Jungfasan mit Beinbruch

Diskutiere Jungfasan mit Beinbruch im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo ihr lieben! ich hab gestern einen Anruf aus einer Tierklinik bekommen, die keine Ahnung von Vögeln hat und auch keine Lust darauf. Das...

  1. #1 bubobubo, 26.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr lieben! ich hab gestern einen Anruf aus einer Tierklinik bekommen, die keine Ahnung von Vögeln hat und auch keine Lust darauf. Das Telefonat lautete ungefähr so: Wenn ich nicht vorbei komme, dann wird er eingeschläfert 8o.ICh bin dann abend dahin und stellte fest, das der noch recht klein war, ca. Taubengroß. Das Beinchen ist gebrochen und eine große Hautverletzung auf dem Rücken, welche vorher noch nicht einmal entdeckt wurde! Ich hab ihm jetzt einen SChienenverband (Wattestäbchen als Stütze) angelegt. Heute ist er auch schon munterer und nicht mehr so apathisch. Die nächsten 2 Wochen bleibt er bei mir, bis das Bein verheilt ist. Und danach? wer kann helfen? Ein Fasan muss doch zu Fasanen. Es ist ein Wildtier und soll wieder raus,so der Plan. Die Auffangstationen haben z.Zt. hier in der Nähe PLZ 41 keine Fasane. Außdem ist es ja jagdbares Wild... die will keiner gerne haben. Wer kann helfen oder hat ideen, wo das Tier gut untergebracht werden kann? Gruß Sylvia
     
  2. #2 PiraT86, 26.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    ist es ein Hahn oder eine Henne??
     
  3. #3 bubobubo, 26.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ist noch braun, wie kann ich es erkennen? ich hatte ne Auffangstation wegen geschlechtsbestimmung gefragt, und die meinten man kann es erst mit der ersten Mauser sehen. Ja so schlau bin ich auch. Es wiegt jetzt 191 g, ist so groß wie ne ausgewachsene Türkentaube. hilft sowas?
     
  4. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    warte doch erst einmal ab wie der Bruch verheilt, evtl. kannst Du ihn dann wieder frei lassen. Für den Fall ,dass der Fasan nicht wieder in die Natur entlassen werden kann wird sich sicher was finden. Da ja scheinbar das Geschlecht von Interesse ist, könnte ich mir vorstellen , dass wenn es eine Henne sein sollte Du sicher Abnehmer finden wirst.;)
    Gruß Hoki

    P. S. Berichte doch bitte wie es dem Fasan geht.
     
  5. #5 PiraT86, 26.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    wenn es nen hahn wird nehme ich den kleinen bengel ;-)
    was besseres kannste nicht bekommen es sei denn, der junge kommt nichtmehr auf die hennen drauf :D
     
  6. #6 bubobubo, 27.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    traurige Nachicht, der Fasan ist heute verstorben. Er hat sich einfach nicht mehr vollständig berappelt. Er war am Tag, als ich ihn abgeholt hab schlecht drauf. Nach Infusion, und Antibiotikum und einen stritzer Kortison wurde er besser. Antibiose hab ich ihm wegen der offenen Verletzung auf dem Rücken gegeben. Und Arnica hat er auch bekommen wegen des Beinbruches. Nur selber fressen wollte er nicht, das hab ich aber nicht so hoch bewertet, da er ja vielleicht im Liegen nicht fressen wollte und Schmerzen hatte. Hab ihn mit eingeweichtem Körnerfutter gefüttert. Der Kotabsatz war gut.

    Schade, aber ich hab es wenigstens versucht und wollte ihm eine Chance geben. Danke für eure Anteilnahme. Bis zum nächsten Fasan, der wird bestimmt kommen....Gruß Sylvia
     
  7. #7 PiraT86, 28.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    Hast du ihn beerdigt??
     
