Junger Wellensittich will nicht fliegen?

Diskutiere Junger Wellensittich will nicht fliegen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, dass es bei unserem Nachwuchs mehrfach Komplikationen gab, ist ja nun bekannt. Nun sind vier Jungtiere flügge geworden und drei...

  1. #1 DeichShaf, 29. Juli 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    dass es bei unserem Nachwuchs mehrfach Komplikationen gab, ist ja nun bekannt. Nun sind vier Jungtiere flügge geworden und drei machen die Voliere bzw. das Vogelzimmer unsicher. Das vierte Jungtier - Angel, eine fast weiße AS-Henne - frisst gut, guckt auch den anderen sehnsüchtig hinterher, fliegt aber auf gut Deutsch keinen Meter.

    Nun dachten wir schon: OK, müssen wir das Fliegen eben üben - also in die Hand nehmen, aus der Höhe "fallen lassen" und aufs Bett landen lassen. Aber die Kleine interessiert sich einfach nicht dafür, mal Höhe zu gewinnen: Sie flattert, fliegt aber immer schnur geradeaus in eine Richtung, verliert dabei aber rasch an Höhe und landet dann. Während der Übungen auf dem Bett, aber wenn die Kleine dann doch mal losflattert, landet sie eben auf dem Fußboden im Vogelzimmer. Da unten gibts aber nichts zu futtern - und hochklettern will sie auch wieder nicht (obwohl Gelegenheit vorhanden wäre). Sie pickt dann immer die Reste vom Boden auf, was auch bedeutet, dass sie Fusseln vom Teppich (Nadelfilz) mit aufnimmt.

    Eine Gefiederstörung mag ich nicht komplett ausschließen, denn sie hat anfänglich mal zwei Schwungfedern verloren, was vor der Jungmauser eher ungewöhnlich ist. Das Gefieder sieht aber ansonsten stabil und normal aus (ich mache am besten nachher mal Fotos) und auch der Ernährungszustand gibt sonst keinen Anlass zur Sorge.

    Ich wüsste gerne mal, ob jemand diesbezüglich Erfahrungen mit "flugunwilligen" Jungtieren hat und was man in diesem Fall machen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo deichi,

    man, mit dieser Brut habt ihr aber wirklich viele Probleme gehabt :-(

    Ihr solltet euch einmal überlegen, viellt die beiden Elterntiere nicht wieder anzusetzen.

    Flugunwillige oder flugunfähige Jungvögel habe ich bisher nur einen gehabt.

    Anfangs hatte er etwas Probleme mit seinen Schwungfedern der linken Schwinge. Sie wurden nicht richtig ausgebildet, man sah es das sehr lange und sehr weit vereinzelte wichtige Flugfedern mit Blut gefüllt waren, obwohl sie eigentlich schon ausgebildet sein müssten vom alter her.

    Der Ta stellte einen Mineralstoffmangel fest und meinte das könnte auch die Nerven in Mitleidenschaft gezogen haben. Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube er sagte auch das Vitamin H (?) für den Federaufbau wichtig sei und gab mir eine Tinktur die ich ihm mit ins Trinkwasser geben sollte. Da sie abgelaufen ist und schon lange entsorgt wurde, kann ich dir leider nicht den Namen mehr nennen.

    Die anderen JV aus dem Gelege hatten nichts was in die oder eine andere Richtung gehen würde oder wo man Mineralstoffmangel vermuten könnte.
    So gab ich ihm dann gezielt mehr Mineralien und nach der Jugendmauser war alles wieder i.O.

