Junger grüner Kongo: Was ist wichtiger.........

Diskutiere Junger grüner Kongo: Was ist wichtiger......... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Papageien-Fans - ich habe mal wieder eine Frage...:idee: Ich bekomme in den nächsten Wochen endlich meinen lagerwarteten jungen...

  1. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Papageien-Fans - ich habe mal wieder eine Frage...:idee:

    Ich bekomme in den nächsten Wochen endlich meinen lagerwarteten jungen grünen Kongopapageien.
    Was ist besser für seine / unsere Zukunft: ihn noch 2 Wochen länger bei seinen Geschwistern zu lassen oder meinen Urlaub zu nutzen und ihn 2 Wochen lang schon in seinem neuen zu Hause zu haben und den ganzen Tag für ihn da zu sein und ihn einzugewöhnen mit haufenweise Zeit? Er ist etwa 3-4 Monate alt.

    Danke für alle Kommentare !

    Amalia
     
  2. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Lebt er bei Dir alleine oder mit Artgenossen???

    Wenn er Einzelvogel wird, würde ich ihn so lange wie möglich bei den Geschwistern lassen das er sich viel Vogelverhalten anlernen kann.
     
  3. #3 Mohrenköpfe4, 22.03.2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    stimmt, so lange er bei seinen Geschwistern bleibt, lernt er viel dazu.

    Holst Du ihn in Deinem Urlaub, hast Du so viel Zeit für ihn, dass er sich danach fragen wird: "Und nu??? Wo ist meine 24-Stunden-Betreuung???"
    ...Und wird sich vermutlich die Seele aus dem Hals schreien nach seinen neuen Schwarmmitgliedern.

    Wenn er es von Anfang an gewöhnt ist, auch alleine zu sein, wird er bestimmt nicht zum Schreier und sich auch anderweitig beschäftigen.


    Wobei er natürlich Artgenossen braucht!!!! Gaaaaanz wichtig, Du möchtest doch nicht bei ihm auf der Stange wohnen, um ihm einen Partner zu ersetzen, oder? :zwinker:
     
  4. #4 petrairene, 22.03.2007
    petrairene

    petrairene Guest

    oder Du holst Dir gleich eines der Geschwister mit dazu, dann hast Du später keine Vergesellschaftungsprobleme und beim Beobachten der Tiere erheblich mehr Spass..
     
  5. #5 a.canus, 22.03.2007
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Wenn du ein Geschwistertier mitholst musst du das nachher tauschen, man sollte keine Geschwister zusammen halten, auch wenn das manche verantwortungslose Züchter empfehlen.... sie haben den Gewinn, aber die Vögel nicht, du kannst Geschwister holen um dann zu schauen welchen du tauschen kannst, wer das will.
    Sie sollten auf jeden Fall gegengeschlechtlich sein.
    Ich würde mit dem Züchter reden, und wenn er wirklich futterfest ist würde ich ihn holen, der Vogel wäre aber noch sehr jung dafür.... besser ist es vermutlich wenn du ihn noch nicht zu früh holst.
     
  6. #6 Bernd und Geier, 22.03.2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo Amalia,

    hab da auch mal eine Frage. Holst Du den grünen Kongo jetzt als Zweitvogel zu Deinen MoPa?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. #7 Richard, 22.03.2007
    Richard

    Richard Guest

    Hallo Amalia,

    ich würde ihn so lange wie möglich bei seinen Artgenossen lassen. So lernt er im wahrsten Sinne des Wortes für sein Leben.
    Auch wenn es schwer fällt, sogar noch länger als zwei Wochen.
     
  8. #8 Tierfreak, 22.03.2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Amalia,

    ich würde auch einfach noch die zwei Wochen abwarten :zwinker:.
     
  9. #9 VogelFee, 22.03.2007
    VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo Amalia,

    ich würde auch noch warten oder schnell noch einen Partnervogel besorgen...........

     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallöchen!

    Natürlich ist es immer besser, so einen jungen Vogel solange wie möglich bei seinen Geschwistern zu lassen. Auf der anderen Seite hättet Ihr in den zwei Wochen mehr Zeit, euch aneinander zu gewöhnen und er hätte nicht gleich harte zwei Situationen zu verkraften, nämlich weg von den Geschwisterchen zu sein und dann auch noch den ganzen Tag ganz allein in einem fremden Zuhause sein zu müssen...Wenn er futterfest ist, spricht vom Alter her ja eigentlich nichts dagegen, ihn noch vor deinem Urlaub zu euch zu nehmen, WENN er futterfest ist.

    Natürlich wäre es optimal, gleich ein blutsfremdes gegengeschlechtliches Pärchen zu nehmen, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es bei den grünen Kongos gar nicht so einfach ist, dieses gleich auf Anhieb zu finden!!

    Wenn Du das Geschlecht des Kleinen schon weisst, würde ich Dir raten, schon jetzt (wenn Du das willst) auf die Suche zu gehen nach dem Gegengeschlecht. Das haben wir auch gemacht, als wir vor drei Monaten unsere CLEO zu uns geholt haben und nun ist es wahrscheinlich nächste Woche soweit, das ein kleiner DAYO bei uns einziehen wird (wenn DNA-Analyse ein Männchen "zeigt").

    Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit dem kleinen grünen Clown :D
     
  11. #11 Gunilla, 02.04.2007
    Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    ich möchte auch gerne wissen, ob du noch einen dazu holst. :zustimm:

    ist doch immer besser. ;)

    viele grüße

    martina
     
  12. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :zwinker: Ja, er soll sich erstmal eingewöhnen und dann schauen wir uns um !
     
  13. #13 Goldbug-Vater, 03.04.2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Guest

    Gute Idee, aber warte nicht zu lange sonst hat dein kleiner schon einen riesen "Heimvorteil"... je eher du einen zweiten dazusetzt desto besser wird es wohl gehen, fällt ihm sicher dann auch leichter weil er ja jetzt von seinen Artgenossen weg ist...
     
Thema:

Junger grüner Kongo: Was ist wichtiger.........

Die Seite wird geladen...

Junger grüner Kongo: Was ist wichtiger......... - Ähnliche Themen

  1. Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?

    Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?: Hallo liebe Fories, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, die mich seit heute stark beschäftigt. Gestern Abend hörte ich am Fenster einen...
  2. Junger Spatz plötzlich gestorben

    Junger Spatz plötzlich gestorben: Hallo zusammen! Nachdem ich hier schon oft gelesen habe, möchte ich gerne erzählen, wieso ich plötzlich einen Spatz hatte und auch wieder verlor....
  3. Junger Graureiher und Kormorane?

    Junger Graureiher und Kormorane?: [ATTACH] [ATTACH] Ein junger Graureiher? Sah noch einheitlicher grau, irgendwie schmutziger/ verwaschener aus als ein erwachsener Graureiher, ein...
  4. Ist das ein junger Neuntöter?

    Ist das ein junger Neuntöter?: Mitte Juni saß dieser Vogel hier im Röhricht (Mittelfranken). Ist das ein junger Neuntöter? [ATTACH] [ATTACH] Im Röhricht konnte man...
  5. Halsbandsittich: sind jüngere oder ältere lauter?

    Halsbandsittich: sind jüngere oder ältere lauter?: Hallo, wir haben uns gestern 2 junge Halsbandsittiche geholt (6 und 8 Monate alt). Wir überlegen uns, vom selben Züchter noch welche zu holen,...