  8. #8 bubobubo, 28.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ganz ehrlich nicht, ich hab kein Garten und leider oft mit "verstorbenen und euthanasierten Tieren zu tun" durch unsere Praxis. Er ist in der Kühltruhe bei den anderen Tieren. Ich hab schon wieder ein neuen Patient. Diese Nacht hab ich ne Waldohreule mit Flügelbruch bekommen. Bei ihr sieht alles besser aus und die wird nicht einfach sterben... aber trotzdem Daumen drücken, dass die in ein paar Wochen wieder ans Fliegen kommt! Gruß Sylvia
     
  9. #9 webgirl87, 28.06.2008
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    schade das ers nicht gepackt hat. ich hab die erfahrung gemacht das fasane beim tierarzt oder durch eine behandlung durch den tierarzt einfach so viel stress haben. ich war schon mit drei fasanen beim tierarzt. sie haben keinen stress geschoben und ich hatte auch ein gutes gefühl. aber alle drei fasane waren am nächsten tag tod.
    ich hatte ja auch eine henne mit gebrochenem beinchen. ich hab mir überlegt sie zu fangen um es zu schienen aber meine mutter hat mir abgeraten. und es war auch die beste entscheidung. das beinchen ist wieder zusammen gewachsen und der fasan konnte es ohne probleme wieder benutzen.
    eine taube oder ein huhn kann man so auf den schoss nehmen und verarzten aber ein fasan hat dabei sehr viel stress. allein schon das fangen hätte wol das bein komplett abgebrochen oder einen herzinfakt verursacht.
    einige jahre zuvor hatte ich mal eine mit einem offenen bruch. da hab ich verbunden. ist auch wieder zusammen gewachsen aber der fus blieb krum.

    gruss jasmin
     
  10. #10 PiraT86, 28.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    ;-)

    ;-)

    ;-)
     
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Tierquälerei?

    Also, wenn ich das hier alles lese, was mit schwerst verletzten Tieren alles gemacht wird, die dann meist doch sterben oder verkrübelt bleiben und dadurch nicht mal mehr halbwegs artgerecht leben können, kann einem fast schlecht werden. Wenn diese Tiere so vermenschlicht werden, dann sollte man ihnen auch das Recht auf eine Patientenverfügung geben. Ich bin mir ziemlich sicher, die würden lieber kurz und schmerzlos aus dem leben scheiden wollen.
     
  12. #12 PiraT86, 29.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    aday ich bin voll und ganz deiner meinung....
    ich amüsiere mich köstlich :prima::prima::prima::prima:
     
  13. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    @ Pirat86,
    erst erkundigst Du dich ob es Hahn oder Henne ist und nun plötzlich amüsiert Dich, wenn ein Fasan verletzt ist?
    Gehts noch ??:k
    Hoki
     
  14. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine gute Frage. Beinbruch ist die hier wohl schlimmste Verletzung gewesen und Beinbruch ist normalerweise ein fast 100% Totesurteil für jeden Vogel. Man kann die Tiere nicht sonderlich gut ruhig halten, aber Jagdfasanenhennen sind ruhiger. Während die Hähne meist nur am laufen sind und man sie daher öffters sieht, ziehen die meisten Hennen es vor, sich ruhig zu verhalten und nur dann "abzuhauen", wenn man fast drauf steht. Auch sind die Ständer bei hennen in der Regel kürzer. Schlußfolgerung: wenn man wirklich versuchen will einen wilden Fasan einen Beinbruch zu "Heilen", ist es bei einer Henne leichter.
     
  15. #15 bubobubo, 29.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich hab letztes Jahr auch einen erwachsenen Fasan als Pflegling gehabt. Der war total gestresst. Der Flügel war "perfekt" gebrochen (Humerus). Schöne Marknagelung gemacht mit "perfekter" Heilung. Alles super, aber... in der Auffangstation wo ich ihn untergebracht hatte, lief er gestresst nur von rechts nach links in der Voliere. Er hat zu wenig gefressen. Bei der Kontrolluntersuchung stellte ich fest, dass er in 1 WOche 200g abgenommen hatte!! ich hab ihn dann nicht mehr zur Station gebracht, und ihn dann bei mir in einer großen plastik Flugbox untergebracht. Er hatte dann wieder zugenommen. Und dann beim Sauber machen musste er ja schon mal die Box verlassen. Der Flügel war noch in Heilung und er versuchte aufzufliegen und landete so dämlich.... es war so ärgerlich, eine weitere schlimme Verletzung weil er rumhampelte... Ich war sehr traurig, dass die Mühe umsonst war...aber der kleine mit dem Beinbruch zeigte sich gar nicht gestresst. Aber dem gings bestimmt so schlecht, dass er so ruhig war. Ich hab keine Erfahrung mit dem Charakter junger, kleiner Fasanen. In der selbigen Auffangstation hab ich auch mal nen putzmunteren minifasan gesehen. Irgendwann kam die nachicht, dass er verstorben war. Er hatte keine Verletzung wurde aber nicht artgerecht untergebracht...alles durch Stress??
     