    Vogelgrit, zerstoßene Eierschale, Sepiaschalen, Kalksteine biete ich meinen Tieren immer an. Löwenzahn, Breit - und Spitzwegerich ect saisonabhängig auch.
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, und direkt sorry, wenn ich diesen Thread einmal kurz missbrauche - alles Gute Deichshaf für Euer Küken! - aber ich habe mal eine Frage:

    Ich finde es ein bisschen auffällig, dass Deichshaf und Zwinker so verhältnismässig viele Probleme bei Ihrer Zucht haben. Sicher mehr als gewöhnlich sein sollten.
    Könnte das eventuell daran liegen, dass es garnicht so positiv ist, die Vögel in der Wohnung brüten zu lassen, wo man ständig um sie herum springt, die Luft nie so "frisch" ist wie draussen oder in einem "Gartenhäuschen" etc.?
    Oder ist das totaler Blödsinn? Gibt es hier jemanden, der schon (viele) gute Erfahrungen hat sammeln können mit dem "Wohnungsbrüten"?
    Einfach mal interessenhalber...

    Danke und viele Grüsse,
    Sandra
     
  5. #4 DeichShaf, 29. Juli 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Naja, die erste Brut war genau ja erfolgreich: Pinsel und Nimroy sind bei lemon untergekommen, Sunday freut sich bei Scotty bester Gesundheit und Yellow lebt nach wie vor hier und hat ein gesundes Leben.

    Ich habe eine Vermutung, die sich ein wenig mit den Ideen von Mich@el deckt: Mineralstoffmangel. Die zweite brut des gleichen Paares in diesem Jahr (mit 5 Monaten Pause zwischen den Bruten) war das - vielleicht ist die Henne damit einfach nicht fertig geworden und konnte nicht genug abgeben.

    Wir bieten derzeit:

    -Vitamin-B Komplex (alle 2-3 Tage ein paar Tropfen direkt in den Schnabel)
    -Volamin 1:50 ins Trinkwasser für alle
    -Muschelkalk und Grit von Trixie
    -Pickstein (normal und Jodpickstein, auch von Trixie)
    -Knaulgras satt
    -normale Körnermischung aus der Birdbox
    -gelegentlich Golliwoog und andere grüne Sachen, die unsere Pieper gerne naschen

    Ich denke, das sollte ausreichen, oder? Mehr kann man eigentlich kaum tun.

    Ich überlege, ob ich BBB geben sollte, denn das wäre auch vorrätig.
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    wir hatten ja auch einige Jahre Wellensittiche und haben diese auch gezüchtet. Bei einer Pause von mehreren Monaten, sollte die Henne in der Lage sein, erfolgreich zu brüten. Wir haben meistens direkt die zweite Brut zugelassen. Und ich kann mich nicht erinnern, dass wir Probleme mit Mineralmangeln hatten, weder bei den Küken, noch bei den Alttieren.
    Vor allem bei der oben genannten Futtermittelliste fehlt fast nichts.
    Das einzigste was ich vermisse, zumindest während der Brutzeit, sind Keimfutter und Aufzuchtfutter vermischt mit geriebenen Möhren.
     
  7. #6 Blindfisch, 29. Juli 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    ... oder hört sie hinterher - kann sie eigentlich gut sehen?
    *Daumen drück*

    :0-
     
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Sehen kann Angel perfekt. Sie fürchtet sich schon vor dem Training und flüchtet immer in der Voliere auf die Höchste Stange, wenn sie uns kommen sieht.

    Ob nun draußen oder drinnen besser ist kann ich nicht sagen. Das Paar war weitestgehends ungestört, da wir beide Berufstätig sind. Eigentlich hatten sie so den ganzen Tag ihre Ruhe, mit ausnahme von 5 Minuten täglich, wenn wir die Nistkästen (bzw den Nistkasten) kontrolliert haben.
    Frische Luft gibts hier eigentlich auch ohne Ende, da wir dank des stabilen Fliegengitters sogar das Fenster ganz öffnen können.

    Die Mangelerscheinung die Michael beschreibt hatten wir letztes Jahr bei Lime, die wir dem Tot von der Schippe geklaut haben. Die Kleine ist nun mit Yellow verpaart und freut sich bester Gesundheit, trotz ihrer leichten Behinderung.

