Jungmauser?

Diskutiere Jungmauser? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, bevor ich nun wieder zum TA spurte (wie Anfang des Jahres wegen Sammy´s Beinbruch) frage ich doch erst einmal bei euch nach...

  1. #1 sunwind07, 14. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo ihr Lieben,

    bevor ich nun wieder zum TA spurte (wie Anfang des Jahres wegen Sammy´s Beinbruch) frage ich doch erst einmal bei euch nach [​IMG] .

    Also folgendes:
    Sammy hat eigentlich von Anfang an, im Gegensatz zu Inge, immer etwas "unordentlich" ausgesehen. Für mich aber nicht besorgniserregend, da ja wohl nicht jede mal hervorlugende Feder gleich ein Fall für den TA sein muss.

    Jetzt jedenfalls sieht er zunehmend aus wie ein geplatztes Sofakissen. Am Bauch schauen ständig mehrere feine Federn zwischen den den größeren hervor und am Nacken gibt es nunmehr keine Deckfedern mehr [​IMG] .

    Sammy ist jetzt 10 Monate alt. Beide bekommen täglich Gemüse und Obst, zusätzlich täglich Korvimin über die Körner/Pellets und zwei Mal die Woche gibt es Calcivet flüssig (1 ml für beide).
    Sammy ist getestet auf PBFD und Polyoma.

    Ich frage mich nun, ob die Jungmauser bei ihm doch etwas auffälliger verläuft oder ich mir etwa Sorgen machen müsste.

    Hier die Fotos
    Das erste zeigt ganz gut seinen Bauch
    Den Anhang IMG_0857.jpg betrachten

    Und hier der Nacken
    Den Anhang IMG_0896.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0894.jpg betrachten

    Auch die Schwanzfedern wirken "mitgenommen" (Sammy ist unten)
    Den Anhang IMG_0846.jpg betrachten

    Inge dagegen ist komplett geradezu perfekt befiedert
    Den Anhang 010.jpg betrachten

    Übrigens: Kuscheln ist für Sammy momentan nicht grad das Angenehmste. Er fühlt sich an wie ein Igel, denn gerade im Nacken kommen allerhand neue Federchen. Davon abgesehen ist er munter und neugierig wie eh und je. Vielleicht etwas unleidlicher. Er probt öfter am Tag seinem Ärger (wenn er etwas nicht darf) durch einen Zwicker deutlich zu machen :+schimpf .

    Ich hoffe natürlich, dass es nur an der Jungmauser liegt. Vielleicht habt ihr auch einen Tip, was ich in dem Fall noch tun könnte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sieht mir eher nach leichtem Partnerrupfen aus. Vor allem der zerzauste Nacken ist dafür typisch.
     
  4. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Musst du mal beobachten ob das der Partner verursacht oder ob es durch Kratzen verursacht wird.

    Im Rahmen der Gefiederpflege kratzt sich meine Paco auch mal im Nacken, sieht manchmal schon krass aus. Aber kahle stellen hat sie nicht.
    Denke bei deinem Vogel solltest du die Ursache zügig heraus finden.

    Aber was macht man, wenn es der Partner macht? Nicht dass es Emos werden, die sich ritzen ;-)
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Regina,
    mit Jungmauser hat das gar nichts zu tun.
    Die fehlenden Federn sehen sehr deutlich nach Partnerrupfen aus. Selbst rupft ein Vogel da nicht.

    Das am Bauch müsste man deutlicher sehen können, das kann ich vom Bild her nicht gut beurteilen. Kannst du mal nur die Bauchpartie aufnehmen.

    Wenn es sich um Partnerupfen handelt, kann man leider nichts machen. Trennen möchte man ja zwei Graue, die sich gut verstehen, nicht.

    Es kann gut sein, dass er am Bauch selbst zuppelt, in seinem Fall nachvollziehbar durch den Stress mit dem Beinchen.
     
  6. #5 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Partnerrupfen? Oh je, wenn das so sein sollte, wüsste ich gar nicht, wie das in Zukunft zu verhindern wäre [​IMG] :traurig:. Ich habe allerdings nie erlebt, dass er sich beschwerte, wenn Inge mal kraulte.

    Und kratzen......na ja, Sammy kratzt sich natürlich auch. Ich schob das Kratzen auf die wachsenden Federn, die vielleicht auf der Haut einen Juckreiz verursachen.
    Blöd ist es aber, dass Sammy nicht duschen mag. Er badet hin und wieder im Wassernapf. Da bekommt er natürlich auch nicht viel ab. Letzte Woche hatte ich aber den Eindruck, dass er sich in seiner Haut nicht wohl fühlt, denn er nestelte und kratzte häufiger an sich rum. Da habe ich ihn dann im Oberteil eines kleinen Käfigs in der Wanne geduscht. Er war natürlich nicht begeistert, hat es aber über sich ergehen lassen und danach scheint auch nichts mehr zu jucken (falls es ein Juckreiz war). Heute vormittag habe ich ihn quasi observiert. Er hat sich nicht ein einziges Mal am Kopf gekratzt wie letzte Woche noch.
     