  16. #16 bubobubo, 29.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    soll ich nun auf die Antworten mit Beinbruch demnächst jeden Fasan einschläfern und keinen Versuch wagen? ich wusste es nicht, dass es so schwierig ist, und ich habe sehr wohl schon Vögel mit BEinbrüchen wieder hin bekommen. Kommt halt drauf an, wo gebrochen,und´ob gelenknah, oder offener Bruch... oder seh ich hier was falsch? Dieser Fasan hatte einen günstigen Bruch, so medizinisch gesehen. Knochen heilen schnell, der hätte schon nach 2-3 Wochen Ruhe geheilt sein können. Wäre das kein Versuch gewesen??
     
  17. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    klar macht es Sinn , wo wäre die Tiermedizin wenn jedes verletzte Tier gleich eingeschläfert werden würde. Ein Fasanenkollege hatte eine Borneo -Feuerrückenfasanenhenne ,sie hatte ein amputiertes Bein und er hat ihr dann ein Holzbein angefertigt , ist kein Witz , er hatte von der Henne noch Nachzucht. Ich habe die Henne damals gesehen , das sah zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus aber sie war fit.
    Aber um noch mal auf das Fasanenküken zu kommen , wenn es "nur" das Bein gewesen wäre ...aber Du schreibst ja noch von einer großen Wunde auf dem Rücken, evtl. wurde es von einer Katze gefangen? Dann sieht es eh schlecht aus .
    Gruß Hoki
     
  18. #18 PiraT86, 29.06.2008
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    Hoki es geht noch :)
     
  19. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Pirat , das freut mich für Dich.: :zwinker:
     
  20. #20 bubobubo, 30.06.2008
    bubobubo

    bubobubo Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ja das kann ich mit Katze nicht aussschließen, aber die Rückenwunde wäre top geheilt, nur die Oberhaut hat gefehlt, oberflächliche Wunde. Antibiotikum hatte ich gegeben, aber gegen pasteurellen kann man sich manchmal doof spritzen und es klappt doch nicht. Ich fand die antwort mit der TIerquälerei auch nicht in Ordnung, da viele Tiere ja doch gerettet werden können. Aber ohne SChmerz heilen, das geht einfach nicht.bei solchen Verletzungen. Oder soll ich die verunfallte Waldohreule bei mir jetzt einschläfern, weil sie jetzt schmerzen beim zusammenwachsen des Flügelknochens hat? Ich schwör, die wird wieder fliegen. Nur die Elle glatt gebrochen, Speiche ganz, keine Offene Fraktur. Der geb ich doch ne Chance. Ansonsten könnte man ja auch die Auffangstation für Wildtiere kritisieren. Da sitzen verdammt viele Tiere die leiden müssen... Aber viele schaffen es dann, und dann seh ich lebensfreude ...
     
Thema: Jungfasan mit Beinbruch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasanküken bein gebrochen

    ,
  2. Offener Beinbruch vogel

    ,
  3. fasan hat fuss gebrochen

    ,
  4. jungfasan,
  5. beinbruch beim huhn,
  6. beinbruch huhn,
  7. beinbruch fasan,
  8. beinbruch feldhase wie kann man es heilen
Die Seite wird geladen...

Jungfasan mit Beinbruch - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Bein verletzt!

    Hilfe: Bein verletzt!: Hallo ihr Lieben, meine Kanarienhenne hat sich vor einigen Tagen das Beinchen verletzt als sie in dem Nest hängen geblieben ist, was im Käfig...
  2. Wellensittich mit Beinbruch

    Wellensittich mit Beinbruch: Hallo, wisst Ihr womöglich, wie lange ein Verband an einem Beinbruch beim Wellensittich wirklich nötig ist? Es ist kein komplizieter Bruch, das...
  3. Kanarienvogel - Beingebrochen ?!

    Kanarienvogel - Beingebrochen ?!: Hallo Vogelfreunde! Ich brauche unbedingt einen Rat von denen die wirklich was von Vögeln verstehen! Am Freitag war ich beim Tierarzt mit...
  4. Kanarie mit Beinbruch?

    Kanarie mit Beinbruch?: Hallo, habe schon andere treads zu diesem Thema gelesen, habe doch noch Fragen dazu. Meine kleine Kanarienhenne hatte riesenpech. Wir waren beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden