein paar Tagen wurde sie struppig und hat etwas mehr geschlafen als sonst. Bin davon ausgegangen, dass sie anfängt zu mausern. Zumal sie sich ansonsten nicht "krank" verhielt. Weiterhin Rundflüge durchs Vogelzimmer und unter Aufsicht durch die ganze Wohnung, ausgesprochen guter Appetit, neugierig... also eigentlich "normal", trotzdem habe ich mir für kommende Woche einen Termin bei meinem vkTA gemacht, dass er sich sie mal anschaut.

    Gestern früh war alles unverändert, nachmittags lag sie tot auf dem Fußboden im Vogelzimmer. [​IMG]
    Ich habe sie "untersucht" und dabei fiel mir gleich auf, dass sowohl der Oberschnabel als auch der Unterschnabel weg waren! [​IMG] Außerdem sah sie irgendwie "zerwühlt" aus.
    Ich habe das größte Stück des Oberschnabels dann gefunden, das lag ein Stückchen weiter.
    Der "Bruchkante" nach zu urteilen, hat vermutlich Oskar den Schnabel an-/abgeknabbert... vielleicht wollte er sie "untersuchen"...?! An der Bruchkante war auch kein Blut, also muss das nach ihrem Tod passiert sein.

    Mir ist dann aber auch noch eine kahle seltsame Stelle an ihrem Kopf seitlich (schräg hinterm Ohr) aufgefallen... irgendwie ist es auch dick und das Ohr sitzt tiefer als auf der anderen Seite. Vielleicht ein Tumor im Kopf?!

    Ich werde sie morgen zu meinem vkTA bringen, der soll sie sich anschauen und kann hoffentlich die Todesursache bestimmen.
     
  2. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.486
    Zustimmungen:
    619
    Ort:
    Kanada, Québec
    Das ist eine gute entscheidung...
    Celine
     
  3. #3 Alfred Klein, 06.06.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.834
    Zustimmungen:
    2.301
    Ort:
    66... Saarland
    Ich sehe es als sehr wahrscheinlich an daß es Streit und einen Kampf gab bei dem Oskar Mathilda getötet hat. Die von dir geschilderten Indizien sprechen dafür. An deine Vermutung glaube ich nicht, so etwas gab es bei mir in den ganzen jahrzehnten Vogelhaltung nicht.
     
  4. #4 Princess Fluffy, 06.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo @ShirleyB ,

    zunächst einmal tut es mir leid, dass Mathilda gestorben ist. Sie noch untersuchen zu lassen, ist eine sehr gute Idee. Für den Tierarzt wäre es das beste, wenn der Körper gekühlt, aber keinesfalls eingefroren wird. Die Eiskristalle zerstören Zellen und eventuelle Hinweise.

    Dann hätte ich noch eine Frage, waren Oskar und Mathilda Geschwister?

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  5. #5 esth3009, 06.06.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2.627
    Ort:
    Piratenland
    Das glaube ich nicht. Ziegensittiche sind nach Bourkesittichen die verträglichsten Vögel die ich kenne. Wellis sind dagegen Kannibalen. Außerdem bestand die Beeinträchtigung ja längere Zeit.

    Ich würde eine Obduktion machen lassen, vor allem auch zum Wohle von Oskar. Wenn sie vom Züchter kommen würde ich diesen auch informieren.
     
  6. #6 krummschnabel, 07.06.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Münsterland
    Ich glaube auch nicht an einen Kampf - da hätte bei solchen Verletzungen Blut fließen müssen, wie du schon gesagt hast.
    Aber bei intelligenten Vögeln kommt es vor, dass sie den toten Partner tatsächlich "untersuchen" und durch Bisse zum Aufstehen animieren wollen. Das kann zu sehr unschönen Verletzungen führen, wie ausgepickte Augen oder abgetrennte Körperteile (wie in deinem Fall)
    Vielleicht kann dir ja der TA mehr dazu sagen. Tut mir jedenfalls sehr leid um deine Henne, ich hoffe, du kannst für Oskar bald eine neue Partnerin bekommen...
     
  7. #7 ShirleyB, 09.09.2021
    ShirleyB

    ShirleyB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heidekreis
    Hallo,
    danke für eure Antworten.
    Nun möchte ich das Thema "auflösen", wenn auch leider sehr verspätet.

    Laut dem vkTA hatte Mathilda eine komplett zerstörte/aufgelöste Leber. Dies sei (natürlich) nicht normal und deute auf eine angeborene Krankheit/Organfehler hin. Sie war noch zu jung, um so einen Schaden zu "erwerben". Auch beispielsweise bei einer akuten Vergiftung hätte die Leber anders ausgesehen. Für eine schleichende Vergiftung war sie zu jung.

    Sehr unwahrscheinlich also, dass Oskar etwas mit ihrem Tod zu tun hatte, wohl aber, dass er versucht hatte, sie zu "untersuchen" und dabei an ihr herumgeknabbert hat.

    Geschwister waren sie nicht. Den Züchter habe ich natürlich informiert, er sagte aber, er hätte aber keine anderen ähnlichen Fälle. Vielleicht war es einfach mal Pech...

    Ich danke euch trotzdem für eure Einschätzungen.
     
Thema:

Junge Ziegenhenne plötzlich gestorben

Die Seite wird geladen...

Junge Ziegenhenne plötzlich gestorben - Ähnliche Themen

  1. Junge Eismöwe auf Varanger?

    Junge Eismöwe auf Varanger?: Hallo, ich habe letzten August, Urlaub auf der Varanger Halbinsel gemacht. In Berlevag wo wenige tage zuvor eine Eismöwe gesehen wurde, habe ich...
  2. Jüngerer Amazone rupft ältere Amazone kahl

    Jüngerer Amazone rupft ältere Amazone kahl: Ich bin verzweifelt. Meine ältere Henne hält bereitwillig dem 5 Jahr jüngeren Hahn den Kopf hin und schwuppdiwupp ist der Kopf kahl. Beide sind...
  3. Zebrafinken Jungen ignoriert und von den anderen gepiesackt.

    Zebrafinken Jungen ignoriert und von den anderen gepiesackt.: Hallo. ich habe vor ca. einem Dreiviertel Jahr eine schöne weiße Henne quasi das Leben gerettet. Sie stand verletzt auf meinem Balkon und war mir...
  4. Zwei junge Hähne zusammenführen?

    Zwei junge Hähne zusammenführen?: Hallo zusammen. Ich hab mich hier registriert, in der Hoffnung Hilfe zu bekommen. Ich sehe schon zwar einige schreien, aber naja es ist nun so wie...
  5. Junges aus dem Nest gefallen 2Tage alt

    Junges aus dem Nest gefallen 2Tage alt: hallo wir sind hier neu und haben vier Schwarzköpfchen wovon ein paar jetzt 7 Eier gelegt hat nicht in einem Nistkasten sondern in einer...