  7. #6 sunwind07, 15. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, sie wirds schon gewesen sein. Mach Dich trotzdem nicht verrückt. Heranwachsen ist auch für Graue eine schwierige und frustreiche Phase. Dass da mal der Partner beim Kraulen gerupft wird ist so selten nicht. Zumal jetzt ja nur einer da ist, wo im Freiland in dieser Phase ein ganzer Trupp an Artgenossen zur Verfügung stünde. Wenn sonst alles stimmt, ist die Chance groß, dass sich das auch wieder legt. Auf jeden Fall den Vögeln viel Schnabelarbeit anbieten. Aber nicht nur für kräftige Nagearbeit, sondern auch Angebote für feinfühligeres. Das lenkt ab und hilft beim Abreagieren.
     
  9. #8 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ops, wenn das stimmt Ingo, dann könnte das ein Hausgemachtes Problem sein. Leider bekam ich von jetzt auf gleich eine schlimme gesundheitliche Diagnose und war über zwei Monate nur im Krankenhaus. Die beiden waren natürlich betreut, aber es gab in der Zeit mit Sicherheit lange nicht so viel Freiflug bzw. Zuwendung und neues Spielzeug wie gewohnt :traurig:
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das wäre in nachvollziehbarer Grund. Du gehörst ja sicher zur Sozialgemeinschaft der beiden
     
  11. #10 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Das würde ja bedeuten, dass beide Tiere diese Zeit quittiert haben. Sammy mit seinem Bauchgezuppel und Inge mit Partnerrupfen.
    Na toll :nene:
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Regina,
    ich habe mir gerade Bilder von deinen Grauen vom Februar angesehen und da sah der Nacken noch gut aus.
    Es würde also auch dazu passen, dass du so lange im Krankenhaus warst und die beiden keinen Kontakt zu dir hatten.

    Ich selbst habe einen Graupapageienhahn, der von seiner Henne beim Kraulen im Nacken gerupft wird und das sieht genauso aus.
    Ändern kann ich es nicht, die beiden mögen sich sehr und ich kann damit leben. Er muss keinen Schönheitspreis gewinnen. Also was solls.

    Auf dem letzten Bild sieht das Bauchgefieder gar nicht so schlecht aus, etwas dünner vielleicht. Es kann durchaus sein, dass Sammy etwas rupft, die Federn beißt er nicht ab.
    Aber durch seine Krankheit hat sein Gefieder sicher auch etwas gelitten (einwickeln ins Handtuch, enger Krankenkäfig), deshalb kann sich das auch wieder verbessern.
     
  13. #12 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Danke Uschi,
    das war jetzt so gar nicht das, was ich zu lesen gehofft habe [​IMG] .

    Glücklicherweise haben wir dafür gerade eine sehr intensive Zeit, da ich noch nicht wieder arbeite.
    Die beiden sind ständig um mich herum, bekommen sehr viel Zuwendung und es gab allerhand neue Spielzeuge.
    Auch geclickert wird wieder.
    Dennoch, ich hätte nicht gedacht, dass sie so sensibel darauf reagieren.
     
  14. #13 papugi, 15. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Regina,
    viele eingriffe bei rupfen gibt es nicht und du tust bestimmt schon was in deiner macht ist..

    In solchen anfangsfallen ist schnelles eingreifen primordial da es die besten schanzen gibt.


    Ich bin eben ein ernahrungsfan...also greife ich ofter mit ernahrung in solchen fallen ein.
    Was ich machen wurde: schonen warme aufzuchtsbrei (fur papas) anbieten ...auch warme susskartoffeln mit ein wenig kalzium drinn...usw

    das ziel ist das die vogel sich vollgefressen, entspannt fuhlen und das gefuhl der sicherheit zuruckkommt.
    Auch ein wenig komplex B (mit messer angekratzt von menschenpille) in den brei...denn diese ist die armenvitamine da sie so leicht zerstort wird, selten in der nahrung ist und die meisten (menschen) ziemliche mangel an B (im vergleich vor xx jahrezehnten) haben...
    Wenn du die energie hast..schau doch mal in homeopatie rein..

    an spiruline wurde ich denken aber vorlaufig abwarten wie das mit dem warmen futter verlauft.