    Das Federkleid von Angel sieht soweit hervorragend aus, ich kann keine größeren Lücken in den Schwungfedern erkennen. Auch der Schweif ist wunderschön. Grade wegen den Flügeln und den schwanzfedern hat sie ja den Namen Angel bekommen.


    Was ich eher beobachte ist, dass sie garnicht versucht zu fliegen, sondern immer nur ihren Sturz bremst. Sie fächert die Luft im Flug immer nach vorn, nie nach unten. So kann sie unmöglich an höhe gewinnen, da sie ja quasi "rückwartz" steuert....

    Da wir aber mit Hunny Honey (mein Spitzname für Honey) eh zum TA müssen (der Unterschnabel ist schon vieeeeeel zu lang) werden wir Angel einfach mal mitnehmen und dort sehen, was sie dazu sagt.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Das kann ich nur bestätigen. Pinsel und Nimroy sind topfit, haben ein spitzen Gefieder und erfreuen sich auch sonst bester Gesundheit. Zwei echte Prachtkerle! :)

    Es ist zwar selten, aber kann es sein, das Angel aufgrund eines traumatischen Erlebnisses nicht mehr fliegen will? Vielleicht ist sie bei einem ihrer ersten Versuche mal abgestürzt, als ihr nicht da wart oder mal gegen die Scheibe geflogen.
    Trainiert sie den ihre Flugmuskulatur indem sie sich an der Sitzstange festhält und flattert?
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    auch hier die bestätigung :zwinker:
    Sunday die ja nun endgultig die JM abgeschlossen hat,Fliegt einwandfrei...Gefieder ist 1a ;)
     
  11. #10 Blindfisch, 29. Juli 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Gut beobachtet!
    Machen das alle Kleinen auf diese Weise zuerst? Vielleicht ist sie ja nur hinterher?
    Bin gespannt, was Euer TA dazu sagt!

    :0-
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ja, haltet uns bitte auf dem Laufendem.

    Ich würde auch gerne wissen was denn letztendlich die Ursache war bzw was ihr gemacht habt, damit der Welli dann (hoffentlich) wieder fliegt oder fliegen kann oder überhaupt nicht ....
     
  13. #12 DeichShaf, 29. Juli 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe mal ein Foto in meine Galerie gepackt:

    [​IMG]
    (Hier klicken für großes Bild: http://deichshaf.de/gallery/albums/userpics/10001/IMG_1050.jpg)

    Man erkennt, dass ihr da am rechten Flügel zwei größere Schwungfedern fehlen.

    Sie sieht (meine ich) ganz gut. Zumindest keckert sie, wenn sich ein anderer Vogel von irgendwoher zu sehr nähert. Auch beim Futter und beim Klettern ist sie zu zielstrebig, als sie es als blinder Vogel wäre (ja, mir ist bewusst, dass man das bei Vögeln nicht erkennt, die lange irgendwo gelebt haben und später blind geworden sind - aber Angel ist sehr jung und kennt sich kaum aus)
     
  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Sobald ich hier Feierabend habe, werden die 2 Kleinen eingepackt (ist ja Gottlob so schön einfach bei den Süßen) und dann gehts ab zu Fr. Dr. Fenske in die Praxis.
    Honey bekommt dann ihre Schnabelpflege und Angel die Rundum-Glücklich-und-Gesundwerd-Kur.

    Nachdem ich ja gestern so überzeugt davon war, das Federn und Augen ok sind, bin ich mir nun da nichtmehr so sicher... Die Fotos belegen, dass mehr Schwungfedern fehlen als ich angenommen hatte und Reaktionstests zeigen, dass sie einseitig blind oder zumindest fast blind sein muss....

    Uns bleibt im Augenblick auch nichts erspart....
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Na das würde echt noch fehlen... :( Ich drücke euch und Angel die Daumen, dass es nicht so schlimm ist wie angenommen. :trost:
     
  16. #15 Blindfisch, 30. Juli 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Erstmal abwarten! :trost: Hier drücken bestimmt alle die Daumen für Eure Kleine!

    :0-
     
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    So da sind wir wieder...

    Honey erfreut sich wieder eines gekürzten Schnabels.

    Was Angel betrifft, so kann man nichts genaues sagen. Man müsste Hirnströme messen um genau sagen zu können, ob sie blind ist oder nicht. Der Reaktionstest lässt vermuten, dass ihre Sehkraft zumindestens arg eingeschränkt ist.
    Da sie dann schon vermutlich von anfang an nicht richtig sehen konnte und sich daher schlecht orientieren kann, weigert sie sich zu fliegen.

    Nun müssen wir für die kleine Fussgängerin einen Futterplatz auf dem Fussboden einrichten, für den Fall, dass sie aus der Voliere springt, während wir zur Arbeit sind.
    Sie soll ja nicht bis zu 8 Stunden ohne Futter auf dem Boden hocken und den Teppich annagen.

    Die Kleine süße leidet nicht und von daher sind wir recht zuversichtlich, dass sie auch blind ein schönes leben haben wird. =)
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ach man...euch bleibt aber wirklich nichts erspart :trost:
    alles Gute für die kleine maus :zwinker:
     
  19. #18 Blindfisch, 1. August 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das wird schon klappen! Ganz sicher!!!!!

    Irgendwo (aber wo?) las ich, daß ein blinder Wellie auch flog - und zwar nach Gehör, den anderen hinterher. Zum Landen mußte es allerdings immer genau der Platz sein, auf dem sie einen anderen ausfindig gemacht hatte.

    Ich kann mir das auch gut vorstellen:
    Das Risiko für einen blinden Wellie bei einer schlechten Landung ist in keinster Weise so groß wie für einen blinden Menschen bei einer Landung nach einem Sprung.
    Denn wenn Wellie abrutscht und fällt, dann flattert er hat irgendwie - und landet so relativ sanft.

    Überzeugt?

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wenn der Welli schonmal sein Umfeld gesehen hat, kann ich mir vorstellen, dass er sich grob erinnert. Aber ein Wellis der sein Umfeld nicht kennt....hmmm....


    Ich bin mir nichtmal sicher ob es wirklich an der eingeschränkten Sehkraft liegt, denn heute beim Gruppenkuschelnd (Mäuschen macht alle Wellis, sogar Sprout zahm *g*) flog sie aus der Hand los, zielsicher Richtung Voliere und stürzte mitten drin (wie immer) auf den Fussboden.

    Sie macht keinen kranken Eindruck.... und das sie nicht fliegen WILL kann man so auch nicht sagen, wenn sie allein durchstartet...

    Aber was es ist *schulterzuck-und-kopfschüttel* keine Ahnung
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Vielleicht hat sie ja auch Probleme mit der räumlichen Wahrnehmung, sodass sie Entfernungen nicht richtig abschätzen kann. :+keinplan
    Aber ihr werdet den Welli schon schaukel, dabin ich mir sicher! :trost:
     
Thema: Junger Wellensittich will nicht fliegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fliegt nicht

    ,
  2. wellensittich kann nicht fliegen

    ,
  3. wellensittich küken fliegt nicht

    ,
  4. wellensittich jung fliegt nicht mehr,
  5. mein wellensittich kann nicht fliegen,
  6. neuer wellensittich kann nicht fliegen,
  7. junger Wellensittich hat Probleme beim Fliegen ,
  8. junger wellensittich kann nicht richtig fliegen,
  9. junger wellensittich fliegt nicht ,
  10. junge wellensittiche fliegt nicht,
  11. junger welli fliegt schlecht,
  12. Wellensittich landet nicht richtig ,
  13. welli fliegt zu wenig,
  14. junger wellensittich kann nicht fliegen,
  15. federkiele nicht richtig ausgebildet Wellensittich,
  16. welli hoch fliegen trainieren
Die Seite wird geladen...

Junger Wellensittich will nicht fliegen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...