    Warum ich aufzuchtbrei vorschlage: die vogel hatten vielleicht eine phase stress in ihrem leben und in stress ist die anfrage der nutriments hoher und die verarbeitung schlechter...Es ist noch eine gute zeit zu versuchen da es nur ein anfang des rupfens ist.
    Vielleicht schaffst du es nur mit aufmerksamkeit aber ...konnte nicht genug sein und je mehr es vorschreitet umso schwerer ist es zu stoppen..

    Ich drucke die daumen fur euch alle....
     
  15. #14 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Ja Ingo, ganz eindeutig gehöre ich zum Schwarm! Wenn ich nach dem Duschen meine nassen Haare kämme, sitzen beide auf dem Spiegelschrank und fangen an, sich zu putzen. Jedes Mal :D

    Celine, danke für den Tip. Ich werde es heute noch besorgen :blume:
    Das mit dem Brei mache ich bereits so. Es ist allerdings gekochtes Gemüse, dass sie täglich mit dem Löffel bekommen. Gemüse ist ansonsten schwer in sie rein zu bekommen, aber als warmer Brei vom Löffel ist es DER Renner. Und du hast Recht, danach sind sie sowas von entspannt als wären es andere Vögel :D
     
  16. #15 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    oh Celine, sind nicht schon im Korvimin alle nötigen B-Vitamine?? Das bekommen beide schon :)
     
  17. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    In Korvimin sind B1, B2, B6 und B12 enthalten. Ich würde es ausreichend finden.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ok ihr beiden...habt recht...also vorsicht...
    nur,
    warum tuen die nur 4 B's da rein...?? man nennt es nicht umsonst complexe B...soviel ich weiss, arbeiten die B's in gemeinschaft...erhoht man eine von ihnen, wird der bedarf nach den anderen erhoht...
    Meine info ist zwar alt aber so viel ich mich erinnere ist es kompliziert genug das ich mich nicht trauen wurde mir ein B aus dem komplexe raus zu suchen um sie einzunehmen..

    mehr weiss ich leider nicht... vielleicht gibt es einen nahrungsexperten hier? :)


    B ist zwar wasserlosslich und der surplus wird im pipi ausgeschieden...:D
    auch wenn du aufzuchsbrei gibst, gib keine vitaminpuder und kein kalzium.
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Man hat einige B Vitamine aussortiert, da sie mangelnde Vitamineigenschaften haben, z.B das B4 und B10.

    Das B7 heißt inzwischen Biotin und das B9 Folsäure, beides ist auch in Korvimin enthalten.

    Der menschliche Körper kann nur B3 und B12 speichern, zu viel davon wird ausgeschieden.


    Ich bin kein Nahrungsexperte, vielleicht kann das jemand noch besser erklären.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sunwind07, 15. Juni 2015
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo?? [​IMG] . Uschi, ich jedenfalls bin schwer beeindruckt :D
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ich auch...:zustimm:

    Uschi...

    schreib doch bitte noch was damit gemeint ist... :)

    ???
     
Thema:

Jungmauser?

Die Seite wird geladen...

Jungmauser? - Ähnliche Themen

  1. Gloster Corona: Ändert sich die Haube nach der Jungmauser noch?

    Gloster Corona: Ändert sich die Haube nach der Jungmauser noch?: Hallöchen, ich wollte fragen, ob sich die Form und der Scheitel bei der Haube eines Corona-Kükens nach der Jungmauser noch verändert? Oder ob...
  2. Kommt Jungvogel in Herbstmauser?

    Kommt Jungvogel in Herbstmauser?: Hallo, ich habe den Eindruck, dass Coco in die Mauser kommt. Verliert sehr viele Brustfedern, v.a. beim Putzen, u. habe schon zwei Flügelfedern...
  3. Farbfutter erst zur Jungmauser...Ergebnis?

    Farbfutter erst zur Jungmauser...Ergebnis?: Hallo, ich habe gelbe/orangene (noch sind sie recht bleich) Kanarienjunge. Sie haben vor der Eiablage und während der Nestphase nur normales...
  4. Frage zur Mauser und Jungmauser bei Grassittichen.

    Frage zur Mauser und Jungmauser bei Grassittichen.: Hallo, meine beiden sind z.Z. ganz übel am Mausern. Mein Hahn sieht am Kopf aus wie ein Igel. Und grade hat er seine letzte Schwanzfeder...
  5. Jungmauser?

    Jungmauser?: hallo, Ich/wir haben ja immer noch eine Heidenangst, dass unsere Timnehs rupfen könnten. Zumal, wie ich schon woanders schrieb, sie zur Zeit in...